Kann man auf Kies ein Zelt aufschlagen?

Camping ist eine großartige Aktivität, bei der Sie alleine oder mit einer Gruppe die Natur genießen können. Sie können sich entspannen und vom Rest der Welt abschalten, nur mit sich selbst oder mit Ihren Freunden und Ihrer Familie. Nationalparks haben einige der besten Campingplätze mit atemberaubender Landschaft. Was ist, wenn Sie ankommen und sehen, dass alle verfügbaren Campingplätze Kieszeltunterlagen haben? Wenn Sie nicht auf die Kieszeltunterlagen vorbereitet sind, stellt sich die Frage, können Sie ein Zelt auf Kies aufschlagen?

Darf man auf Kies zelten? Ja, du kannst. Eine Zeltunterlage aus Kies kann ein Segen sein, je nachdem, welches Wetter Sie während Ihres Campingausflugs antreffen. Bei einer Zeltunterlage aus Kies ist jedoch mehr Vorbereitung erforderlich als bei anderen Untergründen.

Sie können ein Zelt auf Kies aufschlagen, aber es gehört mehr dazu, als Ihren Pflock in den Boden zu stechen. Es ist am besten zu wissen, worauf Sie sich einlassen, bevor Sie auf einem Campingplatz auftauchen, und Sie sind nicht vorbereitet. Sie möchten das bestmögliche Zeltcamping-Erlebnis haben, vom Aufbau des Zeltes bis zum ersten Feuer rund um den Campingplatz.

Wie baut man ein Zelt auf Kies auf, welche Utensilien werden benötigt, um ein Zelt auf Kies aufzustellen, was sind die Vor- und Nachteile, wo sind die Kies-Campingplätze, die ich ausprobieren kann?

Wie baut man ein Zelt auf Kies auf?

Das Aufstellen eines Zeltes auf Kies erfordert etwas mehr Vorbereitung als das Aufstellen eines Zeltes auf Oberflächen wie Erde oder Beton. Hilfreiche Werkzeuge beim Aufstellen eines Zeltes auf Kies sind stabile Zeltnägel oder Heringe, ein Hammer und eine Art Plane.

Die Plane soll den Boden Ihres Zeltes vor den scharfen Kanten des Kieses schützen. Die Zeltspikes sollen sicherstellen, dass das Zelt befestigt ist und sich nicht mit dem Wind bewegt.

Einige Arten von Planen, die Sie in Betracht ziehen sollten:

  • Robuste Plane aus Polyethylendieser von Rhino bewachengibt es in fünf verschiedenen Größen, ist 10 mil dick und hat Ösen.
  • Segeltuchplanen sind immer eine ausgezeichnete Wahl. Weiße Ente macht es schimmel- und mehltauresistent und eignet sich daher perfekt für Campingzwecke. Bei dieser Option können Sie aus 15 verschiedenen Größen wählen.
  • Tropftücher bemalen wird auch funktionieren; dieser von Chicago-Leinwand ist in 8 verschiedenen Größen erhältlich, waschbar (was ein großer Vorteil ist) und hat doppelt genähte Säume und Nähte.
  • Eine LKW-Plane ist eine weitere Lösung, an die Sie vielleicht nicht gedacht haben, und Sie haben wahrscheinlich bereits eine, aber wenn nicht, TarpX hat drei Größen, und sie sind robust und wasserabweisend.
  Wie viel Gewicht kann eine Hängematte tragen? [Find Answer In This Post]

Je nachdem, was Sie zur Hand haben, gibt es verschiedene Methoden, Ihr Zelt auf Kies aufzubauen:

