RVIA oder NOAH: Zertifizierung Ihres RV Park Tiny Home

winziges Zuhause

RVIA oder NOAH: Zertifizierung Ihres RV Park Tiny Home

Wenn Sie lieber in Wohnmobilparks übernachten, als in Boondocking, werden Sie auf einigen Wohnmobilstellplätzen möglicherweise winzige Häuser auf Rädern bemerken. Einige Leute leben lieber in winzigen Häusern als in traditionellen Wohnmobilen wie Wohnwagen, Sattelkupplungen und Wohnmobilen. Sie richten ihre winzigen Häuser in Wohnmobilresorts als saisonale Urlaubsorte ein. Andere Tiny-Home-Besitzer wollen sich noch länger, vielleicht dauerhaft, auf einem Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz niederlassen.

Nicht jeder Wohnmobilstellplatz oder Campingplatz erlaubt Tiny Houses auf seinem Grundstück. Diejenigen, die eine Einheit akzeptieren, tun dies normalerweise, weil sie mit einer offiziellen Zertifizierung versehen sind. Innerhalb der Tiny-House-Branche gibt es viele Konkurrenten bei Inspektionen und Zertifizierungen. Dieser Artikel wird sich mit zwei Hauptakteuren befassen: RVIA und NOAH. Welche Zertifizierung für einen Tiny-Home-Besitzer oder potenziellen Eigentümer geeignet ist, hängt von den Bedürfnissen jeder Person ab.

Was ist eine Tiny Home RVIA-Zertifizierung?

Die nationale Organisation Verband der Freizeitfahrzeugindustrie (RVIA) gibt es schon seit vielen Jahren. Ihr Inspektions- und Zertifizierungsprogramm steht Herstellern zur Verfügung, die über eine gut ausgestattete Einrichtung verfügen. Die RVIA-Liste der Standards für den Bau von Wohnmobilen und Parkmodell-Wohnmobilen umfasst die ordnungsgemäße Installation von Sanitär-, Kraftstoffverbrennungs-, Elektro- und anderen sicherheitsrelevanten Systemen.

Herstellermitglieder von RVIA müssen diese Richtlinien einhalten, um den RVIA-Zertifizierungsstatus zu erlangen. Sie müssen auch eine Reihe von Inspektionsprotokollen durchlaufen, darunter einige Male im Jahr überraschende Werksaudits und praktische Schulungen.

Tiny-Home-Hersteller, die sich für den RVIA-Zertifizierungsweg entscheiden und den Status erreichen, können offiziell aufschlagen lizenziertes Tiny Home Wohnmobil Etikett an jeder Einheit.

Was ist eine Tiny Home NOAH-Zertifizierung?

Der NOAH, bzw Nationale Organisation für alternatives Wohnenunterstützt die Tiny-Home-Community seit 2015 aktiv. NOAH verwendet eine Kombination aus RVIA-Standards (der RV-Industrie NFPA 1192, ANSI 119.5 und NFPA 70) und Wohnanforderungen (Energie- und Strukturstandards aus der Wohnungsbauindustrie) als Teil von seinen Zertifizierungsprozess.

Sie bieten bei jedem Tiny House in bestimmten Bauphasen eine Fremdinspektion an. Dies geschieht alles digital. Hersteller oder Heimwerker verwenden eine App, um Bilder und Videos von jedem Bauabschnitt herunterzuladen und zu speichern, damit zertifizierte Inspektoren sie überprüfen können.

  Wie warm ist 600 Fill Down? [Stay Tuned For This Guide]

Nach erfolgreicher Endkontrolle wird das NOAH-Zertifizierungssiegel per Einschreiben versandt und nach Erhalt dauerhaft am Gerät angebracht. Tiny Homes mit NOAH-Zertifizierung werden aufgrund ihrer zusätzlichen strukturellen und energetischen Standards oft als Vollzeitwohnsitze anerkannt.

NOAH macht die Zertifizierung für Heimwerker einfach

Im Gegensatz zu RVIA lädt NOAH Heimwerker dazu ein, ihre winzigen Traumhäuser zu bauen und ihr Gütesiegel mit ihrem DIY Builder-Zertifizierungsprogramm zu erhalten. Bauherren können sich an Kundendienstmitarbeiter und Inspektoren wenden, wenn sie während des Baus Fragen haben oder Beratung benötigen.

