Können Sie Feldhockey im Regen spielen?

Viele Sportarten können nicht im Regen gespielt werden, und Sportarten, die viele Metallgeräte verwenden, regnen ziemlich schnell aus, wenn stürmisches Wetter naht. Aber Feldhockey hat eine kompliziertere Beziehung zum Wasser als die meisten Sportarten.

Feldhockey kann bei Regen gespielt werden, bis der Rasen durchnässt ist. Wenn die Wetterbedingungen kalt und regnerisch sind, rufen Trainer und Schiedsrichter das Spiel außerdem oft an, um die Gesundheit und Sicherheit der Spieler zu gewährleisten.

Feldhockey verträgt Regen besser als viele andere Sportarten, aber das bedeutet nicht immer, dass das Spiel im Regen stattfindet. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wann Feldhockeyspiele bei Regen erlaubt sind und welche Grenzen erreicht werden müssen, damit sie abgesagt werden können.

Ist es laut Spielregeln erlaubt, Feldhockey im Regen zu spielen?

Ob es nach den Spielregeln für Feldhockeyspieler zulässig ist, bei Regen zu spielen, hängt ganz von den Regeln der jeweiligen unabhängigen Liga ab. Einige Feldhockeyligen haben strengere Regeln für Regenspiele als andere, hauptsächlich aus Sicherheitsgründen.

Laut der National Field Hockey League können Spiele im Feldhockey wegen „unspielbarem Regen“ abgesagt werden. die von der Spielleitung mindestens drei Stunden vor Beginn eines offiziellen Spiels festgelegt wird. (Quelle: Nationale Feldhockeyliga)

Bei inoffiziellen Feldhockeyspielen oder Ausstellungen sind die Regeln etwas milder, wenn es darum geht, ob Spieler bei Regen auf das Feld gehen oder nicht.

Viele Faktoren bestimmen Spielabsagen in inoffiziellen Ligen, wie zum Beispiel:

  • Wie lange der Regen voraussichtlich anhält
  • Wie wassergesättigt das Feld geworden ist
  • Die Temperatur des Spielfelds und die Wahrscheinlichkeit von Schnee oder Graupel

Regen wird im Feldhockey nicht als bahnbrechendes Ereignis angesehen, beeinträchtigt jedoch in einigen Fällen die Fähigkeit der Spieler, sicher zu spielen. Aus diesem Grund werden die Feldbedingungen in der Regel einige Stunden im Voraus vor jedem Spiel bewertet, um festzustellen, ob sie bei nassen Bedingungen eine Gefahr darstellen oder nicht.

  Wie brate ich eine Flunder?

Warum kann es gefährlich sein, Feldhockey auf einem regnerischen Platz zu spielen?

Der Hauptgrund, warum es bei Feldhockeyspielen regnet, ist, dass Spieloffizielle feststellen, dass der Regen unsichere Bedingungen auf dem Hockeyfeld verursacht hat.

Wenn in der Vorhersage nur leichter Regen steht oder der Regen erst zur Mitte des Spiels einsetzt, darf ein Feldhockeyspiel normalerweise fortgesetzt werden, es sei denn, das Wetter wird schlecht oder es werden schwere Stürme vorhergesagt. Nur übermäßiger Regen, Regen, der mit Blitzen einhergeht, oder Regen, der bei Frostwetter normalerweise ein Spiel absagt.

Es gibt mehrere Gründe, warum ein Feldhockeyspiel aus Sicherheitsgründen wegen Regen ausfallen könnte:

  • Das nasse Spielfeld kann dazu führen, dass laufende Spieler ausrutschen und stürzen, wodurch das Verletzungsrisiko erheblich erhöht wird, wenn ein Spieler fällt und unbeholfen auf einem Glied oder seinem Nacken und Rücken landet. Dies kann zu Knochenbrüchen oder Skelettverletzungen führen.
  • Nasse Stellen auf dem Spielfeld können dazu führen, dass der harte Feldhockeyball unregelmäßig springtwas nicht nur die Spielfähigkeit der Spieler beeinträchtigt, sondern auch die Wahrscheinlichkeit erhöhen kann, dass jemand versehentlich einen Feldhockeyball ins Gesicht fängt.
  • Nasse Spielfelder können die Wahrscheinlichkeit von Aufprallverletzungen erhöhen. Beim Feldhockey im Schlamm herumzurutschen kann Spaß machen, aber diese Art von Rutschtackles kann auch das Risiko erhöhen, dass etwas schief geht. Dies kann zu Prellungen, Gehirnerschütterungen, verstauchten Knöcheln oder Schlimmerem führen.
  • Nasse Spielfelder können Spieler erschöpfen. Ein durchnässter Hockeyplatz verlangsamt das Spiel und die zusätzliche Reibung beim Laufen auf einem nassen Platz führt dazu, dass die Spieler schneller ermüden. Ermüdete Spieler machen mehr Fehler und verletzen sich und andere eher.
  • Regenplätze reduzieren die Sicht. Bei strömendem Regen wird das Spielfeld nicht nur schnell durchnässt, es kann für Spieler auch schwieriger sein, einen kleinen Feldhockeyball auf dem Spielfeld zu sehen, was das gesamte Spiel für alle Beteiligten schwieriger macht.
  • Regen bringt Blitze. Während etwas Regen auf dem Spielfeld beim Feldhockey kein Problem darstellt, gibt es ein Problem, wenn Gewitter aufziehen. Die Gefahr eines Stromschlags durch Blitzschlag ist es nicht wert, ein Feldhockeyspiel zu spielen, und wenn Regenwetter Donner und Blitz beinhaltet, werden viele Offizielle das Spiel absagen.
  Wo ist es am schönsten am IJsselmeer?

