Brauchst du beim Backpacking eine Isomatte?

Rucksackreisen beinhalten normalerweise mindestens eine Nacht Camping im Freien. Dies ist einer meiner Lieblingsaspekte beim Backpacking, aber du musst sorgfältig packen, damit du die richtige Ausrüstung für eine sichere und komfortable Nacht unter den Sternen hast. Manchmal schauen Sie sich beim Packen eine Isomatte an und fragen sich, ob sie den Platz wirklich wert ist.

Isomatten sind wichtige Ausrüstungsgegenstände für jeden Camping- oder Rucksacktrip. Sie bieten eine zusätzliche Schutzschicht und helfen, Ihre Körperwärme zu bewahren. Isomatten sind außerdem leicht und lassen sich leicht komprimieren, sodass es keinen Grund gibt, eine zurückzulassen.

Ich schlafe nie draußen, es sei denn, ich habe eine gute Isomatte dabei! Auch wenn Sie denken, dass es sich nur um ein unnötiges Zubehör handelt, können diese Pads mehr bieten, als Sie vielleicht denken. Sobald Sie alle Vorteile sehen, die sie bieten können, möchten Sie vielleicht sogar 2 für Ihre nächste Rucksackreise einpacken!

Vorteile einer Isomatte

Polstert felsigen oder unebenen Untergrund

Der erste Vorteil einer Isomatte ist wahrscheinlich der offensichtlichste: Sie bieten eine zusätzliche Schutzschicht zwischen Ihnen und dem Boden. Die meisten Zelte bieten nur eine dünne Schicht Synthetikgewebe zwischen Ihnen und dem rauen Untergrund darunter. Es stört Sie vielleicht zunächst nicht, aber warten Sie einfach, bis Sie sich umdrehen und einen Stein unter Ihrem Hals spüren.

Isomatten sind in der Regel kleine aufblasbare Matratzen oder Auflagen aus weichem Schaumstoff. Beide Materialien eignen sich gut zum Morphen um raue Kanten. Sie dämpfen die Kraft des harten Bodens und sorgen für einen angenehmeren Schlaf.

Hält Sie wärmer

Einer der größten Vorteile einer Isomatte ist die Wärme, die sie bietet! Die meisten Isomatten erzeugen von sich aus keine Wärme, aber sie helfen Ihnen, die Körperwärme zu speichern, während Sie schlafen. Nichts raubt die Wärme so sehr wie der kalte Boden eines Wanderwegs oder Campingplatzes.

Isomatten bieten einen Puffer zwischen dieser kalten Oberfläche und Ihrem warmen Körper, wodurch Sie viel wärmer bleiben. Sie möchten eine Unterlage mit einem hohen R-Wert (der sich darauf bezieht, wie gut sie isoliert). Sie benötigen einen R-Wert von 1-3 für Camping bei warmem Wetter, 3-5 für den Allzweckeinsatz und 5+ für Winterausflüge.

  Die besten Bassköder

Wenn Sie mehrere Pads verwenden, können Sie eine bequemere Schlafoberfläche schaffen und die Wärmespeicherung noch weiter verbessern. Viele kühle Camper haben ihre Reisen verbessert, indem sie mehr als eine Isomatte eingepackt haben.

Leicht und einfach einzurichten

Eine weitere großartige Sache an Isomatten ist, dass sie Sie auf dem Trail nicht belasten. Viele Pads wiegen 1 Pfund oder weniger. Wenn Sie sie zusammenrollen, können Sie sie auch an der Ober- oder Unterseite Ihres Rucksacks befestigen, ohne dass der Innenraum verloren geht.

Die Einrichtung ist auch sehr einfach. Schaumstoffpolster sind sofort nach dem Ausrollen einsatzbereit. Das Aufstellen aufblasbarer Modelle kann etwas länger dauern, aber Sie können es normalerweise immer noch in weniger als 5 Minuten tun. Es ist eine Ausrüstung mit geringem Aufwand und hoher Belohnung!

Hält Ihren Schlafsack sauber

Einen Schlafsack zu reinigen kann nervig sein. Einige Produkte müssen mit der Hand gewaschen werden, um ein Verklumpen zu verhindern, und ich möchte einen Schlafsack definitiv nicht öfter als nötig waschen. Zelte neigen auch dazu, trotz unserer Bemühungen schmutzig zu werden. Es gibt einfach keine Möglichkeit zu vermeiden, dass Schmutz, Tannennadeln und andere natürliche Ablagerungen in das Zelt gelangen.

Wieder einmal können Isomatten helfen! Sie halten Ihren Schlafsack hoch und verhindern, dass er am Zeltboden reibt. Es ist eine schöne Schutzschicht, die Ihren Schlafsack in gutem Zustand hält, bis es Zeit ist, ihn wieder einzupacken.

