Beste Anfängermotorräder für Frauen, um mit dem Fahren zu beginnen

Bist du ein Fan des Windes? Sie genießen auch unterwegs den frischen Hauch der kühlen Brise auf Ihrer Haut? Möchten Sie den Ansturm von Aufregung und Spaß spüren? Oder möchten Sie ein Transportmittel für steinige Straßen und die Berge? Dann ist ein Motor die Antwort auf Ihre Fragen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Motorradführerscheins geht es im nächsten Schritt um den Kauf eines Motorrads. Wenn Sie daran interessiert sind, es zum Spaß oder als primäres Transportmittel zu Ihrer Schule oder Ihrem Arbeitsplatz zu fahren, gibt es mehrere Motorräder, die Sie als Anfänger kaufen können.

Der Kauf eines Motorrads, das für den Körper einer Frau entwickelt wurde, erleichtert Ihnen die Bedienung und Handhabung. Sie möchten nicht mit einem Fahrrad stecken bleiben, das mehr von Ihrer Garage als von der Straße sieht. Die richtige Wahl zu treffen kann anstrengend sein. Aber Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen; Ich habe eine Liste der Faktoren zusammengestellt, die Sie vor dem Kauf eines Motorrads berücksichtigen sollten, sowie eine Vielzahl von Motorrädern, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Wichtige Faktoren, die Sie vor dem Kauf eines Motorrads berücksichtigen sollten

Der Zweck des Motorrads

Vielleicht möchten Sie sich einen Moment Zeit nehmen, um sich eine ehrliche Frage zu stellen, bevor Sie ein Motorrad kaufen. Der Zweck, für den Sie das Motorrad verwenden möchten, bestimmt den Typ, den Sie kaufen. Wirst du es benutzen, um zur Arbeit, zur Schule oder nach Hause zu kommen? Soll es ein Mittel sein, um Waren an Ihre Kunden zu liefern, oder für lustige Wochenendfahrten mit Ihren Freunden? Was auch immer Ihr Grund ist, stellen Sie sicher, dass Sie das kaufen, das Ihren Bedürfnissen entspricht.

Stil und Vorlieben

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um über Ihren Fahrstil nachzudenken. Möchten Sie etwas Auffälliges und Schickes oder eine komfortable Fahrt, die nicht übertrieben ist? Bevorzugen Sie ein in Amerika hergestelltes Motorrad oder ein in Europa hergestelltes? Wählen Sie eine Motorradmarke, die Ihnen gefällt und die Ihren Bedürfnissen entspricht, und haben Sie Spaß damit. Es gibt verschiedene Arten von Motorrädern und dazu gehören:

  • Zweizweckmotorrad: Wie der Name schon sagt, ist es für den Einsatz auf der Straße und im Gelände konzipiert. Es ist schwerer und lässt sich im Gelände leichter manövrieren.
  • Scooter: Es ist die beste Wahl für Anfänger, die damit ständig zur Arbeit, zur Schule oder nach Hause kommen. Wenn Sie ein geringes Selbstvertrauen beim Fahren haben, sollten Sie diese Form wählen, da sie einfach zu fahren ist und über ein Automatikgetriebe verfügt.
  • Cruiser: Nicht der abenteuerlustige Typ oder nicht im Gelände unterwegs? Dies ist eine gute Option für Sie. Es ist leicht zu manövrieren und beweist ein besseres Gleichgewicht, da es nahe am Boden liegt.
  • Sport-Tourenmotorrad: Es ist für lange Strecken mit unterschiedlichen Sitzhöhen ausgelegt. Wenn Sie ein hohes Maß an Zuverlässigkeit haben, möchten Sie vielleicht ein Sport-Touring-Motorrad kaufen, da es ein höheres Gewicht als andere Typen hat.
  • Dein Büdget

Wenn Sie die richtige Recherche durchführen, bevor Sie zum Händler gehen, ersparen Sie sich viel Ärger und Herzschmerz, da Sie die richtigen Informationen haben, insbesondere die Preisklasse des Motorrads, das Sie kaufen möchten. Je nachdem, welche Marke Sie kaufen möchten, variieren die Preise von Motorrädern.

  Sind Timberland-Stiefel zum Motorradfahren geeignet?

