Ist es sicher, einen öffentlichen BBQ-Grill zu benutzen?

Öffentliche Grills scheinen immer schlechte Kritiken zu bekommen, was verständlich ist, da sie normalerweise mit Resten früherer Mahlzeiten bedeckt sind, die andere Leute gekocht haben. Sie scheinen ein beliebter Sitzplatz für Vögel zu sein, da ihr Kot im Allgemeinen auf ihnen sichtbar ist. Die Innenseiten haben immer Aschehaufen, die daran erinnern, dass diese rostigen öffentlichen Grills zum Kochen von allem hätten verwendet werden können, was uns dazu bringt, ob es sicher ist oder nicht, einen zu benutzen?

Ja, es ist sicher, einen öffentlichen Grill zu benutzen. Ein bisschen Reinigung, gepaart mit etwas Know-how, macht aus einem öffentlichen Grill eine sichere Kochfläche. Zu den Arbeitsschritten gehören: Schrubben der Roste, Entleeren des Schutts oder der Asche, Abdecken der Roste mit Folie oder Vorheizen und schließlich Aufräumen.

Grillen im Freien bei einem Aufenthalt auf einem Campingplatz oder im Park ist eine machbare Aufgabe. Das Kochen im Freien beim Campen im Van ist ein großer Teil des Campingerlebnisses.

Das Kochen an der frischen Luft und das Riechen des rauchigen Aromas beim Kochen und der Outdoor-Geschmack der Speisen machen auf einem Grill zubereitete Mahlzeiten zu einem köstlichen gastronomischen Erlebnis, das Sie öfter genießen möchten.

Lesen Sie weiter, um zu erfahren, welche Schritte Sie unternehmen können, um beim Grillen auf einem öffentlichen Grill beruhigt zu sein.

Ist es sicher, einen öffentlichen BBQ-Grill zu benutzen?

Wenn Sie dazu überredet wurden, an dieser wunderbaren Erfahrung des öffentlichen Grillens teilzunehmen, finden Sie unten einige Ideen und Schritte, die Ihnen bei Ihrer ersten Erfahrung helfen werden. Diese Schritte sollen sicherstellen, dass Sie das beste Erlebnis haben und Ihnen auch ein sicheres gegrilltes BBQ bieten.

1. Schrubben der Roste

Der erste Schritt besteht darin, die Roste bestmöglich zu schrubben. Die Reinigung der Roste ähnelt der Reinigung eines Standard-Holzkohlegrills. Sie wischen nicht, um es blitzsauber zu machen, sondern um mögliche Lebensmittel oder Kohlenstoff, die darauf haften könnten, abzuschrubben. Verwenden Sie ein zusammengerolltes Stück Folie oder noch besser eine Grillbürste.

Sie sollten sicherstellen, dass Sie es so sauber wie möglich abwischen, unabhängig davon, dass Sie die Roste mit Folie abdecken oder sie noch einmal abwischen, sobald der Grill heiß wird. Einige fragen sich vielleicht, ob es besser ist, Seifenwasser zu verwenden, um die Gitter zu waschen. Das ist auch in Ordnung. Stellen Sie nur sicher, dass Sie das Seifenwasser sehr gründlich abspülen, da Sie nicht möchten, dass es Ihren Grill verunreinigt.

2. Entfernen von Asche oder Schmutz

Der nächste Schritt besteht darin, den Schutt oder die Asche zu entleeren. Der bequemste Weg ist, deine Hand in eine Plastiktüte zu stecken und damit den Schutt oder die Asche in eine andere Plastiktüte zu schaufeln oder zu fegen, damit du sie entsorgen kannst. Wenn Sie feststellen, dass Sie einige der Rückstände nicht entfernen können, ist es sicherer, zu einem anderen Grill zu wechseln. Einige Grills können Aschefänger enthalten. Es ist eine gute Idee, ihn zu leeren, bevor Sie mit dem Grillen beginnen.

  Was ist die beste Pannenhilfe für Wohnmobil-Camper?

3. Folie zum Abdecken der Roste

Das Abdecken der Roste des Grills mit Folie ist der nächste Schritt. Wenn Sie wirklich zögern, den Grill direkt zu verwenden, sollten Sie fortfahren und den Grill mit Folie überziehen und einige Löcher in die Folie bohren, bevor Sie den Grill anzünden. Die Verwendung von Folie ist besonders wichtig, wenn Sie kleine Gegenstände grillen möchten, die durch die Roste fallen könnten.

Ist es sicher, Alufolie zu verwenden?