Außerdem wird jede einzelne Phase eines Hausbaus sorgfältig von zertifizierten Inspektoren auf Einhaltung der NOAH-Standards mit der NOAH-App überprüft. Die effizientere Fertigstellung eines gut gebauten kleinen Hauses ist ein erreichbares Ziel. Das Tiny Home auf Rädern Das fertige Produkt gibt dem Bauherrn, seinen Bewohnern und anderen Parteien die Gewissheit, dass der Bau korrekt ausgeführt wurde und das Haus sicher ist.

Jilan Weise von Far Out Tiny Homes Details eine einzigartige und erschwingliche Möglichkeit für Heimwerker, ihren winzigen Hausbau zu finanzieren und zu zertifizieren. Sie beschreibt, wie man mit dem ganz einfach ein DIY Tiny Home finanzieren kann Projektdarlehen von HomeDepot. Sie ermutigt Heimwerker, auch das Anleitungs- und Zertifizierungsprogramm von NOAH zu nutzen. Es ist ein Kinderspiel.

Ein genauerer Blick auf die RVIA- und NOAH-Zertifizierungen für Tiny Homes

Die folgende Grafik wurde aus einem Artikel von adaptiert Arnold Custom Builders, ein kundenspezifisches Wohn- und Gewerbebauunternehmen in Texas. Es gibt eine einfache Aufschlüsselung der von jeder Einheit angebotenen (X) oder nicht angebotenen ( ) Grundunterkünfte.

UNTERKÜNFTE RVIA NOAH
Verwendet RV-Standards X X
Fügt strukturelle und energetische Anforderungen hinzu, die in Wohnhäusern verwendet werden X
Ist in Wohnmobilstellplätzen zugelassen X X
Zugang zu Versicherungen X X
Zugang zu Fördermitteln X X
Inspiziert jedes Tiny House auf Rädern X
Ist ein Wirtschaftsverband X X
Digitalisiert und speichert Inspektionen X
Kosten $$$$ $$
Kundenservice per Telefon X X

Einfachere Finanzierung

Wenn ein Käufer ein Tiny Home von einem Hersteller mit RVIA- oder NOAH-Zertifizierung erwirbt, ist die Finanzierung deutlich einfacher. Kreditgeber haben oft mit der Klassifizierung kleiner Häuser zu kämpfen, denen keine Zertifizierung beigefügt ist, was zu begrenzten Kreditmöglichkeiten führt. Das RVIA- oder NOAH-Gütesiegel gibt Tiny-Home-Besitzern mehr Einfluss auf das Kreditvergabespiel und verlängert die Liste der Kreditgeber.

  ESCAPE stellt neue vollelektrische Tiny Homes vor

Todd Nelson ist ein Business Development Officer bei Lichtstrom. Diese Online-Kreditabteilung der SunTrust Bank führt eine Reihe von Transaktionen mit Tiny-Home-Unternehmen durch.

Nelson sagte: „Wenn jemand ein Haus von einem Bauträger kauft, haben die finanzierenden Unternehmen ein höheres Maß an Vertrauen, dass es korrekt gebaut wurde und somit seinen Wert besser behält.“

Bessere Versicherungsmöglichkeiten

Genau wie Finanzinstitute sind Versicherungsunternehmen eher geneigt, einen Plan für ein Produkt zu sichern, das leicht definiert werden kann und über die richtige Dokumentation verfügt, um zu zeigen, dass es zertifizierbar ist und von Experten unterstützt wird.

Entsprechend Politik-Genie, einem Online-Marktplatz für Versicherungen, suchen die meisten Versicherungsunternehmen nach RVIA- und NOAH-Zertifizierungen. Dies ist ein grünes Licht, um mit dem Aufbau eines soliden Versicherungsplans zu beginnen, unabhängig davon, ob Sie vorhaben, Ihr Tiny Home häufig umzuziehen oder es für längere Zeit stationär zu lassen. Sie geben unten Beispiele für Versicherungsschutzoptionen, die für RVIA- und NOAH-zertifizierte kleine Häuser geeignet sind.

