Passt ein Zelt in einen Rucksack?

Als ich aufwuchs, mussten wir unser Zelt immer außen an unseren Rucksäcken befestigen, damit sie passten. Erst später im Leben fand ich heraus, dass Sie Ihr Zelt tatsächlich aufbewahren Innerhalb Ihr Paket.

Rucksäcke für 1 bis 2 Personen können problemlos in einem Rucksack mit mindestens 3400 Kubikzoll oder 55 Litern verstaut werden. Größere Zelte können immer noch in einem Rucksack getragen werden, aber Sie müssen die Last möglicherweise auf mehrere Rucksäcke verteilen.

Die Frage ist, warum willst du das tun? Ich werde erklären, welche Arten von Zelten Sie tun können, sowie einige Gründe, warum Sie Ihr Zelt in Ihren Rucksack stecken sollten.

Ist es möglich, ein Zelt in einen Rucksack zu passen?

Ich habe ein Kelty Grand Mesa 2-Personen-Zelt. Ich liebe dieses Zelt, da es wunderbar für Rucksackreisen und Autocamping funktioniert. (Siehe hier für eine ausführlichere Überprüfung oder Sie können es sich ansehen hier bei Amazon) Und ich kann Ihnen definitiv sagen –Ja, dieses Zelt passt problemlos in meinen Rucksack mit 4600 Kubikzoll Innenrahmen. Dazu gehören die optionale Bodenplane, die Zeltheringe, die Zeltstangen, das Zelt selbst sowie das Überzelt und die Abspannleinen.

Für dieses spezielle Zelt Sie könnte Passen Sie es auf jeden Fall in einen kleineren Rucksack, aber Sie würden etwas Stauraum verlieren, den Sie vielleicht für andere notwendige Gegenstände benötigen.

Das Kelty Grand Mesa ist jedoch ein Rucksackzelt. Das bedeutet, dass die Zeltstangen aus einem leichten Aluminium bestehen und sich kompakt zusammenfalten lassen. Ich habe die Zeltstangenlänge im zusammengeklappten Zustand gemessen und sie sind 18 Zoll lang. Ich würde empfehlen, das Hauptfach ein paar Zentimeter länger zu machen, damit die Stangen den Rucksackstoff nicht belasten.

Die „lange Stange“, die darüber entscheidet, ob Sie Ihr Zelt vollständig in Ihren Rucksack packen können, ist in der Tat die Zeltstangen.

Als ich aufwuchs, mussten wir unser Zelt immer außen an unseren Rucksäcken befestigen, damit sie passten. Erst später im Leben fand ich heraus, dass Sie Ihr Zelt tatsächlich aufbewahren Innerhalb Ihr Paket.

Stangenlänge für meine Kelty Grand Mesa

Wenn Sie jedoch ein größeres Zelt tragen, müssen Sie vorsichtiger sein. Zum Beispiel hat unser Core 6-Personen-Zelt (kein Backpacking-Zelt) Zeltstangen, die jeweils sind 25 Zoll lang. Dieses Zelt ist viel zu groß für einen Rucksack.

  Wo stehen Zander bei Hochwasser?

Als Referenz, mein Teton Outfitter 4600 (Kubikzoll) Rucksack war etwa 30 Zoll vom Boden des größten Fachs bis ganz nach oben.

my teton 4600 Innenrahmen Rucksack Hauptfachhöhe

Also, wenn Sie Ihr Zelt in Ihren Rucksack packen möchtenmüssen Sie darauf achten, dass die Länge des größten Rucksackfachs die Stangenhöhe um einige Zentimeter überschreitet.

Bevor wir jedoch fortfahren, denken wir noch einmal über die Frage nach: Warum willst du dein Zelt in deinen Rucksack packen?

Sollten Sie Ihr Zelt in Ihren Rucksack stecken?

Das Zelt in den Rucksack zu stecken, hat also einige deutliche Vor- und Nachteile. Reden wir über sie:

Vorteile

  • Regenschutz: Zwar ist dein Rucksack ohne Plane oder anderen Schutz nicht wasserdicht, aber wenn es beim Wandern ein paar Minuten nieselt, bleibt dein Zelt trocken. Ein nasskaltes Zelt aufzubauen ist am Ende der Wanderung wenig einladend.
  • Vermeidung von Hängenbleiben: Wenn Sie mit dem Rucksack unterwegs sind, haben Sie zwischen 30 und 80 zusätzliche Pfund auf dem Rücken. An diesem Punkt sind Sie im Grunde genommen ein schwerfälliger Elefant – Ihre Koordination ist erheblich beeinträchtigt. Aus diesem Grund ist es einfach, wenn Sie von einer Seite zur anderen schwingen und über Baumstämme und dergleichen steigen, dass Ihr Rucksack und alle daran befestigten Ausrüstungsgegenstände (wie Ihr wertvolles Zelt) an Ästen hängen bleiben (und zerrissen werden). Wenn Ihr Zelt in Ihrem Rucksack ist, vermeiden Sie dieses Problem.
  • Ein Bungee-Seil weniger: Ein Nachteil der Befestigung Ihres Zeltes an der Außenseite Ihres Rucksacks besteht darin, dass Sie darüber nachdenken müssen, wie Sie Dinge an der Außenseite Ihres Rucksacks befestigen. Manchmal hat Ihr Rucksack genug Gurte, um dies zu ermöglichen – aber manchmal nicht und Sie müssen Bungee-Seile verwenden