Maß an Vertrauen

Dies ist einer der wichtigsten Faktoren, die Sie vor dem Kauf eines Motorrads berücksichtigen sollten. Du willst dein Selbstbewusstsein nicht überschätzen und das Rad am Ende Monate oder im schlimmsten Fall Jahre in deiner Garage stehen lassen. Sie müssen verstehen, dass verschiedene Motorräder unterschiedliche Pferdestärken haben. Wenn Sie etwas nervös sind, sollten Sie sich vielleicht für ein Motorrad mit geringerer PS-Zahl entscheiden, und nachdem Sie Ihre Angst überwunden haben, entscheiden Sie sich vielleicht für ein Motorrad mit höherer PS-Zahl.

Der Kauf eines Motorrads mit mittlerer PS-Leistung ermöglicht es Ihnen, ohne Eile an Ihrem Selbstvertrauen zu arbeiten. Lassen Sie sich vom stromlinienförmigen Motor nicht davon abhalten, einen zu kaufen, mit dem Sie nicht einmal fahren können – nein, Ihren Nerven sei Dank.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Angst vor dem Fahren überwinden und wählen Sie ein Motorrad, das Ihrem Selbstvertrauen entspricht. Sie möchten nicht am Ende einen kaufen, der Sie bei jedem Hupen der Fahrzeuge anderer Verkehrsteilnehmer unruhig und unbehaglich macht. Ein weit verbreiteter Mythos lautet: „Je mehr Sie damit fahren, desto selbstbewusster werden Sie“. Vielleicht möchten Sie diesen Rat ignorieren und bei einem Motorrad bleiben, das Spaß macht und bequem zu fahren ist.

Ergonomie

Dies ist der wichtigste Faktor, wenn Sie ein Motorrad kaufen möchten. Achten Sie darauf, eine zu wählen, die zu Ihrem Körper passt. Führen Sie die erforderlichen Recherchen durch, bevor Sie mit dem Kaufprozess beginnen. Einige Motorräder sind komfortabler als andere, und das ist wichtig, wenn Sie längere Zeit fahren möchten. Ist der Stuhl zu hoch für Ihre Körpergröße? Ist der Lenker zu lang, um nach Ihren Armen zu greifen? Wenn Sie klein sind, möchten Sie vielleicht ein Motorrad wählen, das näher am Boden liegt und einen niedrigeren Sitz mit leicht erreichbaren Teilen hat.

Gepäck

Wenn der Zweck des Kaufs eines Motorrads darin besteht, lange Strecken zurückzulegen, möchten Sie vielleicht eines mit Satteltaschen kaufen, die zum Tragen Ihrer wichtigsten Dinge / Taschen nützlich sind.

7 Arten von Anfänger-Motorrädern für Frauen

Nachdem du nun weißt, worauf du beim Kauf deines ersten Motorrads achten musst, gebe ich dir sieben Beispiele für gute Einsteiger-Motorräder für Frauen.

Kawasaki Ninja250

  • Länge: 1990 mm
  • Breite: 710 mm
  • Höhe: 1120 mm
  • Gewicht: 170 kg
Quelle: Marktplatz

Dies ist das ultimative Motorrad für Anfänger. Obwohl es nicht das superschicke Aussehen anderer Marken hat, ist es stolz auf seine Leichtigkeit und seinen großartigen Benzinverbrauch. Es ist leicht zu manövrieren und bietet Fahrerkomfort – das ist ein Pluspunkt, wenn Sie mich fragen. Es ist mit einem tollen Motor ausgestattet, hat Präzision und garantiert eine ruhige Fahrt.

Mit einem um fast 6 kg leichteren Gewicht als der Ninja 400 ist die Leistung mit der des Ninja 300 vergleichbar. Die Bodenfreiheit ist sehr vernünftig, wodurch das Gleichgewicht leicht zu erreichen ist. Sein Fassungsvermögen des Kraftstofftanks von 18,2 Litern ermöglicht es, eine große Strecke von etwa 300 km bis zum Auftanken zurückzulegen.

  Darf man im Schnee Motorrad fahren?

Möchten Sie ein Motorrad, das an windigen Tagen einfach zu handhaben ist? Kawasaki Ninja250 ist eine perfekte Wahl.

