Beste Wanderschuhe für Flussüberquerungen

Durchnässte Socken? Rutschige Sohlen? Dies ist Ihr Leitfaden für Crossing-Schuhe, die Sie niemals im Stich lassen werden!

Viele Schuhe können als Wanderschuhe für Rucksacktouristen verwendet werden. Einige davon sind Zehenschuhe, Crocs oder einfach nur ein treues Paar Turnschuhe. Es gibt auch DIY-Optionen, die Sie zur Not verwenden oder an Ihre persönlichen Rucksackbedürfnisse anpassen können.

Das ist nur der Anfang wenn es darum geht, die besten Kreuzungsschuhe auszuwählen. Lesen Sie weiter und Sie werden entdecken, was diese Schuhoptionen so großartig macht und wie Sie Ihre eigenen Crossing-Schuhe herstellen können!

Was kann als Crossing-Schuhe verwendet werden?

Es gibt viele Schuhe das funktioniert nicht sehr gut als Kreuzungsschuhe. High Heels gehören einfach nicht in die Natur, Flip Flops haben normalerweise sehr wenig Halt und viele wollen ihre geliebten Bobs oder Converse nicht nass oder schmutzig machen. Also, was benutzt du als Crossing-Schuhe?

Die folgenden Optionen sind großartig, wenn Sie nach den perfekten Crossing-Schuhen suchen.

Chacos als Crossing-Schuhe (kann zum Wandern verwendet werden)

Ahh… Chacos. Sie waren vor einigen Jahren der letzte Schrei. Wenn Sie einer von denen sind, die im Chacos erfolgreich wandern können, ohne sich die Füße zu verletzen, dann können Sie sich glücklich schätzen, vom offenen Design des Chacos zu profitieren!

Chacos trocknen sehr schnell, und wenn Sie zuvor erfolgreich Meilen in Ihren Chacos gewandert sind, kommen Sie möglicherweise damit davon, nur Ihre Chacos ohne andere Schuhe zu verwenden.

Chacos vor Paddleboard in einem See
Ich mag meine Chacos eigentlich sehr. Sie sind ausgezeichnete Wasserschuhe und können alleine zum Wandern verwendet werden. Dies sind meine treuen Chacos mit meinem Paddleboard an einem kleinen See, nur eine kurze Autofahrt entfernt.

Nicht jeder mag Wandern in diesen Schuhen, also stellen Sie sicher, dass Sie kleinere Wanderungen unternehmen, um diese als Wanderoption zu testen.

Chacos sind nicht unbedingt die beste Option für leichte Rucksacktouristen, wenn Sie sie nur zum Überqueren verwenden, da sie ziemlich schwer sind – hier gibt es einige andere Optionen:

Unterstützende Turnschuhe

Ein solides Paar Turnschuhe kann Ihr bester Freund sein, wenn es darum geht, fast jede Wasserumgebung zu überqueren. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie ein hochwertiges Paar haben, das vielseitig einsetzbar ist genug, um an Land zu gehen und Ihnen zu helfen, durch das Wasser zu kommen.

Das bedeutet, dass Sie wahrscheinlich vermeiden wollen, billig zu werden. Suchen Sie nach etwas aus atmungsaktiven Materialien, um Ihre Füße kühl zu halten und sie nach dem Überqueren von Wasser schneller trocknen zu lassen. Darüber hinaus trägt die Fußgewölbestütze dazu bei, dass Sie sich beim Gehen wohlfühlen.

Stellen Sie schließlich sicher, dass die Unterteile bieten viel Traktion. Steine ​​und andere Oberflächen im Wasser sind wahrscheinlich rutschiger als trockener Boden. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas bekommen, auf das Sie sich auf jeder Oberfläche verlassen können.

  Ist es in Ordnung, ohne Skibrille Ski zu fahren?

Zehenschuhe

Diejenigen, die gerne barfuß gehen, aber verstehen, dass es gefährlich sein kann, können sich stattdessen für Zehenschuhe entscheiden. Diese Schuhe haben eine andere Passform als normale Schuhe. Anstatt alle Ihre Zehen zusammenzuhalten, ermöglichen sie jedem Zeh, seinen eigenen Platz zu haben.

Aufgrund der Passform sind Zehenschuhe so konzipiert, dass sie sich gut anfühlen näher am Barfußlaufen als alle anderen da draußen. Sie erhalten den gleichen Komfort, aber mit besserem Schutz für Ihre Füße und verbesserter Traktion, um sicherzustellen, dass Sie nicht den Halt verlieren.

