Kann man einem Motorrad einen Kickstarter hinzufügen?

Mit einem Motor liegen zu bleiben, der nicht anspringt, ist für viele Motorradfahrer ein Albtraum. Eine Lösung besteht darin, einem elektrisch startenden Motorrad als Sicherheit einen Kickstarter hinzuzufügen. Ist das überhaupt möglich und sinnvoll? Ich habe einige Nachforschungen angestellt, um Ihnen einige Antworten zu geben.

Sie können den meisten Motorrädern mit einem Kickstarter-Kit oder der Hilfe eines Mechanikers einen Kickstarter hinzufügen. Ob eine solche Ergänzung die Zeit, den Aufwand und das Geld wert ist, liegt bei Ihnen.

Es gibt viele Meinungen darüber, ob das Hinzufügen eines Kickstarters zu Ihrem Fahrrad eine vernünftige Entscheidung ist oder nicht. Schauen wir uns einige der Vor- und Nachteile an, wenn man einem Motorrad einen Kickstarter hinzufügt.

Hinzufügen eines Kickstarters zu einem Motorrad

Erstens, was ist ein Kickstart?

Früher wurden alle Motorräder mit Kickstartern hergestellt. Tatsächlich ist es eine Möglichkeit, die Gänge manuell zu starten und den Motor zu starten.

Mit dem Aufkommen der Technologie wechselten Motorräder zum Elektrostart. Der grundlegende Vorgang ist derselbe, aber Sie müssen nur einen Knopf drücken, anstatt einen Hebel zu treten.

Es gibt immer noch einige Motorräder nur mit Kickstart, und einige Motorräder, insbesondere Dirtbikes, haben sowohl Elektrostart als auch Kickstart. Wenn Sie jedoch ein neues Motorrad kaufen, wird es normalerweise einen Elektrostart haben.

Sie fragen sich vielleicht, warum jemand einem Elektrostart einen Kickstart hinzufügen möchte. Schließlich ist das elektrische Starten viel schneller und einfacher.

Elektrostarts schlagen jedoch eher fehl. Sie brauchen eine Batterie und wenn Ihre Batterie leer ist, haben Sie Pech.

Aus diesem Grund haben einige Leute versucht, einen Kickstart als Sicherheitsnetz hinzuzufügen. Es gibt einige Kits auf dem Markt, mit denen Sie Ihrem Fahrrad einen Kickstart verleihen können. Bevor Sie irgendetwas versuchen, vergewissern Sie sich, dass das Kit an Ihrem Motorrad funktioniert, da es keine Garantie dafür gibt, dass die Einstellung vorgenommen werden kann.

  Passt ein Motorrad durch eine Tür?

Eine Sache, die Sie überprüfen sollten, sind die Komprimierungsraten. Einige Fahrräder mit Elektrostart haben nicht genug Kompression für einen Kickstart.

Insgesamt ist es also möglich, einem E-Starter-Bike einen Kickstart nachzurüsten. Beachten Sie, dass dadurch etwas Gewicht hinzugefügt wird, was das Fahrrad verlangsamen oder das Handling beeinträchtigen kann.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass das Hinzufügen eines Kickstarters zwar bei den meisten Fahrrädern möglich, aber nicht notwendig ist. Während elektrische Starts fehlschlagen können, sind die Chancen gering, insbesondere wenn Sie die Fahrradwartung ordnungsgemäß durchführen.

Selbst wenn die Batterie leer ist, können Sie das Fahrrad wahrscheinlich starten. Alles in allem scheinen die meisten Fahrer zu denken, dass sowohl Kickstart als auch Elektrostart übertrieben sind, aber es ist nichts falsch daran, diese Route zu fahren, wenn Sie sich damit am wohlsten fühlen!

Wie erleichtern Sie das Kickstarten Ihres Motorrads?

Wenn es um Kickstarts geht, stellen sich viele Fahrer vor, frustriert auf den Hebel zu treten und das Fahrrad nicht zum Starten zu bringen. Es kann ein wenig Übung erfordern, und es kann viel Energie erfordern. Schließlich gibt es einen Grund, warum Motorräder auf Elektrostart umgestellt haben!

Hier ist ein kurzer Überblick darüber, wie man ein Fahrrad kickstartet:

  1. Stellen Sie das Fahrrad in den Leerlauf.
  2. Halten Sie die Vorderradbremse.
  3. Ziehen Sie den Kickstarter aus der Seite des Fahrrads.
  4. Drücken Sie gleichmäßig nach unten, bis Sie einen Widerstand spüren.
  5. Sobald Sie einen Widerstand spüren, treten Sie ganz nach unten.

Wahrscheinlich müssen Sie mehr als einmal in die Pedale treten, seien Sie also nicht entmutigt, wenn dies beim ersten Mal nicht funktioniert.

Achten Sie beim Treten darauf, der Treppe zu folgen. Viele Menschen ziehen ihren Fuß instinktiv wieder hoch, sobald sie treten. Halten Sie stattdessen Ihren Fuß gedrückt.

