Beste Angelschnur zum Plunking 

Beste Angelschnur zum Plunking 

Plunking ist eine der einfachsten Angeltechniken. Alles, was Sie tun müssen, ist, Ihren Köder zu werfen, Ihre Angelrute zu halten und zu warten, bis etwas beißt. Sie können nach Arten wie Steelhead und Lachs tauchen, wenn Sie die richtige Angelschnur haben. Welche Angelschnur ist zum Plunken zu empfehlen?

Du kannst entweder eine geflochtene Angelschnur oder eine Monofilament-Angelschnur verwenden, die für mindestens 40 bis 50 Pfund ausgelegt ist. Eine geflochtene Angelschnur sollte auch so viel Gewicht aushalten können.

Wenn Sie zwischen der Verwendung einer geflochtenen oder einer Monofilament-Angelschnur zum Plunking hin- und hergerissen sind, hilft Ihnen dieser Artikel bei der Entscheidung. Wir werden die Vor- und Nachteile beider Plunking-Angelschnüre untersuchen und einige Angelschnüre vorstellen, die Sie kaufen können und die stark genug zum Plunking sind.

Lass uns anfangen!

Die Vor- und Nachteile einer monofilen Schnur zum Plunking

Wie der Name schon sagt, besteht eine monofile Schnur aus einem einzigen Strang, normalerweise Nylon.

Hier sind die Vorteile einer monofilen Angelschnur zum Plunking.

  • Kostengünstig: Wer möchte schon zu viel Geld für eine Angelschnur ausgeben? Sicherlich nicht Sie. Mit einer Monofilament-Angelschnur können Sie Spulen davon kaufen, ohne annähernd so viel Geld auszugeben wie für eine geflochtene oder Fluorkohlenstoff-Angelschnur.
  • Sehr verzeihend: Wenn Sie gerade erst mit dem Plunking oder Angeln im Allgemeinen beginnen, benötigen Sie eine Angelschnur wie Monofilament. Diese einsträngige Angelschnur ist verzeihend, also machen Sie ruhig einige Anfängerfehler, während Sie die Besonderheiten des Plunkings lernen.
  • Trocknet schnell: Nachdem es das Wasser verlassen hat, beginnt eine Monofilament-Angelschnur zu trocknen. Da diese Angelschnur bei Nässe schwerer wird, ist es gut, dass sie schnell trocknet.
  • Chemikalienbeständig: Obwohl Sie hoffen, dass Sie nicht in chemisch belasteten Gewässern fischen, machen Sie sich keine Sorgen um Ihre Monofilament-Angelschnur. Es ist chemikalienbeständig.
  • Stark: Die Stärke einer Monofilament-Angelschnur wird oft unterschätzt, und das sollte es nicht sein! Sie können Monofilament als Bleischnur Ihrer Wahl in einem Plunking-Setup verwenden, wenn Sie eine stärkere Mono-Angelschnur kaufen, die für bis zu 50 Pfund ausgelegt ist.
  • Elastisch: Ist ein bisschen Dehnung schlecht? Das hängt davon ab, ob Sie gerne mit einem empfindlicheren Setup plunken. Immerhin gibt dir die Dehnung deiner Monoschnur etwas Spielraum beim Fischen mit schwerer Beladung.
  • Unsichtbar: Einer der besten Aspekte bei der Verwendung einer monofilen Angelschnur ist, dass Sie die Angelschnur kaum sehen können, sobald sie im Wasser ist. Fische haben vielleicht ein gutes Sehvermögen, aber sie werden die Schnur nicht bemerken.

Lassen Sie uns nun über die Nachteile der Verwendung einer monofilen Angelschnur zum Plunking sprechen.

  • Mangel an Sensibilität: Besonders wenn Sie neu im Angeln sind, möchten Sie eine Angelschnur mit einem höheren Maß an Empfindlichkeit als Monofilament. Je empfindlicher Ihre Angelschnur ist, desto einfacher ist es, Aktivitäten auf der anderen Seite der Schnur zu erkennen. Dafür hat eine Mono-Angelschnur zu viel Dehnung.
  • Kurze Lebensdauer: Da sie kostengünstig ist, wird eine Monofilament-Angelschnur nicht so gut hergestellt wie andere Arten von Angelschnüren. Außerdem verträgt die Linie UV-Strahlung nicht gut und beginnt sich zu verschlechtern. Es ist nicht teuer, aber Sie müssen die Leitung oft ersetzen.
  • Hoher Speicher: Wenn Sie es nicht mögen, mehr als 40 Minuten oder länger mit einer verhedderten Angelschnur zu ringen, sollten Sie vielleicht noch einmal darüber nachdenken, eine Monofilament-Angelschnur zum Plunking zu verwenden. Das höhere Gedächtnis dieser Angelschnur macht sie anfällig für Verheddern.

Die Vor- und Nachteile einer geflochtenen Angelschnur zum Plunking

Eine geflochtene Mikrofilament-Angelschnur ist eine weitere ausgezeichnete Wahl zum Plunking. Eine geflochtene Angelschnur besteht oft aus Polyethylen mit ultrahohem Molekulargewicht oder UHMWPE. Die Stränge sind miteinander verflochten, daher der Name.

