Funktioniert Bärenspray wirklich: Sollten Sie Ihr Leben darauf setzen

Stellen Sie sich Folgendes vor: Sie befinden sich mitten in einer einwöchigen Rucksackreise in Alaska, biegen auf dem Pfad um die Ecke und alles, was Sie sehen können, ist ein riesiger Braunbär, der Sie anstarrt. Versuchst du wegzulaufen und dich zu verstecken? Oder bleibst du standhaft und verwendest das Bärenspray, das du kaufen sollst? In diesem Moment haben Sie vielleicht keine Zeit, sich zu fragen: „Wirkt Bärenspray wirklich?“ aber Sie sollten auf jeden Fall die Antwort auf diese Frage kennen, bevor Sie Ihr Leben darauf setzen.

Bärenspray ist wirksam, um einen Angriff abzuschrecken oder Bären auf Distanz zu halten. Bärenspray ist am effektivsten auf große Entfernungen und soll ins Gesicht eines Bären gesprüht werden. Unwirksam gesprühtes Bärenspray schützt Sie nicht – daher ist es für seine Wirksamkeit von entscheidender Bedeutung, zu lernen, wie man Bärenspray richtig verwendet.

An diesem Punkt könnten Sie sich Sorgen machen, dass Sie nicht wissen, wie man Bärenspray benutzt, obwohl Sie viel Zeit im Bärenland verbringen. Leider gibt es viele Fehlinformationen über Bärenspray, so dass selbst Leute mit großen Absichten es falsch oder, noch schlimmer, überhaupt nicht verwenden. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir diese Anleitung zur Verwendung von Bärenspray erstellt. Wir werden behandeln, wie man Bärenspray verwendet, ob es tatsächlich wirksam ist oder nicht, und wofür man Bärenspray sonst noch verwenden kann. Auf geht’s!

Was ist das beste Bärenspray?

Counter Assault – EPA-zertifiziertes Bärenabwehrspray mit maximaler Stärke und Entfernung – heißeste gesetzlich erlaubte Formel – Night Glow Locator und taktisches Holster inklusive (10,2 oz)

Gegenangriffs-Bärenspray – Amazon (unser Favorit)

Es gibt wirklich nur zwei Hauptsprays, die auf dem heutigen Markt weit verbreitet sind – Counter Assault und UDAP, obwohl es einige kleinere Marken gibt. Beide verwenden denselben Wirkstoff (Oleoresin Capsicum) und dieselbe Chemikalie, R134a, um die Paprika aus der Dose zu treiben.

Der Hauptunterschied zwischen den beiden ist die „Träger“-Chemikalie, die verwendet wird, um die Paprika in einem gleichmäßig gemischten Zustand zu halten, sodass Sie die Dose nicht schütteln müssen, bevor Sie sie auf einen Bären sprühen. Die Chemikalie, die jedes Unternehmen als Träger verwendet, ist ein gut gehütetes Geschäftsgeheimnis, aber es macht aus praktischer Sicht keinen allzu großen Unterschied.

Wichtig bei der Entscheidung zwischen verschiedenen Bärensprays ist jedoch der Blick auf die Sprühreichweite, die Dauer bis zur Entleerung der Dose, das Verfallsdatum der Dose und das Dosenholster. Diese Informationen sind wichtiger als ein bestimmter Markenname, um festzustellen, was ein gutes Bärenspray ist.

Die Sprühreichweite ist im Grunde ein Maß dafür, wie weit eine Dose Bärenspray reicht, wenn sie abgegeben wird. Je größer die Sprühreichweite, desto weiter entfernt können Sie einen Bären treffen, was großartig ist, um die Bedrohung zu neutralisieren, bevor sie Sie verletzen kann. Wenn das Undenkbare passiert und Sie sich in unmittelbarer Nähe eines Bären befinden, kann es für Bärenspray zu spät sein, um wirksam zu sein.

Die Zeit, die zum Entleeren der Dose benötigt wird, ist dagegen ein Maß dafür, wie schnell das Bärenspray tatsächlich auf das Gesicht eines Bären gelangen kann. Je schneller die Dosenleerzeit ist, desto schneller kannst du einen Bären aufhalten.

