Mein Lieblingsrezept aller Zeiten zum Kochen von Kokanee-Lachs

Mein Lieblingsrezept aller Zeiten zum Kochen von Kokanee-Lachs

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebe ein gutes Stück gekochten Fisch! Einer der besten und beliebtesten Fische zum Kochen ist Lachs, einschließlich der Sorte Kokanee. Nach einigem Ausprobieren habe ich mein Lieblingsrezept für diesen Fisch entdeckt, und ich würde es gerne mit Ihnen teilen!

Mein Lieblingsgericht aus Kokanee-Lachs ist Knoblauch-Lachs-Linguine. Dies ist ein leckeres Nudelgericht, das entweder mit frischem Lachs oder Lachs aus der Dose zubereitet werden kann. Die Zubereitung dauert nicht lange, ist aber sehr sättigend und aromatisch. Sie können dieses Gericht in weniger als einer Stunde zubereiten.

Für dieses Gericht werden nur wenige Zutaten benötigt und Sie werden trotzdem ein fantastisches Produkt erhalten. Wie bei vielen Nudelgerichten werden Sie wahrscheinlich die längste Zeit damit verbringen, darauf zu warten, dass die Nudeln gar sind! Im Folgenden werfen wir einen Blick auf das Rezept, einige zusätzliche Tipps und einige andere Vorteile für diesen schönen und schmackhaften Fisch.

Zutaten:

  • 1 (16 oz) Packung Linguine-Nudeln
  • ⅓ Tasse Olivenöl
  • 3 Knoblauchzehen
  • 15 oz. (oder 1 Dose) roher Lachs
  • ¾ Tasse Hühnerbrühe
  • ¼ Tasse gehackte Petersilie
  • ½ Teelöffel Salz
  • ⅛ Teelöffel Cayennepfeffer

Alle diese Zutaten (außer vielleicht frisch gefangener Fisch) können in einem Lebensmittelgeschäft gekauft oder online bestellt werden.

Wenn Sie frisch gefangenes Kokanee im Rezept verwenden möchten, müssen Sie es vorher zubereiten. Wenn Sie ihn früh fangen, achten Sie darauf, den Fisch gründlich zu häuten und zu entgräten. Achten Sie darauf, nichts zu verpassen! Das Letzte, was Sie in Ihrem köstlichen Abendessen wollen, ist ein spitzes Stück Knochen.

Sobald der Lachs zubereitet ist, kannst du ihn einfach in einen sauberen Druckverschlussbeutel geben und einfrieren, bis du bereit bist, mit dem Kochen zu beginnen. Stellen Sie nur sicher, dass Sie ihm genügend Zeit zum Auftauen geben, bevor Sie versuchen, ihn zu schneiden oder zu kochen!

Rezept:

  1. Füllen Sie einen Kochtopf mit 4 ½ Tassen Wasser und bringen Sie es zum Kochen
  2. Fügen Sie die Packung Linguine-Nudeln sowie 1 Esslöffel Pflanzenöl hinzu
  3. Lassen Sie die Nudeln gut kochen und lassen Sie sie abtropfen, sobald sie weich sind
  4. Olivenöl in eine große Pfanne geben und auf mittlere Hitze stellen
  5. Den Knoblauch fein hacken und in die Pfanne geben
  6. Kochen Sie den Knoblauch etwa 1 Minute lang und bestreichen Sie ihn gleichmäßig mit dem Olivenöl
  7. Den Lachs in viertelgroße Stücke schneiden und in die Pfanne geben
  8. Rühren Sie den Lachs und den Knoblauch zusammen, bis beide leicht gebräunt sind
  9. Fügen Sie die Hühnerbrühe, Petersilie, Salz hinzu und Pfeffer in die Pfanne
  10. Rühren Sie die Mischung vorsichtig um, bis sie leicht köchelt
  11. Die abgetropften Nudeln in die Pfanne geben und leicht schwenken
  12. In eine Servierschüssel umfüllen und warm servieren

Wenn Sie dieses Gericht mit Beilagen ausbalancieren möchten, ist ein grüner Salat oder eine Portion Obst möglicherweise eine gute Idee. Mit einer solchen Kombination können Sie die Vorteile mehrerer Bereiche der Ernährungspyramide nutzen. Ein leckeres Dessert wäre auch keine schlechte Idee!

Optionale Zutaten:

Das obige Rezept liefert Ihnen eine köstliche, herzhafte Mahlzeit auf Lachsbasis. Aber wie bei den meisten Rezepten gibt es auch hier Raum für Experimente und persönliche Vorlieben. Hier sind ein paar optionale Zutaten und Methoden, die Sie ausprobieren können, wenn Sie diesem Gericht mehr Geschmack verleihen möchten.

  • Zitronensaft

Fisch passt wunderbar zu Zitronen, also können Sie dies in die Mahlzeit integrieren, wenn Sie möchten. Den Lachs vor dem Kochen mit Zitronensaft zu bestreichen, kann helfen, den Geschmack aufzunehmen.

Wenn Sie einen Umgebungsgeschmack wünschen, fügen Sie 1 Esslöffel Zitronensaft zur Hühnerbrühe hinzu, wenn Sie alle Zutaten zusammen köcheln lassen. Zitronensaft kann helfen, diesem Gericht einen kleinen frischen, pikanten Kick zu verleihen!

  • Gemüse anbraten

Lachs macht einen großen Teil dieser Mahlzeit aus, was in Ordnung ist, da es sich um ein Gericht auf Lachsbasis handelt! Aber wenn Sie dies ausgleichen möchten, um mehr der Grundnahrungsmittelgruppen aufzunehmen, kann etwas Pfannengemüse den Zweck erfüllen!

