Juckt Merinowolle? [Explained]

Die beste Outdoor-Ausrüstung, die Sie jemals finden werden, wird aus Merinowolle hergestellt. Viele Leute übersehen diese Art von Wolle und denken, dass sie genauso juckt wie die normale Art von Wolle. Das ist ein weit verbreiteter Irrtum über Merinowolle – Merinowolle kratzt überhaupt nicht!

Der Hauptunterschied zwischen normalen und Merinowollfasern besteht darin, dass erstere jucken, letztere nicht. Das Merinoschaf kann Ihnen eine perfekte Naturfaser geben, die sich weich auf Ihrer Haut anfühlt und Ihnen hilft, im Winter warm und im Sommer kühl zu bleiben.

Ja, Merinowolle hat viele Vorteile gegenüber herkömmlicher Wolle. Ich empfehle Ihnen, Kleidung aus Merinowolle zu tragen – ich wette, Sie werden sie nie mehr ausziehen wollen! Bleiben Sie dran, wenn Sie noch mehr über Merinowolle und ihre Eigenschaften erfahren möchten.

In diesem Artikel erfahren Sie alles über Merinowolle, lesen Sie also alles mit größter Aufmerksamkeit!

Mehr…

Ist Merinowolle juckend?

Warum juckt Merinowolle?

Juckt Merinowolle – eine Frage, die mir oft gestellt wird. Ich möchte darauf hinweisen, dass viele Menschen Merinowolle überhaupt nicht als juckend empfinden. Sie können das juckende Gefühl bekommen, wenn Sie sehr empfindliche Haut haben, aber das ist nicht sehr häufig. Es wurde festgestellt, dass die meisten Menschen Schmerzrezeptoren haben, die den Juckreiz, der mit Merinowolle einhergeht, aufrechterhalten können.

Normale Wolle wird oft als der juckende Stoff unter den beiden angesehen. Traditionelle Wollfasern stammen von verschiedenen Schafarten. Merinowollfasern stammen nicht von der regulären Schafrasse, sondern von einer speziellen Rasse namens Merinoschaf.

Wenn Ihnen die verschiedenen Wollarten neu sind, fragen Sie sich vielleicht, was der Unterschied zwischen Merinowolle und normaler Wolle ist. Gleichzeitig fragen Sie sich vielleicht, was dazu beiträgt, dass eine Wollsorte juckender ist als die andere.

Lassen Sie mich Ihnen Folgendes sagen – es liegt alles an der Messung und dem Faserdurchmesser. Vereinfacht gesagt könnte man sagen, je geringer der Durchmesser der Fasern ist, desto weniger jucken sie. Normale Wollfasern haben einen Durchmesser zwischen 37 und 40 Mikrometer. Im Gegensatz dazu hat Merinowollfaser einen Durchmesser zwischen 16,5 und 24 Mikrometer.

Eine andere Sache, die Sie wissen sollten, ist, dass die Techniken des Spinnens der Wolle zu ihrem Juckreiz beitragen werden. Ich habe erwähnt, dass verschiedene Arten von Schafen unterschiedliche Arten von Wolle liefern. Wenn Sie die Wolle von normalen Schafen nicht mit der Wolle von Merinoschafen mischen, werden Sie die Weichheit der Merinowolle nicht beeinträchtigen.

Normale Wollfasern sind stärker und können zu Hautirritationen führen. Die Fasern sind so stark, dass sie auch nach der Herstellung einiger Wollprodukte fest sind und an Ihrer Haut stechen. Wenn Sie unglaublich weiche Haut haben, sollten Sie Produkte aus normaler Wolle vermeiden.

Siehe auch  Die besten Pickup-Camper für 2022

Merino hingegen ist eine Faserart, die nicht zu Hautirritationen beiträgt. Die meisten Leute halten es für superweich, aber wenn Sie denken, dass es ein bisschen zu juckend für Sie ist, gibt es einige Dinge, die Sie tun können, um den Juckreiz zu beseitigen. Ich werde Ihnen mehr darüber erzählen, wenn wir zum nächsten Abschnitt übergehen

Wie verhindern Sie, dass Merinowolle juckt?

Wie verhindert man, dass Merinowolle juckt?

Merinowolle ist eine sehr hochwertige Wolle. Kleidung aus Merinowolle ist viel besser als Kleidung aus Synthetik oder Baumwolle. Diese Fasern sind nicht nur natürlich, sondern bieten auch Weichheit wie kein anderes Material.

