Die beste Angelschnur zum Jiggen

Nur wenige Angelköder erledigen die Arbeit so effizient wie ein Jig, weshalb Angler das Jiggen als Angeltechnik uneingeschränkt bevorzugen. Beim Jiggen sollten Sie jedoch nicht nur an die Art des Jiggens denken, den Sie auswählen. Sie brauchen auch eine gute Angelschnur. Welcher Typ ist empfehlenswert?

Eine Fluorocarbon-Angelschnur ist die beste Art von Schnur zum Jiggen, besonders wenn sie als Vorfachschnur verwendet wird. Diese Art von Angelschnur wird wegen ihrer mangelnden Wasseraufnahme, UV-Beständigkeit und geringen Sichtbarkeit bevorzugt. Sie können Fluorocarbon mit einer geflochtenen Schnur als Hauptschnur verwenden.

Dieser Leitfaden zur Verwendung einer Fluorocarbon-Angelschnur beim Jiggen erklärt, was eine Fluoro-Schnur zu einer so außergewöhnlichen Wahl macht. Wir empfehlen sogar einige unserer Lieblingsmarken für Fluorkohlenstoff-Angelschnüre, also lesen Sie weiter. Es gibt viele tolle Infos zu kommen!

Warum Fluorocarbon-Schnur die beste Angelschnur zum Jiggen ist

Viele Angler verwenden beim Jiggen eine Vorfachschnur, wobei sich ein Vorfach auf den Teil der Angelschnur bezieht, der mit dem Haken oder Köder verbunden ist. Die Führungsleine wird an der Hauptleine befestigt.

Für diese überaus wichtige Vorfachschnur ist eine Fluorocarbon-Angelschnur eine ausgezeichnete Wahl. Hier sind einige Eigenschaften, die eine Fluoro-Schnur so geeignet für das Jiggen machen.

Sternknotenstärke

Wenn Sie ein Jigging-Rig aufbauen, müssen Sie Ihre Vorfachschnur an Ihre Hauptschnur binden. Wenn diese Vorlaufschnur bei einem Knoten zum Reißen neigt, dann wird Ihnen ein frustrierender Tag bevorstehen. Sie müssen die Führungsleine binden und neu binden, bis Ihnen vielleicht das Zeug ausgeht.

Solche Belastungen müssen Sie bei der Arbeit mit einer Fluorocarbon-Schnur nicht befürchten. Fluorkohlenstoff verfügt über eine Polyvinylidendifluorid- oder PVDF-Konstruktion. Dieses strapazierfähige Material hat eine hervorragende Knotenfestigkeit.

Sie können Ihre Vorfachschnur nahtlos an Ihre Hauptschnur binden, indem Sie die Angelknoten verwenden, die die Situation erfordert. Die Angelschnur aus Fluorkohlenstoff wird nicht schwächer oder reißt, wenn Sie sie am meisten brauchen.

Nicht absorbierend

Es kann sehr frustrierend sein, wenn man die Eigenschaften einer Art Angelschnur kennenlernt, wenn die Schnur trocken ist, dann ist es im Wasser ganz anders.

Schließlich benutzt man eine Angelschnur nicht trocken, wenn sich also ihre Eigenschaften so ändern, ist es, als wäre man mit dieser Art von Angelschnur ganz neu.

Eine Fluorocarbon-Angelschnur nimmt kein Wasser auf. Das bedeutet, dass seine Eigenschaften gleich bleiben, egal ob trocken oder nass. Sie können sich sowohl beim Jiggen als auch bei anderen Angelarten auf Ihre Fluorocarbon-Angelschnur verlassen.

Geringeres Risiko einer UV-Schädigung

Die Sonne spendet Wärme und gute Laune, ist aber auch gefährlich. Deshalb tragen Sie immer einen Sonnenschutz und eine UV-beständige Beschichtung, wenn Sie einen Tag auf Ihrem Boot verbringen.

Nun, nicht nur Sie müssen sich vor UV-Strahlen schützen, sondern auch Ihre Angelschnur. Wenn Sie dieselbe Schnurspule immer wieder verwenden, kann UV-Schädigung dazu führen, dass die Schnur schwächer wird oder reißt. Dies wird auch zu den ungünstigsten Zeiten passieren, beispielsweise wenn ein großer, stämmiger Fisch an Ihrer Schnur zieht.

Obwohl eine Fluorocarbon-Angelschnur UV-Schäden erleiden kann, ist Fluor im Vergleich zu anderen Arten von Angelschnüren viel UV-beständiger. Das ist bei weitem eines der besten Features!

