Benötigen Sie eine Bodenplane zum Camping?

Camping ist eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen und es gibt unzählige Produkte, die Camping so einfach, stressfrei und komfortabel wie möglich machen. Von allen verfügbaren Campingausrüstungen denken Sie wahrscheinlich am wenigsten an die Bodenplane, aber sie ist wohl immer noch eines der wichtigsten Teile der Campingausrüstung, da sie die Basis darstellt, auf der Ihr Zelt steht.

Benötigen Sie eine Zeltunterlage? Eine Bodenplane ist zwar nicht erforderlich, aber eine Bodenplane unter Ihrem Zelt, ob eingebaut oder extern, bietet zusätzlichen Komfort, Schutz und Wärme vor den Elementen und verlängert gleichzeitig die Lebensdauer Ihres Zeltes.

Während es derzeit viele verschiedene Arten von Bodenplanen auf dem Markt gibt, gibt es auch viele Faktoren, die bestimmen, welche Art von Bodenplane Sie benötigen. Die Wahl des richtigen kann Ihr Campingerlebnis beeinflussen oder beeinträchtigen.

In diesem Beitrag erfährst du es warum du beim campen eine bodenplane benötigst, Worauf Sie in einem achten sollten, welche Faktoren bestimmen, was Sie brauchen, und einige andere Aktivitäten, für die Sie Ihre Bodenplane verwenden können. Lesen Sie also weiter, um mehr zu erfahren.

Warum Sie beim Camping eine Bodenplane verwenden sollten

Es mag nur wie ein zusätzlicher Gegenstand erscheinen, aber Bodenplanen können Ihren Abend unter den Sternen verbessern oder beeinträchtigen. Zu den Vorteilen gehören:

  • Zusätzliche körperliche Unterstützung durch Steine, Zweige, Brennnesseln und harte Erde, während Sie sich ausruhen. Camping ist alles andere als entspannend, wenn Sie mit Rückenschmerzen oder steifen Gelenken aufwachen.
  • Eine Barriere von Bugs. Es gibt genug Käfer draußen, wie es ist. Mehr brauchst du nicht in deinem Zelt.
  • Es bietet Ihnen Schutz vor Wasserlecks und Regen. Nichts wird Ihren Campingausflug buchstäblich dämpfen als ein undichtes oder überflutetes Zelt.
  • Zeltisolierung. Es kann fast unmöglich sein, warm zu werden, wenn die gesamte Körperwärme in den kalten Boden entweicht.
  • Es verlängert die Lebensdauer Ihres Zeltes. Je öfter Sie Ihr Zelt benutzen, desto wahrscheinlicher wird es sich abnutzen. Eine Bodenplane kann dazu beitragen, die empfindlichsten Teile Ihres Zeltes vor Abnutzung zu schützen.

Welche Art von Bodenplane brauche ich?

Welche Art von Bodendecker Sie benötigen, hängt von einigen verschiedenen Variablen ab. Die wichtigste Variable ist die Art des Campings, das Sie machen werden.

Zeltcamping

Die einfachste und grundlegendste Art des Campens wird normalerweise in einem vorher festgelegten Bereich, wie auf einem öffentlichen oder kommerziellen Campingplatz, für eine oder mehrere Nächte durchgeführt. Der Boden dieser Campingplätze ist in der Regel flach mit weichem Boden und minimalen Steinen, Zweigen oder Nesseln. Da Sie nur einen Campingplatz einrichten, muss die Ausrüstung nicht unbedingt leicht sein oder durch Größe oder Sperrigkeit begrenzt sein.

Siehe auch  Sind Patagonia Jacken warm? [Temperature Ratings Included]

Camping beim Rucksackwandern

Diese Campingausflüge bestehen aus Wandern während des Tages und Aufbauen eines Campingplatzes in der Nacht. Da Sie die Ausrüstung in einem Rucksack von Campingplatz zu Campingplatz tragen, muss die Campingausrüstung für diese Art von Campingausflügen leicht oder vielseitig sein, um ein komfortableres Wandererlebnis zu gewährleisten.

Diese Reisen haben nicht immer festgelegte Plätze zum Zelten über Nacht, und Sie müssen Ihr Lager möglicherweise unter nicht idealen Umständen aufschlagen, z. B. in felsigem oder schlammigem Gelände.