Wir beginnen mit den Vorteilen einer geflochtenen Angelschnur für Ihre Plunking-Abenteuer.

  • Viel dünner als Monofilament: Das mag Sie überraschen, aber eine geflochtene Angelschnur ist normalerweise dünner als eine monofile Angelschnur. Das kann sowohl gut als auch schlecht sein, aber wir stellen es in den Profibereich. Eine leichtere Angelschnur hat weniger Luftwiderstand, und das ist beim Plunking praktisch.
  • Bessere Abriebfestigkeit als Mono: Eine Monofilament-Angelschnur ist relativ abriebfest, aber eine geflochtene Angelschnur ist viel abriebfester. Sollte die Schnur jedoch geknickt werden oder anfangen, sich abzunutzen, könnte sie immer noch reißen, wenn Sie sie über einen großen Felsen ziehen.
  • Viel weniger Dehnung: In Anbetracht dessen, dass eine reduzierte Dehnung die Empfindlichkeit einer Angelschnur erhöht, ist eine geflochtene Angelschnur die bessere Wahl, wenn Sie jeden kleinen Zug an Ihrer Angelschnur spüren möchten.
  • Schwimmt gut: Wenn Sie nach einer Angelschnur suchen, die beim Plunken im Wasser hängen bleibt, werden Sie von einer geflochtenen Angelschnur nicht enttäuscht sein.
  • Stark: Wenn eine Monofilament-Angelschnur mit ihrem einsträngigen Design stark ist, dann könnten Sie davon ausgehen, dass eine geflochtene Angelschnur stärker ist. Es ist wirklich!

Hier sind einige Nachteile der Verwendung einer geflochtenen Angelschnur zum Plunking.

  • Erschreckt den Fisch: Eine geflochtene Angelschnur ist robuster als eine monofile Schnur und außerdem weitaus weniger unsichtbar. Wenn sich Ihre Schnur durch das Wasser bewegt und mit der Strömung schwingt, werden die Fische, die sie sehen, mit dem Hightail hochziehen.
  • Nicht die beste Knotensorte: Zwischen dem San Diego Jam-Knoten, dem verbesserten Clinch-Knoten, dem Palomar-Knoten und dem verbesserten Uni-Knoten ist das die Menge an Knoten, die Sie mit einer geflochtenen Angelschnur binden können. Bei einigen Plunking-Setups reicht das möglicherweise nicht aus.
  • Teuer: Sie werden nicht in der Lage sein, viel Geld zu sparen, wenn Sie eine geflochtene Angelschnur einer monofilen Schnur vorziehen. Der Preis beträgt mehr als die Hälfte dessen, was Sie beim Kauf einer Monoleitung zahlen würden. Autsch!

Unsere bevorzugten monofilen und geflochtenen Plunking-Schnüre

Sie haben Ihre Angelrolle, Ihr Boot und Ihre Köder. Das einzige, was Ihnen in Ihrem Plunking-Setup fehlt, ist eine Angelschnur.

Nicht mehr! Hier sind 6 strapazierfähige Angelschnüre zum Plunking, darunter sowohl monofile als auch geflochtene Schnüre.

Ande Monofilament Klare Schnur

Getestet für 50 Pfund Belastung, die Ande monofile klare Schnur ist eine einfache, kostengünstige monofile Angelschnur.

Die Konsistenz dieser Angelschnur ist Teil dessen, was sie so beliebt macht, insbesondere als Vorfachschnur beim Plunkern.

Sie werden vielleicht die Stärke dieser Monoschnur zu schätzen wissen. Außerdem ist die klare Ande-Schnur für eine Monofilament-Punkschnur überraschend abriebfest.

Die Monofilament-Angelschnur von Ande hat auch weitaus weniger Dehnung als das, was Sie normalerweise bei einer Monofilament-Angelschnur finden. Jetzt können Sie alle Vorteile des Klopfens mit Mono genießen, aber mit mehr Sensibilität!

Hi-Seas Quattro Monofile Schnur

Das Hi-Seas Quattro monofile Schnur ist für bis zu 250 Pfund bei 850 Yards ausgelegt, also ist es eine außergewöhnliche Wahl für Ihre Plunking-Vorfachschnur.

Die vierfarbige Camouflage-Schnur ist so konzipiert, dass sie noch weniger sichtbar ist als Ihre durchschnittliche Mono-Angelschnur.

Die Stärke dieser Schnur ist jedoch der Grund, warum wir sie zum Plunking empfehlen. Allein der Bruchtest sagt Ihnen, dass dies eine kräftige Angelschnur ist!

Mit ausgezeichneter Abriebfestigkeit und großer Knotenfestigkeit können Sie sich beim Plunken immer wieder auf die Hi-Seas Quattro-Schnur verlassen. Die Farbauswahl bei dieser mehrfarbigen Angelschnur lässt sie unter Wasser unsichtbar werden.

