Die 5 wichtigsten Vorteile beim Kauf eines E-Mountainbikes

Die 5 wichtigsten Vorteile beim Kauf eines E-Mountainbikes

E-Mountainbikes sind noch ziemlich neu, aber es lohnt sich auf jeden Fall, sie auszuprobieren. Diese Art von Fahrrad ist aus so vielen verschiedenen Gründen nützlich, abgesehen von den offensichtlichen Gründen, die einem in den Sinn kommen. Zugegeben, es gibt auch einige Nachteile, aber manchmal überwiegen die Vorteile.

Hier sind die 5 wichtigsten Vorteile beim Kauf eines E-Mountainbikes:

  1. E-Mountainbikes eignen sich hervorragend zum Pendeln
  2. Elektrische Mountainbikes sind von hoher Qualität
  3. E-Mountainbikes erfordern weniger Kraftaufwand
  4. E-Mountainbikes helfen Ihnen, das Tempo vorzugeben
  5. Mit elektrischen Mountainbikes können Sie mehr auf den Trails fahren

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Elektro-Mountainbike das ist, was Sie brauchen, kann Ihnen das Wissen um diese Vorteile bei der Entscheidung helfen, ob Sie Ihr eigenes Elektro-Mountainbike kaufen sollten.

Vorteil Nr. 1 – Elektrische Mountainbikes eignen sich hervorragend zum Pendeln

Während Sie vielleicht davon ausgehen, dass elektrische Mountainbikes zum Mountainbiken gedacht sind, muss dies nicht der Fall sein. Es ist wahr, dass elektrische Mountainbikes für das Fahren auf holprigen und schmutzigen Wegen ausgelegt sind; Auf ebenen Straßen können sie jedoch gut funktionieren.

Nahaufnahme der Batterie eines E-Mountainbikes

Die Straßen mögen glatter sein als die durchschnittliche Mountainbike-Strecke, aber zwischen Schlaglöchern und anderen Arten von Straßenschäden kann das Fahren auf der Straße oder auf dem Bürgersteig genauso holprig sein. Da normale Rennräder auf Laufruhe ausgelegt sind, verschleißen sie bei Unebenheiten nach kurzer Zeit.

Mountainbikes, auch E-Mountainbikes, sind für den harten Einsatz gemacht und können daher viel länger halten. Tatsächlich bieten Ihnen Mountainbikes viel mehr Komfort, wenn Sie über diese Unebenheiten fahren.

Das liegt daran, dass Mountainbikes meistens eine Vorderradfederung haben, während die meisten Rennräder starr sind. Dieser Unterschied sorgt dafür, dass Sie mit einem E-Mountainbike wesentlich komfortabler fahren.

Ein weiterer Unterschied, der den Vorteil auf der Seite der elektrischen Mountainbikes bringt, ist die Leistung. E-Mountainbikes sind dafür gemacht, auch bergauf zu gehen, wenn auch in einem langsameren Tempo. Ein gewöhnliches E-Bike hingegen ist nur für Fahrten im flachen Gelände gemacht.

  Klettern beim Mountainbiken im Regen

Daher müssen E-Mountainbikes über stärkere Motoren verfügen. Diese Leistung bedeutet, dass Sie weiter fahren können, und zwar mit möglicherweise weniger Kraftaufwand, als es erforderlich wäre, die gleiche Strecke mit einem E-Bike zurückzulegen.

Ein elektrisches Mountainbike ist für raue Trails ausgelegt und daher oft sehr langlebig. Auch die Akkus sind in der Regel hochwertiger als bei E-Bikes. Manche E-Mountainbikes haben sogar mehr als einen Akku.

Vorteil Nr. 2 – Elektrische Mountainbikes sind im Allgemeinen von hervorragender Qualität

Es gibt für fast alles günstige Produkte und elektrische Mountainbikes bilden da keine Ausnahme. Zum größten Teil waren elektrische Mountainbikes jedoch großartig Qualität zu ihnen. Wenn diese Art von Mountainbike nicht richtig hergestellt wird, ist es viel wahrscheinlicher, dass es beschädigt wird.

Daher muss der Rahmen besonders stark sein, um das Gewicht von Motor und Akku zu tragen. Der Rahmen sollte auch beide schützen, wenn Sie etwas treffen. Es würde aus offensichtlichen Gründen nicht funktionieren, wenn etwas kaputt geht, wenn Sie das erste Mal mit Ihrem Mountainbike auf eine holprige Strecke fahren.

Die Aufhängungen müssen von gleich hoher Qualität sein, sonst wird Ihr Motor-Setup weit mehr verdrängt, als es bewältigen kann. Aber auch die Motoren und andere elektrische Komponenten müssen diesem Druck standhalten.

Das bedeutet, dass diese Teile genauso hochwertig sein müssen wie der Rest des Mountainbikes. Wie bereits erwähnt, müssen die Batterien und Motoren die Kraft haben, Ihnen auch bergauf zu helfen.

Das E-Mountainbike muss also in der Lage sein, die dafür benötigte Energie zu erzeugen. Wenn die Spannung zu niedrig wird, kann die Batterie abgeschaltet werden. Um dies zu unterstützen, haben einige elektrische Mountainbikes zwei Batterien, um diese Last zu tragen.

