Hat Parasailing eine Gewichtsbeschränkung?

Bei der Entscheidung, ob Parasailing das Richtige für Sie ist, haben Sie Dinge wie Ihr Budget und die verfügbaren Parasailing-Standorte in Ihrer Nähe berücksichtigt. Ist Ihr Gewicht noch etwas, das Sie berücksichtigen müssen? Wenn ja, wie hoch ist die Gewichtsgrenze beim Parasailing?

Die Gewichtsgrenzen beim Parasailing liegen zwischen 100 und 500 Pfund, wobei letzteres normalerweise die Grenze für zwei bis drei Fahrer ist. Diese Einschränkungen dienen der Sicherheit des Fahrers, da das Überschreiten der Gewichtsgrenze dazu führen kann, dass die Parasailing-Leine reißt.

In diesem Artikel beantworten wir all Ihre brennendsten Fragen zu den Gewichtsgrenzen beim Parasailing, die Sie vielleicht zu peinlich finden, um sie Ihrem Bootsführer oder Parasailing-Lehrer zu stellen. Wir werden sogar einige Gewichtsanforderungen von echten Parasailing-Unternehmen im ganzen Land teilen, also lesen Sie weiter!

Was ist die maximale Gewichtsgrenze für Parasailing?

Beim Parasailing können Sie alleine, zu zweit oder mit bis zu drei Personen segeln. Wie hoch die Gewichtsgrenze für eine Parasailing-Gruppe ist, hängt von jedem Unternehmen ab, das die Dienstleistungen anbietet.

Für die meisten dieser Unternehmen ist 450 Pfund die maximale Gewichtsgrenze, aber wir haben einige Dienste gesehen, die Fahrern bis zu 500 oder sogar 600 Pfund erlauben. Wir empfehlen, sich mit der Parasailing-Firma, über die Sie buchen, in Verbindung zu setzen und zu fragen, wie hoch ihr zulässiges Gewicht ist, vorausgesetzt, die Informationen sind nicht auf ihrer Website verfügbar.

Wie viel sollte jeder Parasailer wiegen?

Übrigens gilt dieses Limit von über 400 Pfund nicht für einen Fahrer, sondern für zwei oder drei. So wie Parasailing-Unternehmen das maximal zulässige Gewicht für Gruppen einschränken, bevorzugen sie auch, dass Einzelfahrer ein bestimmtes Gewicht haben. Dies ist mindestens 100 Pfund, aber oft höher, wie 120 oder sogar 140 Pfund. Einige Unternehmen erlauben sogar Einzelfahrern, mehr als 300 Pfund zu wiegen, aber das ist selten.

Woher wissen Sie, ob Sie als Einzelperson über der Gewichtsgrenze liegen? Es ist einfach, mach einfach ein bisschen Mathe. Nehmen wir also an, Sie nehmen während Ihres Urlaubs in Florida Kontakt mit einem Parasailing-Unternehmen auf. Das Unternehmen gibt an, dass die maximale Gewichtsgrenze 425 Pfund beträgt. Wenn Sie nur zu zweit sind, darf jeder Fahrer nicht mehr als 212 Pfund wiegen. Wenn Sie vorhaben, in einer Dreiergruppe zu fahren, muss jeder Fahrer maximal 142 Pfund wiegen.

Die zulässigen Gewichtsgrenzen können sogar um mehrere Pfund niedriger sein, da das Parasailing-Unternehmen auch das Gewicht der Ausrüstung jedes Fahrers berücksichtigen und dieses zur Gesamtsumme hinzufügen könnte. Dann sagen wir es noch einmal: Erkundigen Sie sich beim Parasailing-Unternehmen nach konkreten Informationen, bevor Sie davon ausgehen, dass Sie sich innerhalb der Gewichtsgrenze befinden.