Einfach eine kleine Bratpfanne mit Pflanzenöl erhitzen und das gehackte Gemüse Ihrer Wahl hineingeben. Braten Sie sie mit dem Öl und einer Prise Salz an, bis sie weich und zäh sind. Einige Gemüsesorten, die ich empfehlen würde, wären Paprika, Pilze und Zwiebeln. Diese verleihen dieser Mahlzeit etwas mehr Textur und Geschmacksvielfalt.

  • Schlagsahne

Wenn Sie die Hühnerbrühe am Ende mit den anderen Zutaten mischen, möchten Sie vielleicht etwas hinzufügen, das der Sauce eine größere Reichhaltigkeit verleiht. Wenn Sie eine Tasse Sahne hinzufügen, wird Ihre endgültige Sauce cremiger, dicker und reicher im Geschmack.

Wenn Sie auf Ihre Kalorienzahl achten, ist dies vielleicht nicht ideal, aber es wird Ihnen helfen, Ihre Sauce auf neue Höhen zu bringen! Creme usw hilft, die verschiedenen Geschmacksrichtungen miteinander zu mischen und sie zu einem zusammenhängenden Ganzen zu vermischen.

  • Zusätzliche Gewürze und Kräuter

Petersilie und Knoblauch sind bereits Teil dieser Mahlzeit, aber manchmal suchen Sie vielleicht nach etwas mehr Würze und Geschmack. Diese Ergänzung ist wirklich bis zu Ihrem persönlichen Geschmack. Einige gute Optionen wären Zitronenpfeffer, Oregano, Salbei oder frisch zerkleinertes Basilikum. Sie sollten den Geschmack des Lachses nicht mit zu viel Gewürz überwältigen, aber die Verwendung von ein oder zwei zusätzlichen Geschmacksrichtungen kann Ihnen helfen, diese Mahlzeit für Sie zu personalisieren.

  • Zerbröselter Speck

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich liebe ein bisschen Speck in meiner Pasta! Wenn Sie ein Fleischliebhaber sind, sollten Sie vielleicht darüber nachdenken, ½ Tasse zerbröckelten Speck zum Endprodukt dieses Gerichts zu geben. Sie können es entweder vorher kochen und zerbröckeln oder eine vorgefertigte Tüte im Lebensmittelgeschäft kaufen. Dies kann wirklich dazu beitragen, das Fleischprofil dieses Gerichts zu verbessern, wenn Sie das mögen!

  • Parmesan Käse

Und schließlich ein klassisches Pasta-Standby, Parmesankäse! Dies kann entweder gemischt und in die Nudeln geschmolzen oder in Form von zerbröckeltem Käse darüber pulverisiert werden. Dies ist normalerweise eher eine Beilage als eine echte Zutat, aber es kann Ihrem schönen Abendessen dennoch eine schöne salzige, käsige Note verleihen.

Das sind natürlich alles nur Vorschläge! Wenn Sie eine geheime Zutat haben, von der Sie glauben, dass sie zu diesem Rezept passt, dann gehen Sie damit um! Ein Teil der Freude am Kochen besteht darin, Zutaten zu experimentieren, auszutauschen und hinzuzufügen, die Ihren persönlichen Vorlieben entsprechen. Fühlen Sie sich frei, einen der oben genannten Tipps auszuprobieren oder erfinden Sie Ihre eigene Variante dieses Rezepts!

Gesundheitliche Vorteile des Verzehrs von Lachs:

Seit Tausenden von Jahren essen Menschen Lachs (und viele andere Fische). Sie sind nicht nur sehr schmackhafte Nahrungsquellen, sondern sie haben sich auch als gut für Sie erwiesen!! Lachs ist reich an Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sind eine besonders gute Protein- und Kaliumquelle.

Darüber hinaus haben Lachs und andere Arten von „fettem Fisch“ einen hohen Gehalt an Omega-3-Fett. Es ist bekannt, dass diese Substanz gut für die Gehirnfunktion, die Herzgesundheit und andere Aspekte des allgemeinen Wohlbefindens ist.

Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass es gut für Sie ist, jeden Tag Lachs zu essen. Alles, was wir unserem Körper zuführen, muss im Gleichgewicht sein.

Obwohl Lachs viele gute Eigenschaften hat, ist es im Allgemeinen immer noch am besten, ihn nur etwa zweimal pro Woche zu essen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie die ganze Woche über auch Nährstoffe aus anderen Quellen erhalten.

Verwandte Fragen:

Was sind „fette Fische“? Ein fetter Fisch ist einer, der Öl im ganzen Körper und nicht nur in der Leber gespeichert hat. Diese Öle sind reich an Omega-3-Fettsäuren, von denen angenommen wird, dass sie die Gehirnfunktion und andere Bereiche der Gesundheit verbessern. Einige übliche fette Fische sind Lachs, Makrele, Sardinen und Hering.

Kann man mit Lachs abnehmen? Wenn Sie Lachs in Verbindung mit einer gesunden Ernährung und Bewegung essen, können Sie Gewicht verlieren. Lachs enthält pro Portion mehr Eiweiß als Rindfleisch und liefert weitere wertvolle Vitamine und Mineralstoffe ohne zu viele Kalorien.

Was passiert, wenn Sie ungekochten Lachs essen? Ungekochter oder roher Lachs ist nicht gefährlich zu essen. Tatsächlich ist roher Lachs eine häufige Zutat in Sushi-Gerichten! Solange das Fleisch sicher gelagert wurde und nicht verdorben ist, kann es unbedenklich gegessen werden, ob es gekocht ist oder nicht.

Ähnliche Beiträge