Sollten Sie Ihr Wohnmobil mit den Rutschen innen oder außen aufbewahren?

Seien wir echt. Folien sind das Coolste seit geschnittenem Brot. Sie können relativ wenig Platz einnehmen und ihn mit etwas raffinierter Technik verdoppeln oder verdreifachen. Aber wenn es um die Aufbewahrung Ihres Wohnmobils geht, sollten Sie es mit ein- oder ausgeschalteten Rutschen aufbewahren?

Sie sollten Ihr Wohnmobil mit den Rutschen darin lagern. Wenn Sie Ihr Wohnmobil mit den Rutschen herausnehmen, erhöht sich das Risiko von Problemen mit dem Wohnmobil, einschließlich undichten Dichtungen, Schäden an den Rutschen oder möglicherweise strukturellen Schäden. Das Verstauen mit den Rutschen minimiert diese Risiken und hält Ihr Wohnmobil aufgeräumt und bereit für Ihr nächstes Abenteuer.

Ist das wirklich wahr? Rutschen sind ziemlich robust, und Wohnmobildesigner stellen sie her, damit sie verwendet werden können – sollten sie nicht mit den Rutschen verstaut werden können? Ist Schnee oder Laub auf dem Dach wirklich ein Problem? Finde es in diesem Beitrag heraus.

RV Slides – Sollten Sie Ihr Wohnmobil mit ihnen drinnen oder draußen lagern

Wenn Sie Ihr Wohnmobil für längere Zeit abstellen, Sie sollten es mit den Dias aufbewahren. Hier sind einige der wichtigsten Gründe dafür:

  • Eine längere Aufbewahrung mit herausgezogenen Auszügen kann den Rahmen Ihres Wohnmobils belasten.
  • Außerdem kann eine längere Lagerung mit herausgezogenen Objektträgern Schäden an Objektträgerwänden, Objektträgerdeckeln, Dichtungen und anderen Komponenten verursachen.
  • Wenn sie mit herausgezogenen Schienen gelagert werden, bilden viele RV-Fahrgestelle verlockende Nester für Dinge, die rutschen und kriechen.
  • Wenn sich Schnee oder schwere Trümmer auf Ihren Rutschen ansammeln, könnte dies die strukturellen Grenzen überschreiten und Schäden an Ihrem Wohnmobil verursachen.
  • Mit den bereits eingebauten Rutschen ist Ihr Wohnmobil bereit zu rumpeln, wenn Sie bereit sind, zu Ihrem nächsten Abenteuer abzuheben.

Lassen Sie uns diese Behauptungen einzeln untersuchen.

Belastet die Aufbewahrung Ihres Wohnmobils mit herausgezogenen Folien den Rahmen Ihres Wohnmobils?

Dies ist eine Antwort, die ziemlich kompliziert werden könnte. Ein Maschinenbauingenieur mit Bleistift und Papier könnte wahrscheinlich eine Dissertation darüber schreiben, wie die Belastung in Abhängigkeit von einer Million spezifischer Faktoren variiert. Allerdings bin ich kein Maschinenbauer.

Basierend auf Recherchen, RV-Schlitten sitzen im Allgemeinen auf einem kleinen Rahmen und werden durch Zahnstangensysteme, Hydraulik, Riemenscheiben oder einen anderen ähnlichen Mechanismus eingesetzt. Die Wohnmobilrutschen selbst haben ein gewisses Gewicht, plus alle zusätzlichen Gegenstände, die Sie im Wohnmobil verstaut haben.

Wenn Wohnmobilrutschen eingesetzt werden, wird die Last der Rutsche und der Ladung darin hauptsächlich von den Außenkanten und Seiten des Rahmens des Wohnmobils getragen. Wenn die Rutschen jedoch verstaut sind, wird die Last von den Hauptrahmenschienen unter dem Wohnmobil getragen.

Wenn Sie Ihr Wohnmobil mit herausgezogenen Rutschen verstauen, wird ein kontinuierlicher Druck auf die Rutschmechanismen ausgeübt. Wenn Ihr RV nicht perfekt nivelliert oder ausbalanciert ist, kann die Last von der RV-Rutsche daher auf nicht tragende Komponenten gelangen.

Siehe auch  Sind Patagonia Jacken warm? [Temperature Ratings Included]

Es ist nicht ungewöhnlich, von Rissen in der Verkleidung oder den Wänden von Rutschen zu hören, die über einen längeren Zeitraum eingesetzt wurden, insbesondere wenn die Rutschen viel Gewicht tragen.

Was bedeutet das alles? Kurz gesagt: Verstaute Rutschen neigen dazu, die Last über stärkere Teile des Rahmens des Wohnmobils auszugleichen; Ausgefahrene Rutschen bewegen die Last zu verschiedenen Abschnitten des Rahmens.