Andere interessante Beiträge

  • So packen Sie ein 4 × 4 für Camping: Ein umfassender Leitfaden
  • Ist ein Van ein gutes Fahrzeug zum Reisen?
  • Warum wir einen Yeti Cooler gekauft haben

Andere Faktoren, die Ihre Anforderungen an die Bodenplane beeinflussen

Bei der Auswahl einer Zeltplane ist es wichtig zu berücksichtigen, welche Art von Camping Sie machen und welche Ausrüstung Sie bereits haben. Lassen Sie uns ein paar verschiedene Dinge durchgehen, die Sie berücksichtigen sollten.

Terrain

Die Art des Geländes, auf dem Sie campen werden, ist der entscheidende Faktor bei der Bestimmung, ob Sie eine Bodenplane benötigen oder nicht. Wenn Sie auf weichem, trockenem Boden wie Gras oder Moos campen, können Sie wahrscheinlich ohne Bodenplane auskommen. Aber wenn Sie auf unbequemen Oberflächen wie Steinen, Baumwurzeln, Sand oder scharfen Brennnesseln campen, ist es wahrscheinlich eine gute Idee, eine stabile Bodenplane mitzubringen.

Einige Bodenplanen bestehen explizit aus dicht gewebten Materialien, die Schmutz, Sand und Staubpartikel durch die Plane fallen lassen, ohne wieder aufzusteigen. Diese sind zwar etwas teurer, aber sie sind eine ausgezeichnete Wahl, wenn Sie in Strandnähe oder in anderen Sandgebieten campen.

Wetter

Menschen campen zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Während Camping im Sommer, wenn es warm und trocken ist, für viele zweifellos die ideale Jahreszeit ist, campen die Menschen immer noch gerne im Herbst, Winter und Frühling. Die Investition in eine wasserdichte Bodenplane kann dazu beitragen, unabhängig von schlechtem Wetter ein trockenes Campingerlebnis zu gewährleisten.


Zusätzlich zur Investition in eine Bodenplane möchten Sie vielleicht auch eine Isomatte kaufen. Isomatten sind beim Camping sehr nützlich, und dieser Beitrag wird Ihnen weitere Informationen liefern.

Zeltgröße

Messen Sie Ihr Zelt aus, bevor Sie eine Bodenplane kaufen. Ihre Bodenplane sollte mindestens die gleichen Abmessungen haben wie Ihr Zelt, sollte jedoch etwas kleiner sein, damit sich kein Wasser auf der unter Ihrem Zelt hervorstehenden Plane sammelt.

Siehe auch  Können Sie ein Wohnmobil-Bidet bekommen?

Lesen Sie unbedingt unseren Beitrag hier, um weitere Informationen zur Verwendung einer Plane als Zeltunterlage zu erhalten.

Budget

Nur weil Sie nicht viel Geld für eine Bodenplane ausgeben müssen, heißt das nicht, dass Sie darauf verzichten müssen. Bodenplanen gibt es in vielen Größen, Materialien und Dicken, wobei viele Sorten speziell für das Camping hergestellt wurden, aber dies ist nicht das Ende aller Bodenplanen.

Andere Artikel wie Planen, Abdecktücher für Maler oder Polyethylenplatten eignen sich genauso gut als Bodenabdeckung für die Außenseite Ihres Zeltes.

Wenn Sie keine Plane oder kein Malertuch haben, können Sie auch Decken als zusätzliche Polsterung verwenden, aber wenn sie nicht wasserdicht sind, verwenden Sie sie nur auf der Innenseite Ihres Zeltes.

Das Problem mit eingebauten Bodenplatten

Eine Bodenplane, die auch als Campingplane, Bodenabdeckung oder Zeltunterlage bekannt ist, ist ein Material, das den Boden Ihres Zeltes vor äußeren Elementen wie Käfern, Steinen, Zweigen und Wasser schützt. Vor dem Aufkommen von eingebauten Bodenplanen mussten die Menschen ihre Bodenabdeckung für ihre Zelte bereitstellen.

Die meisten modernen Zelte sind bereits mit einer Bodenplane ausgestattet. Obwohl einige der hochwertigeren Zelte eine Bodenplane haben, die robuster und langlebiger ist als einige ihrer kostengünstigeren Gegenstücke, funktionieren diese Bodenabdeckungen selten so gut wie eine separate Bodenplane.

