Können Sie Bettwanzen, Läuse und andere Schädlinge beim Camping bekommen?

Camping ist die perfekte Zeit, um sich im Freien unter den Sternen oder am See zu entspannen. Aber Sie fragen sich vielleicht, ob Sie ein paar Anhalter wie Bettwanzen, Läuse oder andere gruselige Krabbeltiere mit nach Hause nehmen könnten, während Sie campen?

Wanzen und Läuse leben nicht im Wald, also krabbeln sie nachts nicht mit in den Schlafsack, es sei denn, ein Mitcamper bringt sie mit. Zecken und Mücken sind die häufigsten Insekten, die Menschen beim Camping stören.

Welche lästigen Käfer können Sie beim Camping bekommen?

Jeder weiß, dass Mücken gerne einen Besuch abstatten, während Sie campen, und zusammen mit ihnen kommen eine Vielzahl anderer lästiger Insekten wie No-see-ums, Kriebelmücken und Mücken. Aber zum Glück folgen dir die meisten nicht nach Hause, es sei denn, sie bleiben im Auto stecken.

Eine ganz andere Art von Problem sind diese kleinen Lebewesen, die per Anhalter zu Ihrem Haus zurückfahren, um sich zu vermehren und, wage ich es zu sagen, zu einer Plage werden?

Es ist möglich, ein paar Insekten aufzuheben, die Sie an Ihre Campingausflüge als den schlimmsten Fehler erinnern, den Sie je gemacht haben. Bettwanzen, Läuse und ein paar andere gruselige Krabbeltiere können Ihre Campingausrüstung befallen und zu Ihrem schlimmsten Albtraum zu Hause werden. Aber nur unter bestimmten Umständen, sodass Sie sich möglicherweise keine Sorgen machen müssen.

Leben Bettwanzen in Schlafsäcken?

Sobald sie einen Bereich befallen haben, leben Bettwanzen in Falten, Falten oder versteckten Bereichen wie zwischen Matratzen und kommen nur zum Fressen heraus. Was sie essen, ist Blut, insbesondere eine Blutmahlzeit, die benötigt wird, um fruchtbare Eier zu legen und sich zu vermehren. Das könnte bedeuten, Sie oder Ihren pelzigen Begleiter zu beißen!

Also ja, ein Schlafsack mit seinen Falten und seiner dunklen Innenseite ist ein großartiger Lebensraum für Bettwanzen, aber nur bis Sie hineinkommen. Das Lustige an Bettwanzen ist, dass sie zwar eine Warmblutmahlzeit lieben, aber viel Wärme oder das Verstecken in der Kleidung einer Person wirklich nicht mögen. Ironischerweise „trägt“ man technisch gesehen einen Schlafsack, wodurch der eigentliche Lebensraum für das Insekt alles andere als ideal wird.

  Die besten Baitcastrollen

Sind Bettwanzen draußen üblich?

Die gute Nachricht ist, dass Bettwanzen keine gewöhnlichen Outdoor-Insekten sind. Tatsächlich werden Sie sie auf keinem Campingplatz auf der Liste der Kreaturen finden, auf die Sie achten sollten. Sie ziehen es vor, in der Nähe von Menschen zu leben, weil wir ihre Nahrungsquelle sind. Sie werden sie also nicht wie eine Zeckenarmee aus dem Wald kriechen sehen, um in Ihr Zelt einzudringen.

Die gute Nachricht ist, dass das Aufnehmen von Bettwanzen beim Camping äußerst ungewöhnlich ist. Sie werden höchstwahrscheinlich auf gewöhnliche Schädlinge im Freien wie Mücken, Kriebelmücken, Chigger, Zecken oder No-see-ums stoßen. Bettwanzen sind meistens ein Problem des menschlichen Lebensraums, außer…

Wie kann man beim Camping Bettwanzen bekommen?

Bettwanzen beim Campen aufzunehmen bedeutet, dass Sie mit Bettwanzen in Kontakt kommen müssen. Dies geschieht am wahrscheinlichsten, wenn Sie mit jemandem campen, dessen Haus bereits Bettwanzen hat. Ja, der wahrscheinlichste Übeltäter ist Ihr Campingkumpel!

Wenn die Person, die Ihr Zelt teilt, Bettwanzen in ihrem Schlafsack, ihrer Kleidung oder ihrem Rucksack mitbringt, wandern sie in Ihre Sachen und kommen mit Ihnen nach Hause. Oder wenn Sie eine Campingunterkunft oder ein Kinderbett benutzen, in dem die Person, die dort geschlafen hat, bevor Sie Bettwanzen befallen hatten, möglicherweise ein paar Anhalter mitnimmt. Sie werden sie jedoch nicht bekommen, wenn Sie einfach draußen im Wald sind.

Welcher Staat hat die meisten Bettwanzen?

Da Sie Bettwanzen am wahrscheinlichsten von Ihren Begleitern bekommen, fragen Sie sich vielleicht, welche Bundesstaaten die schlimmeren Befallsraten aufweisen. Im Allgemeinen haben Massachussettes, Rhode Island, New Jersey, Maryland, Kalifornien, Florida, Ohio und North und South Carolina die schlimmsten gemeldeten Vorfälle, wobei Ohio die Liste als die schlimmsten des Landes anführt. Allerdings hat jeder Staat Probleme gemeldet.

  Welche Fische angelt man im Oktober?

