So finden Sie Rückrufinformationen für Wohnmobile

abrufen

So finden Sie Rückrufinformationen für Wohnmobile

Viele verschiedene Unternehmen liefern verschiedene Komponenten, die in Wohnmobile eingebaut werden. Menschliches Versagen und abgenutzte Maschinen lassen zwangsläufig hin und wieder einige defekte Teile durchgehen. Leider im Zeitalter der Massenproduktion etwas defekte Teile können Tausende bedeuten.

Viele Defekte werden früh und noch vor dem Einbau in ein neues Wohnmobil festgestellt. Manchmal bleibt der Fehler unbemerkt, bis die Dinge im Feld losbrechen. Im Falle von Wohnmobilen können diese Probleme von lästig bis geradezu lebensbedrohlich sein. Wenn diese Probleme entdeckt werden, müssen Unternehmen die fehlerhaften Produkte, die Schäden verursachen könnten, zurückrufen und reparieren.

Die Unternehmen benachrichtigen die Eigentümer in der Regel per E-Mail über etwaige Rückrufe. Das ist großartig, außer die Leute ziehen um, verkaufen das Wohnmobil oder verwechseln die Briefe mit Junk-Mail. Wenn Sie sichere Reisen im Wohnmobil aufrechterhalten möchten, ist es eine gute Idee, proaktiv zu sein und nach Rückrufen bezüglich Ihres Rigs Ausschau zu halten. Aber wie findet man sie?

Wo Sie Rückrufinformationen finden

Sie können jederzeit damit beginnen, auf die Website Ihres Wohnmobilherstellers zu gehen und dort nach Rückrufinformationen zu suchen. Sie können auch den Kundendienst anrufen und direkt fragen. Mehrere staatliche Websites listen aktuelle Rückrufinformationen zu fast allem auf, was Sie sich vorstellen können.

Rückrufe.gov hat Auflistungen von Rückrufen für alles, von Kosmetika bis hin zu Fahrzeugen. Es ist auch eine leicht zu merkende Seite. Die Website listet keine spezifischen Rückrufe auf. Es ist eher ein Ausgangspunkt, um zu verschiedenen Rückrufseiten für bestimmte Produkttypen zu gelangen.

Nhtsa.gov ist die Website der National Highway Traffic Safety Administration. Dies ist die Website, auf der Sie nach Rückrufen in Bezug auf Ihr Wohnmobil und Ihre Reifen suchen können. Sie können anhand der Fahrgestellnummer oder des Jahres, der Marke und des Modells suchen.

  #SupportYourParks für die Chance, einen Winnebago zu gewinnen

Rvsafety.com ist eine nichtstaatliche Website, die aktuelle Wohnmobil-Rückrufe sowie Wohnmobil-Reifen-Rückrufe auflistet. Sie haben auch ein Bildungszentrum für Wohnmobile mit Sicherheitschecklisten und mehr.

Schauen Sie, bevor Sie kaufen

Vor dem Kauf eines Wohnmobils ist es immer eine gute Idee zu prüfen, ob es Rückrufaktionen gibt. Wenn für das Wohnmobil ein Rückruf ausgestellt wurde, ist Ihr nächster Schritt, sich zu erkundigen, ob das Problem behoben wurde.

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, ein Foto der VIN-Nummer zu machen, während Sie auf das Wohnmobil schauen. Sie befindet sich normalerweise auf einem Aufkleber entweder neben der Tür oder irgendwo im Fahrerbereich des Reisemobils. Sie können auch einen Verkäufer bitten, Ihnen die Fahrgestellnummer zu geben.

Sobald Sie diese Nummer haben, können Sie zu gehen nhtsa.gov und suchen Sie nach diesem bestimmten Wohnmobil. Wenn ein zurückgerufenes Teil repariert wurde, sollte es eine Aufzeichnung darüber geben. Der jetzige Besitzer sollte Papiere für den festen Teil haben. Wenn dies nicht der Fall ist, sollte der Hersteller des Wohnmobils eine Aufzeichnung der Reparatur haben, wenn Sie ihm die Fahrgestellnummer zur Verfügung stellen.

So reichen Sie eine Fahrzeugsicherheitsbeschwerde ein

Wenn es ein Problem mit Ihrem Wohnmobil gibt und Sie glauben, dass es auf ein defektes Teil zurückzuführen ist, könnten auch andere Wohnmobile desselben Modells von dem Problem betroffen sein. Auch wenn Sie unsicher sind, schadet es nicht, eine Anzeige bei der zu erstatten Nationale Straßenverkehrssicherheitsbehörde. Indem Sie eine Beschwerde einreichen, können Sie die Person sein, die eine Untersuchung einleitet, die je nach Mangel Leben retten kann.

  Sind RV-Generatoren jetzt in Kalifornien verboten?

Um es anders auszudrücken, sagt die NHTSA:

„Das Melden Ihres Problems ist der wichtige erste Schritt. Ihre Beschwerde wird einer öffentlichen NHTSA-Datenbank hinzugefügt, nachdem personenbezogene Daten entfernt wurden.

Wenn die Behörde ähnliche Berichte von mehreren Personen über dasselbe Produkt erhält, könnte dies darauf hindeuten, dass möglicherweise ein sicherheitsrelevanter Mangel vorliegt, der die Einleitung einer Untersuchung rechtfertigen würde.“

Siehe unsere früheren Berichte zu Rückrufen:

  • Rückruf, der bestimmte von der NHTSA ausgestellte Heartland-Einheiten betrifft
  • Produktrückruf: Verwenden Sie diese Wagenheber sofort nicht mehr

Ähnliche Beiträge