Road Schooling: Home-School-Optionen für den RVer

Möglichkeiten der Heimschule

Road Schooling: Home-School-Optionen für den RVer

Für viele Familien, die sich entschieden haben, für eine vorher festgelegte oder unbestimmte Zeit mit ihrem Wohnmobil zu reisen, ist der Straßenunterricht zu ihrer Form des Heimunterrichts geworden. Langlauf-Sehenswürdigkeiten und -Erlebnisse werden zu einem großen Teil des Klassenzimmers jedes Kindes, verbunden mit einem gewissen Maß an Unterricht. Es gibt keine Cookie-Cutter-Methode für die Straßenschulung. Was für eine Familie funktionieren mag, ist nicht unbedingt der beste Ansatz für eine andere.

Bei so vielen Homeschool-Optionen zur Auswahl ist es keine Überraschung, dass Eltern und Erziehungsberechtigte, die mit dem Konzept noch nicht vertraut sind, leicht überfordert sein können. Es gibt mehrere Komponenten, die Sie über diese alternative Bildungsform verstehen müssen. Um einen besseren Einstieg in das Themengebiet zu erhalten, wird dieser Artikel Folgendes behandeln:

  • Die Vorteile der Straßenschulung
  • Rechtsfragen
  • Kosten
  • Verschiedene Lehrplanansätze
  • Curriculum-Produkte finden
  • Plus ein Bonusvideo von einer Straßenschulfamilie

Was sind die Vorteile der Straßenschulung?

Road Schooling gibt Kindern die Möglichkeit, Verbindungen zwischen Unterricht und Erfahrungen in der realen Welt herzustellen. Familien können jeden geplanten oder spontanen Boxenstopp zu einem lehrreichen Moment machen.

Vertreter bei time4learning.com erklären, „Schüler lesen nicht nur über die Verfassung, sie können das Originaldokument einsehen. Sie können einen Tag damit verbringen, sich auf Fledermäuse und Echoortung zu konzentrieren, wenn sie erfahren, dass sie am nächsten Tag in der Nähe einer Ausstellung zum Schutz von Fledermäusen unterwegs sein werden. Sogar eine Pause für eine Pizza kann zu einem lehrreichen Moment über Peperonikuchen und Brüche werden.“

Ein weiterer Vorteil des Straßenunterrichts besteht darin, dass Unterricht und Entdeckung vom Lernen Ihres Kindes abhängen. Es gibt unterschiedliche Grade von Optionen für den Heimunterricht, die später im Abschnitt Lehrplanansätze besprochen werden.

Wenn ein Kind neue Fähigkeiten entwickelt und Informationen auf eine bestimmte Art und Weise verarbeitet, sollte das, was und wie der Lehrplan präsentiert wird, dem entsprechen. Das Schöne am Straßenunterricht ist, dass Familien die Flexibilität haben, den Unterricht zu ändern, den Lehrplan zu wechseln oder sich auf ein bestimmtes Fach oder eine bestimmte Fähigkeit zu konzentrieren, je nach Fortschritt jedes Kindes. Dies ist wahrscheinlich das beste Szenario für maßgeschneiderten, individualisierten Unterricht.

  Erschwinglicher GPS-Tracker für Wohnmobile hat viele Verwendungsmöglichkeiten

Was sagt das Gesetz zur Fahrschulausbildung?

Gesetze in Bezug auf die Straßenschulung sind von Staat zu Staat abhängig. Die Gesetze variieren und können gegensätzliche Extreme sein: sehr einschränkend bis lax. Einige Staaten verlangen vorgeschriebene Aufzeichnungen und Tests, während Staaten wie Florida und Texas nur minimale Meldeverfahren haben. Bei reisenden Familien ist Ihr Wohnsitzstaat der ausschlaggebende Faktor mit Home-School-Optionen.

Machen Sie sich mit dem vertraut Hausschulgesetze für Ihren Wohnsitzstaat sollte oberste Priorität haben. Wenn die Gesetze für Ihren Bundesstaat zu viele Vorschriften enthalten und Ihre Familie ganztägig im Wohnmobil leben und reisen wird, ist es möglicherweise optimal, nach einem anderen Bundesstaat zu suchen, der Ihrer Philosophie und Ihren Zielen des Straßenverkehrs entspricht.

