Kann man in Laufschuhen wandern? Lerne, wann es vollkommen in Ordnung ist

Das ist so eine gute Frage. Ich hasse es, mehr als 3 Paar Schuhe zu haben, muss ich ein weiteres Paar kaufen? Als ich viel jünger war (ungefähr 16 Jahre alt oder so), bin ich mit dem Rucksack +15 Meilen pro Tag mit über 40-Pfund-Rucksäcken gefahren nur Laufschuhe tragen. Heutzutage haben sich die Dinge geändert.

Unter bestimmten Bedingungen können Sie problemlos mit Laufschuhen (oder anderen aktiven Schuhen) wandern. Die maximale Entfernung, die Sie an einem Tag ohne Probleme mit Laufschuhen und schwerer Last wandern können, beträgt 5 bis 7 Meilen.

Wenn ich die Wahl hätte, ich würde nie Gehe heutzutage nur mit meinen Laufschuhen Rucksackreisen. Was ist unterschiedlich? Wie kommt es, dass ich früher Laufschuhe trug, aber jetzt nicht mehr?

Kann man mit Laufschuhen wandern?

Mit Laufschuhen kann man absolut wandern. Die Leute tun es die ganze Zeit, und tatsächlich ist es irgendwie bedauerlich, dass die natürliche Annahme ist, dass man ohne Spezialschuhe nicht wandern kann. Das ist einfach nicht wahr. Wanderschuhe sind bequem und leicht, was sie ideal macht bestimmte Wanderarten.

Ich rufe sicher Typen. Denn es gibt Strecken und Gelände, die einen robusteren Schuh verlangen. Lass uns darüber reden.

Wann es in Ordnung ist, beim Wandern Laufschuhe zu tragen

Als ich dies schrieb, wurde mir klar, dass diese Frage sehr komplex ist. Ich werde eine Tabelle erstellen, um dies einfacher herauszufinden:

Entfernung (pro Tag) / Beliebig Gelände / Situation Laufschuhe und/oder Wanderschuhe
< 5 Meilen Gehweg Laufen/Wandern
> 5 Meilen Gehweg Laufen/Wandern
< 5 Meilen Steinig, uneben Laufen/Wandern
> 5 Meilen Steinig, uneben Wandern
< 10 Meilen Schmutz, Gras Laufen/Wandern
> 10 Meilen Schmutz, Gras Wandern
> 3 Meilen Extrem felsiges Gelände Wandern
> 5 Meilen Tragen von > 33 % Ihres Körpergewichts Wandern
Wann sollte man Wander- vs. Laufschuhe verwenden?

Denken Sie daran, wenn Leute in Disneyland sind, Es ist nicht ungewöhnlich, dass Menschen an einem einzigen Tag 7 bis 12 Meilen laufen. Das ist Wandern, und kein Fehler – in Disneyland gibt es auch bei verschiedenen Fahrgeschäften viele Treppen zu bewältigen. (auch viele Raststätten… auch bekannt als Linien?)

Obwohl es möglich ist, dass die Leute spezielle Schuhe für diesen Anlass tragen (begeisterte Disney-Fans) – höchstwahrscheinlich werden die Leute Tennisschuhe oder Laufschuhe tragen.

Die Sache mit Themenparks ist, dass das Gelände ist eben. Selbst wenn Sie Dutzende von Treppen hinaufgehen, ist die Treppe selbst eben.

  Ist die Scholle ein Raubfisch?

Wenn Sie planen, mehr als 5-7 Meilen zu wandern und wenn Sie auf ebenem, festem Gelände wandern, dann sind Laufschuhe für Ihre Wanderung großartig.

Darüber hinaus können einige Wanderungen (sogar Wanderungen in der Wildnis) auf Erde und Gras oder sogar auf dicht gepacktem Kies erfolgen. Auch wenn es in diesem Gelände einige steile Anstiege gibt, kommt man problemlos mit Laufschuhen davon.

Ich sollte beachten, dass einige intensive Ultraleicht-Rucksacktouristen Laufschuhe oder eine andere superleichte Alternative in Betracht ziehen könnten. Ich ziehe meinen Hut vor dir! Sie können es definitiv tun, aber Sie müssen eine fantastische Wandertechnik haben, um Situationen zu vermeiden, die Ihre Füße verletzen können. Es ist möglich – aber ich würde es nicht versuchen, bis Sie sich mit Rucksacktouren auf langen Strecken super wohl fühlen.