Dennoch kann Merinokleidung in manchen Fällen und je nach Hersteller etwas jucken. Manche Menschen haben aufgrund dieses Juckreizes ein Problem damit, sie zu tragen. Wenn Sie einer von ihnen sind, machen Sie sich keine Sorgen – es gibt Möglichkeiten, die Kleidung weniger juckend zu machen!

Sie können das Juckreizproblem lösen, indem Sie Ihre Kleidung aus Merinowolle richtig pflegen. Dazu gehört das Wissen, wie man sie wäscht, welche Art von Reinigungsmitteln verwendet und welche vermieden werden sollten und wie man sie trocknet.

Merinowolle waschen

Reden wir zuerst über das Waschen. Sie können die Kleidung immer in der Maschine waschen, aber ich empfehle das nicht. Die Maschinenwäsche kann die Kleidung einlaufen lassen, und das wollen Sie nicht. Ich würde empfehlen, dass Sie die Kleidungsstücke von Hand waschen und dies mit größter Sorgfalt tun.

Beim Waschen der Kleidungsstücke sollten Sie spezielle Wollwaschmittel oder Feinwaschmittel verwenden. Bitte verwenden Sie keine Weichspüler, da diese den Merinowollstoff beschädigen und ihn noch juckender machen können. Lassen Sie die Kleidung durch kaltes Wasser und Waschmittel laufen, drücken Sie dann das überschüssige Wasser aus, und Sie sind fertig.

Merinowolle trocknen

Als nächstes sollten Sie die Kleidung trocknen. Ich empfehle nicht, einen Trockner zu verwenden, da all das Trommeln zu viel für die Merinofasern sein kann. Sie sollten die Kleidung immer an der Luft trocknen. Dies wird einige Zeit dauern, aber zumindest bleibt die Kleidung intakt.

Wenn Sie diese Empfehlungen befolgen, bezweifle ich nicht, dass Sie nie wieder Juckreiz in Ihren Wollprodukten verspüren werden. Du kannst diese Schritte auch anwenden, wenn du es mit normaler Wollkleidung zu tun hast, aber sie werden den Juckreiz nicht vollständig entfernen.

Juckt Merinowolle nach dem Waschen weniger?

Wie ich bereits erwähnt habe, wird Merinowolle durch das Waschen weniger jucken und angenehmer als zuvor. Dennoch müssen Sie die oben angegebenen Schritte befolgen, um die Kleidung perfekt weich zu machen. Wie ich oben betont habe, sollten Sie, wenn Sie alles tun, den Unterschied sogar nach einer Wäsche spüren.

Siehe auch  Kann ich ein Wohnmobil ohne Geld kaufen?

Aber es gibt noch etwas zu beachten – manche Menschen haben Wollallergien, die es ihnen unmöglich machen, sich in dieser Art von Kleidung wohl zu fühlen. Wenn Sie eine Wollallergie haben, werden Sie feststellen, dass das Tragen von Kleidung mit diesen Fasern zu Hautreizungen, Rötungen und sogar Blasenbildung führt.

Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sich von dieser Art von Material fernhalten. Egal, wie Sie sie waschen oder pflegen, die Kleidung aus Merinowolle wird nicht gut sitzen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie eine Wollallergie haben oder nicht, können Sie dies durch einen Allergietest herausfinden. Sie erhalten eine eindeutige Antwort, die Sie darüber informiert, ob Sie diese Art von Material tragen können oder nicht. Ich empfehle diesen Test, wenn Sie den Verdacht haben, dass Sie sich mit Merinowolle nicht vertragen.

empfindliche Haut

Merinowolle für empfindliche Haut

Ihre Haut kann aus einem von zwei Gründen empfindlich auf Merinowolle reagieren. Sie können entweder allergisch auf dieses Material reagieren oder das Kleidungsstück, das Sie tragen, besteht nicht aus hochwertigen Materialien.

Einige Marken stellen Artikel aus Merinowolle her, verwenden aber keine gute Wolle. Das kann auch ein Problem sein, das zu einer starken Hautreaktion führt.

Meistens mischen Unternehmen Merinowolle mit anderen Faserarten. Viele Kleidungsstücke bestehen nicht nur aus Wolle, und Sie werden das nicht bemerken, bis Sie beginnen, sich zu jucken. Ich empfehle Ihnen, immer auf dem Etikett nachzusehen, ob das Kleidungsstück nur Merinowollfasern und sonst nichts enthält.