Da die meisten E-Mountainbikes so gut verarbeitet sind, erstreckt sich dies oft auch auf die anderen Teile des Fahrrads. Was nützen schließlich ein toller Rahmen und andere Teile, wenn man am Lenker oder Sattel knausert? Daher besteht ein durchschnittliches Elektro-Mountainbike vollständig aus hochwertigen Teilen.

  Welches ist das beste E-Mountainbike?

Vorteil Nr. 3 – Elektrische Mountainbikes erfordern weniger Kraftaufwand

Dass E-Mountainbikes weniger Kraftaufwand auf dem Trail erfordern, ist vielleicht der erste Vorteil, an den die Leute denken, wenn sie über den Kauf eines E-Mountainbikes nachdenken. Und dieser Grund ist völlig gerechtfertigt, denn nicht jeder hat die Energie, die das Mountainbiken manchmal braucht.

Der Strom wird vom Motor verwendet, um Ihr Fahrrad vorwärts zu schieben, ohne dass Sie in die Pedale treten müssen. Viele E-Mountainbikes haben mehr als einen Gang, sodass Sie je nach Bedarf schneller oder langsamer fahren können. Oder Sie können eine Funktion auswählen, die normalerweise als Tretunterstützung bezeichnet wird.

Die Tretunterstützung wird am häufigsten beim Bergauffahren verwendet. Es hilft Ihnen, Schwung zu geben, wenn Sie selbst in die Pedale treten. Dadurch können Sie länger pedalieren, ohne zu verschleißen und eine längere Strecke zurücklegen.

Wenn Sie nicht die Energie haben, viel in die Pedale zu treten, kann dies sehr hilfreich sein. Irgendwann ist aber der Akku leer. An diesem Punkt brauchen Sie etwas mehr Energie, um mit einem elektrischen Mountainbike in die Pedale zu treten, als mit einem nicht elektrischen Mountainbike.

Aufgrund all der zusätzlichen Teile wie Motor und Akku sind elektrische Mountainbikes etwas schwerer als Mountainbikes ohne diese Funktionen. Dadurch wird das Bergauffahren viel schwieriger, da Sie mehr Gewicht haben, wenn Sie versuchen, den Hügel wieder herunterzuziehen.

Je nachdem, welches elektrische Mountainbike Sie haben, ist dieser Gewichtsunterschied möglicherweise nicht allzu groß. Wenn Sie jedoch einen ganzen Tag mit dem Mountainbike unterwegs sind, möchten Sie dieses zusätzliche Gewicht möglicherweise nicht.

Vorteil Nr. 4 – Elektrische Mountainbikes helfen Ihnen, Ihr Tempo zu bestimmen

Nicht jeder ist jung und bei guter Gesundheit. Manchmal ist es leicht, sich mitreißen zu lassen, selbst wenn man diese Tatsache kennt und dass man sich bremsen muss. Die Wege können an einem schönen Tag manchmal schön sein, und Sie möchten vielleicht einfach weitermachen.

  Wie wählt man die richtige Vario-Sattelstütze für sein Mountainbike aus?

Manchmal ist es jedoch besser für Ihre Gesundheit, nur eine bestimmte Zeit am Stück auf den Trails zu bleiben. Wenn Sie zum Beispiel an einer Krankheit leiden, die zu einem medizinischen Notfall führen könnte, sollten Sie sich nie zu weit von einem Ort entfernen, an dem Sie leicht Hilfe bekommen können.

Elektrische Mountainbikes können Ihnen helfen, Ihr Tempo zu bestimmen, wenn Sie es zulassen. Wie bereits erwähnt, wird die Batterie Ihres Fahrrads irgendwann leer sein. Wenn Sie sich sagen, dass Sie bald aufhören sollen, nachdem Ihre Batterie leer ist, haben Sie im Grunde einen Timer.

Wenn Sie anhalten und den Akku Ihres Fahrrads aufladen und dann wieder auf die Trails gehen, stellen Sie sicher, dass Sie sich nicht übertreiben, indem Sie zu lange draußen bleiben. Sich zu überfordern ist nicht gut, auch wenn man keine medizinischen Probleme hat.

Vorteil Nr. 5 – Elektrische Mountainbikes ermöglichen es Ihnen, mehr auf die Trails zu gehen

Schließlich bieten Ihnen alle vorherigen vier Gründe zusammen einen fünften Vorteil, nämlich dass Sie mit einem Elektrofahrrad mehr auf die Trails gehen können. Während elektrische Mountainbikes teuer sein können, sind sie immer noch billiger als einige nicht elektrische Mountainbikes.

Es ist jedoch viel schwieriger, ein elektrisches Mountainbike für den Gebrauch zu kaufen, auch weil sie noch so neu sind. Das bedeutet, dass Sie ein brandneues elektrisches Mountainbike kaufen müssen, wenn Sie eines wollen.

Da Sie dafür eine Menge Geld bezahlen müssen, fühlen Sie sich eher motiviert, es zu verwenden. Denken Sie daran, dass Sie mit einem Elektro-Mountainbike schneller fahren können, so dass Sie weiter unten auf dem Trail unterwegs sind und immer noch fast die volle Energieversorgung haben.

Vielleicht sollten Sie sich Ihr eigenes E-Mountainbike also einmal genauer anschauen. Während diese Vorteile einige der Highlights sind, gibt es noch viele weitere, die den Preis wert sein können.

Ähnliche Beiträge