Ein weiterer Tipp ist, zwischen den Kicks zu pausieren, wenn der erste nicht funktioniert. Warten Sie zwischen jedem Versuch einige Sekunden. (Dies wird Ihnen auch helfen, nicht sofort müde zu werden.)

  8 coolste Superhelden-Motorradhelme

Ist Kickstart oder Elektrostart besser?

Wenn Sie kein Fahrrad mit Elektrostart und Kickstart haben, fragen Sie sich vielleicht, was besser ist. Lohnt es sich, einen Kickstarter zu finden? Hier ist ein Überblick über einige der Vor- und Nachteile der einzelnen.

Elektrostart-Profis

Hier ist der große Vorteil eines Motorrads mit Elektrostart: Es ist einfacher.

Elektrostarts sind so konzipiert, dass sie schnell und einfach sind. Im Grunde müssen Sie nur einen Knopf drücken und das Fahrrad erledigt die ganze Arbeit für Sie.

Dies kann besonders wichtig sein, wenn Sie zum Stillstand kommen. Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich auf einer stark befahrenen Straße und der Motor geht aus. Mit einem Elektrostart können Sie ihn sofort wieder in Gang bringen, ohne sich um die anderen Fahrzeuge um Sie herum kümmern zu müssen.

Elektrostart Nachteile

Der Elektrostart hat jedoch einige Nachteile.

Vor allem ist es wahrscheinlicher, dass sie scheitern. Elektrische Starts sind auf eine Batterie angewiesen, die leer werden oder Probleme haben kann.

Außerdem ist eine Batterie nur ein weiteres Teil, das Sie besorgen müssen.

Ein Elektrostart und eine Batterie bedeuten auch, dass Ihr Fahrrad schwerer wird. Für die meisten Fahrer wird dies kein merklicher Unterschied sein. Aber für Motocross-Rennfahrer kann dieses zusätzliche Gewicht einen Unterschied machen und das Motorrad verlangsamen.

Kickstart-Profis

Der größte Vorteil für einen Kickstart ist, dass es unwahrscheinlich ist, dass er scheitert. Ich sage nie nie, denn beim Fahren kann alles passieren, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kickstart versagt, ist gering.

Während starker Regen einen Elektrostart beeinträchtigen kann, bereitet er beim Kickstart keine Probleme.

Ein weiterer Vorteil von Kickstarter-Rädern ist, dass sie in der Regel günstiger sind. Das mag zum Teil daran liegen, dass es sich bei den meisten Kickstarterrädern um ältere Modelle handelt, diese aber auch günstiger in der Herstellung sind und keinen Akku benötigen.

  RAM Mount X-Grip Besitzerbewertung

Kickstart-Nachteile

Der Nachteil eines Kickstarter-Bikes ist, dass es schwieriger ist. Um ein Kickstarter-Bike zum Laufen zu bringen, muss man richtig treten. Diese Art von Fahrrad kann schwierig zu fahren sein, wenn Sie nach einem langen Tag verletzt oder einfach nur müde sind.

An kalten Tagen wird der Kickstart noch schwieriger und es kann mehrere Anläufe brauchen, um das Bike in Gang zu bringen.

Ein weiterer Nachteil des Kickstart-Bikes ist, dass es etwas länger dauert, das Fahrrad zu starten, egal wie gut Sie darin sind.

Dies kann problematisch sein, wenn Sie an einem belebten Ort angehalten haben und versuchen müssen, das Fahrrad in Gang zu bringen, ohne den Verkehr zu stören oder im schlimmsten Fall von diesem Verkehr erfasst zu werden. Oder stellen Sie sich vor, Sie stecken in einem Rennen fest und verlieren beim Kampf um den Start einige wertvolle Sekunden.

Alles in allem gibt es gute Gründe für beide Startarten. Letztendlich ist es Ihre Entscheidung, welchen Start Sie bevorzugen. Wenn Sie beide vor dem Kauf testen können, tun Sie dies bitte! So viel Motorradfahren ist eine persönliche Präferenz. Solange Sie sich wohl und sicher fühlen und die Kontrolle über Ihr Motorrad haben, zählt nur das.

Wenn Sie das Elektrostarten aus Gründen der Einfachheit und Bequemlichkeit bevorzugen, aber Angst haben, irgendwo festzusitzen, gibt es Möglichkeiten, einem Elektrofahrrad einen Kickstart hinzuzufügen.

Dirtbikes sind ein häufiger Ort, um dies zu sehen, da sie dazu neigen, in abgelegenen Gebieten um Hügel und Wasser herum gefahren zu werden. Niemand möchte am Ende eines Tals stecken bleiben, wenn er versucht, ein Fahrrad einen Hügel hinauf zu schieben!

Kann man einem Motorrad einen Kickstarter hinzufügen? Ja. Würdest du? Nun, das liegt an Ihnen!

Ähnliche Beiträge