Beispiel 1: „Wenn Ihr Tiny House auf Rädern steht, es RVIA-zertifiziert ist und Sie vorhaben, es häufig umzuziehen, sollten Sie sich zuerst eine Wohnmobilpolice ansehen, die Ihr Tiny House sowohl während des Parkens als auch während des Umzugs abdeckt. Die meisten großen Versicherer bieten Wohnmobilpolicen an, die eine vollständige Palette an Schutz bieten, wie z.

Außerdem: „Wenn Sie dauerhaft in dem winzigen Haus leben, sollten Sie sicher sein, dass Sie eine „Vollzeit“-Police abschließen, die von großen Versicherern wie Progressive und Foremost angeboten wird.“

Beispiel 2: „Wenn Ihr Tiny House von einem NOAH-zertifizierten Bauunternehmen gebaut wurde und Sie es nicht mehr als ein paar Mal im Jahr bewegen, wäre Ihre einfachste Versicherungsoption wahrscheinlich eine Fertighausversicherung, auch Mobil- und Fertighauspolice genannt , die von den meisten Versicherungsunternehmen angeboten wird.

  RV LIFE-Umfrage – Werden Campingplätze schwer zu finden sein?

Es gibt ein paar Überlegungen, die Sie bei der Versicherung von Wohnmobilen beachten sollten: Wenn Sie jemals planen, Ihr Zuhause an einen neuen Ort zu verlegen, benötigen Sie eine Transportversicherung, um Ihr Zuhause und Ihre persönlichen Gegenstände unterwegs abzudecken. Sie müssen auch Ihre Versicherungsgesellschaft informieren, wenn Sie den Standort wechseln.“

Etablierte Sicherheitsprotokolle

Sowohl RVIA als auch NOAH haben detaillierte Inspektionsprogramme. Sie unterscheiden sich jedoch in der Häufigkeit der Kontrollen. NOAH-Inspektoren zum Beispiel überprüfen jedes einzelne Tiny House, das seinen Zertifizierungsprozess durchläuft. Sie inspizieren jede Einheit in verschiedenen Bauphasen: Gründungsphase, Rahmenphase, Installation von Elektro-, Sanitär-, HLK-Systemen und Fertigstellung.

Im Gegensatz dazu verwendet RVIA ein Stichprobensystem. Ein RVIA-Inspektor wird der Produktionsstätte einen Überraschungsbesuch abstatten. Er/sie verwendet eine Checkliste, um das Audit durchzuführen, und untersucht alles, was auf dem Spiel steht, auf Probleme.

Sorgen Sie für ein beruhigendes Gefühl für Tiny-Home-Besitzer

Es ist kein leichtes Unterfangen, eine RVIA- oder NOAH-Zertifizierung zu erhalten. Bauherren sind dafür verantwortlich, Hunderte von Sicherheitsvorschriften zu befolgen. Zu wissen, dass Experten die zusätzliche Zeit und Mühe aufgewendet haben, um sicherzustellen, dass Maßnahmen ergriffen wurden, um eine sichere Einheit herzustellen, sollte dem Besitzer ein beruhigendes Gefühl geben.

Wenn Sie ein Tiny Home-Besitzer sind und sich nicht sicher sind, ob ein bestimmter Wohnmobilpark Tiny Home-Einheiten zulässt, können Sie sich bei sicher sein RV LIFE Campingplätze. Diese vertrauenswürdige Online-Quelle bietet Benutzern Kontaktinformationen für alle Einrichtungen, sodass Sie anrufen oder eine E-Mail senden können, um spezifische Informationen zu Tiny Home-Richtlinien zu erhalten. Außerdem können Sie ehrliche Kundenbewertungen über den Kundenservice und die Annehmlichkeiten vor Ort lesen.

Sie sind sich noch nicht sicher, ob ein Tiny Home das Richtige für Sie ist? Schauen Sie sich diesen Artikel von Do It Yourself RV an Tiny Homes oder Wohnmobile: Was ist das Richtige für Sie?

Siehe auch: Paar verdient über 20.000 US-Dollar Sehr klein Zuhause auf Airbnb

Ähnliche Beiträge