Ande Monster Angelschnur

Anden Monster-Angelschnur ist eine Monofilament-Angelschnur im mittleren Preissegment, die für bis zu 50 Pfund ausgelegt ist. Das macht sie zu einer soliden Wahl für eine plunkernde Vorfachschnur.

Die Knotenfestigkeit dieser Angelschnur ist ebenso bemerkenswert wie ihre Zugfestigkeit, die beide Ihr Lob verdienen sollten.

Sie können das übliche hohe Gedächtnis vergessen, das mit dem Monofilament-Fischen verbunden ist, da die Angelschnur von Ande ein ziemlich niedriges Gedächtnis hat.

Wenn Sie genau werfen und einen schweren Fang einholen müssen, ist dies die Angelschnur, nach der Sie greifen sollten.

PowerPro Spectra Fasergeflochtene Angelschnur

Auf die geflochtenen Angelschnüre zum Plunken jetzt, die PowerPro Spectra fasergeflochtene Angelschnur ist für unglaubliche 65 Pfund ausgelegt.

Die moosgrüne Angelschnur ist empfindlich, wie es eine geflochtene Angelschnur sein sollte.

Vielleicht gefällt Ihnen auch, wie glatt sich diese Schnur auf der Spule entfaltet. Das Wiedereinrollen fühlt sich ebenfalls fast mühelos an, was für Anfänger großartig ist.

Die verbesserte Körpertechnologie der geflochtenen Angelschnur PowerPro Spectra macht ihre Handhabung so einfach. Die Rundheit der Linie ist ein weiterer Vorteil.

Die ganze Sensibilität, die Sie in einer Angelschnur suchen, ist in dieser vorhanden. Die Spectra-Faserkonstruktion erhöht die Abriebfestigkeit Ihrer geflochtenen Schnur, sodass Sie sie immer wieder zum Plunken verwenden können.

ANGRYFISH 8-PRO geflochtene Angelschnur

Wir haben bereits erwähnt, dass eine geflochtene Angelschnur oft einen dünneren Durchmesser hat als eine monofile Schnur. Das trifft auf jeden Fall zu ANGRYFISH 8-PRO geflochtene Angelschnur.

Diese Angelschnur mit sehr dünnem Durchmesser ist aufgrund der achtsträngigen Konstruktion der Angelschnur für bis zu 90 Pfund bei 328 Yards ausgelegt. Sie werden sich sicher fühlen, wenn Sie sehr große Fänge einholen, wenn Sie mit der Angelschnur Ihres Kumpels nicht fertig werden.

Die Multistränge bestehen aus Rohstoffen, die eine unglaubliche Knotenfestigkeit und Abriebfestigkeit aufweisen. Laut ANGRYFISH sollten selbst Fischzähne und Riffe diese geflochtene Angelschnur nicht brechen können.

Die fortschrittliche Technologie, die in die Herstellung der Schnur einfließt, reduziert die Dehnung und erhöht die Empfindlichkeit für das Beste aus beiden Welten.

Gratfrei, die Geschmeidigkeit dieser Schnur ermöglicht ein problemloses Auswerfen und Einholen.

Bei der Angelschnur ANGRYFISH 8-PRO können Sie zwischen Farben wie grün, pink, lila oder mehrfarbig wählen.

RUNCL Merced geflochtene Angelschnur

Der kann bis zu 200 Pfund Last auf einer 1.000-Yard-Linie handhaben RUNCL Merced ist eine geflochtene Angelschnur, die man genau im Auge behalten sollte.

Durch die Verwendung eines proprietären Behandlungsverfahrens weist die Merced-Linie eine größere Webzahl pro Zoll auf, um die Linie bei Gebrauch leicht zu stapeln und zu verdichten. Sie haben weniger Windknoten, mit denen Sie fertig werden müssen, und Rückschläge sollten der Vergangenheit angehören.

Die Thin-Coating-Technologie ist exklusiv bei RUNCL. Diese Technologie verbessert die Farbbeständigkeit der Merced-Angelschnur und erhöht gleichzeitig die UV-Beständigkeit der Schnur.

Von Küstenfischen bis zum Forellenbarsch, die Knotenfestigkeit der Merced-Schnur kann es mit einigen wirklich großen Fischen aufnehmen. Sie werden auch mögen, dass diese geflochtene Angelschnur speicherfrei ist und sich nicht um ein Jota dehnt.

Abschließende Gedanken

Wenn Sie plunken gehen, brauchen Sie eine haltbare, kräftige Angelschnur, die mindestens 40 Pfund Last bewältigen kann, wenn nicht sogar das Doppelte (insbesondere beim Fischen auf größere Arten). Sowohl eine geflochtene als auch eine Monofilament-Angelschnur sind geeignet.

Diese Arten von Angelschnüren haben ihre Nachteile, von hohem Gedächtnis bis hin zu hohen Kosten, daher müssen Sie Ihre Optionen sorgfältig abwägen. Egal wie Sie sich entscheiden, Sie können nichts falsch machen!

Ähnliche Beiträge