Bietet besseren Halt

Viele Male bin ich beim Campen aufgewacht und fand mich auf halbem Weg durch das Zelt wieder, von wo aus ich gestartet war. Schlafsäcke können manchmal ziemlich rutschig sein, sodass sie leicht von einem Ende des Zeltes zum anderen rutschen können. Dies kann besonders schwierig werden, wenn Sie den Platz mit anderen Campern teilen und sich am Ende verheddern.

  Kann ich meine Hängemattenausrüstung draußen lassen? Hängematten, Gestelle, Insektennetze usw

Auch hier kann eine Isomatte helfen! Je nach Material kann es den Zeltboden leichter greifen und Ihren Schlafsack halten. fester verankert. Dies ist jedoch keine idiotensichere Methode, und Sie können immer noch von der Unterlage rutschen, wenn Sie ein unruhiger Schläfer sind. Aber jedes Bisschen hilft!

Alternativen zu Isomatten

Aufblasbare oder Schaumstoff-Isomatten sind normalerweise die besten Optionen für eine Rucksackreise. Sie sind für den Outdoor-Einsatz konzipiert und recht leicht. Wenn Sie Ihre Isomatte jedoch einfach nicht finden können oder nach anderen Lösungen suchen, können Sie ein paar Alternativen ausprobieren.

Blätter sind eine der besten Möglichkeiten, Ihr Zelt für einen besseren Schlaf zu isolieren. Wenn Sie Ihren Campingplatz aufbauen, können Sie versuchen, heruntergefallene Blätter zu sammeln und eine Schicht unter dem Zelt zu schaffen. Diese Schicht kann Wärmeverluste verhindern und den rauen Untergrund ein wenig polstern. Es ist nicht perfekt, aber es ist besser als nichts!

Sie können auch versuchen, andere Gegenstände als Isomattenersatz zu verwenden. Yogamatten, zusätzliche Decken/Schlafsäcke, Kinderbetten und Hängematten können alle vorhanden sein. als Alternativen verwendet. Viele davon bieten jedoch nicht den gleichen Komfort und sind möglicherweise schwerer zu transportieren.

Empfohlene Ausrüstung:

Wenn Sie überzeugt waren, dass sich Isomatten lohnen, fragen Sie sich jetzt wahrscheinlich, wo Sie mit dem Kauf beginnen sollen! Es gibt viele großartige Optionen, sowohl in den Geschäften als auch online. Die beiden folgenden Produkte sind jedoch einige bewährte Produkte, die wir persönlich empfehlen können.

ALPS Mountaineering Foam Isomatte

Diese Isomatte besteht aus dichtem, bequemem Schaumstoff. Es wiegt nur 0,5 Pfund, was es zu einer superleichten Option macht. Ein Satz Gurte ist ebenfalls enthalten, die das Aufrollen und Befestigen an Ihrem Rucksack erleichtern.

  Welcher Geruch lockt Fische an?

Der Schaumstoff ist außerdem rutschfest, sodass Ihre Matte über Nacht an derselben Stelle bleiben sollte, ohne zu rutschen und zu rutschen. Dies hilft auch, den Schlafsack an Ort und Stelle zu halten. Schaumstoffpolster sind großartig, weil sie sich leichter an Ihren Körper anpassen und gleichzeitig warm und leicht sind.

KOR Outdoors Camping Isomatte

Diese KOR Isomatte ist ein aufblasbares Modell. Es wird auch mit einem integrierten Kissen geliefert, sodass Sie eine Nackenstütze erhalten, ohne ein schweres, sperriges Kissen einpacken zu müssen. Sie brauchen auch keine Pumpe, um dieses Pad aufzublasen, also ist das ein weiteres Ausrüstungsteil, das Sie zurücklassen können. Es braucht nur ein paar große Atemzüge, um diese Matte vollständig aufgeblasen und bettfertig zu machen.

Es besteht außerdem aus strapazierfähigen Materialien und kann bei Nichtgebrauch zu einem tragbaren Behälter zusammengeklappt werden. Es wiegt insgesamt 1,1 Pfund und ist äußerst kompakt. Dies ist eine wirklich großartige Isomatte, die eine bequeme Oberfläche und eine gute Wärmespeicherung bietet. Der R-Wert liegt bei 3, also gut zum Campen bei gemäßigten Temperaturen.

Weitere Empfehlungen für bewährte Ausrüstung finden Sie in unserer vollständigen Liste der empfohlenen Rucksackausrüstung.

Abschließende Gedanken:

Eine gute Nachtruhe ist während jeder Rucksackreise so wichtig. Um eine bequeme Schlafoberfläche zu schaffen und Ihre Körperwärme zu bewahren, sollten Sie eine gute Isomatte mitbringen. Diese mögen unnötig erscheinen, aber ich habe gelernt, dass das Schlafen im Freien ohne sie einfach nicht dasselbe ist! Eine gute Isomatte hält jahrelang und bietet Komfort, Wärme und Schutz. Dies ist ein Ausrüstungsgegenstand, der es definitiv wert ist, mitgebracht zu werden.

Quellen:

Ähnliche Beiträge