Wenn es um Verfallsdaten geht, tragen Sie Sprays, die tatsächlich verfallen, da sie mit der Zeit an Druck verlieren und weniger wirksam sein können. Genau wie bei Feuerlöschern ist es wichtig, dass Ihre Schutzausrüstung in gutem Zustand ist, bevor Sie sich auf sie verlassen.

  Wie viel verdient ein Parasail-Kapitän?

Schließlich wird jedes Bärenspray mit einem eigenen Holster geliefert, das Ihnen beim Tragen hilft. Jeder Hersteller von Bärenspray stellt sein eigenes spezielles Holster her, daher ist es wichtig, eines zu finden, das Ihnen gefällt und das Sie tatsächlich tragen werden. Wenn Sie Ihr Bärenspray im Rucksack oder in einer Wasserflaschentasche verstaut haben, nützt es Ihnen nichts, da Sie es im Notfall nicht schnell einsetzen können.

So verwenden Sie Bärenspray

httpv://www.youtube.com/watch?v=embed/VDgBY2PbnO4

Bärenspray ist so konzipiert, dass es einfach zu verwenden ist, aber Sie müssen noch die Grundlagen lernen, bevor Sie es zum ersten Mal verwenden. Auch wenn wir hoffen, niemals Bärenspray zu verwenden, sollten Sie wissen, was zu tun ist, wenn es soweit ist.

Das Wichtigste zuerst, wenn Sie einen Bären sehen, machen Sie Lärm und bleiben Sie standhaft. In der Tierwelt läuft Essen weg, wenn man Angst hat, und das Letzte, was man sein möchte, ist Bärenfutter. Wenn Sie in einer Gruppe sind, bringen Sie alle zusammen und lassen Sie sich richtig groß aussehen. All diese Aktionen können helfen, einen Bären zu verscheuchen.

Wenn der Bär nicht schnell wegläuft, müssen Sie bereit sein, möglicherweise Ihr Bärenspray zu verwenden. Bleiben Sie in Ihrer Gruppe zusammen und behaupten Sie sich. Ein irritierter oder verängstigter Bär kann sich auf die Hinterbeine stellen, um Sie zum Weglaufen zu bringen, aber es ist wichtig, genau dort zu bleiben, wo Sie sind, und Ihr Bärenspray bereit zu halten.

Wenn sich ein Bär zu diesem Zeitpunkt immer noch bedroht fühlt, kann er Sie anklagen. Bären bewegen Ja wirklich schnell und kann mit wenigen Schritten viel Boden zurücklegen. Obwohl viele Bärenangriffe nur Bluffangriffe sind (was bedeutet, dass sie nicht wirklich versuchen, Sie zu verletzen), müssen Sie einen Bärenangriff wie das echte Geschäft behandeln.

Hoffentlich haben Sie Ihr Bärenspray schon in der Hand, wenn ein Bär Sie angreift. Verwenden Sie Ihren Daumen, um die Sicherheitsabdeckung aufzuklappen. Drücken Sie den Auslöser nur, wenn der Bär sich innerhalb von etwa 30 Fuß von Ihnen befindet, oder es wird nicht effektiv sein. Fahre damit fort, das Bärenspray zu sprühen, bis der Bär sich zurückzieht, was fast augenblicklich erfolgen sollte.

Der Bär wird wahrscheinlich weglaufen, an diesem Punkt können Sie sich schnell bewegen (nicht rennen), um aus dem Bereich zu entkommen. Es stellt sich heraus, dass ausgestoßenes Bärenspray Bären anzieht, weil es Pfeffer (auch bekannt als Nahrung) ist. Bleiben Sie also nicht zu lange in der Gegend herum, wenn Sie es vermeiden können.

Ist Bärenspray wirksam

Bärenspray ist bei richtiger Anwendung sehr effektiv. Eine Studie die sich 20 Jahre lang Bärenspray-Entladungen in Alaska angesehen hat, fand heraus, dass Bärenspray es schaffte, einen Bären in mehr als 90 % der Fälle zu stoppen. Selbst wenn jemand, der Bärenspray benutzte, von einem Bären verletzt wurde, waren diese Verletzungen eher geringfügig. Und selbst wenn der Wind die Genauigkeit eines Bärensprays beeinträchtigte, gelang es ihm immer noch, den Bären zu verscheuchen.