Typischerweise sind eingenähte Bodenplanen nicht aus strapazierfähigem Material und neigen daher dazu, leicht zu reißen und zu reißen. Wenn Ihr Zelt ein Loch im Boden bekommt, müssen Sie das gesamte Zelt außer Betrieb nehmen, anstatt nur eine einzelne Bodenplane auszutauschen.

So wählen Sie den besten Ort für den Aufbau Ihres Camps aus

Hier ist, worauf Sie bei einem Campingplatz achten sollten, unabhängig davon, wie robust Ihre Bodenplane ist:

  • Flach & bequem. Wählen Sie einen Ort, der nicht nur bequem ist, sondern auch frei von Schutt, Steinen und Ästen.
  • Überprüfen Sie, was über Ihnen ist. Halten Sie sich von Bereichen fern, über denen sich Äste befinden. Halten Sie sich außerdem von Bereichen fern, die aussehen, als könnten sie Lawinen oder Steinschlägen im Wege stehen.
  • Überprüfen Sie, was um Sie herum ist. Wenn Sie sich in der Nähe eines Gewässers befinden, kann es wilde Tiere anziehen, oder wenn es einen Bach gibt, könnte er über Nacht überfluten. Wenn du zu nah an einer Außentoilette bist, kann es zu stinken. Wenn Sie zu nah an einem Pfad sind, kann es überfüllt und laut sein. Darüber hinaus haben die meisten Orte, an denen Sie campen werden, Vorschriften darüber, wann und wo Sie campen dürfen. Halten Sie sich unbedingt an die Regeln.
  • Geben Sie sich Raum. Beim Campen geht es darum, von der Welt abzuschalten, auch wenn es nur für eine Nacht ist. Wählen Sie einen ruhigen Ort und nicht zu nahe an anderen Campingplätzen oder Wanderwegen.
Siehe auch  Benötigen Sie einen Regler für einen Campingkocher?

Gibt es andere Verwendungen für Bodenplatten?

Ja, es gibt viele andere Verwendungsmöglichkeiten für Bodenplanen. Sie sind nicht nur praktisch für eine Zeltfläche, sondern auch praktisch, um sie unter Ihre Schlafsäcke zu legen, um Ihre Tasche vor Schmutz zu schützen.

Bodenplanen sind nützlich, wenn Sie den Nachmittag am See verbringen, während Sie sich am Strand entspannen, um Sie und Ihre Ausrüstung aus dem Sand zu halten. Sie können Zeltunterlagen als Picknickdecke verwenden, während Sie in Ihrem örtlichen Park sind oder den ganzen Tag wandern.

Zur Not können Sie sie als Sonnenschutz, als Überdachung für Ihr Zelt und als Windschutz verwenden, wenn Sie sich in einem Gebiet mit mehr Wind befinden.

Vor dem Camping

Recherchieren Sie und entscheiden Sie, ob Sie wirklich eine Bodenplane benötigen und wenn ja, welche Art für Sie am besten geeignet ist. Bewahren Sie alle Etiketten und Verpackungen für den Fall auf, dass Sie die Bodenplane zurücksenden müssen.

Vergessen Sie nicht, Ihr Laken, auch brandneue, auf Risse oder Löcher zu untersuchen. Überprüfen Sie das Wetter für die Tage, an denen Sie weg sind, und stellen Sie fest, ob Sie angemessen vorbereitet sind. Lesen Sie mehr über den Campingplatz, seine Bewertungen und sprechen Sie mit anderen, die dort schon einmal übernachtet haben.

Bauen Sie zuletzt Ihr Zelt und Ihre Bodenplane auf und nehmen Sie sie dann auseinander, bevor Sie hinausgehen. Ein Trockenlauf gibt Ihnen das Vertrauen, es richtig zu machen, wenn Sie auf Ihrem Campingplatz sind.

Verpacken

Wie Sie sehen können, sind Bodenplanen eigentlich kein Artikel, den Sie zum Campen benötigen, aber sie bieten viele Vorteile, wenn Sie das Lager für die Nacht aufbauen. Sie kosten weder einen Arm noch ein Bein, sodass Sie sich keine Gedanken über die Kosten machen müssen.

Bodenplanen machen gute Zeltabdrücke. Und wenn Sie auf dem Boden schlafen oder sich in einem Unterstand aufhalten, halten sie Sie aus dem Dreck heraus. Sie sind ein ausgezeichneter Artikel für das Camping, da sie kompakt, tragbar und vielseitig einsetzbar sind.

Ähnliche Beiträge