Fehlerbehebung bei einer steifen Angelrolle

Sie bemerken also, dass sich Ihre Angelrolle etwas schwergängig anfühlt oder nicht richtig funktioniert? Nun, keine Sorge. Es gibt einige einfache Dinge, die Sie tun können, um Probleme mit Ihrer Rolle zu beheben. Folgen Sie uns, während wir es für Sie aufschlüsseln.

Wie behebt man eine steife Angelrolle? Die Schritte zur Fehlerbehebung Ihrer Angelrolle umfassen:

  1. Demontage der Rolle
  2. Jedes Teil markieren
  3. Suchen und Ersetzen der verschlissenen Teile
  4. Fett auftragen
  5. Rolle wieder zusammenbauen
  6. Wechsel des Anführers

Bevor wir uns nun mit den Schritten zur Fehlerbehebung befassen, gehen wir alle Materialien durch, die Sie benötigen werden.

Materialien, die Sie benötigen

Für die grundlegende Fehlerbehebung müssen Sie einige Tools zusammenstellen:

  • Wasser
  • Ein sauberes Handtuch
  • Reiniger und Schmiermittel
  • Schlüssel
  • Schraubendreher
  • Pinzette
  • Zahnbürste
  • Wattestäbchen

Wasser

Das erste, was Sie brauchen, um Probleme mit Ihrer steifen Rolle zu beheben, ist Wasser. Wasser hilft dabei, Schmutz und Dreck von den Innenteilen zu entfernen. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Rolle immer mit frischem Wasser zu spülen, nachdem Sie den ganzen Tag gefischt haben, um Salz und Schmutz zu entfernen. Sie können dafür Ihren normalen Gartenschlauch verwenden. Oder Sie können die Rolle in einem Eimer Wasser einweichen.

Saubere Kleidung

Außerdem benötigen Sie ein sauberes Tuch oder ein Handtuch. Sie wollen etwas Weiches und Saugfähiges. Das Handtuch ist unerlässlich, da es überschüssiges Wasser abtrocknet, bevor Sie versuchen, das Gleitmittel aufzutragen. Dies ist ein entscheidender Schritt, den Sie nicht überspringen können. Achten Sie darauf, dass Sie auf der Rolle kein Öl oder Schmiermittel mit überschüssigem Wasser mischen. Andernfalls könnten Sie die Gesamtleistung Ihrer Rolle ruinieren.

Reiniger und Schmiermittel

Sie werden auch Reinigungs- und Schmiermittel verwenden. Auf dem Markt sind verschiedene Arten dieser Produkte erhältlich. Du kannst es versuchen Ronsonol Feuerzeugbenzin oder Einfaches Grün (erhältlich bei Amazon) Reinigungsmittel.

Ich persönlich verwende gerne Penn Ruten- und Rollenreiniger (Klicken, um auf Amazon zu sehen). Ich mag die auch sehr Penn Angler-Paket (auf Amazon). Dieses Produkt enthält synthetisches Spulenöl und Präzisionsspulenfett.

Aber jedes Produkt, das kontaminiertes Fett und Öl entfernen kann, funktioniert einwandfrei.

Schlüssel

Ein Schraubenschlüssel ist ein weiteres Werkzeug, das Sie benötigen, um Probleme mit Ihrer steifen Angelrolle zu beheben. Dieses Werkzeug dient zum Lösen der Muttern. Jeder Schraubenschlüssel, den Sie zur Hand haben, funktioniert, solange er mit der Größe der Muttern auf Ihrer Rolle übereinstimmt. Ich empfehle die Verwendung eines 8-in-1-Rollengriffschlüssels. Dieses Tool enthält acht beliebte Größen für den Umgang mit Nüssen. Und es passt auf alle Griffmuttern für die meisten Angelrollen, einschließlich Daiwa, Abu, Shimano und Penn.

Siehe auch  So verhindern Sie, dass sich die Angelschnur beim Trolling verdreht

Schraubendreher

Sie müssen mit Ihrer Ausrüstung überprüfen, um zu sehen, welche Art von Schraubendreher benötigen Sie zum Zerlegen und Zusammenbauen Ihrer Angelrolle. Einige erfordern einen Phillips, andere einen Flathead. Möglicherweise benötigen Sie auch mehr als eine Schraubendrehergröße, da viele Hersteller unterschiedliche Schraubengrößen verwenden. Wir mögen dieses Ratschen, Multi-Bit Schraubendreher (Klicken Sie auf den Link, um den Preis bei Amazon zu sehen).