Was kostet die Fahrschule?

Die kurze Antwort auf diese Frage lautet: Es ist unterschiedlich. Verschiedene Hausschuloptionen machen die Ausbildung so erschwinglich oder so teuer, wie Sie es machen. Aus Gründen der Argumentation, timeforlearning.com hat eine Liste mit Punkten erstellt, einschließlich der Kosten, die bei der Einrichtung eines Straßenschulprogramms für Ihr Kind zu berücksichtigen sind.

„Die durchschnittlichen Kosten für den Heimunterricht eines Kindes pro Jahr könnten in die folgenden Bereiche fallen:

  • Lehrplan: $350-$750
  • Materialien: $150-$300
  • Exkursionen: $100-$250
  • Außerschulisch: $100-$500
  • Ungefähre Gesamtkosten pro Jahr und Schüler: 700 bis 1800 US-Dollar.

Hinweis zu den Materialien: Gerade wenn Sie sich mit Online-Schulen befassen, ist nicht nur ein Laptop oder Tablet unerlässlich, sondern auch ein zuverlässiger Internetdienst.

Natürlich gibt es viele Möglichkeiten, wie Familien Kosten sparen können. Der Kauf von E-Books oder gebrauchten Büchern kann Geld für Materialien sparen. Bibliotheken sind eine kostenlose Quelle für Literatur und bieten oft kostenlose Programme nach der Schule an.

Online-Ressourcen wie Khan Akademie bieten eine Fülle von kostenlosen Zugang zu Kernfächern. Außerdem die Nationalpark Amerika der schöne Pass kostet nur 80 $ pro Jahr und ermöglicht der ganzen Familie den Eintritt in alle Parks.

Wie wähle ich den besten Lehrplan für mein Kind aus?

Wie bereits erwähnt, kann Straßenschulung viele Formen annehmen. Jede Familie wählt einen Lernansatz, der die Ziele widerspiegelt, die sie sich für das Lernen und den Fortschritt jedes Kindes gesetzt hat.

  Wie macht man einen Klappstuhl bequemer? [7 Tips]

Bevor Sie sich für ein bestimmtes Lehrplanprodukt entscheiden oder Ihr eigenes erstellen, ist es wichtig, die für Ihr(e) Kind(er) geeignete(n) Lehrmethode(n) festzulegen. Der Unterrichtsstil bestimmt den Lehrplan.

Jill Denkins, Gründerin von Vollzeitfamilien.com schrieb eine ausführliche Artikel, der die verschiedenen Homeschool-Optionen umreißt zu didaktischen Ansätzen. Im Folgenden finden Sie jeweils eine kurze Erläuterung.

Schule zu Hause: Dies ist das Modell, das dem traditionellen Klassenzimmer am nächsten kommt. Das Lernen findet an einem Tisch mit Büchern und anderen typischen Unterrichtsmaterialien statt. Der Lehrplan entspricht den Alters-/Klassenstufenerwartungen und wird regelmäßig durchgeführt.

Literaturbasierte Schule: Dieser buchlastige Ansatz konzentriert sich darauf, das Verständnis von Kindern durch verschiedene Belletristik- und Sachbuchpublikationen, Naturstudien und Kunst zu fördern.

Einheit Studien: Ein Thema oder ein Thema wird gleichzeitig unterrichtet und umfasst alle Fächer des Lehrplans. Elemente aus Mathematik, Lesen, Schreiben, Geschichte usw. werden verwendet, um alle Facetten des jeweiligen Themas zu lernen.

Unschooling: Das ist komplett kindgerecht. Routinemäßige oder spontane Aktivitäten werden als Lerngelegenheiten genutzt. Situationen wie das Kochen im Freien, das Kennenlernen historischer Persönlichkeiten in einem Museum und sogar die Hilfe bei der Reparatur von Wohnmobilen können als tägliche Lektionen betrachtet werden.