  1. Die erste Methode besteht darin, einen schweren Stein zu finden, der in die Pfahlschlaufe geschoben wird, um diese Schlaufe unten zu halten. Nehmen Sie dann einen weiteren schweren Stein mit einer flachen Seite und legen Sie ihn darauf, um ihn an Ort und Stelle zu halten.
  2. Die zweite Methode besteht darin, eine Stelle zu finden, an der Sie etwas Kies bewegen können, um in Ihren Einsatz einzudringen. Führen Sie den stabilen Pfahl (vorzugsweise einen mit scharfen Kanten) durch die Pfahlschlaufe und verwenden Sie einen Hammer (oder einen größeren Stein, wenn Sie keinen Hammer haben), um den Pfahl in den Boden zu treiben. Dann stapeln Sie etwas Kies darauf, um ihn an Ort und Stelle zu halten.
  3. Die dritte Methode ähnelt der ersten, einen schweren Stein finden, um ihn in die Pflockschleife zu schieben. Wenn es nicht schwer genug ist, suchen Sie einen großen Stein mit einer flachen Seite und platzieren Sie ihn hinter dem Stein in der Pfahlschlaufe. Der Stein verhindert, dass sich der kleinere Stein in der Pflockschleife bewegt. Lege dann einen weiteren großen Stein mit einer flachen Seite darauf, um alles zusammenzuhalten.

Denken Sie daran, eine Schutzbrille zu tragen, wenn Sie Ihre Zeltstangen entweder mit einem Hammer oder einem Stein einschlagen.

Eine weitere Möglichkeit, wenn Sie ein Zelt aufschlagen oder irgendeine Form von Camping haben, ist vorher anzurufen. Auf diese Weise erfahren Sie, wie die Standorte sind und ob Sie spezielle Ausrüstung benötigen. Außerdem können Sie bei Ihrer Ankunft die Mitarbeiter des Campingplatzes nach ihren Empfehlungen fragen. Manchmal funktioniert eine Strategie, die auf einem Campingplatz funktioniert, möglicherweise nicht auf einem anderen.

Die Mitarbeiter des Campingplatzes kennen ihre Campingplätze und können Ihnen die spezifischen detaillierten Informationen geben, die Sie benötigen, wenn Sie auf einem bestimmten Campingplatz campen. Das Einholen einer professionellen Meinung kann sich als hilfreich erweisen, selbst für den erfahrensten Camper.

Andere interessante Beiträge

  • Unser Lieblings-Van-Camping-Fernglas
  • Van-Camping vs. Zelt-Camping: Was ist besser für Sie?
  • Ist es sicher, in einem Van zu schlafen? Der wesentliche Leitfaden
  Über 10 Weihnachtsgeschenkideen für Camperinnen

Vorteile des Zeltaufbaus auf Kies

Wenn Sie bei starkem Regen campen, hat der Kies ein natürliches Abflusssystem, und Sie müssen sich nicht mit Schlamm auseinandersetzen, wie wenn Sie auf Erde campen. Ohne Matsch um das Zelt herum spürt man den Matsch auch nicht im Zelt. Sie befinden sich auch in der Natur, die einen provisorischen Hammer und schwere Steine ​​​​liefern kann, um Ihre Pfahlschlaufen niederzuhalten.

Außerdem verhindert der Kies, dass Ihr Fahrzeug festfährt. Eine kleine Menge Schlamm ist etwas, mit dem die meisten Menschen umgehen können. Wenn es viel Schlamm gibt, können Sie stecken bleiben, und (das ist ein ganz anderes Thema) müssen Sie versuchen, daraus herauszukommen. Auf Schotter sammelt sich der Schlamm nicht wie im Erdreich um die Reifen.

Mit dem richtigen Tarp, Teppich für den Zeltboden und Matratze oder Isomatte kann das Aufstellen des Zeltes auf Kies ganz bequem werden. Die dicke Plane oder das Tuch, das Sie wählen, verhindert, dass scharfe Enden in Ihr Zelt eindringen. Um Ihr gesamtes Campingerlebnis angenehmer zu gestalten, fügt eine Luftmatratze oder Isomatte mehr Polsterung für Komfort und Schlaf hinzu.

Nachteile des Aufstellens eines Zeltes auf Kies

Wie das Szenario am Anfang dieses Beitrags, wenn Sie zufällig auf eine Zeltunterlage aus Kies stoßen, Möglicherweise sind Sie nicht vollständig mit allen Artikeln ausgestattet, die Sie zum Aufstellen Ihres Zeltes benötigen.

