Verwenden von Matratzenauflagen für Camping: Vor- und Nachteile und Ideen

Matratzenauflagen können eine anständige Möglichkeit sein, sich beim Camping etwas zusätzlichen Komfort zu verschaffen.

Wenn Sie eine Matratzenauflage zum Camping verwenden, ist es eine gute Idee, darauf zu achten, dass Sie etwas 4 Zoll oder dickeres bekommen. Denken Sie auch daran, dass Sie sich möglicherweise an unterschiedliche Klimazonen anpassen müssen, um sowohl das Bett als auch sich selbst auf einer angenehmen Temperatur zu halten.

Natürlich gibt es noch mehr über Matratzenauflagen und andere Schlafmöglichkeiten für Camping zu erfahren. Weiter zum Anschauen!

Vor- und Nachteile der Verwendung einer Matratzenauflage

Vorteile

Eine Matratzenauflage kann eine ansprechende Option sein, wenn Sie eine komfortable Schlafumgebung schaffen möchten. Oft werden sie in verschiedenen Dicken angeboten und können Ihnen helfen, Luftmatratzen zu vermeiden, die dazu neigen, flach zu gehen.

Hier sind nur einige der Vorteile, die Sie erzielen können, wenn Sie sich für die Verwendung einer Matratzenauflage beim Camping entscheiden:

  • Matratzenauflagen werden weniger wahrscheinlich entleert.
  • Mit Gel angereicherte Optionen vermeiden einen Hitzestau.
  • Oft einfach zusammenzurollen und mit zu reisen.
  • Typischerweise leicht und einfach einzustellen.

Nachteile

Während Matratzenauflagen eine fantastische Option zu sein scheinen, sind sie sicherlich nicht perfekt. Sie sind normalerweise keine Werkzeuge, die für den Einsatz im Freien entwickelt wurden, sodass Sie möglicherweise feststellen, dass sie für bestimmte Aspekte des Campings nicht geeignet sind.

Hier sind einige Nachteile von Matratzenauflagen, die Sie beachten sollten:

  • Matratzenauflagen können bei extremen Temperaturen zu stark aushärten oder aufweichen.
  • Sie laufen Gefahr, saugfähiger zu sein.
  • Die Bodenoberfläche kann die Qualität Ihres Schlaferlebnisses verändern.
  • Topper können mehr Platz einnehmen als kleine Luftmatratzen.
  • Komprimierter Schaum kann weniger Isolierung bieten, wodurch Sie anfälliger für Kälte werden können.

Wenn der Boden unter Ihrem Zelt weich ist, kann eine Matratzenauflage ausreichen, um es Ihnen bequem zu machen. Wenn der Boden jedoch uneben oder felsig ist, kann es schwierig werden. Daher wird oft empfohlen, dass Sie eine Matratzenauflage anstreben, die dicker als 4 Zoll ist. Wenn Sie weitere Tipps zum Komfort beim Camping benötigen, können Sie hier unseren Artikel über Komfort beim Camping lesen!

Aufblasbare Luftmatratzen vs. Matratzenauflagen für Camping

Luftmatratzen

Wie viele andere Camper da draußen habe ich die meiste Erfahrung mit Luftmatratzen. Sie können ziemlich praktisch sein, aber es gibt ein paar Fehler, die eine Menge Frustration verursachen können.

  Haben ATVs Kilometerzähler?

Luftmatratzen sind für Camping und andere Arten der vorübergehenden Verwendung konzipiert. Infolgedessen sind sie in der Regel leicht, einfach zu lagern und aus Materialien hergestellt, die den Elementen in angemessenem Umfang standhalten.

Sie können sich auch dafür entscheiden, sie in Standardbettgrößen zu kaufen, was es einfach macht, die richtige Größe auszuwählen. Darüber hinaus gibt es unterschiedliche Dicken für diejenigen, die etwas wollen, das sie weiter vom Boden entfernt.

Es gibt jedoch zwei Hauptprobleme, die Luftbetten haben können. Zunächst einmal können sie die unangenehme Angewohnheit haben, ein Leck zu entwickeln. Aus diesem Grund sollten Sie darauf vorbereitet sein, Lecks jederzeit zu beheben. Außerdem können sie bei kaltem Wetter ein wenig Probleme haben, warm zu bleiben. Wenn Sie eine oder zwei Decken zwischen sich und das Luftbett legen, können Sie dabei helfen, warm zu bleiben.

Matratzenauflagen

Es kann eine Reihe von Gründen geben, warum eine Matratzenauflage beim Camping eine ansprechende Wahl zu sein scheint. Vielleicht haben Sie es satt, Luftmatratzen zu entleeren und möchten etwas, das Sie morgens nicht auf dem Boden schlafen lässt? Ich mache dir keine Vorwürfe!

Da sie in der Regel leicht sind, können Matratzenauflagen leicht wie eine gute Option zum Campen erscheinen. Dennoch gibt es einige Aspekte, auf die Sie achten sollten. Sie allein bieten möglicherweise nicht genügend Polsterung, um zu verhindern, dass Sie holprige Bereiche auf dem Boden spüren. Darüber hinaus können Matratzenauflagen aus Schaumstoff auf unangenehme Weise auf das Klima reagieren. Sie können bei kaltem Wetter zu hart und bei Hitze zu weich werden.

Das soll nicht heißen, dass Matratzenauflagen keineswegs eine schlechte Wahl sind. Wenn Sie einen bekommen, der dick genug ist, werden Sie sicher viel Komfort daraus ziehen. Darüber hinaus können Sie es auch mit anderen Arten von Polsterungen kombinieren. In unserem Artikel über eine DIY-Schlaflösung können Sie sich ein tolles Matratzentopper-Setup ansehen.

