Benötigen Sie einen Zeltfußabdruck für Rucksackreisen?

Das Schlafen in der freien Natur ist ein wichtiger Teil des Backpacking-Erlebnisses. Das bedeutet jedoch, dass Sie Ihre gesamte Schlafausrüstung auf den Trail mitnehmen müssen, und es kann schwierig sein zu sagen, was Sie mitnehmen und was Sie zurücklassen sollten. Ein Teil der Campingausrüstung, der zur Debatte stehen könnte, ist die Zeltfläche. Braucht man das wirklich oder ist es nur ein nettes Accessoire?

Zeltabdrücke dienen einer Vielzahl von Zwecken, einschließlich der Bereitstellung einer wasserdichten Schicht, der Isolierung des Zeltbodens und des Schutzes des Zeltes vor Beschädigungen. Sie sind keine absoluten Notwendigkeiten, aber sie sind dennoch nützlich. Die meisten Rucksacktouristen finden, dass die Vorteile das zusätzliche Gewicht wert sind.

Zeltabdrücke können einen großen Beitrag zur Verbesserung Ihres Campingaufbaus leisten und Ihr Zelt vor langfristigen Schäden schützen. Wenn Sie immer noch unschlüssig sind, sehen Sie sich unten unsere Aufschlüsselung der Vor- und Nachteile sowie einige Alternativen an, die einfach, billig und effektiv sind.

Was ist ein Zeltfußabdruck (Vor- und Nachteile)

Zeltabdrücke haben viele Namen, also wenn Sie diesen Begriff noch nie gehört haben, sind Sie nicht allein! Dasselbe Ausrüstungsteil kann auch als Bodentuch oder Plane bezeichnet werden. Im Grunde ist dies ein Stück Material, das dazu bestimmt ist, unter einem Zelt zu sitzen und einen Puffer zwischen dem Zelt und dem Boden zu bieten. Es wird oft individuell angepasst, um der Größe und Form des Zeltes zu entsprechen, und einige Zelte können mit einer Grundfläche geliefert werden.

Wenn Sie jedoch keine haben, sollten Sie erwägen, eine zu kaufen oder herzustellen. Diese Fußabdrücke bieten eine Vielzahl von Vorteilen und können Ihre nächste Rucksacktour erheblich verbessern! Schauen wir uns einige Vor- und Nachteile an, damit Sie wissen, was Sie erwartet.

  Ist Seide stärker als Wolle?

Vorteile:

Zunächst einmal kann Ihnen ein Zeltfußabdruck bei der Einrichtung Ihres Campingplatzes helfen! Sie sind eine seltene Person, wenn Sie die Größe Ihres Zeltes noch nie falsch berechnet und versucht haben, es in einem inkompatiblen Bereich aufzustellen. Eine Zeltgrundfläche sollte ungefähr die gleiche Größe wie Ihr Zeltboden haben, damit Sie sie so auslegen können, dass Sie leichter bestimmen können, wo Sie Ihr Zelt aufstellen sollten. Sie wissen sofort, wenn der Bereich nicht die richtige Größe oder Form hat, um Ihr Zelt unterzubringen, und können sich entsprechend anpassen.

Als nächstes kann ein Fußabdruck dazu beitragen, den Boden Ihres Zeltes vor Beschädigungen zu schützen. Die meisten Zelte sind ziemlich robust gebaut, aber am Ende des Tages sind sie immer noch flexibles Material. Sie sind anfällig für Risse, Risse und allgemeine Abnutzung. Wenn du dem Rucksack-Mantra „Hinterlasse keine Spuren“ folgst, wirst du oft auf rauen und festen Oberflächen campen. Diese Oberflächen können Ihr Zelt ziemlich schnell abnutzen, daher hilft eine zusätzliche Schutzschicht sehr. Außerdem könnte es den Boden etwas bequemer zum Schlafen machen.

Zeltabdrücke helfen auch bei der Abdichtung und Isolierung! Eine zusätzliche Schicht zwischen Ihnen und dem Boden bedeutet, dass es mehr Material gibt, das Wärme speichern kann. Viele Zelte sind auch wasserdicht (oder wasserabweisend), aber sie können trotzdem kühl und feucht werden. Ein Zeltfußabdruck hält Sie wärmer und trockener.