Eklektische Bildung: Manchmal ist es nicht einfach, nur einen Ansatz für die Bildung unterwegs zu wählen. Häufig entscheiden sich reisende Familien für eine Kombination aus dem oben genannten, strukturierten und unstrukturierten Unterricht. Diese eklektische Ausbildung bietet einen umfassenderen Lernansatz.

Online-Schule: Einige Kinder arbeiten lieber online und leisten bessere Leistungen, wenn ihnen die Zügel überlassen werden. Viele Online-Schulen unterrichten streng nach staatlichen Standards, sodass ältere Schüler, die ihre letzten Jahre an der High School erreichen und planen, aufs College zu gehen, von diesem Unterricht profitieren könnten.

Wo finde ich Curriculum-Produkte?

Wenn es um die Wahl des richtigen Studiengangs geht, Home School Legal Defense Association (HSLDA) schlägt vor, mit zu beginnen Curriculum-Überprüfung von Cathy Duffy. HSLDA gilt als eine der umfassendsten Sammlungen von Lehrplänen für Heimschulen und betrachtet sie als benutzerfreundliche Quelle, um mögliche Programme schnell einzugrenzen.

  DISH vs. DIRECTV für Wohnmobilkabel: Was ist das Beste?

HSLDA-Vertreter erklären,

„Bevor Sie eintauchen, möchten Sie vielleicht die Lernpräferenzen Ihres Kindes, Ihren Unterrichtsstil, Ihre Bildungsphilosophie und die Bildungsziele Ihres Kindes zur Hand haben.“ Dazu gehört, dass Sie den Highschool-Plan Ihres Teenagers zum Nachschlagen griffbereit haben. Wenn Sie ein Kind haben, bei dem besondere Bedürfnisse diagnostiziert wurden und das einen IEP (Individualized Education Plan) hat, können für den Unterricht spezifische Materialien und Lernpläne erforderlich sein.

Wenn Sie sich für ein paar Lehrplanoptionen entschieden haben, ist es eine gute Idee, eine zweite Meinung einzuholen. Sie können erfahren, wie ein bestimmtes Programm für andere reisende Familien funktioniert, indem Sie andere Wohnmobilfamilien konsultieren. Es gibt eine große Online-Community von Vollzeit-Wohnmobilfamilien, die ständig Ideen und Tipps zu Möglichkeiten der Heimschule austauschen Vollzeitfamilien.com.

Sie können auch andere Meinungen auf sozialen Plattformen wie Facebook oder in Foren zum Thema Fahrschulunterricht einholen. Allgemeine Google-Suchen können YouTube-Videos und -Blogs mit umfassenderen Rezensionen ergeben. HSLDA bietet Beratungsgespräche mit Bildungsexperten an, wenn Sie Mitglied werden.

In einem ihrer neuesten YouTube-Videos zeigen Marc und Tricia Leach von Vollzeit-Wohnmobilen und Straßenschuleltern Behalte deinen Tagtraumstellen die Grundlagen der Straßenschulung vor und beantworten die zehn wichtigsten Fragen, die sie regelmäßig von Abonnenten erhalten.

In dem Video betont Tricia die Schlüsselkomponente des Straßenunterrichts: „…dass das Beste am Heimunterricht ist, dass man sich auf jedes einzelne Stück konzentrieren kann. Es ist nicht so, als hättest du die fünfte Klasse abgeschlossen. Sie sind so weit in dieser Studie. Sie sind so weit in dieser Sache. In diesem Bereich gibt es Raum für Wachstum, und Sie haben die Zeit, den Charakter Ihres Kindes, seine Bildung, mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten zu entwickeln. Es spielt keine Rolle, in welcher Klasse du bist.“

Kürzlich hat das Team bei RV-Meisterklasse haben eine Road Schooling-Option zu ihren hinzugefügt Repertoire. Hier erfahren Sie auch mehr über Roadschooling Do It Yourself RV-Artikel. Lesen Sie auch unseren vorherigen Artikel über 15 Tipps für Wohnmobilcamping mit Kindern.

Ähnliche Beiträge