Haben Welse Beine oder Hände? Die Wahrheit hinter dem wandelnden Wels

Haben Sie schon einmal einen Fisch laufen sehen? Das habe ich gesehen! Es ist nicht üblich, dies zu sehen, selbst wenn Sie am Meer sind, da Fische selten die Fähigkeit haben, außerhalb des Wassers zu laufen.

Haben Welse Beine oder Hände? Welse haben weder Beine noch Hände, aber sie gehören zu den seltensten Fischen, die außerhalb des Süßwassers laufen können. Die Wanderwelse (eine Welsart) haben wohlgeformte Flossen, die ihnen helfen, sich über das Land zu winden. Meistens gehen sie bei nassem Wetter aus dem Wasser.

Sind Sie gespannt, mehr über die Laufwelse zu erfahren und wie weit sie laufen können? Lesen Sie diesen Artikel weiter.

Haben Welse Beine?

haben wels beine

Welse sind, wie alle anderen Fische, dazu bestimmt, im Süßwasser zu leben. Ungeachtet der Bilder, die Sie vielleicht im Internet denken lassen, sind Welse in keiner Weise etwas Besonderes; Sie haben keine Fische oder Beine, nur Flossen wie alle anderen normalen Fische da draußen.

Jetzt fragen Sie sich wahrscheinlich, wie sie außerhalb des Wassers laufen können? Sie gehen eigentlich nicht wie Menschen oder sogar die vierbeinigen Tiere.

Sie können nur ihre starken Flossen und ihre glatte Haut verwenden, um sich wie Schlangenbewegungen im trockenen Land zu winden.

Können Welse laufen?

Welse können im Allgemeinen nicht außerhalb des Wassers laufen.

Der Clarias Batrachus ist eine Welsart, die allgemein als wandelnder Wels bekannt ist, der auf trockenem Land laufen kann.

Diese Art ist in Südostasien und verschiedenen Teilen der Welt beheimatet. Diese Fische können sich leicht von einem Land in ein anderes versetzen, wenn sie nach Nahrung suchen.

Siehe auch  Fressen Forellen im Winter Eier? Was fressen Forellen im Winter

Vielleicht haben Sie schon einige Welse an den Stränden Floridas gesehen.

Wie weit kann ein Wels laufen?

Welse können sich auf ihre Flossen und ihre glatte Haut stützen, um bis zu 1,2 Kilometer weit zu gehen. Während die meisten Wanderwelse im Durchschnitt etwa drei Stunden außerhalb des Wassers leben, schaffen es einige Welse, bis zu achtzehn Stunden außerhalb des Wassers zu überleben.

Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, wie atmen Welse oder haben sie Lungen? Der Körper des Welses ist darauf ausgelegt, im Wasser zu leben, und er hat keine Lungen, er benutzt seine Kiemen, um im Wasser zu atmen, und wenn er außerhalb des Wassers ist, kann er überleben, solange seine Haut feucht ist.

Haben Welse Hände?

Welse haben keine Hände. Welse haben gut entwickelte Flossen, die ihnen helfen, ihren Körper an Land zu schieben.

Wenn Sie sich diesen Laufwels ansehen, werden Sie nicht darüber nachdenken, wie für einen Wels dies eine sehr harte Reise ist.

Der Körper des Laufwelses misst etwa zwei Fuß und sein Gewicht beträgt etwa 2,6 Pfund, was im Vergleich zu seiner Flossengröße etwas schwer ist.

Welse können außerhalb des Wassers laufen, aber es wird nicht so einfach für sie sein, sie versuchen einfach zu überleben, bis sie Süßwasser finden.

Warum laufen Welse?

Nun, nachdem dies gesagt wurde, fragen Sie sich vielleicht, warum Welse auf dem Land laufen? Die häufigsten Gründe sind, nach Nahrung zu suchen, während sie Regenwürmer und andere Wirbellose fressen, und die Eier in ein flaches Loch zu legen, wo sie vor Raubtieren sicher sind.

Siehe auch  Die 9 besten Eisangelruten, die es wirklich wert sind, gekauft zu werden

Schreitwelse vermehren sich zu schnell. Sie sind einer der invasivsten Fische.