Studien haben Bedenken gezeigt, dass die tägliche Verwendung von Aluminiumfolie beim Kochen gesundheitsschädlich sein kann. Die regelmäßige Aluminiumbelastung, die Sie durch Lebensmittel und Kochen haben, wird jedoch als in Ordnung angesehen, da gesunde Menschen die vom Körper aufgenommenen winzigen Aluminiumstücke ausscheiden können. Aber wenn Sie sich Sorgen über die Verwendung machen, können Sie die Folie immer überspringen und eine Problemumgehung verwenden.

4. Heizen Sie den Grill vor, wenn Sie keine Folie verwenden

Nicht wenige Leute mögen jedoch keine Folie, daher muss der Grill zuerst eine Weile vorgeheizt werden. Das Aufheizen kann etwa 20 Minuten dauern, um sicherzustellen, dass der Grill einsatzbereit ist. Bürsten Sie die Grillroste noch einmal kurz, sobald Sie zum Grillen bereit sind, um alle noch anhaftenden Teile abzuschrubben. Um eine stärkere Antihaftoberfläche zu erzeugen, müssen Sie die Tore ölen. Für diejenigen, die die klassischen Zeichen mögen, ist dies die zu verwendende Methode.


Andere interessante Beiträge

  • Wie hoch ist ein Mercedes-Benz Sprinter Van? Ein vollständiger Leitfaden
  • Warum wir einen Yeti Cooler gekauft haben
  • Wie wählen Sie den perfekten Van-Campingplatz aus?

5.Grillen

Öffentliche Grills benötigen Holzkohle. Einige Holzkohle wird mit Feuerzeugbenzin behandelt, was Sie mit einem langen Streichholz beginnen können. Unsere Lieblingsmethode ist es, unbehandelte Holzkohle zu verwenden und sie mit einem Holzkohlekamin zu starten.

Die Holzkohle sollte mindestens 20 Minuten erhitzt werden, bevor mit dem Kochen begonnen werden kann. Die Briketts sollten mit grauer Asche überzogen sein, wenn sie zum Kochen bereit sind.

Holzkohlegrills haben diesen natürlichen Rauchgeschmack und werden heißer, obwohl sie schwieriger zu reinigen sind. Für schneller garende Speisen wie Hot Dogs oder Burger sollten Sie die direkte Hitze verwenden, während Sie indirekte Hitze für langsames Garen von Fleisch verwenden sollten.

  Wollten Sie schon immer in einem Tiny Home campen? Jetzt ist Ihre Chance

Wie heiß sollte die Kohle sein?

Die Holzkohle sollte heiß genug sein, um das Essen ausreichend zu garen und auch alle Bakterien abzutöten. Hitzebeständige Bakterien können bei einer Temperatur von mehr als 250 °F nicht überleben. Daher ist es notwendig, Ihren Holzkohlegrill auf einer höheren Temperatur zu halten.

Da die Holzkohlegrills keinen Regler haben, haben die Leute einen Weg gefunden, die Temperatur der Holzkohle zu bestimmen, indem sie ihre Handfläche über die Holzkohleoberfläche halten.

Halten Sie laut Weber.com Ihre Hand 5 Zoll über die Holzkohle. Seien Sie dabei vorsichtig, damit Ihre Hand nicht zu nahe kommt, damit Sie sich nicht verbrennen oder Ihre Kleidung in Brand gerät. Die folgende Tabelle zeigt die Temperaturskala von Weber für dieses Verfahren.

Zeit, die Handfläche über den Grill zu halten Hitze vom Grill Temperaturbereich
8 bis 10 Sekunden Niedrig 250° bis 350°F
5 bis 7 Sekunden Mittel 350° bis 450°F
2 bis 4 Sekunden Hoch 450° bis 550°F

Welche andere Ausrüstung ist notwendig?

Es ist eine Notwendigkeit beim Grillen zu haben Sie einen Pfannenwender oder eine Zange, damit Sie Ihr Fleisch leichter wenden können, damit es nicht anbrennt. Aluminiumpfannen und Grillhandschuhe sind ebenfalls sehr praktisch. Es ist auch wichtig, daran zu denken, dass Sie Ihre Speisen nicht ständig wenden, damit Sie die Säfte behalten und intakt bleiben.

Begießen Sie Ihre Küche

Sie sollten in den letzten 2-5 Minuten Ihres Kochens begießen. Es ist ratsam, bis fast zum Ende des Garvorgangs zu warten, bevor Sie Saucen oder Flüssigkeiten zu Ihrem Essen hinzufügen. Wenn Sie damit warten, können Sie vermeiden, dass das Essen anbrennt. Ein Bratenbesen oder eine Bürste sind das beste Werkzeug, um die Soße in nur wenigen Minuten aufzutragen, bevor das Essen vom Grill genommen wird.