Es gibt eine Reihe verschiedener Marken für Zehenschuhe, aus denen Sie wählen können, z Body Glove, Vibram und JOOMRA. Vibram ist eine der am meisten empfohlenen Optionen da draußen, aber die Schuhe, die Sie wählen, liegen ganz bei Ihnen.

Crocs

Es gibt viele, die sich über diese Option lustig machen könnten, aber das lässt sich nicht leugnen Crocs sind eine einfache, kostengünstige Möglichkeit, sich leicht durch das Wasser zu bewegen.

Darüber hinaus verfügen einige Crocs über „Croc Lock“, was bedeutet, dass sie wie normale Crocs mit etwas Profil auf der Unterseite sind, was sie für rutschige Flussfelsen etwas wünschenswerter macht.

Darüber hinaus ermöglicht das offene Design von Crocs dies extrem atmungsaktiv, sodass sie sehr schnell trocknen. Dadurch trocknen Ihre Füße im Handumdrehen ab, nachdem Sie sich durch das Wasser bewegt haben.

Sie haben vielleicht nicht die Unterstützung, die Sie suchen, aber zumindest werden sie Ihre Füße schützen und es über die Flussüberquerung schaffen. Jeder andere Untergrund als die nackten Füße ist in jedem Fall eine willkommene Alternative.

Insgesamt sind dies eine großartige Option, wenn Sie etwas wollen, das Sie können einfach an- und ausziehen für Ihre Wanderung durch das Wasser. Sie sind sehr leicht auch, wodurch sie extrem einfach als zusätzliches Paar Schuhe mitgenommen werden können.

DIY-Optionen

Nicht jeder möchte riskieren, dass seine normalen Turnschuhe durchnässt werden oder das Geld für ein neues Paar Schuhe nur zum Campen und Wandern ausgeben. Wenn dies Sie beschreibt, dann könnte eine DIY-Option etwas sein, an dem Sie mehr interessiert sind.

Tipps zum Überqueren

Egal welche Schuhe du trägst, Sicherheit ist immens wichtig, wenn Sie in der Wildnis Wasser durchqueren. Die Oberfläche unter Ihnen kann sehr rutschig sein und die Bewegung des Wassers kann Ihr Gleichgewicht wirklich beeinträchtigen. Denken Sie daran, die folgenden Tipps zu beachten, und das Überqueren von Wasser kann ein viel sichererer Vorgang sein.

  Was ist eine gute Allroundrute?

Barfuß überqueren

Ich war total dort. Ich wollte meine Schuhe nicht nass machen, also zog ich meine Schuhe ganz aus und überquerte die Bäche barfuß. Wenn Sie Tennisschuhe tragen, vertrauen Sie vielleicht manchmal mehr auf die Traktion Ihrer Füße als auf die Traktion, die Ihre Schuhe bieten.

Wenn Sie barfuß überqueren, gehen Sie folgende Risiken ein:

  • Schnitte und Abschürfungen an den Füßen
  • Mangelnder Halt mit einem schweren Rucksack kann Ihre Knöchel oder Ihren Fuß selbst beschädigen (Dies gilt insbesondere, da der Boden unter Ihnen nicht fest ist und Ihre Füße daher mehr als die normale Menge an Unterstützung bieten müssen.)
  • Rutschen (Dies gilt für jeden Crossing-Schuh, aber Ihre Füße sind nicht unbedingt das griffigste Ding da draußen.)

All diese Dinge können zu Fußverletzungen führen, und die Gesundheit Ihrer Füße ist immens wichtig, wenn Sie draußen im Wald sind. Glückliche Füße bedeuten glückliches Backpacking.

Also umgekehrt traurige Füße bedeutet ein Tag voller Elend. Frag mich nicht, warum ich es weiß. 😉

Überprüfen Sie die Wassergeschwindigkeit

Wasser, das sich schnell bewegt, erschwert es, beim Überqueren das Gleichgewicht zu halten. Bevor Sie sich entscheiden, ins Wasser zu gehen, schauen Sie sich um, ob Sie Bereiche mit weniger starker Strömung oder zumindest flacherem Wasser finden.

Natürlich wäre es ärgerlich, ins Wasser zu fallen, auch wenn Sie Ihre Ausrüstung möglicherweise nicht auf dem Rücken tragen. Wenn Ihr Rucksack nass wird, kann aus einer lästigen Erfahrung eine wirklich frustrierende Erfahrung werden. Nehmen Sie sich stattdessen die zusätzliche Zeit, um sicherzustellen, dass Sie sicher überqueren können. Es wird die Reise am Ende viel besser machen.