Die Hauptgründe, warum Sie wirklich Wanderschuhe kaufen sollten, sind, wenn Sie in felsigem Gelände wandern oder eine schwere Last tragen.

Wann Sie in Wanderschuhe investieren sollten

Also, ich habe vorhin erwähnt, dass ich ohne Laufschuhe nicht auf eine Rucksackreise gehen würde.

Im Laufe der Jahre, in denen ich älter geworden bin, nehme ich an, dass mich einige Dinge, die mich vorher nicht gestört haben, ein bisschen mehr stören.

Mit Laufschuhen alle Kieselsteine ​​spüren

Das ist mir aufgefallen wenn ich Laufschuhe trage, dass ich jeden Steinchen unter meinen Füßen spüre. Wenn es Kies ist, ist es in Ordnung, da es eine gleichmäßige Gewichtsverteilung gibt, aber wenn Sie sich in felsigem oder unebenem Gelände befinden, können Sie einen einzelnen Kiesel durch die Sohle Ihres Schuhs spüren.

Auch wenn Ihr Schuh kein Loch hat, spüren Sie diesen starken Druck an Ihrem Fuß.

Dies ist für Meile 1 und vielleicht sogar bis Meile 5 in Ordnung. Aber denken Sie daran, dass Sie auf einer langen Wanderung Zehntausende von Schritten sammeln. und Sie werden auf Tausende von Kieselsteinen treten. Ihr Fuß wird jeden davon spüren, wenn Sie Laufschuhe tragen.

Mit Wanderschuhen sind Ihre Füße viel besser geschützt und geschützt Sie werden diese Kieselsteine ​​viel weniger spüren.

Versteh mich nicht falsch. Du wird wahrscheinlich immer noch Blasen bekommen nach 15 Meilen Wandern, es sei denn, Sie haben trainiert und Sie haben gute Schuhe und ein gutes Sockensystem. Trotz Zusatzschutz Ihre Füße haben eine gute Chance, Sie zu stören. Aber mit Laufschuhen werden Ihre Füße nach 5-7 Meilen in felsigem, unebenem Gelände total elend sein.

  Wie heißen die germanischen Stämme?

Langstrecken wandern kann sich anfühlen brutal für deine Füße. Es kann entsetzlich schmerzhaft sein, wenn Ihre Füße in einem schlechten Zustand sind. Es ist jeden winzigen zusätzlichen Aufwand wert, sie zu schützen. Übrigens, wenn Sie noch nicht über ein Sockensystem nachgedacht haben, lesen Sie unseren Artikel über die Verwendung von Neoprensocken beim Wandern.

Mit Wanderschuhen schwere Lasten tragen

Ein weiterer Grund, warum Sie auf jeden Fall über das Tragen von Wanderschuhen nachdenken sollten, ist, dass Ihre Fußgewölbe mehr von diesem Gewicht spüren werden, da Laufschuhe leicht sind und weniger Halt bieten.

Mit Wanderschuhen und ihrer härteren Sohle spüren Ihre Fußgewölbe weniger Anstrengung und Erschöpfung.

Um ehrlich zu sein, Hautschmerzen können ertragen und behandelt werden (wenn Sie lange Strecken wandern, sind einige Hautschmerzen unvermeidlich), aber Schmerzen im tiefen Gewebe, einschließlich Muskeln, Sehnen oder Knochen, können sogar lebensbedrohlich sein. Stellen Sie sicher, dass Ihre Wanderschuhe keine Krämpfe und Zehenkrämpfe verursachen und eine angemessene Unterstützung haben, damit Sie die erforderlichen Entfernungen zurücklegen können.

Sie können 40 Pfund für ein paar Meilen ohne Probleme tragen, normalerweise, Wenn Sie jedoch mit einem schweren Rucksack über 5 bis 7 Meilen wandern, werden Ihre Füße eine MENGE Kompression spüren. Ich empfehle Ihnen, in Wanderschuhe zu investieren, wenn Sie lange Strecken (> 5 Meilen) mit dem Rucksack zurücklegen.

