Landen Sie beim Parasailing im Wasser?

Ein Freund oder Familienmitglied hat Sie schon lange gebeten, mit ihm Parasailing zu gehen. Nachdem Sie etwas recherchiert haben, vielleicht durch diesen Blog, denken Sie, dass Sie bereit sind, dem zuzustimmen. Es gibt jedoch eine Sache, auf die Sie noch neugierig sind. Landen Sie am Ende Ihrer Parasailing-Fahrt in der Nähe von Wasser?

Nein, beim Parasailing landet man nicht im Wasser. Stattdessen führt Sie der Bootskapitän entweder zu einer Plattform auf seinem Boot oder zu einem Dock. Wenn Sie während der Parasailing-Fahrt nass werden möchten, ist das eine Option, aber Sie können sich auch dafür entscheiden, trocken zu bleiben.

In diesem Artikel sprechen wir weiter über Ihre Landemöglichkeiten beim Parasailing sowie darüber, wie nass Sie werden sollten. Wenn Sie mit dem Lesen fertig sind, können Sie Ihre erste Parasailing-Fahrt planen!

Landen Sie nach einer Parasail-Fahrt im Wasser?

In diesem Beitrag haben wir den Landevorgang eines Parasails ausführlich erklärt. Der Parasailing-Kapitän – der das Boot fährt und für Ihre Sicherheit beim Parasailing verantwortlich ist – ist derjenige, der Sie zu Ihrem Landeplatz führt.

Sie werden Ihnen sagen, welche Landemöglichkeiten Sie haben, bevor die Parasailing-Fahrt beginnt. Wenn der Parasail-Kapitän es nicht anspricht, ist es Ihre Aufgabe, es zu erwähnen.

Sobald Sie mehrere hundert Fuß in der Luft sind, was beim Parasailing der Fall ist, können Sie nicht mehr mit dem Kapitän sprechen. Sie können mit Handzeichen gestikulieren, aber es gibt kein Handzeichen für „Wo landen wir?“. Sie müssen sicher sein, bevor Sie fahren.

Denken Sie jedoch daran, dass kein Landeplatz in Stein gemeißelt ist. Sich ändernde Bedingungen können dazu führen, dass der Parasail-Kapitän eine schnelle Entscheidung darüber treffen muss, wo Sie landen.

Obwohl Parasailing-Unternehmen Fahrer bei schlechtem Wetter nicht in den Himmel lassen, können manchmal unerwartete Stürme aufziehen. In diesen Fällen kann Ihr Landeplatz anders sein.

Allerdings landen Sie bei den meisten Parasailing-Abenteuern an einem von zwei Orten. Der erste befindet sich auf dem Dock, das dem Gewässer am nächsten liegt, in dem Sie mit dem Parasailing überfliegen, z. B. einem Ozean. Wenn Sie von einem Dock gestartet sind, sind die Chancen ziemlich hoch, dass Sie dorthin zurückkehren, wenn die Fahrt vorbei ist.

  Die Top 7 Tipps zum Brandungsangeln

Der andere Landeplatz ist das Boot des Parasail-Kapitäns. Das Boot wird eine Plattform haben, auf die Sie treten können, nachdem die Parasailing-Fahrt beendet ist. Dann werden Sie zurück an Land gebracht und können sich auf den Weg zurück zu Ihrem Auto machen.

Abhängig von der Größe Ihrer Gruppe ist es wahrscheinlicher, dass Sie auf dem Dock landen als auf der Bootsplattform oder umgekehrt. Für kleine Gruppen von ein bis zwei Parasailern kann der Parasail-Kapitän Sie auf der Bootsplattform unterbringen, sodass Sie wahrscheinlich dort landen werden.

Größere Parasailing-Gruppen ab drei Personen müssen an Land gehen. Auf der Bootsplattform ist einfach nicht genug Platz für alle.

Muss man beim Parasailing nass werden?

Parasailing ist eine ideale Strandaktivität. Wie bei einigen anderen Strandaktivitäten wie Sandburgen bauen oder Beachvolleyball spielen, müssen Sie nicht nass werden, wenn Sie nicht möchten.

Ja, auch wenn Sie mit Ihrem Parasail über das Wasser fliegen, bleiben Sie trocken. Du bist 500 Fuß hoch, also ist es nicht so, als würde eine Welle gegen dich krachen. Es müsste eine Mega-Flutwelle sein, wie sie sonst nur bei Tsunamis auftritt.

Wenn der Parasail-Kapitän Sie während der Landung zu seiner Bootsplattform führt, können Sie aufgrund Ihrer Nähe zum Wasser ein wenig Gischt bekommen. Das kann sogar passieren, wenn Sie das Dock betreten oder verlassen. Sonst bist du trocken genug.

Für manche Parasailer ist das Musik in den Ohren. Andere könnten jedoch enttäuscht sein. Nun, keine Sorge. Wenn Sie während Ihres Parasailing-Abenteuers lieber nass werden möchten, lassen Sie es unbedingt den Parasailing-Kapitän wissen.

Normalerweise tauchen sie dich gerne ins Wasser, was bedeutet, dass deine Füße und/oder einige deiner Beine nass werden. Sie sind nie untergetaucht, aber das Plätschern des Wassers um Sie herum beim Eintauchen wird sich sicherlich erfrischend anfühlen!

Sollten Sie beim Parasailing einen Badeanzug tragen?

Gut zu wissen, dass man beim Parasailing nicht ganz nass wird, wenn man es nicht will, aber man ist sich trotzdem nicht sicher, ob man sicherheitshalber einen Badeanzug tragen sollte.