Um Ihre Wahrscheinlichkeit, Bettwanzen von Ihrem Zeltnachbarn zu bekommen, wirklich zu bestimmen, können Sie die Berichte über Bettwanzeninfektionen in der Stadt jedes Ihrer Freunde überprüfen. Oder Sie könnten sie einfach fragen, bevor Sie Seite an Seite bunkern. Keine Garantien für Ehrlichkeit oder verbleibende Freunde!

Wie man Läuse beim Camping vermeidet

Bettwanzen sind nur eines der möglichen Insekten, die Sie von einem Campingausflug nach Hause verfolgen können. Läuse sind eine weitere Möglichkeit und werden genau wie Bettwanzen nur entstehen, wenn Ihre Campingbegleiter sie überhaupt mitbringen.

Entgegen der landläufigen Meinung gedeihen Läuse nicht unter unhygienischen Bedingungen. Egal wie oft Sie oder Ihr bester Freund duschen, wenn einer von Ihnen Läuse hat, könnten Sie beide sie am Ende eines Campingausflugs haben. Genau wie Bettwanzen ernähren sich Kopfläuse von unserem Blut, aber sie leben auf unserer Kopfhaut. In unmittelbarer Nähe des Kopfes einer Person zu liegen, wie beim Camping, kann dazu führen, dass Läuse von einer Person auf die nächste übertragen werden. So verbreiten sie sich.

Der beste Weg, um Bettwanzen beim Campen zu vermeiden, besteht darin, kein Zelt zu teilen oder sicherzustellen, dass Ihre Campingpartner von vornherein keine Läuse haben. Aber wenigstens bekommt man davon nichts, wenn man unter den Sternen am Strand schläft.

Welche Parasiten können Sie beim Camping aufheben?

Läuse und Bettwanzen gehen nur dann mit nach Hause, wenn sie überhaupt jemand mitgebracht hat, aber das gilt nicht für alle lästigen Insekten. Es gibt einige Insekten, die in den Wäldern oder Seen zu finden sind, die per Anhalter fahren und Ihnen Probleme bereiten.

Flöhe werden häufig im Freien gefunden und sind nicht von Ihrem pelzigen Freund isoliert, obwohl sie das erste Opfer sein werden. Flöhe leben auf jeder Kreatur, von flauschigen Hasen über Mäuse bis hin zu Menschen. Vermeiden Sie es, in Bereichen zu schlafen, in denen sich viele Kreaturen denselben Raum teilen, wie z. Flohhalsbänder oder Medikamente können dazu beitragen, dass Ihr vierbeiniger Begleiter und Ihr Zuhause nach der Reise sicher sind.

  Welche Köder im Winter?

Zecken sind ein weiteres Insekt, das in Ihr Zelt oder Ihre Kleidung gelangen und dann mit Ihnen nach Hause gelangen kann. Während Zecken in Ihrem Haus möglicherweise keinen Befall verursachen, kann ein Zeckenstich zahlreiche Arten von Bakterien übertragen, die zu einer Vielzahl von Krankheiten führen. Die Lyme-Borreliose ist die bekannteste, aber nicht die einzige, über die man sich Sorgen machen muss. Sprays wie Pyrethrin können Zecken in Schach halten. Überprüfen Sie sich auf Zecken und schütteln Sie die Kleidung aus, um zu sehen, ob sich Zecken festhalten, um Sie später zu beißen. Vergessen Sie nicht, alle vierbeinigen Begleiter zu überprüfen, und verwenden Sie vorbeugende Medikamente, wenn dies möglich ist.

Chigger sind ein kleines, fast mikroskopisch kleines Insekt, das Juckreiz und Hautausschläge verursacht. Obwohl nicht tödlich, ist der Juckreiz schlimmer als Poison Ivy und wird unendliche Reizungen verursachen, bis er behandelt wird. Sie leben in Feuchtgebieten, oft am Waldrand. Der wahrscheinlichste Ort, an dem Sie sie bekommen, sind Ihre Füße und Knöchel. Die gute Nachricht ist, dass die meisten rezeptfreien Kortikosteroide den Juckreiz stoppen. Und glauben Sie nicht den Berichten im Internet, dass sie sich unter die Haut bohren und Eier legen. Es ist nicht wahr und Sie werden nicht zu einer wandelnden Chigger-Plage.

Ziehen Lichter Käfer an?

Wie jeder, der eine Verandalampe hat, festgestellt hat, zieht Licht viele verschiedene Arten von Insekten an? Haben Sie sich jemals gefragt, ob die Farbe des Lichts beeinflusst, wie viele Käfer angelockt werden? Vielleicht hilft Ihnen dieses Video bei der Entscheidung, welche Stirnlampe Sie kaufen sollen (dies ist die, die ich verwende, und sie hat einen anständigen Rotlichtmodus).

Welche Lichtfarbe zieht die wenigsten Insekten an?

Schau dieses Video an auf Youtube.

Abschließende Gedanken

Die meisten Insekten, denen Sie beim Camping begegnen, werden von der Art sein, die eine gute Dosis Insektenspray in Schach hält. Sie werden dir nicht nach Hause folgen und dafür sorgen, dass du es überhaupt bereust, jemals campen gegangen zu sein. Mit ein paar Vorsichtsmaßnahmen, vor allem zu überprüfen, ob Ihre Campingfreunde gar nicht erst ungebetene Gäste mitbringen, gibt es keinen Grund, nicht zu Ihrem Lieblingsplatz aufzubrechen und die freie Natur zu genießen.

Ähnliche Beiträge