  Wie man einen Schneemann vor dem Schmelzen bewahrt

Beispiele für echte Parasailing-Gewichtsgrenzen

Wir haben eine umfassende Liste von Parasailing-Unternehmen und den jeweiligen Anforderungen an das Fahrergewicht zusammengestellt. Diese Informationen sollten nützlich sein, wenn Sie mit der Buchung Ihres Parasailing-Abenteuers fortfahren.

Werden Sie vor dem Parasailing gewogen?

Okay, Sie haben also einige grundlegende Zahlen verarbeitet und denken, dass Ihre Gruppe die zulässige Gewichtsgrenze einhalten sollte, die von Ihrem Parasailing-Unternehmen Ihrer Wahl festgelegt wurde. Wenn Sie ein paar Pfund mehr wiegen, als das Unternehmen verlangt, wird jemand da sein, um Sie zu wiegen, wenn Sie ankommen?

Nein natürlich nicht. Wenn Parasailing-Unternehmen Waagen tragen würden, auf die sie jeden Kunden vor dem Fliegen zwingen müssten, würden diese Unternehmen aufgrund von Diskriminierung ihr Geschäft aufgeben.

Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie ungeschoren davonkommen. Parasailing-Unternehmen müssen immer noch wissen, wie viel Sie wiegen, aber sie fragen oft diskreter nach diesen Informationen. Wenn Sie Ihre Unterlagen für den Flug ausfüllen, werden Sie aufgefordert, Ihr Gewicht anzugeben.

Wenn Sie sich eine Weile nicht gewogen haben, stellen Sie sicher, dass Sie sich auf eine Waage stellen, bevor Sie das Registrierungsformular ausfüllen. Die beste Tageszeit, um sich zu wiegen, ist gleich morgens. Zu diesem Zeitpunkt haben Sie Ihr Essen von gestern verdaut und müssen noch essen, sodass Ihr Gewicht genauer ist.

  Welche Wobbler für Zander nachts?

Was ist, wenn in den Papieren nichts über Ihr Gewicht steht? Dann können Sie sicher sein, dass die Mitarbeiter der Parasailing-Firma Sie fragen werden, wann Sie für Ihren Flug ankommen.

Sollten Sie Parasailing gehen, wenn Sie über der Gewichtsgrenze liegen?

Sie wollen unbedingt Parasailing fahren, überschreiten aber die Gewichtsgrenze. Wenn Sie wissen, was Sie jetzt darüber tun, wie Parasailing-Unternehmen eine Art Ehrensystem verwenden, um Ihr Gewicht zu messen, ist es sicherlich in Ordnung, wenn Sie die Zahlen ein wenig verfälschen, oder? Wer wird es sagen? Schließlich wäre es sehr peinlich, nach Hause geschickt zu werden, weil man die Gewichtsgrenze überschreitet, und sei es nur um drei Pfund.

Es gibt einige Fälle, in denen Fahrer, die leicht über der Gewichtsgrenze für Solo-Parasailer liegen, Parasail fahren dürfen, aber dies ist normalerweise nur erlaubt, um einen zweiten Fahrer auszugleichen, der untergewichtig ist oder sehr nahe an der zulässigen Mindestgewichtsgrenze liegt. Ansonsten werden die Limits strikt durchgesetzt.

Warum gibt es überhaupt Gewichtsbeschränkungen beim Parasailing? Wir hatten vorher noch nie darüber gesprochen, also lohnt es sich, es jetzt anzusprechen.

Für die untere Gewichtsgrenze müssen Sie mindestens 100 Pfund wiegen – oft weit mehr –, damit Ihr Gewicht ausreicht, um zu verhindern, dass Sie beim Segeln vom Wind umhergewirbelt werden. Parasailing ist ein aufregendes Erlebnis, aber für manche Fahrer ist es auch entspannend. Vom Wind hin und her geschickt zu werden, ist nicht gerade entspannend und auch nicht die richtige Art von Aufregung.

Was die maximale Gewichtsgrenze betrifft, so dient diese dazu, die Integrität der Parasailing-Linie zu bewahren. Sie wissen schon, die Schleppleine, die Sie mit dem Boot verbindet und so den ganzen Spaß ermöglicht. Die meisten Schleppleinen bestehen aus strapazierfähigen, hochwertigen Materialien wie Polyestergarn, das mit Doppelgeflecht verstärkt ist.