Sie können, wenn Sie möchten, aber es ist nicht erforderlich. Da Parasailing ein oder zwei Stunden Ihres Strandtages in Anspruch nehmen kann, haben Sie normalerweise noch viel Zeit. Viele Parasailer beschließen, sich für den Rest des Tages zu entspannen und am Strand zu spielen, also tragen sie Badekleidung.

  State Natural Area vs. State Park: Was Sie wissen müssen

Wenn Sie nach Ihrer Parasailing-Fahrt lieber direkt nach Hause gehen möchten, können Sie die Badebekleidung überspringen. Selbst wenn Sie sich während einer Parasailing-Fahrt dafür entschieden haben, ins Wasser zu tauchen und Ihre Kleidung getragen haben, werden Sie nicht durchnässt.

Was man beim Parasailing anziehen sollte

Wenn Sie sich für Ihre Parasailing-Fahrt für Badebekleidung entscheiden, können Sie die Badebekleidung als äußere Schicht oder als Überzieher tragen. Frauen möchten vielleicht einen einteiligen Badeanzug über einem Bikini tragen, da es viele Riemen, Gurte und Schnallen als Teil Ihrer Parasailing-Ausrüstung gibt, die sich auf nackter Haut möglicherweise nicht sehr angenehm anfühlen.

Wenn Sie Kleidung mit oder ohne Badebekleidung darunter tragen, sind feuchtigkeitsableitende Materialien am besten. Auf diese Weise beginnt Ihre Kleidung sofort zu trocknen, wenn Sie ein wenig Spritzer bekommen. Wenn Sie keine feuchtigkeitstransportierende Kleidung finden können, dann vermeiden Sie zumindest Baumwolle.

Baumwolle speichert Feuchtigkeit, sodass Ihre Kleidung länger feucht bleibt. Das kann Ihren lustigen Tag sehr schnell dämpfen!

Was Ihre Schuhwahl betrifft, empfehlen wir Ihnen, Ihre Parasail-Firma anzurufen und sie nach ihren Richtlinien zu fragen. Bei einigen Parasailing-Unternehmen können Sie ganz auf Schuhe verzichten. Andere erlauben möglicherweise offene Schuhe und andere möchten, dass Ihre Zehen bedeckt sind.

Was Sie beim Parasailing nicht tragen sollten

Ihre Garderobe beim Parasailing ist weit offen, aber es gibt immer noch einige Arten von Kleidungsstücken, die Sie für ein optimales Komforterlebnis vermeiden sollten. Weite Kleidung ist ein No-No, da sich Ihre Kleidung in den Schnallen oder Riemen des Parasailing-Rigs verfangen kann.

Wenn Sie beim Parasailing offene Schuhe tragen können, verzichten Sie bitte auf Flip-Flops. Sie werden von deinen Füßen fliegen und in den Ozean fliegen, wo sie zur Umweltverschmutzung beitragen (außerdem wirst du ohne Schuhe sein). Sandalen mit Riemen sind eine viel bessere Option.

Wie man sich auf eine Parasail-Landung vorbereitet

Was nach oben geht, muss auch wieder nach unten kommen, und das schließt Sie in Ihrem Parasail ein. Nachdem Sie 30 oder 40 Minuten (vielleicht länger) Ihre Zeit am Himmel genossen haben, ist es an der Zeit, sich für die Landung vorzubereiten. In unserem Beitrag zur Parasail-Landung, mit dem wir Sie zuvor verlinkt haben, erfahren Sie hier, wie die Landung stattfindet.

  Die besten Hunde zum Campen

Allmählich abnehmende Höhe

Wenn der Parasail-Kapitän mit dem Landevorgang beginnt, passiert das nicht plötzlich. Sie müssen sich dann keine Sorgen um das Gefühl machen, aus der Luft gezupft zu werden, da sich das nicht sehr gut anfühlen würde.

Vielmehr geschieht der Höhenverlust langsam, so dass viele Parasailer es gar nicht bemerken. Um Sie auf den Boden der Tatsachen zu bringen, aktiviert der Parasail-Kapitän seine hydraulische Winde. Die Winde beginnt, die Parasail-Leine einzuziehen, mit der Sie verbunden sind.

Warten auf die Landung

Wenn der Ozean Ihnen immer näher kommt, werden Sie wissen, dass Sie gleich landen werden. Dies ist der Moment, in dem viele Parasailer, insbesondere diejenigen, die unerfahren sind, von Panik ergriffen werden.

Unsere Empfehlung? Genieße diesen Moment, wie du bis jetzt hoffentlich alles andere genossen hast! Ihre Parasailing-Fahrt neigt sich dem Ende zu.

Die Landung machen

Einige Parasailer glauben, sie müssten ihre Beine auseinander stellen und dann in eine geduckte Position gehen, um die Landung zu meistern, aber das stimmt einfach nicht. Es gibt keine spezielle Technik, die wir für die Landung empfehlen.

Wenn Sie das Dock oder die Bootsplattform vor sich sehen, stellen Sie einen Fuß nach außen und stellen Sie sich auf festen Boden. Bringen Sie Ihren anderen Fuß auf die Plattform und voila, Sie sind gelandet.

Verlassen

Von dort aus hilft Ihnen die Parasailing-Crew beim Ablegen Ihrer Ausrüstung. Sie können dann gehen oder den Rest Ihres Tages machen, was Sie wollen!

Abschließende Gedanken

Nein, Sie landen beim Parasailing nicht im Wasser, sondern auf einer Bootsplattform oder einem nahe gelegenen Dock. Sie können während der Fahrt ins Wasser eintauchen, aber Sie müssen dem Parasail-Kapitän vor dem Start Ihre Vorlieben mitteilen. Andernfalls tritt kein Eintauchen auf.

Wir hoffen, dass die Informationen in diesem Artikel Sie dazu inspirieren, Parasailing auszuprobieren!

Ähnliche Beiträge