Könntest du ohne deinen großen Zeh laufen?

Wenn man die Bedeutung unserer Körperteile betrachtet, wird man oft unsere Augen, Ohren, vielleicht sogar Hände einordnen … aber der große Zeh? Dieses oft übersehene Anhängsel ist jedoch wohl ziemlich wichtig. Lassen Sie uns also eintauchen und sehen, ob Sie ohne es laufen können oder nicht.

Es ist möglich, ohne großen Zeh zu laufen. Laut Physiatern ist es jedoch schwierig, keinen großen Zeh zu haben, und erfordert Training, um zu lernen, wie man dies kompensiert.

Viele Menschen, die einen großen Zeh verloren haben, machen sich möglicherweise Sorgen, dass sie nicht mehr richtig gehen, geschweige denn laufen können. Jetzt, da wir wissen, dass es Hoffnung für diejenigen von uns gibt, die ihre großen Zehen aufgrund einer Amputation oder auf andere Weise verloren haben, können wir uns mit den wichtigen Fakten darüber befassen, wie man damit umgeht.

Wie wichtig ist Ihr großer Zeh beim Laufen?

Wenn wir an unsere Zehen denken, fragen wir uns vielleicht, was ihr Zweck ist, wie wichtig sie sind, warum wir sie überhaupt haben und wenn wir ohne sie leben könnten. Es stellt sich heraus, dass Ihre großen Zehen wichtige Komponenten und ein sehr praktischer Teil unserer Anatomie sind. Ihre Zehen helfen beim Ausbalancieren, bieten Unterstützung und helfen, das Gewicht Ihres Körpers zu tragen, wenn Sie sowohl laufen als auch gehen. Ihr großer Zeh trägt tendenziell die Hauptlast der Arbeit – doppelt so vielin der Tat, als die anderen zusammen.

Stoßdämpfung und Leistung

Beim Laufen brauchst du Stoßdämpfung, wenn deine Füße den Boden berühren und wenn du dich vorwärts bewegst. Nach der Stoßdämpfung benötigen Sie Kraft zum Starten. Der große Zeh trägt die größte Verantwortung sowohl für die Stoßdämpfung als auch für die Kraft. Die anderen Zehen fungieren eher als Helfer und tragen, obwohl ebenfalls wichtig, nicht so viel zur Arbeitsbelastung bei. (Quelle)

Siehe auch  Wann ist die beste Zeit um in Schweden zu Angeln?

Dieses Youtube-Video hilft, die Bedeutung des großen Zehs sowie der Verlängerung des großen Zehs beim Laufen zu erklären:

Großzehenstreckung und Laufmechanik | Führen Sie Smart Online aus

Schau dieses Video an auf Youtube.

Bogenstabilisierung

Ein weiterer wichtiger Zweck des großen Zehs ist die Unterstützung bei dem, was bekannt ist Bogenstabilisierung, was zum Gleichgewicht beiträgt. Das Fußgewölbe ist auch der Teil des Fußes, der hilft, die Feder in Ihrem Gang bereitzustellen. Ein starkes Fußgewölbe hilft Ihren Füßen, sich an unterschiedliche Oberflächentypen anzupassen und anzupassen. Wenn Sie kein starkes Fußgewölbe haben, kann sich Ihr Fuß unangenehm und wund anfühlen. (Quelle)

Der große Zeh hilft auch Unterstützung und ausrichten die anderen Gelenke und die plantare Facia (ein netzartiges Band) im Fuß, damit der Wadenmuskel Vortrieb erzeugen kann.

Nun, wie Sie sich vorstellen können, bringt das Fehlen Ihres großen Zehs einige Nachteile mit sich – es gibt Diskussionen darüber, ob ein oder beide großen Zehen Sie daran hindern, überhaupt laufen zu können.

Einige würden argumentieren, dass das Fehlen des großen Zehs von einem rein funktionellen Standpunkt aus zu einer minimalen oder möglicherweise gar keinen Behinderung führen wird. In bestimmten Studien wurde festgestellt, dass durch den Verlust des großen Zehs die Haut an den nächsten beiden Zehen des Fußes dicker wird und die betreffenden Personen einfach dazu neigen, ihre Schuhe auf dieser bestimmten Seite stärker zu tragen.

Wie kannst du dich an das Laufen ohne deinen großen Zeh anpassen?

Der Gedanke, ohne einen Teil Ihres Gliedes zu sein, klingt zunächst beängstigend und kann sich überwältigend anfühlen, besonders wenn es darum geht, sich entscheiden zu müssen, es zu amputieren; die übliche Ursache ist Diabetes.