Honda NC700S

  • Länge: 1130 mm
  • Breite: 2195 mm
  • Höhe: 760 mm
  • Gewicht: 211 kg
Quelle: Marktplatz

Suchen Sie ein Motorrad, das bequem ist, Spaß macht und erschwinglich ist? Das NC700S ist die richtige Option für Sie. Das „nackte Thema“ des Designs verleiht ihm einen klaren, unverwechselbaren Stil. Es ist ein perfektes Motorrad, um Ihr Selbstvertrauen als Anfänger auf der Straße zu stärken. Der niedrige Sitz macht es für kleine Fahrer leicht zugänglich.

Es ist leicht und schnell zu bedienen. Der Zweizylinder-Reihenmotor ist sparsam im Verbrauch und verfügt über ein spontan ansprechendes Kraftpaket. Die Tankkapazität reicht für etwa 400 km und ist damit perfekt für Langstreckenfahrten geeignet.

Er ist mit dem optionalen Doppelkupplungsgetriebe ausgestattet, einer Kombination aus einem konventionellen Sechsgang-Schaltgetriebe oder dem Doppelkupplungsgetriebe der zweiten Generation von Honda. Dies erleichtert das Schalten; manueller Modus über Tasten und der automatische Modus, der zwei Optionen bietet: S (sportliches Fahren) und (D) für alltägliches Fahren.

Egal, ob Sie lieber in der Stadt oder auf langen Strecken fahren, der Honda NC700S ist Ihr Go-to-Motorrad.

Harley-Davidson Sportster 833

  • Länge: 85,8 Zoll
  • Breite: 33,5 Zoll
  • Höhe: 44,1 Zoll
  • Gewicht: 256 kg
Wo macht man seinen Motorradführerschein?
Quelle: flickr.com

Es ist ein klassisches Oldtimer-Motorrad, das erschwinglich und pflegeleicht ist. Er ist nur straßentauglich, legt kurze Strecken zurück und ist wartungsarm. Es ist mit einem niedrigen Sitz und einem luxuriösen Design ausgestattet, das Komfort und Vertrauen bietet, wenn Sie durch die Straßen navigieren oder Schlaglöcher vermeiden. Die Hinterradaufhängung macht es zu einem geeigneten Fahrrad für Frauen aller Formen und Größen, insbesondere für kleine Frauen.

Das 833CC Der Evolution-Motor ermöglicht es dem Motorrad, mehrere Kilometer reibungslos und hart zu laufen, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass bald der Kraftstoff ausgeht. Möchten Sie Ihrer Reitausrüstung einen Hauch von Aggression verleihen? Der Drag-Style-Lenker von Harley-Davidson Sportster 833 gibt Ihnen einen harten Blick und bringt Sie beim Fahren nach vorne.

Yamaha R6

  • Länge: 2040 mm
  • Breite: 700 mm
  • Höhe: 1150 mm
  • Gewicht: 190 kg
Quelle: Pixabay.com

Es ist die perfekte Wahl für Frauen, die ein sportliches Tourenrad bevorzugen. Es ist für Strecken- und Abenteuerfahrten konzipiert. Es hat einen Körper mit geringem Luftwiderstand und einen imposanten Look, der Selbstvertrauen ausstrahlt.

Mit einer Mischung aus High-End-Technologie und hoher Leistung, die seine Reihenviermotoren auszeichnet, ist der Yamaha R6 ist ein Motorrad für Frauen, die den Energieschub lieben.

Es ist ausgestattet mit

  • Ein Quick Shift System (QSS) für schnellere Gangwechsel,
  • KYB-Upside-Down-Gabeln, die beim Bremsen und in Kurven ein strafferes Gefühl vermitteln, leichter Aluminium-Kraftstofftank, der es Ihnen ermöglicht, einen festen Halt zu haben und eine geeignete Position für Ihren Körper zu finden,
  • fortschrittliches Traktionskontrollsystem (TCS), das ein höheres Maß an Kontrolle ermöglicht,
  • Schlanker hinterer Hilfsrahmen aus Magnesium, der für reibungslose Mobilität, ein hochdefiniertes Maß an Präzision und Agilität während der Fahrt sorgt,
  • Ein bemerkenswertes Bremssystem, das eine präzise Bremsleistung ermöglicht.

Es ist ein leichtes Motorrad, das sich leicht manövrieren lässt. Sie möchten Ihr hohes Selbstbewusstsein ausspielen; Yamaha R6 ist Ihr Go-to-Motorrad.

  Sollten Sie ein Motorrad oder einen Roller kaufen?