Doch so sicher und stark eine Parasailing-Schleppleine auch ist, sie hat ihre Grenzen. Alle Seile können reißen, sogar doppelt geflochtenes Polyestergarn. Wenn Sie die Leine zu stark belasten, z. B. indem Sie jemanden über die Gewichtsgrenze in die Luft schicken, kann sich die Leine jederzeit lösen.

Was denkst du, passiert, wenn die Leitung reißt? Du bist nicht mehr an das Boot gebunden. Sicher, Sie haben den Fallschirm, damit Sie einen schnellen Abstieg ins Meer verhindern. Täuschen Sie sich nicht, Sie werden ins Wasser fallen, es dauert nur länger.

  Welche Art von Fisch findet man auf einem Golfplatzteich?

Sie werden dann im Meer in ein Gurtzeug geschnallt, ganz zu schweigen davon, dass Sie das Gewicht eines klatschnassen Fallschirms haben. Wenn der Fallschirm Sie nicht bedeckt, wenn Sie auf das Wasser treffen, wird es das Gurtzeug schwierig machen, über Wasser zu bleiben.

Wie wir bereits geschrieben haben, sind Todesfälle beim Parasailing ungewöhnlich, aber Unachtsamkeit kann dazu führen, dass Sie zu einer Statistik werden. Die Gewichtsgrenzen sind dafür da dein Sicherheit, nicht die des Bootsführers, nicht die von irgendjemand anderem. Bitte halten Sie sich an diese.

Warum ändern sich die Gewichtsgrenzen beim Parasailing?

Wenn Sie ein Parasailing-Unternehmen Ihrer Wahl haben, werden Sie vielleicht überrascht sein, wenn Sie für einen Flug ankommen, nur um festzustellen, dass die Gewichtsbeschränkungen anders sind als üblich. Du warst seit ungefähr einem Jahr nicht mehr Parasailing, also hatte sich zwischenzeitlich vielleicht etwas geändert. Wieso den?

Parasailing-Unternehmen müssen ihre Gewichtsgrenzen je nach Wetter anpassen, es hat also nichts damit zu tun, wie lange Ihr letzter Besuch vergangen ist. Wenn es ein besonders windiger Tag ist, kann der Kapitän entscheiden, die Gewichtsgrenzen zu verschärfen.

Dies kann enttäuschend sein, wenn Sie sich auf der oberen Seite des zulässigen Gewichtsspektrums befinden, da Sie an diesem Tag möglicherweise nicht fahren können. Unser Rat ist, bis zu einem weniger schlechten Tag zu warten und dann wiederzukommen.

Abschließende Gedanken

Da Sie beim Parasailing bis zu einer Höhe von 500 Fuß aufsteigen können, können die Unternehmen, die diesen Service anbieten, kein Risiko eingehen. Neben der Verwendung hochwertiger Ausrüstung und dem festen Anschnallen setzen Parasailing-Unternehmen auch Gewichtsgrenzen. Diese Grenzen berücksichtigen das Gewicht von mehreren Fahrern, bis zu drei, und sind oft recht großzügig.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass es Gewichtsbeschränkungen gibt, um Sie und Ihre Mitreisenden zu schützen. Wenn Sie die Gewichtsgrenze überschreiten, ist es derzeit keine gute Idee, Parasailing zu betreiben.

Verwandte Inhalte

Parasailing sieht nach so viel Spaß aus, und die Videos, die Sie auf YouTube von Leuten gesehen haben, die es tun, lassen es fast einfach erscheinen. Zugegeben, Sie haben einige Ängste, okay, machen Sie daraus viele Ängste. Du stehst so hoch oben im Himmel und hast nichts als Wasser unter dir! Was ist, wenn etwas passiert? Ist Parasailing so gefährlich wie es scheint?

Ähnliche Beiträge