Pinzette

Als nächstes benötigen Sie eine Pinzette. Pinzetten sind hilfreich, um winzige Teile wie die Spulenfedern und Drahtklammern aufzunehmen und zu pflegen. Sie helfen Ihnen, alle kleinen Teile wieder in die richtige Position zu bringen. Sie brauchen nichts Teures oder Ausgefallenes. Nur eine normale alte Augenbrauenpinzette wird gut funktionieren.

Zahnbürste

Wir werden heute auch eine Zahnbürste benutzen. Die Zahnbürste eignet sich hervorragend zum Entfernen von hartnäckigem Schmutz und Dreck. Es ist auch nützlich, um an die schwer zugänglichen Teile Ihrer Angelrolle zu gelangen.

Wattestäbchen

Schließlich benötigen Sie einige Wattestäbchen. Die Wattestäbchen helfen Ihnen, das Fett aufzutragen. Sie können sie auch zum Reinigen der engen Bereiche der Angelrolle verwenden.

Fehlerbehebung bei Ihrer Rolle

Heute werden wir sechs Schritte durchgehen, die Sie ausführen müssen, um Probleme mit Ihrer steifen Angelrolle zu beheben.

Demontieren Sie Ihre Rolle

Okay, jetzt ist es Zeit, die Rolle auseinander zu nehmen. Dieser Schritt mag Sie anfangs nervös machen, aber bleiben Sie bei mir, und es wird Ihnen gut gehen. Bevor wir anfangen, müssen Sie wissen, dass nicht alle Walzen gleich sind. Unterschiedliche Rollen haben unterschiedliche Teile. Also am besten in der Bedienungsanleitung nachschauen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie dies zum ersten Mal tun.

Dinge, die alle Rollen gemeinsam haben, sind die Spule, die Bremse und der Griff. Sie werden diese auseinander nehmen.

Ein Wort der Vorsicht ist, dass Sie darauf achten sollten, nicht zu vergessen, wo jeder Teil auf Ihrer Rolle hingehört. Ich verwende gerne mein Telefon, um bei jedem Schritt ein Foto zu machen, bevor ich etwas entferne, und empfehle, alle Komponenten der Rolle von dem ersten, was Sie entfernt haben, bis zum letzten anzuordnen. Legen Sie alle Teile in einer Reihe auf Ihrem Tisch oder Ihrer Bank aus. Dieser Schritt hilft Ihnen später, die Rolle wieder richtig zusammenzusetzen.

Siehe auch  Die 9 besten Eisangelruten, die es wirklich wert sind, gekauft zu werden

Markiere jeden Teil

Der nächste Schritt besteht darin, jedes Teil zu markieren. Sie können Abdeckband unter jeder Komponente verwenden. Sie sollten eine Nummer auf das Klebeband unter jedem Stück schreiben, die Ihnen sagt, welche Teile Sie zuerst und welche zuletzt entfernt haben.

Seien Sie sehr vorsichtig mit den Schrauben. Winzige Schrauben können Ihrem Projekt große Kopfschmerzen bereiten, wenn Sie vergessen, woher sie stammen. Sie werden auch Schrauben unterschiedlicher Größe finden, so dass es verwirrend werden kann, sich daran zu erinnern, wo welche hingehört. Aus diesem Grund empfehlen wir, jedes Teil, einschließlich jeder kleinen Schraube, zu nummerieren oder mit dem Teil aufzubewahren.

Finden Sie die verschlissenen Teile und ersetzen Sie sie

Wenn Sie die Rolle zerlegen, werden Sie schnell sehen, welche Teile dazu führen, dass Ihre Rolle nicht gut funktioniert.

Die meisten Angelrollen werden heute aus sehr haltbaren Materialien hergestellt. Sie werden wahrscheinlich feststellen, dass die Teile, die Sie ersetzen müssen, die Kunststoffteile sind. Wenn Ihre Rolle steif wird, liegt es oft an fehlerhaften Kunststoff-Ritzelgabeln. Die Bremsschuhe und der Kupplungsnocken sind zwei weitere Teile, die ein Problem darstellen könnten.

Als nächstes müssen Sie die Leinenführung und die Bremsscheiben überprüfen. Wenn Sie oft fischen, dann ist es eine gute Idee, einen Vorrat an diesen Materialien zu haben. Sie wissen nie, wann Ihre Angelrolle auf ein Problem stößt.