  Warum beißen Karpfen auf Frolic?

Auf der anderen Seite, ein weiteres Studium die sich mit dem Einsatz von Schusswaffen zur Abschreckung von Bären befassten, fanden heraus, dass Schusswaffen in diesen Szenarien ziemlich nutzlos sind. Wenn jemand nicht regelmäßig mit seiner Schusswaffe trainiert, eine leistungsstarke Schusswaffe eines geeigneten Kalibers verwendet und einen Schuss genau auf das Gesicht eines Bären platzieren kann, ist es unwahrscheinlich, dass er den Bären tatsächlich trifft, wenn er voller Adrenalin ist und Nerven, da sie aktiv angegriffen werden.

Besprühen Sie niemals, ich wiederhole niemals, Ihr Zelt, Ihre Kleidung oder irgendetwas anderes mit Bärenspray, weil Sie denken, dass es einen Bären abschrecken wird! Bärenspray ist im Wesentlichen Pfeffer, der Nahrung für einen Bären ist und tatsächlich Bären anziehen kann.

Meistens schaffen es Menschen, die versuchen, Bären aus nächster Nähe mit Schusswaffen zu treffen, einen Bären zu verwunden und alles noch schlimmer zu machen. Bärenspray irritiert den Bären jedoch einfach und verscheucht ihn, sodass es keinen langfristigen Schaden gibt.

Ist Bärenspray das gleiche wie Pfefferspray?

Ja und nein. Pfefferspray und Bärenspray werden beide mit Oleoresin-Paprika hergestellt, Das ist die in Chilischoten enthaltene Chemikalie, die sie stechen und unseren Mund reizen lässt, wenn wir sie essen.

Tatsächlich wird Oleoresin-Paprika in einer wirklich großen Anzahl scharfer Lebensmittelmarken verwendet, einschließlich Tabasco-Sauce. Während Habaneropfeffer einen Scoville-Skala-Rang von etwa 80.000 bis 200.000 haben, hat unverdünnte Oleoresin-Paprika einen Scoville-Rang von etwa 3,2 bis 3,6 Millionen. Das ist eine Menge Hitze.

Pfefferspray dient der nicht-tödlichen Selbstverteidigung gegen Menschen, wo das Ziel darin besteht, eine Bedrohung außer Gefecht zu setzen, ohne ihr dauerhaften Schaden zuzufügen. Wenn es effektiv angewendet und auf die Augen und die Haut gesprüht wird, verursacht es eine Reihe von nicht so lustigen Empfindungen, wie einen intensiven brennenden Schmerz, Tränen in den Augen, Schwellungen der Augenlider, vorübergehende Erblindung und Atembeschwerden.

Diese Effekte können deutlich länger als 20 Minuten anhalten, daher ist es sehr effektiv, eine Bedrohung lange genug zu neutralisieren, damit Sie weglaufen können.

Können Sie Pfefferspray anstelle von Bärenspray verwenden?

Bärenspray ist teuer und ist eine weitere Sache, die abläuft und Sie dazu zwingt, es alle paar Jahre zu ersetzen. Können Sie mit normalem Pfefferspray auskommen, das Sie vielleicht zur Hand haben?

Pfefferspray ist aufgrund des geringeren Sprühabstands und der geringeren Paprikakonzentration nicht für die Anwendung bei Bären oder anderen Wildtieren geeignet.

Bärenspray funktioniert im Grunde genauso wie Pfefferspray und hat die gleiche Wirkung. Der Hauptunterschied zwischen Bärenspray und Pfefferspray besteht jedoch darin Pfefferspray zur Anwendung am Menschen wird üblicherweise mit einer Konzentration an Oleoresin-Paprika von etwa 1,3 % verkauft. Bärenspray hingegen hat normalerweise eine Konzentration von etwa 2%.

Der zweite wichtige Unterschied ist der Bärenspray hat einen viel höheren Sprühabstand als Pfefferspray. Pfefferspray ist für Entfernungen von 10-15 Fuß gedacht, während Bärenspray oft Entfernungen von 20 bis sogar 40 Fuß hat. Die Entfernung ist enorm wichtig, weil Bären groß sind und eine ernsthafte Dynamik haben können.