Honda Shadow Spirit 750 C2

  • Gewicht: 246 kg
Quelle: Marktplatz

Dieses Cruiser-Motorrad ist eine ausgezeichnete Wahl für Fahrerinnen mit wenig Fahrerfahrung. Mit seinem niedrigen Sitz von 25,7 Zoll bietet es Komfort für den Fahrer. Der Lenker vermittelt ein sportliches Gefühl auf der Straße und der schlanke Sitz verleiht ihm einen Custom-Look. Es ist wartungsarm, da das Wellenendantriebssystem einen zuverlässigen Betrieb gewährleistet. Der flüssigkeitsgekühlte 745-CC-V-Twin-Motor bietet beeindruckende Leistung und einen großen Drehzahlbereich.

Er ist mit einem Aluminiumkühler ausgestattet, der ein stabiles Temperaturniveau für einen hervorragenden Betrieb und eine lange Lebensdauer des Motors aufrechterhält. Während Sie daran arbeiten, Ihr Fahrvertrauen aufzubauen, werden das geringere Gewicht und der niedrig angesetzte Lenker Ihr Selbstvertrauen stärken und Ihnen maximalen Fahrkomfort bieten.

Honda 600 Hornet

  • Länge: 2055 mm
  • Breite: 745 mm
  • Höhe: 1070 mm
  • Gewicht: 173 kg

Bekannt für sein praktisches Handling und komfortables Fahrgefühl, ist dieses Motorrad ideal für jeden Anfänger. Der Lenker ist zwar nicht so leicht wie andere Motorräder, lässt sich aber leicht manövrieren und bietet Ihnen eine ideale Position, um beim Navigieren auf den Straßen über Autos hinwegzusehen. Der nach vorne geneigte Sitz ist bequem und das Fahrrad ist bei Höchstgeschwindigkeit recht stabil. Befürchten Sie, taub zu werden? Das Hornisse bietet auf dem Vordersitz genügend Bewegungsfreiheit während der Fahrt.

Der 599-CC-Motor bietet Ihnen ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis für lange Strecken und die 16-Liter-Kraftstofftankkapazität bedeutet, dass Sie unterwegs nicht an jeder Tankstelle anhalten müssen. Die neuen Modelle der Hornisse haben markante Merkmale und farbenfrohe Designs. Wenn Sie auf der Suche nach einem Motorrad sind, das den Anforderungen des Fahrens auf der Straße und im Gelände gerecht wird, sind Sie bei uns genau richtig. Es ist erschwinglich und pflegeleicht.

Suzuki SV650

  • Länge: 2140 mm
  • Breite: 760 mm
  • Höhe: 1090 mm
Quelle: Marktplatz

Mit einem beeindruckenden Fahrergewicht von 198 kg ist das Fahrrad einfach zu handhaben und macht Spaß. Möchten Sie Ihr Selbstvertrauen stärken und schnelles, agiles Fahren meistern, ist dies Ihre Fahrt. Egal, ob Sie in der Stadt fahren oder lieber im Gelände unterwegs sind, das großartige Handling dieses Motorrads wird Ihr Fahrerlebnis unvergesslich machen.

Der 785 mm niedrige Sitz ist perfekt für alle Größen und ermöglicht es Ihnen, ohne große Anstrengung auf den Boden zu kommen. Der V-Twin-Motor bietet niedrige, mittlere und hohe Drehzahlen, die Sie steuern können, je nachdem, wie langsam/schnell Sie fahren möchten. Das Fassungsvermögen des Kraftstofftanks beträgt 14,5 Liter, was ihn zur perfekten Wahl für Langstreckenfahrten macht. Die 5-Speichen-Aluminium-Gussräder verleihen dem Bike eine sportliche Note. Ausgestattet mit 290-mm-Doppelscheibenbremsen vorne und 240-mm-Scheibenbremsen hinten, Suzuki SV650 hat eine hervorragende Präzision und Kontrolle für eine optimale Leistung.

So wichtig es auch ist, das richtige Motorrad für Ihren Körperbau und Stil zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie sich vor jeder Fahrt bequem und richtig kleiden. Du kannst dein Selbstvertrauen nur aufbauen, indem du jeden Tag lernst. Nehmen Sie an regelmäßigen Kursen teil, um Ihre Fahrkünste zu schärfen und werden Sie im Handumdrehen zum Experten.

Ähnliche Beiträge