Um es klar zu sagen: Wohnmobile sind definitiv für die Verwendung mit herausgezogenen Rutschen konzipiert. Viele sind für Langzeitcamping ausgelegt. Es ist unwahrscheinlich, dass sich Ihre Rutsche vom Rahmen löst, massive strukturelle Schäden verursacht oder anderweitig einen katastrophalen Ausfall erleidet, wenn sie mit ausgefahrenen Rutschen verstaut wird. Basierend auf meinen Recherchen glaube ich jedoch, dass es am besten ist, Ihr Wohnmobil mit verstauten Rutschen zu lagern, um eine Überlastung Ihres Fahrzeugs zu vermeiden.

Van Camping Life-Tipp: Sie sollten Ihre Rutschen zweimal im Jahr einer Sichtprüfung unterziehen, wobei Sie unbedingt die Dichtungsstreifen, das Dach und die Dachabdeckung sowie den Rutschenmechanismus überprüfen sollten. Ein wenig Schmierung und Behandlung der beweglichen Teile und Dichtungen trägt dazu bei, die Lebensdauer Ihres Wohnmobils zu verlängern.

Andere interessante Beiträge

  • Thor-Sequenz gegen Coachmen Nova
  • Wohnmobile, die auf einem RAM ProMaster-Chassis aufgebaut sind
  • Was ist Frontcountry Camping?
  • 21 Tipps, um das Beste aus Ihrem Van-Camping-Trip herauszuholen

Verursacht eine längere Lagerung mit herausgezogenen Objektträgern Schäden an Objektträgerwänden, Dichtungsstreifen oder Objektträgerabdeckungen?

Wohnmobilrutschen sind mit Dichtungsstreifen ausgestattet, um zu verhindern, dass Wasser und Luft durch die Verbindungsstelle zwischen Rutsche und Wohnmobilkörper eindringen. Viele Wohnmobile verfügen auch über Rutschendeckel, kleine Markisen, die Wasser und Schmutz vom Dach der Rutsche fernhalten sollen. Aber können diese Komponenten durch längere Lagerung in der Einsatzposition beschädigt werden? Kurz gesagt, ja.

Wenn Sie in Ihrem Wohnmobil wohnen oder campen, werden Sie wahrscheinlich Probleme mit dem Dichtungsstreifen oder dem Rutschendeckel bemerken. Wenn Sie jedoch nicht aktiv in Ihrem Wohnmobil unterwegs sind, werden geringfügige Defekte an diesen Komponenten nicht erkannt und können sich zu erheblichen Problemen entwickeln.

Für Wohnmobilfahrer, die in Staaten mit kaltem Wetter leben, Die trockene und kalte Winterluft kann dazu führen, dass die Dichtungsstreifen reißen oder anderweitig brechen. Darüber hinaus ist die Abisolierung den Elementen stärker ausgesetzt, wenn die Rutschen ausgefahren sind – was bedeutet, dass die Lagerung Ihres Wohnmobils mit ausgefahrenen Rutschen Ihre Dichtungsstreifen wahrscheinlich abnutzen wird. In ähnlicher Weise können Rutschenaufsätze durchnässt oder mit Schmutz verstopft werden und möglicherweise das Dach Ihrer Rutsche beschädigen, wenn sie nicht sauber und frei von angesammeltem Wasser gehalten werden.

Siehe auch  Deckt die Wohnmobilversicherung Markisenschäden?

Schließlich sind die Gleitwände dünner als die anderen Wände des Wohnmobils. Dieser Faktor ist hauptsächlich auf Gewichtsprobleme zurückzuführen. Da die Rutschenwände jedoch dünner sind, besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit, dass widrige Klimabedingungen in Ihr Wohnmobil gelangen und den Innenraum beeinträchtigen, wenn Sie Ihr Wohnmobil mit ausgefahrenen Rutschen abstellen.

Schauen Sie sich diese fünf Artikel an, um Ihnen zu einem besseren Campingerlebnis zu verhelfen:

Erhöht die Aufbewahrung Ihres Wohnmobils mit herausgezogenen Rutschen die Wahrscheinlichkeit, dass sich Mäuse, Spinnen oder Schlangen unter Ihrem Wohnmobil einnisten?

Die meisten Menschen mögen Mäuse, Insekten und Reptilien nicht so sehr. Manche Leute schätzen sie vielleicht in der Natur, aber niemand möchte eine Schlange oder eine Spinne in seinem Wohnmobil haben. Besteht also beim Lagern Ihres Wohnmobils mit herausgezogenen Rutschen die Gefahr, dass Krabbeltiere in Ihr Fahrzeug gelangen?

Während die anderen Argumente für die Aufbewahrung Ihres Wohnmobils mit den Folien ziemlich konkret sind, ist dieses Argument offen für Interpretationen. Im Wesentlichen sind einige Leute der Meinung, dass der Überhang und die verschiedenen Elemente der Rutsche, die zugänglich sind, wenn sie ausgefahren sind, verlockende Lebensräume für Spinnen und Schlangen darstellen. Ich habe auf die eine oder andere Weise keine spezifische Forschung zu dieser Frage gefunden, aber ich weiß zwei Dinge:

  1. Das Öffnen der Schieber ändert die Konfiguration des Wohnmobils und kann neue Zugangspunkte um den Dichtungsstreifen herum oder die Verbindung mit dem Hauptrahmen des Wohnmobils bereitstellen;
  2. Spinnen, Mäuse und Schlangen sind wirklich gut darin, in kleine Räume zu gelangen.