Alle anderen Teile Ihrer Rolle sind aus Metall. Und sie brauchen viel länger, um sich abzunutzen.

Fett auftragen

Als nächstes werden Sie Ihre Angelrolle mit Schmiermitteln wie Fett reinigen. Sie können die Zahnbürste und Wattestäbchen für diese oder jede andere kleine weiche Bürste verwenden, die Sie zufällig haben. Es geht darum, eine Beschädigung der Kunststoffkomponenten und Fasern der Rolle zu vermeiden.

Wenn Sie das Fett auftragen, sollten Sie darauf achten, dass es unter die Zähne der Zahnräder gelangt. Wenn Sie das Fett auf die Zähne geben, verteilt es sich. Wenn Sie die Lager reinigen, sollten Sie Feuerzeugbenzin oder Reiniger verwenden. Wenn Sie sie schnell drehen, wissen Sie, wann sie sauber sind.

Vergessen Sie nicht, dass Sie die Innenteile der Angelrolle mit einem Handtuch reinigen und abtrocknen müssen, bevor Sie Schmiermittel auftragen. Das liegt daran, dass Fett sich nicht gut mit überschüssigem Wasser vermischt.

Siehe auch  Werden Angelruten mit Schnur geliefert?

Ein kurzer Hinweis zur Vorsicht ist, dass Sie Öle und Schmiermittel in einem gut belüfteten Raum verwenden sollten, der weit entfernt von allem ist, was brennbar sein könnte. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie die Dämpfe dieser Chemikalien einatmen. Sie sollten auch darauf achten, dass es nicht mit Ihren Augen in Berührung kommt.

Rolle wieder zusammenbauen

Jetzt ist die Zeit, in der Sie es zu schätzen wissen, alle Teile nummeriert zu haben. Folgen Sie einfach der Zahlenfolge auf dem Band und legen Sie jedes Teil wieder an seinen Platz.

Stellen Sie sicher, dass Sie für jeden Teil der Rolle das richtige Werkzeug verwenden. Sie benötigen Ihren Schraubenschlüssel, um die Muttern zu lösen, und Sie benötigen Ihre Pinzette, um die Federn und Drahtklammern zu handhaben. Manche Leute verwenden gerne Schlagschrauber zum leichteren Lösen der Schrauben. Aber mit einem herkömmlichen Schraubendreher geht es genauso gut.

Ändere die Zeile

Nun zum letzten Schritt. Dieser Schritt beinhaltet das Drehen des Bügels, um die Spule zu laden. Sie können diesen Schritt nicht durchführen, bis alle Teile Ihrer Rolle wieder zusammengesetzt sind.

Sie sollten Ihre alte abgenutzte Leine durch neue Leine in ähnlicher Menge ersetzen. Lassen Sie dann die Schnur durch die Führungen in den Augen der Rute laufen. Achten Sie darauf, jede Anleitung zu verwenden.

Sie sollten die neue Schnur anbringen, nachdem Sie den Bügel der Angelrolle geöffnet haben. Danach sollten Sie die Kaution schließen. Legen Sie die Spule ab und beginnen Sie, den Bügel zu drehen. Achten Sie darauf, weder zu wenig noch zu viel zu füllen. Laden Sie Ihre Rolle weiter, bis sie etwa 0,125 Zoll von der Felge entfernt ist.

Hier sind einige ausgezeichnete Videos, die Ihnen bei diesem Schritt helfen. Wenn Sie eine Spinnrolle verwenden, sehen Sie sich dieses Video an:

Und wenn Sie eine Baitcasting-Rolle verwenden, dann schauen Sie sich diese an:

Ein letzter Gedanke

Ich hoffe, dass Ihnen dieser Artikel die Tipps gegeben hat, die Sie zur Fehlerbehebung und Reinigung Ihrer Angelrolle benötigen. Die Schritte, die wir besprochen haben, helfen Ihnen nicht nur bei der Reparatur Ihrer Rolle, sondern sparen Ihnen auch viel Geld, wenn Sie die Rolle zur Reparatur einsenden müssen.

Gründliche Reinigung und ordnungsgemäße Wartung verlängern die Lebensdauer Ihrer Angelrolle. Und das bedeutet noch mehr Angelspaß für Sie!

Ähnliche Beiträge