  Warum überhitzen Schneemobile? Mit Ursachen und Korrekturen

Robust und abriebfest

Natürlich ist das Sonnenlicht nicht die einzige Gefahr, vor der Sie sich beim Jiggen mit einer Vorlaufschnur und einem Hauptschnur-Setup Sorgen machen müssen. Von unwegsamem Gelände bis hin zu hartschaligen Kreaturen, schwimmenden Trümmern, Korallen und den ganzen neun können diese Objekte Ihre Angelschnur zerkratzen und beschädigen.

Andere Arten von Angelschnüren neigen dazu, nach einer kleinen Beschädigung zu brechen, aber das ist bei Angelschnüren aus Fluorkohlenwasserstoff nicht der Fall. Es hält dem täglichen Verschleiß stand, da es so abriebfest ist.

Mangelnde Dehnung

Je weniger sich eine Angelschnur dehnt, desto empfindlicher ist sie. Mit anderen Worten, Sie können noch subtilere Bisse spüren als mit einer weiter gespannten Schnur.

Eine Angelschnur aus Fluorkohlenwasserstoff hat zwar eine gewisse Dehnung, aber nur etwa 25 Prozent. Eine Fluorcarbon-Angelschnur sollte sich weniger dehnen als eine Monofilament-Schnur, was ein weiterer Grund ist, warum wir sie zum Jiggen empfehlen.

Gutes Sinken

Wir haben bereits erwähnt, dass eine Fluorocarbon-Angelschnur ihre Eigenschaften zwischen nass und trocken nicht ändert, da sie kein Wasser aufnimmt. Das heißt, es sinkt bis zu einem gewissen Grad im Wasser.

Das hat nichts damit zu tun, wie saugfähig das Wasser ist. Vielmehr liegt es an der Dichte der Angelschnur.

Geringe Sichtbarkeit

Wir haben das wohl beste Merkmal einer Fluorocarbon-Angelschnur zum Schluss aufgehoben, und so ist sie im Wasser fast unsichtbar.

Der Grund? Die Angelschnur ist dichter als sogar das Wasser, was es sehr schwer zu sehen macht, wenn Ihre Angelschnur in die Wassertiefe schwimmt.

Was sind die Vorteile einer Low-Visibility-Linie? Nun, schnurscheue Fische, die sich normalerweise von Ihrer Jigging-Vorrichtung fernhalten, beißen möglicherweise eher an Ihrer Jig-Vorrichtung, da sie die Angelschnur nicht gesehen haben.

Du kannst Fische unvorbereitet fangen, damit du deine Kühlbox füllen kannst!

Sollten Sie andere Arten von Angelschnüren zum Jiggen verwenden?

Wie wir festgestellt haben, verbindet sich eine Vorfachschnur mit einer Hauptschnur, und wir empfehlen Fluorocarbon nicht für letztere, sondern nur für erstere.

Sie werden meistens eine geflochtene Hauptschnur mit einer Fluorocarbon-Vorfachschnur zum Jiggen verwenden wollen.

Die Vorfachschnur sollte für sechs bis acht Pfund ausgelegt sein, besonders wenn Sie Fischarten wie Zander fangen möchten. Befestigen Sie diese dann an einer geflochtenen Hauptschnur, die auf 8 bis 10 Pfund getestet wurde.

Einige Angler verwenden eine geflochtene Hauptschnur, die für 12 bis 25 Pfund ausgelegt ist, um Zander zu fangen, insbesondere beim Jiggen oder Spinnfischen.

Eine geflochtene Angelschnur hat wie Fluorkohlenstoff eine gute UV-Beständigkeit. Der Angelschnur fehlt es auch an Gedächtnis, was bedeutet, dass sie sich weniger wahrscheinlich verheddert. Jedes Mal, wenn Sie etwas von Ihrer geflochtenen Angelschnur abspulen, sollte sie gerade herauskommen, nicht kreisförmig wie eine Angelschnur mit höherem Gedächtnis.

Außerdem ändert eine geflochtene Angelschnur ihre Eigenschaften nicht, wenn sie nass oder trocken ist, wie es bei einer Angelschnur aus Fluorkohlenstoff der Fall ist. Ihre Dehnung ist praktisch nicht vorhanden und sie hat einen kleineren Durchmesser als Ihre einfache Monofilamentschnur.

  Funktioniert Eisfischen bei Nacht?

Können Sie jemals eine Fluorocarbon-Angelschnur als Hauptschnur über einer geflochtenen Schnur verwenden? Natürlich, wenn Sie es wirklich wollten. Wir würden für diese Zwecke eine Fluorkohlenstoffschnur vorschlagen, die für 6 bis 14 Pfund getestet wurde.