Wenn Sie neu im Zeltcamping sind, kennen Sie möglicherweise nicht die Artikel, die Sie neben dem von Ihnen gekauften Zelt-Kit haben sollten. Abhängig von Ihrem Campingbudget können Sie sich möglicherweise nicht die Dinge leisten, die für diese Art von Camping ideal sind. Oder Sie wissen vielleicht nicht, dass Sie eine andere Art von Zelthering benötigen als die, die in verschiedenen Geländen im Zelt enthalten sind.

Die Pfähle in den Kies zu bekommen, ist ein Glücksfall. Auf der einen Seite können Sie möglicherweise problemlos herunterkommen, auf der anderen Seite haben Sie möglicherweise extreme Schwierigkeiten. Wenn die Pfähle nicht stabil genug sind, können sie im Kies stecken bleiben oder sich verbiegen. Einmal gebeugt, hat die durchschnittliche Person nicht die richtige Ausrüstung, um sie zu richten, und sie scheinen für immer gebeugt zu sein.

Wenn Sie Ihr Zelt nicht richtig aufbauen, Ein Windstoß kann Ihr Zelt an einen Ort bringen, an dem Sie es nicht mehr zurückbekommen können. Wenn Sie in der Nähe eines Gewässers campen, kann es Ihnen ziemlich peinlich sein, es davonschwimmen zu sehen, während Sie 10 Fuß entfernt kochen. Schlimmer noch, es kann zu einem nahe gelegenen Campingplatz gebracht werden, und Sie müssen einiges erklären.

  Was ist Van-Camping?

Wenn Sie keine Plane mitgebracht haben, um den Boden Ihres Zeltes zu schützen, Möglicherweise beenden Sie Ihren Campingausflug und benötigen ein neues Zelt aufgrund der Schäden durch den Kies.

Das Packen für einen Campingausflug ist eine große Aufgabe. Wir haben einen Beitrag „Wie man ein 4×4 fürs Camping packt: Ein umfassender Leitfaden“, der Ihnen dabei helfen soll, sich auf den Weg zu machen. Wenn Sie außerdem eine kostenlose Camping-Checkliste wünschen, um zu sehen, ob Sie wichtige Dinge vergessen haben, haben wir eine, die Sie herunterladen können.

Tolle Schottercampingplätze zum Ausprobieren

Wenn Sie wie ich sind, sind Sie jetzt neugierig auf Camping, speziell auf Schotter. Wie finden Sie Schottercampingplätze? Wenn Sie nach einer großartigen Aussicht, ganzjährigem Zugang und Badezimmern suchen, Suchen Sie nicht weiter als im Sierra National Forest in Kalifornien. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst, kein Mobilfunknetz muss abgesteckt werden, und achten Sie auf Gifteiche und Klapperschlangen.

Ein weiterer Campingplatz, den Sie ausprobieren sollten, ist der Big Bend National Park, Texas. Die Kiesgruben-Campingplätze sind bekannt für ihre atemberaubende Aussicht auf die Sierra del Carmen und die Sierra San Vicente. Die Campingplätze bieten Platz für 10-12 Personen, aber halten Sie Ihre Pferde zu Hause. Der Fluss grenzt an die Vereinigten Staaten und Mexiko, also seien Sie sich bewusst, dass es illegal ist, Mexiko durch Überqueren des Flusses zu betreten.

Pinnacles-Campingplatz im Pinnacles-Nationalpark ist ein weiterer Kiescampingplatz zum Ausprobieren. Dort gibt es wunderschöne Felsformationen und Überreste eines erloschenen Vulkans zu sehen. Sie sind ganzjährig geöffnet (mit Ausnahme des Pools) und bieten viele Annehmlichkeiten, Aktivitäten und Erholungsgebiete. Die beliebtesten Annehmlichkeiten sind Duschen, Stromanschlüsse und Schließfächer für Lebensmittel.

Abschließende Gedanken

Wie Sie sehen können, können Sie ein Zelt auf Kies aufschlagen, und es hat sogar einige Vorteile, dies zu tun. Mit der richtigen Vorbereitung und dem richtigen Werkzeug sollten Sie keine Probleme haben, Ihr Zelt für ein spektakuläres Wochenende in freier Wildbahn zu sichern.

Ähnliche Beiträge