Merinowolle ist die Art von Material, das es nicht viel gibt. Merinoschafe können ihre Wolle nicht so schnell anbauen wie die Bekleidungsindustrie. Aus diesem Grund greifen die Menschen auf die Verwendung von Wolle aus fragwürdigen Quellen zurück und stellen Kleidung her, die Hautprobleme verursacht.

Ich bin ein Verfechter dafür, nur Wolle von ethischen Farmen zu verwenden. Ich weiß, dass die Beschaffung der Wolle teuer und zeitaufwändig sein kann, aber ich unterstütze gerne die Bauern, die sich dieser Aufgabe widmen und Arbeit leisten. Sie behandeln die Schafe auch gut und bieten ihnen gute Lebensbedingungen.

Unethische Landwirte sind Landwirte, an die ich nicht einmal denken möchte. Oft sind sie um alles andere besorgt, als das ideale Material auf nachhaltige, ethische Weise bereitzustellen. Ich würde Ihnen empfehlen, sie zu vermeiden, da es sich in der Regel um Wolle dieser Art von Farmen handelt, die von fragwürdiger Qualität ist.

Siehe auch  Halten Isomatten wirklich warm?

Ist Merinowolle weniger juckend als Kaschmir?

In einigen Fällen kann Merinowolle weniger jucken als Kaschmir. Kaschmir wird normalerweise als das weichere dieser beiden angesehen, aber wenn es kein hochwertiges Kaschmir ist, kann es seine Schattenseiten haben.

Während Kaschmir eine ausgezeichnete Materialwahl ist, sind Kaschmirprodukte zu teuren Preisen erhältlich, die sich nicht jeder leisten kann. Wenn Sie etwas so Gutes wie Kaschmir suchen, aber zu einem niedrigeren Preis, dann ist es Merino!

Lassen Sie mich Ihnen einige der Gründe nennen, warum Sie Merinowolle Kaschmir und allen anderen Materialien vorziehen sollten!

Feuchtigkeitsableitend

Menschen lieben die feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften von Merinowolle. Die Outdoor-Ausrüstung aus Merinowolle kann den ganzen Tag Schweiß aufnehmen und ist trotzdem nicht zu feucht oder zu schwer. Ich finde es toll, dass dieses Material Ihren Körper jederzeit trocken halten kann!

Antibakteriell

Die antibakteriellen Eigenschaften von Merinowolle sind verrückt. Es kann alle geruchsverursachenden Bakterien abwehren und gleichzeitig kein Schimmelwachstum zulassen. Wenn man bedenkt, wie viel Schweiß es aufnehmen kann, ist es ein Wunder, dass das Material auch Schimmel und Geruch abweisen kann!

Waschbar

Aus den obigen Informationen geht hervor, dass Sie Ihre Merino-Kleidung jederzeit waschen können. Im Gegensatz zu anderen Wollprodukten müssen Produkte aus Merinofasern nicht oft gewaschen werden. Sie können ein paar Zyklen überspringen und müssen sich keine Sorgen machen, dass die Kleidung schlecht riecht oder schlecht aussieht. Sie riechen nicht, färben nicht ab und werden überhaupt nicht schmutzig!

Vielseitig

Eine andere Sache, die ich an diesem Material liebe, ist, dass es ziemlich vielseitig ist und man es verwenden kann, um alle Arten von Kleidung und einige andere Gegenstände herzustellen. Gleichzeitig hält Sie dieses Material im Sommer kühl und im Winter warm. Dies ist eine Qualität, die Sie nirgendwo sonst finden werden, aber Sie werden sie lieben lernen.

Nachdem Sie über diese Vorteile gelesen haben, wette ich, dass Sie darauf brennen, Kleidung aus Merinowolle auszuprobieren. Ich ermutige das, besonders wenn Sie eine Person sind, die viel körperlich aktiv ist. Dieses Material ist ideal für Outdoor-Ausrüstung, aber Sie können es auch für normale Kleidung verwenden.

Was auch immer der Fall sein mag, gehen Sie raus und holen Sie sich Kleidung aus Merinowolle. Gönnen Sie sich und Ihrem Körper das unglaubliche Erlebnis Merinowolle. Ich kann mit Sicherheit sagen, dass Sie es nicht bereuen werden!

Ähnliche Beiträge