So bereiten Sie sich auf eine Wanderung vor

Wandern ist eine großartige Aktivität, an der jeder teilnehmen kann. Es gibt Wanderwege auf der ganzen Welt, die von einfachen Spaziergängen in der Natur bis hin zu intensiven ganztägigen Klettertouren reichen. Sie sollten sich jedoch auf jede Wanderung, die Sie unternehmen, richtig vorbereiten und sicherstellen, dass Sie die richtige Ausrüstung und Ausdauer haben.

Sie sollten etwa 8 Wochen trainieren, bevor Sie eine schwierige Wanderung unternehmen. Konzentrieren Sie sich auf die Stärkung Ihrer Hauptmuskelgruppen, den Aufbau von Ausdauer und die Verbesserung des Gleichgewichts. Dehnen und hydrieren Sie sich vor jeder Wanderung gut und stellen Sie sicher, dass Sie alle Lebensmittel, Wasser und Sicherheitsausrüstung mitbringen, die Sie benötigen.

Es gibt einige Wanderungen, die Anfänger mit wenig oder gar keinem Training unternehmen können, aber Sie sollten immer Wanderungen wählen, die Ihrem Niveau entsprechen. Wenn Sie anspruchsvollere Wanderungen unternehmen möchten, bereiten Sie sich gut vor! Der Aufbau eines guten Trainingsprogramms und das Mitbringen der richtigen Ausrüstung werden Sie auf Erfolgskurs bringen.

Ausdauer aufbauen

So sehr man es sich auch wünscht, man sollte nicht spontan eine schwere Ganztageswanderung wählen, wenn man sie nicht gewohnt ist. Selbst wenn Sie die ganze Reise machen, werden Sie danach lange Zeit wund und elend sein, und die Gesamterfahrung wird wahrscheinlich nicht großartig sein.

Bevor Sie also schwierige Wanderungen unternehmen, ist es wichtig, Ihren Körper zu konditionieren. In der Regel können Sie Ihren Körper innerhalb von 8 Wochen auf eine Wanderung vorbereiten. Dieser Zeitraum gibt Ihnen Zeit, Muskeln aufzubauen und Ihre Ausdauer zu verbessern, ohne zu anstrengend zu sein.

Versuchen Sie in den ersten 6 Wochen des Trainings eine Mischung aus Krafttraining, Cardioeinheiten und Ruhetagen einzubauen. Gute Wanderungsübungen sind Sprungkniebeugen, Step-up-/Kletterübungen, Joggen, Schwimmen und Radfahren. Es kann auch hilfreich sein, während der Trainingszeit kleinere Wanderungen zu unternehmen, aber übertreiben Sie es nicht! Halten Sie die meisten Trainingswanderungen innerhalb von 1-2 Stunden. Achte auch darauf, dich vor jedem Training richtig zu dehnen.

Wenn die Wanderung näher rückt, nutzen Sie die letzten 2 Wochen des Trainings, um einige intensivere Workouts zu absolvieren. Kleine Wanderungen sollten an dieser Stelle zum festen Bestandteil deines Trainings werden. Versuchen Sie, dreimal pro Woche kleine Wanderungen zu unternehmen, mit dem Rucksack, den Sie für die echte Sache verwenden werden.

  Welches Material Wathose?

Machen Sie in den letzten Tagen vor Ihrer Wanderung eine Pause, um Ihrem Körper Ruhe zu gönnen, sich zu erholen und sich auf den großen Schub vorzubereiten. Trinken Sie viel Wasser und lassen Sie es einfach angehen!

Sie können auch dem Video unten folgen, um einige gute Dehnübungen und Techniken zum Aufbau des Gleichgewichts zu sehen. Es ist für jedes Niveau etwas dabei, also passen Sie diese Trainingstipps gerne an Ihr eigenes Niveau an.

Vorbereitungen vor der Wanderung

Wenn der Tag kommt, sollten Sie ziemlich zuversichtlich sein, dass Sie die schwierige Wanderung meistern können! Allerdings müssen Sie auch einige Vorbereitungen treffen, bevor Sie die Wanderung unternehmen.

Strecken

Stretching sollte bereits während der Trainingszeit vor dem Wandern ein Teil Ihrer Routine sein. Stretching verbessert die Durchblutung, beugt Krämpfen vor und kann Ihr Gleichgewicht und Ihre Atmung verbessern. Beinschwünge, Wadendehnungen und Ausfallschritte sind allesamt gute Möglichkeiten, sich zu lockern, bevor Sie auf den Trail gehen.

Flüssigkeitszufuhr

Sie sollten bei jeder Wanderung viel Wasser mitnehmen, aber Sie können sich einen Vorsprung verschaffen, wenn Sie zu Beginn gut hydriert sind. Sie sollten versuchen, 3-4 Tassen Wasser zu trinken, bevor Sie überhaupt mit dem Wandern beginnen. Sie können auch Saft, Kaffee, Milch oder andere Getränke trinken, wenn Sie etwas Geschmack hinzufügen möchten. Solange genügend Flüssigkeit in Ihrem System ist, sind Sie für die Reise in guter Verfassung.

Trinke es aber nicht auf einmal, denn das macht es deinem Körper schwer, es aufzunehmen, und es wird dich nur dazu bringen, früher einen Boxenstopp einzulegen. Trinken Sie die Getränke tassenweise, mit 15-30 Minuten zwischen jeder Tasse. Wenn Sie ein wenig fahren müssen, um zum Startpunkt zu gelangen, kann dies ein guter Zeitpunkt sein, um Getränke zu tanken.

Wichtiges zum Mitnehmen

Den Körper vorzubereiten ist schön und gut, aber es ist nur der erste Teil einer erfolgreichen Wanderung. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie die richtigen Vorräte auf die Reise mitnehmen, sonst könnten Sie am Ende hungrig, dehydriert oder verletzt werden. Ein richtig beladener Rucksack ist der beste Freund aller Wanderer!