Hauptunterschiede zwischen Lauf- und Wanderschuhen

Ich habe oben auf einiges davon angespielt, aber ich werde die Punkte hier zusammenfassen, damit Sie es auf einen Blick wissen Was ist anders an Wanderschuhen:

  • Harte Sohle: Laufschuhe haben a Sanft (im Vergleich) Sohle im Vergleich zu Wanderschuhen. Ein Wanderschuh, der sein Aufbringen wert ist, hat a hart Sohle, die oft wasserdicht ist. Diese robuste Sohle ist viel steifer und gibt nicht nach, wenn Sie auf Felsen treten, und gibt Ihnen mehr Halt, wenn Sie über unwegsames Gelände klettern.
  • Oberfläche: Aufgrund der harten Sohle sind Wanderschuhe in Gelände mit geringerer Sohlenfläche wesentlich angenehmer zu tragen gibt viel weniger. Was meine ich damit? Nun, das Treten auf Felsen oder Felsvorsprünge bedeutet oft, dass Sie einen Teil Ihres Schuhs auf dem Objekt haben und einen Teil davon nicht. Bei Laufschuhen biegt sich Ihr Schuh und passt sich der Objektform an, was zu einer Erschöpfung des Fußgewölbes und stechenden Schmerzen durch zu viel Druck führen kann
  • Wasserdicht: Laufschuhe haben konstruktionsbedingt nicht die gleichen wasserdichten Eigenschaften (falls vorhanden) wie Wanderschuhe. Wanderschuhe sind auch nicht alle wasserdicht, aber es ist viel häufiger, Wanderschuhe zu sehen, die eine größere Wasserdichtigkeit aufweisen (Wanderschuhe sind normalerweise schwerer und sperriger). Auch wenn meine Wanderschuhe nicht „wasserdicht“ sind, sind sie doch viel wasserabweisender als meine normalen Laufschuhe.
  • Schwerer: Da Wanderschuhe eine steifere Sohle und dickere Materialien haben, erhalten Sie einen viel schwereren Schuh. Mein Scharfer Voyageur (Amazon) (bzw hier bei REI, bzw hier auf Keens Website) kommt ein Paar auf fast ein Pfund pro Schuh, während meine New Balance-Laufschuhe zusammen weniger als ein Pfund sind.
  • Teuer: Wie bei allem hängt es davon ab, was Sie kaufen, Sie können definitiv „Wanderschuhe“ für weniger als 60 $ finden. Gute Qualitätsmarken wie Keen oder Merrill kosten Sie jedoch zwischen 90 und 150 US-Dollar. Sie können sehr anständige Laufschuhe mit anständigen Marken für alles zwischen 40 und 100 US-Dollar finden.
  • Weniger atmungsaktiv: Eine Sache, die man bei Wanderschuhen beachten sollte, ist, dass sie wahrscheinlich viel, viel weniger atmungsaktiv sind als ihre Gegenstücke zu Laufschuhen. Laufschuhe sind superleicht und sehr atmungsaktiv und angenehm zu tragen. Wanderschuhe sind bei weitem nicht so atmungsaktiv – daher kann es zu Beschwerden kommen, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind.
  Haben Fliegenfischerrollen einen Luftwiderstand? Wie wird es benutzt?

Was ist mit Trailrunnern?

Zu beachten ist auch, dass es Laufschuhe gibt, die zwischen einem Wanderschuh und einem Laufschuh genannt werden Trailrunner. Trailrunner sind etwas steifer, damit sie mehr Halt haben, und vor allem haben sie eine steifere Sohle.

Trailrunner habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, obwohl sie mich sehr faszinieren. Ich war in einigen Laufschuhgeschäften und habe mit Leuten gesprochen, die dies getan haben, und sie berichteten, dass sie mit diesen Schuhen problemlos lange Wanderungen machen können. Das macht für mich Sinn.

Ohne persönliche Erfahrung, auf die ich zurückgreifen kann, kann ich sagen, dass es sicher wäre, Trailrunner zwischen Wanderschuhe zu stellen, was die Entfernungen angeht, die Sie zurücklegen können, und das Gelände, das Sie bewältigen können. Sie haben nicht die gleiche Unterstützung und den gleichen Schutz wie bei Wanderschuhen, aber Sie erhalten auch einen leichteren Schuh.

Ich würde mich also wohl fühlen, wenn ich mit gut sitzenden Trailrunnern eine 5-10-Meilen-Rucksacktour unternehmen würde.

Ähnliche Beiträge