Unsere Top 6 der beliebtesten Fluorocarbon-Jiggingschnüre

Benötigen Sie Angelschnüre aus Fluorkohlenstoff, die Sie als Vorlaufschnur in Ihrem Jigging-Rig verwenden können? Kein Problem, denn wir sind für Sie da. Hier sind 6 der herausragendsten Fluorocarbon-Angelschnüre, die Sie finden können.

ANGRYFISH Angelschnur aus 100 % Fluorkohlenstoff

Beginnend mit unserer Liste ist die ANGRYFISH Fluorocarbon-Schnurdas aus reinem japanischen Fluorkohlenstoff hergestellt wird.

Mit ihrem geringen Gedächtnis, ihrer Glätte und ihrem geschmeidigen Zustand ist die Fluoro-Angelschnur von ANGRYFISH keine durchschnittliche Fluorocarbon-Vorfachschnur.

Der gute Dehnungsgrad dieser Fluoro-Angelschnur wird Ihnen bei Ihren Hakensets helfen. Wenn ein Fisch aggressiv zuschlägt, schwankt die Schnur nie. Noch besser, die Empfindlichkeit dieser Schnur ermöglicht es Ihnen, Bisse zu erkennen, wenn sie passieren.

ANGRYFISH verspricht mit seiner Fluorocarbon-Angelschnur hervorragende Festigkeit. Die Schnur wird auch unsichtbar, sobald sie im Wasser ist, was alle hochwertigen Fluoro-Schnüre sollten. Mit einer Schwerkraft von 80 Prozent mehr als Wasser sinkt die Fluorocarbon-Angelschnur gut.

Greifen Sie nach dieser Angelschnur beim Kajakangeln, Bootsangeln, Angeln über dicker Deckung, Pierangeln, Stegangeln, Brandungsangeln und Jigging.

ANGRYFISH sagt, dass Sie mit dieser Fluorkohlenstoff-Angelschnur Zander, Steelhead, Lachs, Forelle und Barsch fangen können. Verwenden Sie es in Salzwasser und Süßwasser gleichermaßen!

Die abriebfeste, leicht zu werfende und auf bis zu 30 Pfund getestete Fluorkohlenstoff-Angelschnur von ANGRYFISH ist eine großartige Wahl zum Jiggen. Sie können es in Mengen von bis zu 165 Yards kaufen.

KastKing FluoroKote Angelschnur

Wenn Sie diesen Blog lesen, sollten Sie inzwischen wissen, dass KastKing ein Synonym für Qualität ist. Die der Marke FluoroKote-Angelschnur beweist das weiter.

FluoroKote ist eine zu 100 Prozent mit Fluorkohlenstoff beschichtete Angelschnur. Das Innere der Leitung ist ein Copolymer. Es ist, als ob Sie die doppelten Vorteile einer Fluorocarbon-Jigging-Schnur erhalten würden!

Zum Beispiel sinkt die FluoroKote-Angelschnur im Vergleich zu den Fluorocarbon-Schnüren der Konkurrenz schneller.

KastKing verspricht 10 Prozent weniger Dehnung aus der FluoroKote-Linie. Seine Abriebfestigkeit ist erstklassig, ganz zu schweigen davon, dass diese Schnur im Wasser unsichtbar ist.

Die hervorragende Dichte und Stärke der FluoroKote-Angelschnur machen sie zu einer zuverlässigen Wahl für das Fischen tiefer im Wasser oder nah an der Oberfläche.

Sie können diese KastKing-Angelschnur in Mengen zwischen 150 und 300 Yards kaufen.

Seaguar-rotes Etikett

Nur wenige Fluorkohlenstoff-Angelschnurmarken sind empfehlenswerter als Seaguar, insbesondere ihre rotes Etikett Angelleine.

Diese klare, reine Fluorkohlenstoffschnur wird in Japan hergestellt und ist für 8 bis 10 Pfund ausgelegt. Mit dieser starken Angelschnur können Sie Barsche und andere Fische fangen, die ungefähr so ​​​​groß sind wie diese Arten.

Die Red Label-Linie ist besonders beliebt für ihre außergewöhnliche Knotenfestigkeit. Seine Zugfestigkeit ist eine weitere überzeugende Eigenschaft.

Sie können die Seaguar Red Label Fluorcarbon-Angelschnur in Mengen von 200 bis 1.000 Yards kaufen.

Yo-Zuri HD Carbon Fluorocarbon Vorfachschnur

Hier ist noch eine weitere in Japan hergestellte Fluorkohlenstoff-Angelschnur, die Yo-Zuri HD Carbon Fluorocarbon-Schnur.