  8 Möglichkeiten, ein Zelt zu heizen und ohne Strom warm zu halten

Wasser

Wasser ist ein absolutes Muss für Wanderer. Auch wenn du alles andere auf dieser Liste mitbringst, ohne Wasser kannst du keine erfolgreiche Wanderung haben. Stellen Sie sicher, dass Sie genug mitnehmen und berücksichtigen Sie das Wetter und die Wanderlänge. Eine gute Faustregel ist, 2 Tassen Wasser für jede Stunde, die Sie wandern möchten, mitzubringen.

Wenn Sie nicht möchten, dass ein Haufen Wasserflaschen in Ihrem Rucksack herumwirbelt, können Sie immer einen Kamelrücken mitbringen! Dies macht es einfach, beim Gehen hydratisiert zu bleiben.

Essen

Essen ist ein weiterer wichtiger Bestandteil deiner Ausrüstung. Bei einer Wanderung verbrennst du viele Kalorien, besonders wenn es draußen besonders heiß oder kalt ist. Außerdem ist es immer schön, in den Pausen etwas zum Naschen zu haben!

Wenn Sie sich für Wanderfutter entscheiden, sollten Sie nach Lebensmitteln suchen, die reich an Kohlenhydraten, Zucker, Eiweiß und gesunden Fetten sind. Diese Optionen geben Ihnen sowohl sofortige als auch lang anhaltende Energie, und es ist schön, etwas zum Knabbern zu haben.

Getrocknete Früchte, Energieriegel, Jerky, Studentenfutter, Müsli, Cracker und dunkle Schokolade sind alle eine großartige Wahl für Trail Food. Scheuen Sie sich nicht, auch ein paar Guilty Pleasures hinzuzufügen, wenn sie die Wanderung angenehmer machen.

Erste-Hilfe-Kasten

Ein Erste-Hilfe-Kasten mag unnötig erscheinen, aber man weiß nie, was auf dem Trail passieren kann. Es ist definitiv besser, es mitzubringen und es nicht zu brauchen, als es zu brauchen und es nicht zu haben. Es gibt auch kleine Erste-Hilfe-Sets, die speziell für Wanderer hergestellt werden, sodass Sie nicht unbedingt jedes einzelne Teil kaufen müssen. Dies Von der FDA zugelassenes Modell ist ein guter Anfang.

Das Erste-Hilfe-Set eines jeden Wanderers sollte enthalten:

  • Pinzette
  • Chirurgische Schere
  • Schmerzmittel
  • Elektrolytzusätze
  • Antazida und Antidiarrhoika
  • Allergiemedizin
  • Wegwerf Handschuhe
  • Ein Thermometer
  • Bandagen
  • Desinfektionsmittel
  • Aloe Vera
  • Antibiotische Creme
  • Insektenbehandlungen
  • Moleskin
  • Ein Ratgeber zur Notfallbehandlung

Sonstig

Ein Wanderrucksack kann sich schnell füllen, aber es gibt noch ein paar andere Kleinigkeiten, die Sie bei jeder Wanderung mitbringen sollten. Möglicherweise benötigen Sie nicht alle der folgenden Artikel, aber sie können Ihnen sicherlich helfen, sich auf unvorhergesehene Umstände vorzubereiten und eine angenehmere Wanderung zu haben. Mitbringen:

  • Ein Taschenmesser / Multitool
  • Eine Thermodecke
  • Eine Taschenlampe (mit zusätzlichen Batterien)
  • Ein Paar trockene Socken
  • Eine Kamera/ein Telefon
  • Ein kleiner tragbarer Lautsprecher
  • Eine aktuelle Karte der Umgebung
  • Ein Kompass
  • Insektenspray
  • Sonnencreme
  • Ein guter Hut
  • Sonnenbrille
  • Ein Wasserfilter
  • Toilettenpapier/ Hygienetücher
  • Ein Regenponcho
  Wie man den besten Schneemann baut

Abschließende Gedanken

Jeder kann mit dem Wandern beginnen und es ist eine fantastische Aktivität für Menschen mit allen Fähigkeiten. Sie müssen jedoch sicherstellen, dass Sie auf die Erfahrung vorbereitet sind, daher ist die richtige Vorbereitung der Schlüssel. Wenn Sie sich die Zeit nehmen, Ihren Körper zu trainieren und Ausdauer aufzubauen, werden Sie eine viel bessere Erfahrung machen. Solange Sie die richtigen Vorbereitungen treffen und die richtige Ausrüstung mitbringen, werden Sie bereit sein, schwierigere Wanderungen zu meistern, als Sie sich jemals vorgestellt haben.

Verwandte Inhalte

Wenn dir bei Wanderungen und Rucksacktouren langweilig wird, kannst du etwas Unterhaltung hinzufügen, indem du Musik/Podcasts hörst, Spiele auf dem Weg spielst, persönliche Herausforderungen stellst und Gegenstände am Wegrand sammelst. Alleine zu reisen kann langweilig sein, also finden Sie einen Freund oder eine Gruppe, die Sie begleiten.

Wandern ist eine meiner Lieblingsmethoden, um frische Luft zu schnappen und eine neue Gegend zu erkunden! Es ist jedoch nicht immer ein einfaches Hobby und es gibt einige Risiken, auf die sich jeder Wanderer einstellen muss. Einige Gefahren liegen nicht in unserer Hand, wie schlechtes Wetter oder wilde Tiere, die den Weg blockieren. Aber es gibt noch andere Fehler, die leicht zu vermeiden sind, wenn Sie die richtigen Schritte unternehmen!

Quellen:

Ähnliche Beiträge