Nachteile

  • Zelte sind sperrig: Also… das ist irgendwie wahr. Ein Backpacking 2-Personen-Zelt kann sehr klein gepackt werden, erfordert aber etwas Anti-Faulheit (die mir oft fehlt). Wenn Sie Ihr Zelt in die Zelttasche (oder einfach in Ihren Rucksack) stopfen, bedeutet das, dass Ihre andere Ausrüstung enger wird und wenn Sie etwas aus Ihrem Rucksack fischen müssen, müssen Sie sich durch Ihr Zelt kämpfen .
  • Ihr Zelt passt möglicherweise nicht: Wenn Ihr Zelt über 5-6 Pfund wiegt, besteht die Möglichkeit, dass es nicht in Ihren Rucksack passt. Wenn Ihr Zelt etwa 4 oder 5 Pfund wiegt, passt es im Allgemeinen in einen Rucksack in Erwachsenengröße. Wenn Ihr Zelt ein 4-Personen- oder 6-Personen-Zelt ist, müssen Sie möglicherweise das Zeltmaterial (Überdachung, Zeltheringe usw.) auf mehrere Rucksacktouristen aufteilen.
  So genießen Sie Camping bei 30-Grad-Wetter (keine Parkas erforderlich)

Tipps zum Verstauen eines Zeltes in Ihrem Rucksack

Bevor Sie Ihr Zelt in Ihren Rucksack packen und sich auf den Weg machen, hier ein paar Tipps, damit Ihr Zelt keinen Schaden nimmt und Sie genügend Platz im Rucksack haben.

  • Kombinieren Sie das Unter- und Hauptfach: Das untere Fach (die Tasche am Boden des Rucksacks, die normalerweise separate Reißverschlüsse hat) kann oft mit dem Hauptfach kombiniert werden. Wenn du Probleme hast, deine Stöcke hineinzubekommen, kannst du die Lücke zwischen dem unteren Fach und dem Hauptfach teilweise öffnen, damit deine Stöcke senkrecht im Rucksack liegen können.
  • Falten Sie Ihr Bodentuch flach gegen den Innenrahmen: Ich benutze eine einfache Plane für mein Bodentuch und ich habe festgestellt, dass alles viel besser passt, wenn diese Plane so flach wie möglich am eigentlichen Rahmen des Rucksacks anliegt. Das heißt, das Tarp sollte möglichst flach und rückennah an der Innenseite des Rucksacks anliegen.
  • Rollen Sie Ihr Zelt fest: Das Falten eines Zeltes wie eine Flagge kann zu scharfen Falten führen, die die wasserdichte Auskleidung des Zeltes beschädigen und Probleme verursachen können. Am besten leicht falten und rollen. Ich bin damit durchgekommen, mein Zelt in meine Zelttasche zu stopfen, aber ich habe gehört, dass das nicht das Beste dafür ist.
  • Packen Sie Ihr Zelt nicht nass ein: Dies gilt im Allgemeinen (manchmal ist nichts dagegen zu tun), aber es ist besonders wichtig, wenn Sie Ihr Zelt in Ihren Rucksack packen, um sicherzustellen, dass es so gut wie möglich trocknet. Wenn Sie nach Hause kommen, sollten Sie Ihren Rucksack leeren (es ist einfach, alles drin zu lassen, weil Sie gerade eine anstrengende Wanderung hinter sich haben) und Ihr Zelt trocknen lassen. Weitere Informationen darüber, warum es so wichtig ist, Ihr Zelt zu trocknen, und einige Tipps zum schnellen Trocknen finden Sie hier.
  Welche Fische gehen auf Fischfetzen?

Arten von Zelten, die in einen Rucksack passen

Ich habe dies im Artikel ausführlich behandelt, aber wenn Sie nach der genauen Antwort suchen, hier ist sie. Nevery Zelt passt in Ihren Rucksack, egal wie groß Ihr Rucksack ist.

Wenn Sie Ihr Zelt in einen Rucksack packen möchten, sind hier einige Schlüsselkomponenten und Schlüsselwörter, auf die Sie achten sollten:

  • Backpacking-Zelt
  • Ultraleicht
  • 1-2 Personen
  • Stangen aus Aluminium
  • Weniger als 5-6 Pfund

Meine Kelty Grand Mesa 2 Person wurde nicht als ultraleicht beworben, aber sie ist definitiv leicht genug und kompakt genug, um in einen Rucksack zu passen.

Ultraleichte Zelte sind unglaublich tragbar. Dieses Plexamid-Zelt von Zpacks (sehen Sie es auf ihrer Website, hier.) wiegt weniger als ein Pfund. Unglaublich! Wie auch immer, das passt problemlos in Ihren Rucksack.

Planenunterstände (wie Dieses hier von ZPacks) wiegen etwa 6 Unzen und können als Ihr einziger Unterschlupf verwendet werden (beliebt für diejenigen, die ernsthafte Camper und Bushcrafter sind). Wenn Sie vorhaben, einen Unterstand nur mit einer Plane zu bauen, können Sie sie so klein zusammenfalten, dass sie in Ihren Rucksack passt.

Alles, was schwerer als 5-6 Pfund ist, ist wahrscheinlich, dass Sie das Zelt auf mehrere Personen aufteilen müssen, um es in mehreren Rucksäcken transportieren zu können.

Arten von Rucksäcken, die sich ideal zum Verstauen eines Zeltes eignen

Auch hier habe ich viele dieser Informationen bereits erwähnt, aber wenn Sie möchten, dass Ihr Zelt in Ihren Rucksack passt, stellen Sie sicher, dass Sie einen Rucksack mit Folgendem erhalten:

Mindestgröße von etwa 3400 Kubikzolloder 55 Liter (normalerweise steht diese Zahl im Modellnamen des Rucksacks) – viel kleiner als dieser und Sie benötigen ultraleichte oder extrem kompakte Zelte, um in diese Rucksäcke zu passen.

Ähnliche Beiträge