Und ich sage dir aus Erfahrung, Ich habe Mäuse in mehrere Fahrzeuge bekommen, Anscheinend sind sie wirklich gut darin, durch kleine Räume zu kommen.

Am Ende des Tages habe ich das Gefühl, dass die Aufbewahrung Ihrer Wohnmobilrutschen die Wahrscheinlichkeit minimiert, dass Schlangen, Mäuse oder Spinnen eine zusätzliche Öffnung finden. Natürlich ist der beste Weg, diese Viecher draußen zu halten, ein sauberes Wohnmobil zu halten und niemals Lebensmittel zu lagern, wenn Sie nicht in der Einheit leben. Wenn Sie jedoch die Anzahl der verfügbaren Einstiegspunkte minimieren, indem Sie die Rutsche verstauen, wird Ihr Wohnmobil frei von unerwünschten Gästen bleiben.

Können angesammelter Schnee oder Schmutz die Rutschen Ihres Wohnmobils beschädigen?

Wenn Sie Ihr Wohnmobil mit herausgezogenen Rutschen abstellen, riskieren Sie, dass sich Schmutz, Schnee, Wasser oder andere Verschmutzungen auf dem Dach Ihrer Rutsche ansammeln. Schnee, Wasser und Laub können sehr schwer sein. Das zusätzliche Gewicht auf der Oberseite Ihrer Rutsche könnte die Rutsche überlasten oder Probleme mit dem Gleichgewicht verursachen.

Siehe auch  Werden Kojoten Menschen in einem Zelt angreifen? [Stick Around For This Guide]

Schnee und Wasser sind (offensichtlich) nass. Längerer Kontakt mit Feuchtigkeit oder Wasser kann zu Schäden am Dach Ihrer Rutsche oder möglicherweise zu Undichtigkeiten im Inneren Ihres Wohnmobils führen. was nie gut ist. Wenn Sie Ihr Wohnmobil mit ausgefahrenen Rutschen abstellen, erhöht sich das Risiko von Bauschäden oder Wasserschäden.

Wie viel Gewicht kann ein RV Slide Out tragen?

Die spezifische Gewichtskapazität variiert je nach Marke und Modell Ihres Wohnmobils und sogar der spezifischen Rutsche Ihres Wohnmobils. Im Algemeinen, Wohnmobilrutschen können zwischen 600 und 1.400 Pfund halten. Wenn Sie ein höherwertiges Wohnmobil haben, können Ihre Rutschen möglicherweise mehr Gewicht als dieses tragen. Schlagen Sie in Ihrem Benutzerhandbuch nach oder wenden Sie sich an den Hersteller des Wohnmobils, um spezifische Anweisungen zu erhalten.

Nivellieren Sie Ihr Wohnmobil mit herausgezogenen Rutschen?

Sie sollten Ihr Wohnmobil immer mit eingelegten Rutschen nivellieren. Nivellierzylinder sind nicht dafür ausgelegt, mit ausgefahrenen RV-Schlitten zu funktionieren, und die Art und Weise, wie die Last bei herausgezogenen Schlitten getragen wird, kann sich nachteilig auf Ihre Nivellierzylinder auswirken. Das Nivellieren mit den Gleitern schafft auch eine ebene Plattform, auf der Ihr Gleitmechanismus arbeiten kann, wodurch der Verschleiß an den Gleitern und den Buchsen minimiert wird.

Brauchen RV-Slide-Outs Unterstützung?

Auf diese Frage gibt es zwei Antworten. Erstens: Sie brauchen keine herausziehbaren Stützen, um das Wohnmobil zu benutzen. Die Rutschen sind so konstruiert, dass sie das Gewicht ihrer Einrichtung plus ihre menschlichen Benutzer und ein wenig Fracht tragen können.

Zweitens: Sie möchten wahrscheinlich ausziehbare Stützen verwenden. Nicht unterstützte Schienen können ein leichtes Schwanken verursachen oder sich bei der Verwendung ein wenig ruckelig anfühlen. Viele erfahrene Wohnmobilisten werden Gleitstützen verwenden, nur um dem Wohnmobil ein wenig Stabilität zu verleihen und um Seelenfrieden zu haben.

Rutschen Sie rein, um sicher zu sein!

Viele moderne Wohnmobile sind mit Rutschen ausgestattet, die dazu beitragen, den Platz des Wohnmobils zu erweitern, um Ihren Campingausflug angenehmer zu gestalten. Rutschen sind eine hervorragende Innovation, Sie sollten sich jedoch immer in der verstauten Position befinden, wenn Sie Ihr Wohnmobil abstellen. Wenn Sie die Objektträger drin lassen, minimieren Sie die Wahrscheinlichkeit von Schäden oder Problemen mit Ihrem Wohnmobil. Die richtige Lagerung und gute Wartung tragen dazu bei, dass Ihr Wohnmobil für all Ihre Abenteuer auf der Straße am Laufen bleibt.

Ähnliche Beiträge