Ein Neun- oder Achtzehengang wird sicherlich langsamer sein und Ihre Schritte werden wahrscheinlich kürzer sein. Zusätzlich, Ihr Laufen wird wahrscheinlich weniger effizient sein.

Jedoch, du kannst dich anpassen immer noch ein effektiver Läufer zu sein. Ein wichtiger Punkt wäre, die lohnende Investition zu tätigen Kauf von maßgeschneiderten Schuhen, die an einen Fuß ohne großen Zeh angepasst werden können. Diese sind in der Lage, eine Person dabei zu unterstützen, sich an ihren neuen und veränderten Gang zu gewöhnen und wieder Spaß am Laufen zu haben. Einige wichtige Dinge, die getan werden müssen, sind:

  • Ändern des Stils oder der Art Ihres Laufs.
  • Training der umgebenden Muskulatur, um den fehlenden großen Zeh auszugleichen.
  • Machen Sie Gleichgewichtsübungen, um beim Laufen ruhig zu bleiben.

Welche Übungen können Sie machen, wenn Sie keinen großen Zeh haben?

Hier sind einige Übungen und relevante YouTube-Videos:

  • Zehenstreckung, versuche 20 bis 30 Wiederholungen zu machen (diese sind gut für die Plantarfaszie) – Wie man sie macht.
  • Zehenflexion, versuchen Sie dies zwischen 5 und 10 Mal zu wiederholen (dies hilft Ihren Zehengelenken) – Wie man sie macht.
  • Fersenheben, machen Sie etwa 20 bis 30 davon (stärkt die Waden- und Knöchelmuskulatur) – Wie man sie macht.
  • Grundlegende Gleichgewichtsübungen, beginnen Sie einfach und arbeiten Sie sich nach oben (unterstützt Gleichgewicht und Koordination) – Wie man sie macht.

Ist eine Prothese eine Option für das Laufen ohne großen Zeh?

Der Hauptzweck einer Zehenprothese ist im Allgemeinen nicht die Funktionalität, sie werden vielmehr aus ästhetischen Gründen verwendet; zum Beispiel, wenn Sie offene Schuhe tragen möchten und nicht möchten, dass die Leute auf Ihren Fuß starren.

In Bezug auf die Unterstützung Ihrer Lauffähigkeit werden sie also nicht wirklich hilfreich sein; Es wäre klüger, wie bereits erwähnt, in Maßschuhe zu investieren.

Nebenbei bemerkt, im Allgemeinen sind Zehenprothesen unnötig; Ihre Existenz wurde jedoch bereits um 1000 v. Chr. Aufzeichnungen, als festgestellt wurde, dass eine ägyptische Frau eine hölzerne Zehenprothese hatte. (Quelle) Heutzutage werden Zehenprothesen witzigerweise noch hauptsächlich aus Holz gefertigt und anschließend gebeizt und ihre Teile mit Lederfäden zusammengebunden.

Sind Ihre anderen Zehen beim Laufen genauso wichtig wie Ihr großer Zeh?

Im Vergleich dazu ist der große Zeh der wichtigste aller Ihrer Zehen, wobei die kleinen Zehen wie die kleinen Zehen die geringste Arbeit leisten. Wenn jemand ohne seine kleinen Zehen geboren wird oder wenn er sie verliert, wird es insgesamt sehr wenig Behinderung oder Wirkung geben. Trotzdem spielen die anderen Zehen immer noch eine Rolle, wenn auch nicht so stark wie die großen Zehen (Quelle).

Fazit

Egal ob Großzehe oder nicht, am Ende des Tages kannst du trotzdem einen guten Lauf genießen. Die einzigen Überlegungen sind, dass Sie sich wahrscheinlich an das Fehlen gewöhnen müssen. Dies kann in Form einer Änderung Ihres Laufstils, der Schuhe, die Sie tragen, und des zusätzlichen Trainings, das Sie durchführen müssen, um dem Fehlen des großen Zehs Rechnung zu tragen, erfolgen.

Es gibt keinen Grund, den Mut zu verlieren, es gibt Menschen, die weit mehr als nur ihre großen Zehen verloren haben, und sie stellen mit ihren unglaublichen sportlichen Leistungen viele voll funktionsfähige Körper in den Schatten. Also gehen Sie raus und stellen Sie sicher, dass Sie Ihr Bestes geben.

Ähnliche Beiträge