Sobald sie also einen Fluss erreichen, findet man sie in vielen Flüssen in der Umgebung und in der Nähe, und dies bedeutet auch, dass die kleinen Wasser- und Flusspflanzen als Nahrung für Welse gefressen wurden. Sie sind immer auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen und mehr Nahrung.

Laufwelse haben eine lange Lebensspanne, das Durchschnittsalter der Weibchen beträgt zehn bis vierzehn Jahre, das der Männchen acht bis neun Jahre.

Wie finden Welse ihr Futter?

Welse sind talentiert darin, ihren Nahrungsort zu erkennen, ob sie sich im Fluss oder an Land befinden, indem sie ihre Schnurrhaare und ihren guten Geruchssinn verwenden. Sie verwenden ihn, wenn sie außerhalb des Wassers sind, um ihren Weg zurück nach Hause zu finden.

Wie sehen Laufwelse aus?

Die häufigste Farbe des Wanderwelses ist grau und grau mit einem hellbraunen Farbton, während der Albino-Typ fast weiß ist. Sie haben eine dicke Schleimschicht, die es für Menschen schwierig macht, sie zu halten oder mit ihrem Körper umzugehen.

Diese dicke Schleimschicht rettet ihnen das Leben, wenn sie außerhalb des Wassers sind, weil sie sie zum Atmen verwenden, da sie keine Lungen haben. Stattdessen haben sie ein spezielles Organ, das ihnen beim Atmen hilft. Dieses Organ funktioniert wie die menschliche Lunge.

Verwandte Fragen

Warum sind Wanderwelse ein Problem?

Die wandelnden Welse und ihre invasive Natur machen sie zur Quelle einer Bedrohung, insbesondere für Fischzüchter in Florida. Denn sobald sie eine Fischfarm finden, fressen sie eine große Menge ihres Bestandes. Außerdem kann ein wilder Wels Krankheiten wie enterische Septikämie übertragen, die den gezüchteten Wels infizieren könnten.

Siehe auch  Können Sie eine See-Angelrute im Ozean verwenden?

Haben Welse Lungen?

Der Wels hat keine Lunge. Obwohl sie Atemluftwelse genannt werden, weil sie spezialisierte Organe wie Baumstrukturen über den Fischkiemen haben. Sobald der Fisch sein Maul öffnet, schließen sich die Kiemen und der Weg zum baumartigen Organ öffnet sich, wenn sich die Nackenmuskeln zusammenziehen.

Wie können Sie verhindern, dass Ihre Farmfische Fische laufen?

Wie bereits erwähnt, stellen Wanderfische eine Bedrohung für Farmfische dar. Um Ihre Farm zu schützen, können Sie hohe Zäune oder Dämme bauen und sicherstellen, dass sie hoch genug sind, da Welse auch springen können.

Sind Wanderwelse sicher zu essen?

Laufwelse sind wie alle anderen Welse unbedenklich zu essen und gelten als schmackhafter Fisch. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sie vor dem Kochen töten und den Fisch gut vom Darm reinigen. Sie gelten auch als kalorienarm, gesund fetthaltig, reich an Vitaminen und Mineralstoffen.

Haben Wanderwelse Zähne?

Schreitwelse haben viele kleine spitze Zähne am Ober- und Unterkiefer. Die Anzahl und Größe der Zähne hängt vom Alter und Geschlecht des Fisches ab. Wenn Sie den Fisch fangen möchten, vermeiden Sie sein Maul und halten Sie ihn von oben.

Hilfreiche Ressourcen

Fakten über den Schreitwels

Ressourcen, um Welse schneller und einfacher zu fangen

  • Sie können damit beginnen, dies zu überprüfen Leitfaden zum Welsfang
  • Rüsten Sie Ihre Ausrüstung mit dem Besten auf Welsruten hier und das Beste Wels Rollen hier
  • Sie sollten sich auch diese fast perfekten ansehen Wallerrute und Rolle Kombinationen hier.

Ähnliche Beiträge