Entfernen einer Rad-Batterie (alle Modelle)

Wenn Sie wie ich sind, als Sie Ihr Rad Power Bike zum ersten Mal aufladen wollten und versuchten, den Akku zu entfernen, bewegte es sich einfach nicht. Es kann anfangs etwas knifflig sein, aber sobald Sie den Dreh raus haben, können Sie den Akku jedes Mal getrost entfernen. Selbst wenn Sie wenig Strom haben, zeige ich Ihnen einige Tricks und Tools, mit denen Sie das Entfernen des Akkus vereinfachen können.

Wenn Sie nach einer schnellen Version zum Entfernen des Rad-Akkus suchen, ist dies genau das Richtige. Ich werde auch über einige Tipps und Tricks und Fehlerbehebung weiter unten auf der Seite sprechen.

Schritte zum Entfernen eines Rad-Akkus (Kurzanleitung)

  1. Stecken Sie den Schlüssel in die Batterie, drücken Sie den Schlüssel hinein und drehen Sie den Schlüssel ganz nach links (gegen den Uhrzeigersinn). Sie hören zwei Klicks. Wenn sich der Schlüssel nicht ganz drehen lässt, drücke ihn unbedingt in Richtung Batterie (wie beim Starten deines Autos). In seltenen Fällen kann es notwendig sein, ihn etwas zu schütteln.
  2. Sobald sich der Akku in der „entriegelten“ Position befindet, können Sie den Schlüssel vollständig abziehen.
  3. Halten Sie den Akku mit einer Hand, sodass Ihre Finger die Unterseite des Akkus umfassen. Deine Hand, die sich um die Unterseite legt, drückt die Batterie nach oben. Die andere Hand kann verwendet werden, um die Seiten zu greifen und hochzuziehen. Du musst ordentlich ziehen. Scheuen Sie sich nicht, ein wenig Muskelkraft einzusetzen.
  4. Manchmal müssen Sie den Sattel entfernen, die Rücklichter kippen oder sicherstellen, dass die Sattelstützenklemme nicht im Weg ist.
  Wo ist es in Lübeck am schönsten?

Warum lassen sich Rad-Akkus nur schwer entfernen?

Rad-Akkus sind aus gutem Grund so konzipiert, dass sie sicher am Fahrrad befestigt werden können. Es wäre natürlich schade, wenn Ihr Akku während der Fahrt abfällt! Ein Teil der Batteriemontage beinhaltet die Verwendung eines Riegels. Folgendes bedeuten „Sperren“ und „Entsperren“ beim Anbringen und Entfernen Ihres Akkus.

Die Symbole auf dem Rad-Akku sind in der Tat verwirrend. Während einige Leute ihre Schlüsselpositionen auf der Batterie mit Farbe oder Nagellack markieren, halte ich das nicht für notwendig. Ich erinnere mich nur an zwei Positionen, links und rechts. Wenn ich die Batterie herausnehme, drehe ich den Schlüssel ganz nach links. Wenn ich losfahre, drehe ich den Schlüssel ganz nach rechts. Ich bewahre den Schlüssel nie in der Batterie auf.

Da die Batterien fest angebracht sein sollen, kann es etwas mehr Mühe erfordern, sie zu lösen. Scheuen Sie sich nicht, etwas Muskelkraft einzusetzen. Besonders die ersten paar Male wird es am schwierigsten sein, den Akku zu entfernen, aber mit der Zeit wird es einfacher.

Das Geheimnis, um Ihren Akku aus Ihrem RadRover, Rad Mini oder einem anderen Modell zu entfernen, besteht darin, mit der Hand von der Unterseite des Akkus zu drücken. Wenn Sie versuchen, nur von den Seiten zu ziehen, wird es schwieriger.

Was ist, wenn sich der Akku immer noch nicht bewegt? (Tipps)

Selbst wenn Sie alle Schritte korrekt befolgt haben, könnte Ihre Batterie aus irgendeinem Grund zu fest sein. Oder vielleicht haben Sie einfach genug Energie, um die Batterie auszuschalten.

Einige Fahrer haben vorgeschlagen, ein wenig Fett oder Schmiermittel zu verwenden. Es gibt mehrere Produkte, die Sie verwenden können, jedes mit seinen Vor- und Nachteilen, aber alle scheinen zu helfen.

  Wie bekomme ich meine Angst vor dem Springen weg?

Hier sind ein paar Vorschläge von anderen Rad-Fahrern:

Trocken sprühen Teflon-Schmiermittel auf dem Träger und Sie werden dieses Problem nie wieder haben.

Strahl B

Ich hatte das Problem mit meinem Rad City. Ich benutze ab und zu Silikonspray, um es stressfreier zu machen.

Maria G

Wenn Sie den Akku abnehmen, tragen Sie eine kleine Menge Silikonöl oder etwas Ähnliches auf die Halterung auf, wo der Akku greift, damit er sich beim nächsten Mal leichter löst. Prost!

Cheryl S

Wenn das Hinzufügen von Schmiermittel keine Option ist, haben einige Fahrer erfolgreich eine Art Rohr oder Schraubenzieher verwendet, der mit Stoff bedeckt ist (um Ihren Akku zu schützen), um ihn als Hebel zum Hochdrücken des Akkus zu verwenden.

Muss ich den Sitz ausbauen?

Ich habe gehört, dass die Leute den Sattel abnehmen mussten, um die Batterie aus ihren Fahrrädern zu bekommen. Ich habe dieses Problem nicht mit meinem Rad Mini (siehe meinen Rad Mini Review), aber ich nehme an, es könnte wahr sein, wenn Ihr Sattel sehr niedrig wäre (sehen Sie, warum Fahrradsättel „hoch“ sein sollen). Stellen Sie sicher, dass die Sattelstützenklemme nicht im Weg ist, wenn Sie versuchen, den Akku zu entfernen.

Soll ich die Batterie am Fahrrad lassen oder nicht?

Ich würde empfehlen, den Akku getrennt vom Fahrrad zu lagern. Ich lasse meine Batterie aus drei Gründen drinnen und mein Rad Mini in der Garage…

Einer dient der Sicherheit. Rad-Akkus sind nicht billig (überprüfen Sie die Preis der Rad-Batterie), etwa 1/3 des Fahrradpreises! Die Menschen stehlen bereits Fahrräder, und Elektrofahrräder werden noch mehr gestohlen. Indem Sie den teuren Akku getrennt vom teuren Fahrrad aufbewahren, verringern Sie den Schaden, wenn das Fahrrad gestohlen wird.

  Was kostet Pivo?

Zweitens lade ich meinen Akku gerne drinnen auf. Ich habe noch nie davon gehört, dass Rad-Batterien Probleme verursachen, aber ich weiß, dass es andere Probleme mit Batterien von anderen Fahrrädern gab. In dem seltenen Fall, dass mein Rad-Akku überhitzt oder zu rauchen beginnt, kann ich ihn sofort ausstecken. Ich lade meinen Akku immer an einem Ort auf, wo ich ihn sehen kann (prüfen Sie auch andere Orte, an denen Sie Ihren E-Bike-Akku aufladen können).

Und schließlich lebe ich in New Hampshire, wo die Temperatur stark schwanken kann. Eine stabile Innentemperatur ist viel besser für die Batterie.

Ähnliche Beiträge