Nachteile:

Es gibt nicht viele Nachteile bei der Verwendung eines Zeltfußabdrucks, aber einige Rucksacktouristen entscheiden sich immer noch dafür, sie wegen kleiner Mängel nicht zu verwenden. Erstens können Fußabdrücke etwas mehr Geld kosten. Ein qualitativ hochwertiges Zelt ist für Rucksacktouren unerlässlich, und diese können ziemlich teuer sein. Wenn Sie bereits Geld für das Zelt, Schlafsäcke, Polster und andere Artikel ausgegeben haben, haben Sie möglicherweise nicht das Geld oder die Energie, um auch einen Fußabdruck zu kaufen.

  Welche Farbe hat ein Zander?

Zeltabdrücke können manchmal auch etwas schwer sein. Dies hängt sowohl vom verwendeten Modell als auch vom Material ab, aus dem es besteht. Wenn Sie eine große Plane anstelle einer leichten Grundfläche verwenden, können Sie Ihrer Ladung einige zusätzliche Pfund hinzufügen. Dies hängt alles von der Art des Fußabdrucks ab, den Sie verwenden, aber das zusätzliche Gewicht ist es wert, im Auge zu behalten.

Footprint-Alternativen und DIY-Lösungen

Es gibt eine Vielzahl von Fußabdrücken, die Sie in Outdoor-Geschäften und Online-Händlern kaufen können. Wie oben erwähnt, kann beim Zeltkauf auch ein Fußabdruck enthalten sein, aber das müssen Sie vorher überprüfen. Im Laden gekaufte Footprints sind oft sehr hochwertig und langlebig und passen perfekt zu Ihrer Zeltgröße. Dies sind jedoch die Optionen, die am Ende auch teurer werden können.

Glücklicherweise haben Sie viele Möglichkeiten, wenn Sie nach einer hausgemachten Lösung suchen, die die Arbeit erledigt! Einige potenzielle Gegenstände, die für einen Zeltfußabdruck verwendet werden können, sind:

  • Plane
  • Duschvorhang
  • Tropftuch des Malers
  • Fenster-/Hausumhüllung

Diese haben jeweils ihre eigene Liste von Vor- und Nachteilen, aber sie erfüllen zur Not die gleiche Funktion wie ein im Laden gekaufter Fußabdruck. Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr eigenes zu bauen, müssen Sie nur Ihr Grundmaterial auswählen und Ihr Zelt darauf aufbauen.

Verfolgen / messen Sie die Abmessungen der Basis und schneiden Sie den Fußabdruck entsprechend. Lassen Sie an den Rändern etwas mehr Platz, um ein eventuelles Ausfransen auszugleichen. Danach können Sie einfach Ösen an geeigneten Stellen für Ihre Pfähle installieren, und Sie haben im Handumdrehen eine funktionierende Stellfläche!

Abschließende Gedanken

Sie können sicherlich ohne Zeltfußabdruck überleben, aber ich denke, Sie werden feststellen, dass Rucksackreisen viel einfacher sind, wenn Sie einen verwenden! Sie können Ihr Zelt vor Abnutzung schützen, die Vorteile einer zusätzlichen Imprägnierung/Isolierung genießen und Ihre Zeltplatzierung vor dem Aufbau planen. Ein Fußabdruck kann dazu beitragen, Ihr Geld zu schützen, das für das Zelt ausgegeben wurde, und das Schlafen auf dem Weg insgesamt komfortabler machen.

  Ist Angeln eine olympische Sportart?

Verwandte Inhalte

Wenn es um Ihre Schlafeinrichtung auf dem Rucksackpfad geht, gibt es viele potenzielle Gegenstände, die Sie mitbringen sollten. Einige davon werden unerlässlich sein, während andere nur Platz beanspruchen werden. Ein häufiger Gegenstand, nach dem die Leute fragen, ist eine Isomatte. Sehen Sie, ob Sie wirklich eine brauchen, indem Sie unseren Artikel darüber lesen, ob Isomatten für Rucksackreisen notwendig sind oder nicht.

Ein richtiger Zeltaufbau trägt dazu bei, dass Sie sich auf dem Trail wohler fühlen und warm bleiben. Wärmeverlust ist eine der größten Herausforderungen für Rucksacktouristen, aber zum Glück gibt es Möglichkeiten, sich gegen die Kälte zu wehren. Sehen Sie, wie Sie bei Ihrer nächsten Rucksackreise warm bleiben können!

Ähnliche Beiträge