Wie Sie sehen, gibt es viele Gründe, warum Feldhockeyspiele wegen Regen abgesagt werden können, auch wenn die meisten Spieler nichts dagegen haben, wenn der Platz etwas nass ist. (Quelle: Erdnetzwerke)

Die Frostgefahr auf Kunstrasen im Feldhockey

Neben der Gefahr einer unregelmäßigen Ballbewegung und der erhöhten Rutschgefahr sind regennasse Felder bei kälterem Wetter besonders gefährlich, was in Gebieten üblich ist, in denen amerikanisches Feldhockey am beliebtesten ist (in der nördlichen Hälfte des Landes).

Ein Problem mit Regen bei Temperaturen nahe dem Gefrierpunkt oder unter dem Gefrierpunkt besteht darin, dass es auf dem Spielfeld zu schwer sichtbaren Flecken dünnen Eises kommen kann, wodurch Spieler ausrutschen und stürzen können. Während es unwahrscheinlich ist, dass Feldhockeyspieler während des Spiels unterkühlen, da sie sich anstrengen, schadet Frost dem Rasen selbst.

Feldhockeyspieler können möglicherweise auf einem gefrorenen Spielfeld spielen, ohne dass sich dies auf ihre Gesamtleistung auswirkt, insbesondere wenn sie geeignete Schuhe für Kunstrasen haben. Ein Team, das auf einem gefrorenen Spielfeld spielt, kann den Rasen jedoch erheblich beschädigen, seine Lebensdauer verkürzen und dazu zwingen, ihn früher als nötig zu ersetzen.

Es gibt auch Leistungsprobleme, die die Sicherheit beim Feldhockey auf einem gefrorenen Spielfeld beeinträchtigen. Ein gefrorenes Spielfeld gibt nicht so viel nach wie ein aufgetautes, was bedeutet, dass Spieler, die stürzen, mit größerer Wahrscheinlichkeit verletzt werden. Außerdem springt der Ball auf einem Feld, das durch Schneeregen oder Eisregen festgefroren ist, fast nicht ab. (Quelle: Feldhockey-Forum)

Warum sind Kunstfeld-Hockeyplätze mit Wasser vollgesogen?

Es mag widersprüchlich erscheinen, dass es bei Feldhockeyspielen auf Naturrasen häufig regnet, während Kunstrasenplätze im Feldhockey vor den Spielen nass sind. Kunstrasen wird seit den 1970er Jahren in offiziellen Feldhockeyspielen in den großen Ligen des Sports verwendet, und das Spiel auf diesen Feldern wird oft durchgeführt, nachdem das Feld nass war. Also, was ist der Grund? (Quelle: Metro)

  Wie man läuft, wenn man nicht für ein Rennen trainiert: Warum und wie

Eine gewisse Feuchtigkeit auf dem Spielfeld beseitigt die Reibung zwischen dem Ball und dem Rasen sowie den Schuhen der Spieler und dem Rasen, wodurch das Rutschen und Rutschen weniger wahrscheinlich, nicht wahrscheinlicher wird. Bei Naturrasenplätzen wird diese Feuchtigkeit durch das Gras repliziert, das immer eine gewisse Feuchtigkeit enthält (im Gegensatz zu Kunstrasen).

Anstatt das Feld zu tränken, haben einige Schulen, die Feldhockey sponsern, Feldhockeyfelder, die eher mit Sand als mit Kunstrasen bedeckt sind. Zu den wesentlichen Vorteilen eines Sandplatzes gegenüber einem Kunstrasenplatz gehören:

  • Der Sandplatz kann sowohl für Fußball als auch für Feldhockey genutzt werden.
  • Es ist umweltfreundlicher als Kunstrasen.
  • Es verschwendet weniger Wasser.

Im Feldhockey dienen Rainouts der Sicherheit

Den meisten Feldhockeyspielern macht es nichts aus, im Laufe eines Spiels ein wenig nass und matschig zu werden, aber an einem bestimmten Punkt können die für das Spiel verantwortlichen Offiziellen aufgrund der Wetterbedingungen oder -vorhersagen einen Rainout ausrufen. Während dies für Spieler, die ein großes Spiel erwartet haben, eine Enttäuschung sein kann, werden Stornierungen immer im Hinblick auf die Sicherheit der Spieler vorgenommen.

Ähnliche Beiträge