  Was sind die besten angelrollen?

Der Hersteller empfiehlt diese Fluorocarbon-Angelschnur zur Verwendung als Vorfachschnur und nicht als Hauptschnur, also denken Sie daran.

Mit einer HD-Carbon-Formel, die Yo-Zuri streng geheim hält, bietet die Formel erstaunliche Unsichtbarkeit, sobald diese Fluorcarbon-Angelschnur im Meer versinkt.

Auch die Abriebfestigkeit ist hervorragend. Das liegt daran, wie Yo-Zuri seine Angelschnüre entwirft, indem es Rohmaterialien nimmt und sie extrudiert. Aus dem gleichen Grund ist die Stärke dieser Fluorocarbon-Angelschnur groß.

Sie können die Yo-Zuri HD Carbon Fluorkohlenstoff-Angelschnur in Größen von nur 30 Yards bis 100 Yards und mehr kaufen. Die getestete Gewichtsklasse für diese Angelschnur ist außergewöhnlich, da sie über 20 Pfund beträgt!

KastKing Kovert Fluorocarbon Angelschnur

Möchten Sie mit einer Angelschnur aus Fluorkohlenstoff heimlich im Wasser angeln? Dann brauchen Sie KastKing Kovert.

Mit einem Durchmesser von 0,006 Zoll bis 0,028 Zoll ist das aus Deutschland importierte Fluorcarbon zu 100 Prozent authentisch.

Kovert-Angelschnur hat einen geringeren Brechungsindex als sogar Wasser, sodass es praktisch unmöglich ist, sie zu sehen, wenn die Schnur durch das Wasser schwimmt.

Die Empfindlichkeit dieser Fluorocarbon-Angelschnur ist höher als die der meisten anderen. Sie werden diese sehr subtilen Bisse nicht mehr verpassen, wenn Sie ein Produkt wie KastKing Kovert als Teil Ihres Jigging-Rigs haben!

Außerdem wiegt die Schnur 80 Prozent mehr im Vergleich zu Wasser. Die Sinkgeschwindigkeit, die Sie mit der Fluorocarbon-Schnur von Kovert erleben werden, wird Sie mit Sicherheit beeindrucken!

Mit mäßiger Dehnung und hoher Stoßfestigkeit hat KastKing die Kovert-Angelschnur für ruhige bis raue Gewässer entwickelt.

Kaufen Sie KastKing Kovert Fluorkohlenstoff-Angelschnur in Längen von 25, 50 oder 200 Yards. Die Angelschnur ist je nach Menge für vier bis 50 Pfund ausgelegt.

P-Line Fluorocarbon-Angelschnur

Gefällt uns auch sehr gut Fluorocarbon-Angelschnur von P-Lineeine Copolymer-Angelschnur, die auf Leistung ausgelegt ist.

Mit einer Mischung aus Fluorcarbon und Copolymer könnte die P-Line Fluor-Angelschnur mit KastKing vergleichbar sein. Diese Schnur ist für lange Wurfweiten konzipiert, da sie eine geschmeidige Textur und einen dünneren Durchmesser hat.

P-Line sagt, dass Sie seine Fluorkohlenstoff-Angelschnur sowohl in Salzwasser als auch in Süßwasser verwenden können. Die Schnur soll Ihre Köderwirkung erhöhen, was beim Jiggen ideal ist.

Der geringe Dehnungsgrad hält die Sensibilität hoch, sodass Sie immer auf dem Laufenden sind, was beißt. Bei geringerer Wasseraufnahme sinkt Ihre Fluorocarbon-Angelschnur nur so stark, wie sie sollte. Die ganze Zeit über bleibt es unter Wasser nahezu unsichtbar.

Die Bruchfestigkeit und Knotenfestigkeit von P-Line Fluorocarbon machen dies zu einem Gewinner. Die Angelschnur ist für bis zu 25 Pfund ausgelegt.

Abschließende Gedanken

Die beste Angelschnur zum Jiggen ist zweifellos Fluorocarbon.

Eine Fluorocarbon-Angelschnur wird im Wasser unsichtbar, nimmt jedoch kein Wasser auf, sodass ihre Eigenschaften die gleichen sind wie im trockenen Zustand. Die Schnur hat eine geringe Dehnung, hohe Empfindlichkeit, große Knotenfestigkeit, erstaunliche Zugfestigkeit und Abriebfestigkeit sowie UV-Beständigkeit.

Mit etwas Fluorkohlenwasserstoff-Angelschnur als Vorfachschnur (oder in manchen Fällen sogar als Hauptschnur) ist Ihr Jigging-Rig komplett!

Ähnliche Beiträge