Wenn Ihre Kleidung und andere Ausrüstung nass werden, sollten Sie wissen, wie Sie Ihre Kleidung schnell trocknen können. Erfahren Sie, wie es geht unser Artikel beim Trocknen Ihrer Kleidung.

Vermeiden Sie wasserdichte Schuhe

Dieser Tipp scheint gegen den gesunden Menschenverstand zu verstoßen. Bedenken Sie jedoch, dass wasserdichte Schuhe oft nur solange wasserdicht sind Wasser bleibt unter den Schuhspitzen. Für sehr flache Pfützen oder Regen können sie fantastisch sein.

Stellen Sie sich jedoch vor, Sie gehen durch einen Fuß Wasser. Sie werden wahrscheinlich sowieso mit Wasser in Ihren Schuhen enden, dank der Tiefe, die Wasser in sie hineinbringt. Sobald Sie wieder an Land sind, kann das wasserdichte Design das Austrocknen des Wassers in Ihren Schuhen erschweren

Wasserdichte Schuhe bestehen aus einem undurchlässigen Material, sodass kein Wasser eindringen kann, was leider auch bedeutet, dass Wasser nicht austreten kann. Das bedeutet oft, dass Sie keine trockenen Füße bekommen, bis Sie die Gelegenheit haben, diese Schuhe auszuziehen.

  Kann ich Peperoni als Fischköder verwenden?

Unterdessen können Schuhe, die leichter atmen, Wasser sofort durchlassen, aber sie lassen auch Ihre Füße zu trocknen viel schneller aus wenn du mit dem Überqueren fertig bist.

Vermeiden Sie Flip-Flops

Flip-Flops sind lausige Crossing-Schuhe, weil sie so offen und dünn sind, dass Steine ​​beim Überqueren leicht unter die Füße gelangen können, was den gesamten Zweck des Crossing-Schuhs zunichte macht. Abgesehen davon bin ich sicher, dass die Leute sie zum Überqueren von Schuhen verwenden, also liegt es an Ihnen.

Stellen Sie Ihre eigenen Crossing-Schuhe her

Wenn Sie wirklich kreativ werden möchten, können Sie das tun stellen Sie sich Ihre ganz eigenen Crossing-Schuhe zusammen. Sie müssen nichts allzu Kompliziertes enthalten.

Einige der Materialien, die bei der Herstellung Ihrer eigenen Crossing-Schuhe verwendet werden können, sind größtenteils die folgenden:

  • Socken (Könnten SealSkinz oder ähnliche Arten von Neoprenoptionen sein)
  • Sand
  • Silikon Dichtungsmittel

Die Versiegelung ist etwas, das Sie mit der Versiegelung an der Unterseite der „Schuhe“ kombinieren möchten. Ergebend mehr Traktionermöglicht es Ihnen, sich leichter über rutschige Oberflächen zu bewegen.

Darüber hinaus ist dies ein Rezept, das Sie können Form, um Ihre eigenen einzigartigen Bedürfnisse zu erfüllen. Probieren Sie verschiedene Arten von Socken oder Materialien aus, die eine bessere Traktion ermöglichen. Wenn Sie die volle Kontrolle über die Ergebnisse haben möchten, ist dies eine großartige Option für Sie.

Neoprensocken sind für Wanderer und Rucksacktouristen oft schon sehr nützlich. Wenn Sie neu in der Verwendung von Neoprensocken sind, wird Ihnen das Lernen über die besten Neoprensockenoptionen den richtigen Weg weisen. Erfahren Sie mehr über diese Optionen in unser Artikel auf die besten Neoprensocken zum Wandern.

Verwenden Sie Müllsäcke

Manchmal braucht man einfach etwas, das es tut Arbeit in einer Prise. Vielleicht wandern oder campen Sie nicht an Orten, an denen Sie Wasser überqueren müssen, oder vielleicht hassen Sie es einfach, nasse Füße zu haben. Was auch immer Ihr Grund ist, Müllsäcke sind eine Option, die funktionieren kann, wenn nichts anderes verfügbar ist.

Nehmen Sie einfach ein Paar Müllsäcke und Kleben Sie sie um jeden Fuß und jedes Bein über Ihrem Schuh. Du kannst auch binden sie wenn Sie kein Klebeband verwenden möchten, aber denken Sie daran, dass die Taschen möglicherweise nicht so gut halten. In jedem Fall können Sie sicherstellen, dass Ihre Füße trocken bleiben, und es wird nicht genug Material zwischen Ihren Schuhen und dem Boden geben, um Ihre Traktion zu sehr zu beeinträchtigen.

Ähnliche Beiträge