Da Pfefferspray also eine geringere Paprikakonzentration hat, würde es mehr Pfefferspray brauchen, um eine Bärenbedrohung zu neutralisieren, als um eine menschliche Bedrohung zu neutralisieren. Obwohl dies in der Tat wahr ist, müssen wir uns daran erinnern, dass Pfefferspray bei Menschen angewendet wird, weil ein Mensch absichtlich versucht, Sie anzugreifen, während viele Bear-Anklagen, obwohl beängstigend, eigentlich nur Bluff-Anklagen sind.

  Wie groß kann ein Fisch von einer Drohne angezogen werden?

Viele Leute denken zunächst, dass dies eine ziemlich niedrige Pfefferkonzentration ist, aber es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass der Zweck der Verwendung von Bärenspray darin besteht, einen Bären so zu irritieren, dass er sich zurückzieht. Wir wollen dem Bären keine ernsthaften Schmerzen zufügen oder den Bären außer Gefecht setzen, was ihm langfristig Schaden zufügen könnte. Die überwiegende Mehrheit der Zeit greifen Bären an, weil sie sich bedroht fühlen – nicht, weil sie tatsächlich etwas mit uns zu tun haben wollen.

Wenn Sie im Bärenland sind, stellen Sie sicher, dass Sie BÄRENSPRAY haben und nicht nur Pfefferspray, das Menschen und Hunde abschrecken soll!

Die kurze Antwort lautet also: Ja, Bärenspray und Pfefferspray sind praktisch dasselbe. Bärenspray ist jedoch besser für Bären und Wildtiere geeignet, da es so konzipiert ist, dass es keinen langfristigen Schaden verursacht.

Schließlich sprüht Pfefferspray, das für Strafverfolgungs- oder Selbstverteidigungszwecke hergestellt wird, normalerweise in einem direkteren Muster, sodass es weniger Menschen trifft. Dies unterscheidet sich von Bärenspray, das einen ziemlich großen Bereich abdecken soll, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Sie einem Bären ins Gesicht schlagen, selbst wenn Sie nervös sind und dieser Bär auf Sie losgeht.

Können Sie Bärenspray bei Pumas, Kojoten, Wölfen oder Wildschweinen verwenden?

Berglöwen-Bärenspray

In der Vergangenheit wurde Bärenspray bei Berglöwen, Wildschweinen, Hunden und Elchen verwendet. Menschen besprühen eher einen Elch als einen Bären mit Bärenspray, da unsere geweihtragenden Freunde dazu neigen, ziemlich aggressiv zu sein. Es wurde sogar ein Fall gemeldet, in dem Bärenspray erfolgreich bei einer Klapperschlange angewendet wurde, aber hoffen wir, dass wir es nie verwenden müssen.

Da Bärenspray eigentlich nur Oleoresin-Paprika ist, ist es bei einer ganzen Reihe verschiedener Tiere ziemlich effektiv. Oleoresin Capsicum entzündet die Schleimhäute, die bei vielen verschiedenen Tieren in Augen, Mund, Lunge und anderen empfindlichen Körperteilen zu finden sind.

Sobald Bärenspray aus dem Kanister austritt und auf das Gesicht des Tieres trifft, beginnt sein Körper, reichlich Schleim zu produzieren, um den Pfeffer auszustoßen, wenn es anfängt zu weinen, zu keuchen und zu husten. Dieser Vorgang findet statt, wenn Bärenspray auf fast Tiere mit diesen Schleimhäuten aufgetragen wird, unabhängig davon, ob es sich tatsächlich um einen Bären handelt oder nicht.

Fazit

Bärensprays sind eine gute Möglichkeit für Sie, sich und Ihre Familie vor aggressiven Bären und anderen Wildtieren, einschließlich Menschen, zu schützen. Es sollte jedoch immer gesunder Menschenverstand und sorgfältige Planung verwendet werden. Wenn Sie daran denken, in einem Gebiet zu campen oder zu wandern, in dem bekannt ist, dass es regelmäßig Bären gibt, tun Sie es nicht! Bärensprays sind für ein „Falls“-Szenario gedacht und sollten niemals eine primäre Schutzquelle sein. Abgesehen davon funktioniert Bärenspray und kann bei richtiger Anwendung ein wirksames Mittel zur Abwehr von Bären sein!

Ähnliche Beiträge