Laufen Baseballhelme ab?

Wie alle Konsumgüter haben Baseballhelme eine Haltbarkeit. Im Laufe der Zeit können sich die Materialien, aus denen Helme bestehen, verschlechtern, normalerweise aufgrund von Verschleiß durch ständigen Gebrauch. Auf der anderen Seite, wenn Sie einen neuen Helm haben, der nie benutzt wird, kann er sehr gut ewig oder sogar länger halten.

So müssen wir leider akzeptieren, dass unsere Baseballhelme irgendwann ablaufen, aber wann ist das genau?

Die Beantwortung dieser Frage ist nicht so einfach wie „X“ Jahre zu sagen, die richtige Antwort lautet: ‚es hängt davon ab‘.
Lassen Sie uns also in die Welt der Baseballhelme eintauchen und versuchen, mehr über ihre Langlebigkeit zu erfahren.

Langlebiger Baseballhelm

Ein Baseballhelm beginnt sein Leben in der Produktionslinie eines Helmherstellers. Wir können also sagen, dass der Hersteller dem Helm ein Leben schenkt, Der Hersteller ist auch für die Bestimmung der Anzahl der Jahre verantwortlich Dafür ist der Helm gut.

Als Teil des Helmherstellungsprozesses Der Hersteller muss die Anforderungen befolgen dargelegt in der NOCSAE Normen (ND022, ND024, ND029), um sicherzustellen, dass der Helm so sicher wie möglich ist.

EMPFOHLEN: Am besten Schlaghelme mit Kieferschutz

Der nächste Schritt im Leben eines Baseballhelms besteht darin, dass er von einer unabhängigen Organisation namens inspiziert wird SEI (Institut für Sicherheitsausrüstung) der mehrere Tests durchführt, um festzustellen, ob der Helm die Zertifizierung besteht. SEI zertifiziert zufällige Helme aus einer Charge, wonach der Hersteller die anderen Helme in dieser Charge zertifizieren kann.

Und das ist erst der Anfang.

Der Baseballhelm ist jetzt von SEI oder vom Hersteller zertifiziert und wird beschriftet, um es zu zeigen ‚erfüllt NOCSAE-Standard‘.

Muss es auch haben ein Etikett zu zeigen oder der Helm rezertifiziert werden kann oder nicht. Wenn der Helm nicht neu zertifiziert werden kann, muss er es haben ein Etikett sichtbar genau, wenn die Macht Die NOCSAE-Zertifizierung läuft ab. (Siehe unten)

  Bester Reithelm für Kleinkinder 2023
SEI-zertifiziert, entspricht dem NOCSAE-Standardlabel
Bild: Amazon.com

Wenn der Helm rezertifiziert werden kann, muss er über ein Etikett verfügen, auf dem deutlich angegeben ist, wie oft der Helm überholt und rezertifiziert werden muss. Zusätzlich, Alle Helme müssen mit dem Herstellungsdatum gekennzeichnet sein.

VERBINDUNG: Helm des besten Baseball-Catchers

Bist du schon verwirrt?

Also, zeig es mir. Einige Helme können nicht rezertifiziert werdenSie haben also eine vom Hersteller festgelegte Lebensdauer diese Nutzungsdauer darf 5 Jahre nicht überschreiten und muss ein deutlich sichtbar außen am Helm angebrachtes Etikett mit der Aufschrift „wird nicht rezertifiziert“ haben.

Auf der anderen Seite, Die meisten Baseballhelme können rezertifiziert werden und müssen alle ein bis zwei Jahre überholt und anschließend rezertifiziert werden.

Es ist interessant, das zu bemerken NAERA (National Athletic Equipment Reconditioning Association) empfiehlt, Helme jährlich zu überholen. NOCSAE schlägt vor, dass eine Überholung alle 1 oder 2 Saisons in Ordnung ist. Aber am Ende des Tages ist es so der Hersteller ruft wegen der Häufigkeit der Überholung und Rezertifizierung an.

WICHTIG: So messen Sie für einen Aufprallhelm

Damit, laufen Baseballhelme ab? Ja, das tun sieaber sie werden nicht an einem bestimmten tag unbrauchbar, das weiß man schon beim helmkauf gut für 5 Jahreoder das ist es 2 Jahre gut Danach muss es überholt und neu zertifiziert werden.

Wie lange halten Kampfhelme?

Okay, also Baseballhelme verfallen, aber wie lange können sie halten? Der Helmhersteller u NOCSAE haben keinen Einfluss darauf, wie lange ein Schlaghelm oder irgendeine andere Art von Baseballhelm verwendet werden kann.

Diese Ehre geht an NAERA, die offiziellen Helmaufbereiter. Daran werden Sie sich erinnern NAERA sind für die jährliche oder halbjährliche Überholung und Rezertifizierung von Helmen verantwortlich. NAERA hat 2012 eine Regel aufgestellt, dass sie Helme, die 10 Jahre älter sind, nicht überholen oder neu zertifizieren würde als der fabrizierte Datumsaufkleber im Helm.

  Lohnt sich MIPS? (Ja, das ist es – Finden Sie jetzt heraus, warum)

Das scheint fair genug. Zehn Jahre Laufleistung mit einem Helm sind ein ziemlich guter Wert und auch in puncto Sicherheit eine gute Wahl. Nach zehn Jahren schreit Ihr Kopf wahrscheinlich nach einem neuen Helm, der immer noch richtig zu Ihrem Kopf passt.

Rezertifizieren Sie einen Baseballhelm

Wie bereits erwähnt, sind die meisten Kampfhelme überholt und rezertifiziert werden können. Das bedeutet, dass ein Helm, der überholt werden muss, zu a geschickt wird NAERA Experte für Revision. Anschließend wird es erneut zertifiziert und ist bis zum nächsten Rekonditionierungstermin wieder tragbar.

EMPFOHLEN: Kiefernteer auf Baseballhelmen

Hersteller geben die Häufigkeit der Rezertifizierung vorWenn diese Häufigkeit jedoch nicht auf einem Etikett im Inneren des Helms angegeben ist, entspricht die Häufigkeit der Rezertifizierung der Garantiezeit des Herstellers.

Der neu rezertifizierte Helm hat nun ein neues Etikett mit dem Namen des Rezertifizierungsunternehmens und dem Datum der Rezertifizierung. Normalerweise folgt das rezertifizierende Unternehmen der vom Hersteller empfohlenen Häufigkeit der Rezertifizierung, aber manchmal kann die Rezertifizierung für einen kürzeren Zeitraum erfolgen.

Fazit

Also, hier ist, was wichtig ist: Baseballhelme verfallen schließlich. Darauf sollten Sie beim ersten Kauf Ihres Helms achten. Kann der Helm repariert werden? Hat der Helm eine feste Lebensdauer?

Sie könnten 10 Jahre aus einem Baseballhelm herausholenaber Sie müssen Ihren Helm auch gut pflegen, wenn Sie hoffen, dass er so lange wie möglich hält.

Wenn Ihr Kampfhelm das Ende seiner Lebensdauer erreicht, können Sie ihm ein zweites Leben geben, indem Sie ihn als Nachttischlampe oder Wandtrophäe umfunktionieren.

Ähnliche Beiträge