Verwenden Sie ein Lebensmittelthermometer, um den Garzustand des Fleisches zu überprüfen.

Führen Sie das Thermometer in die dickste Stelle des Fleisches ein und achten Sie darauf, dass es fern bleibt und keinen Knochenkontakt hat. Sie können ein digitales Thermometer oder eines mit einem Zifferblatt verwenden, welches für Sie am besten geeignet ist. Es ist wichtig, das Thermometer lange genug an Ort und Stelle zu halten, um sicherzustellen, dass es einen genauen Messwert erhält. Die Innentemperatur ist für jedes Lebensmittel unterschiedlich. Sie müssen ein speziell für Fleisch und Geflügel hergestelltes Thermometer verwenden.

Nehmen Sie das Fleisch vom Grill, sobald es die optimale Temperatur erreicht hat.

Ihr Fleisch gart weiter, nachdem Sie es vom Grill genommen haben. Sobald Ihr Fleisch die ideale Temperatur erreicht hat, nehmen Sie es vom Grill und lassen Sie es vor dem Schneiden ruhen. Mit dem Schneiden des Fleisches zu warten hilft ihm, die Feuchtigkeit zu bewahren.

  Sollte das jeder Wohnmobilhändler tun?

Van Camping Life-Tipp: Um Krankheiten vorzubeugen, legen Sie Ihr gekochtes Fleisch nicht wieder auf denselben Teller, auf dem Sie rohes Fleisch hatten, ohne es gründlich mit heißem Seifenwasser zu waschen.

6. Aufräumen.

Sobald das Grillen beendet ist und die Grills noch heiß sind, bürsten oder kratzen Sie die Grills überall ab, um alle daran haftenden Essensreste zu entfernen. Sie sollten die Folie auch wegwerfen, wenn Sie sie verwendet haben.

Wenn Sie bereit sind, die Holzkohle und die Asche zu entfernen, Sie können Wasser darüber gießen, um das Feuer zu löschen. Rühre die Holzkohle und die Asche um, um den Vorgang zu beschleunigen. Sobald die Kohlen vollständig abgekühlt sind, wickeln Sie sie in Alufolie ein und entsorgen Sie sie in einem nicht brennbaren Mülleimer.

Die Entsorgungsregeln können je nach Campingplatz und Park variieren. Es ist jedoch wichtig, dass Sie sich bei Ihrer Ankunft in jedem Park über die Vorschriften informieren. Es ist auch wichtig, dass Sie rücksichtsvoll sind und sicherstellen, dass die nächste Person, die den Grill benutzt, ihn ordentlich und ordentlich trifft.

Fakten und Mythen über öffentliches Grillgrillen

MYTHOS: Kochen Sie niemals direkt auf einem öffentlichen Grill

TATSACHE: Eigentlich ist es sicher, auf öffentlichen Grills zu kochen, wenn Sie sie vor dem Gebrauch reinigen. Alle privaten Grills zu Hause und öffentliche Grills werden schmutzig. Wenn Sie den Grill abdecken und die Holzkohle auf 500 °F erhitzen, wird jeglicher Schmutz, der auf dem Grill zurückbleibt, durch die Hitze aufgebrochen. Sie können dann zusammengerollte Folie oder eine harte Bürste verwenden, um es zu reinigen.

MYTHOS: Wenn Sie es sehen, können Sie erkennen, wann das Fleisch gekocht ist.

FAKT: Der sichere und übliche Weg, um zu wissen, ob Ihr Essen fertig ist, besteht darin, sicherzustellen, dass es eine sichere interne Gartemperatur erreicht hat. und Sie können dies mit einem Lebensmittelthermometer feststellen.

Die meisten Menschen verwenden das Lebensmittelthermometer jedoch nicht, was sie benachteiligt und das Risiko birgt, sich mit lebensmittelbedingten Krankheiten zu infizieren. Außerdem gewährleistet das Garen bis zur entsprechenden Innentemperatur sowohl Qualität als auch Sicherheit.

Wie Sie sehen, lässt sich der Grillgenuss beim Campen mit ein wenig Muskelkraft und Vorbereitung leicht erreichen. Auf den meisten Campingplätzen und Parks stehen Ihnen Grills zur Verfügung, sodass Sie nicht den dringend benötigten Platz in Ihrem Van einnehmen müssen, indem Sie einen mitbringen.

Ähnliche Beiträge