Unsere Schaumstoff-Matratzenauflage auf unseren günstigen Schaumstoff-Isomatten

Welches das Beste ist?

Letztendlich ist die Wahl zwischen einer Matratzenauflage und einem Luftbett eine subjektive. Sie sollten einige Ihrer Camping- und Schlafgewohnheiten berücksichtigen, bevor Sie sich für eine entscheiden.

Wir können wahrscheinlich davon ausgehen, dass Sie sich während Ihres Schlafs wohler fühlen könnten, wenn Sie hier sind. Es gibt immer Raum für Verbesserungen!

Sie sollten jedoch darüber nachdenken, wie das Wetter dort ist, wo Sie campen, wie oft Sie campen und welche Art von Schläfer Sie sind. Schläfst du auf dem Rücken oder rollst du dich auf die Seite?

  Ist ein Baselayer dasselbe wie Thermos?

Matratzenauflagen können für Rückenschläfer bequemer sein, während Seitenschläfer mehr Polsterung zwischen ihnen und dem Boden wünschen. Wenn Sie in der Zwischenzeit nach einer Matratze für LKW-Camping suchen, sollten Sie die Größe berücksichtigen, die Sie benötigen.

Denken Sie außerdem darüber nach, was Ihnen an einem Bett gefällt. Mögen Sie plüschige Weichheit oder feste Struktur? Dieser Faktor kann sich wirklich darauf auswirken, welche Art von Schlaffläche Sie benötigen. Egal, ob Sie sich für eine Matratzenauflage oder ein Luftbett entscheiden, Sie werden etwas mit viel Dicke wollen, wenn Sie eher einen weicheren Schlafplatz bevorzugen.

DIY-Ideen für Matratzen beim Camping

Mehrzweckschaum (oder Eierkiste)

Ein einfacher Mehrzweckschaum oder eine Eierkiste kann viel Komfort bieten, wenn Sie sie auf die ideale Dicke schichten. Dies ist in der Regel eine ziemlich kostengünstige Lösung, vorausgesetzt, Sie versuchen nicht, mit diesen Materialien einen Berg von Betten zu bauen. Dieses Material eignet sich perfekt für die Herstellung einer DIY-Campingmatratze aus Schaumstoff.

Ansonsten können Sie diese Materialien in der richtigen Größe für Ihren Schlafplatz kaufen oder nach Bedarf zuschneiden. Dann können Sie Ihre Decken und Schlafsäcke darauf legen.

Achte nur darauf, dass du diese Materialien sauber hältst, sonst musst du sie möglicherweise öfter ersetzen. Einige Optionen sind möglicherweise einfacher zu reinigen als andere, also denken Sie daran, während Sie nach der perfekten Lösung suchen.

Einige finden, dass eine vorgefertigte Isomatte aus Schaumstoff ideal ist, obwohl sie etwas mehr kosten kann. Wir sprechen in unserem Artikel hier über einige Beispiele für Isomatten da draußen!

Schaumfliesen

Eine solide Basis, die Sie ausprobieren können, sind Schaumstofffliesen. Nun, dieses Konzept kann Bilder der Arten von Schaumstofffliesen hervorbringen, die Sie in einem Kinderzimmer finden würden. Es gibt keine Regel, die besagt, dass Sie diese nicht verwenden können, wenn Sie möchten, dass Ihr Zeltboden wie ein Puzzle aussieht. Es gibt jedoch auch einige erwachsenere Optionen.

Das Tolle an diesen Fliesen ist, dass sie dazu neigen, ziemlich gummiartig und fest zu sein, wodurch sie leichter zu reinigen sind als einige andere Optionen da draußen. Allerdings sind sie nicht die weichsten und können uneben werden, wenn der Boden unter ihnen zu steinig ist.

  Wie viel kosten Airstreams? (Mit Beispielen)

Luftpolsterfolie

Obwohl es vielleicht nicht die beliebteste Option ist, können sich einige auch dafür entscheiden, Luftpolsterfolie als potenzielle Basis für ihre Zeltbettwäsche auszuprobieren. Normalerweise ist dies nicht die ideale Wahl, aber es ist eine, die funktionieren kann, wenn Sie etwas preiswertes brauchen oder feststellen, dass Sie versehentlich Ihre geplante Bettbasis vergessen haben.

Wenn Sie diesen Weg ausprobieren möchten, ist es eine gute Idee, etwas wie Mylar-Luftpolsterfolie oder andere Arten von strapazierfähiger Luftpolsterfolie zu verwenden. Sie können es auch dick schichten und versuchen, alles, was darauf ruht, gleichmäßig zu halten.

Ein Problem, das auftreten kann, ist für diejenigen, die dazu neigen, sich im Schlaf viel zu bewegen oder auf der Seite zu schlafen. Wie Sie sich wahrscheinlich vorstellen können, können die Blasen in der Luftpolsterfolie platzen, wenn sie zu stark gedrückt werden. Sie müssen auf jeden Fall vorsichtig sein!

Machen Sie ein Kinderbett

Während das Kinderbett selbst vielleicht kein DIY-Projekt ist, kann die Art und Weise, wie Sie es gestalten, eine sein. Kinderbetten selbst sind eine fantastische Möglichkeit, vom Boden abzuheben und mehr Luft um Sie herum strömen zu lassen. Das kann bei übermäßiger Hitze helfen oder Sie einfach etwas weiter von unerwünschten Schädlingen fernhalten, die in das Zelt eindringen könnten.

Alleine können Kinderbetten etwas hart sein. Aus diesem Grund können Sie sich entscheiden, es mit einer Isomatte, Schaumstoff oder einer anderen Unterlage zu kombinieren, die es Ihnen ermöglicht, bequemer zu schlafen.

Am häufigsten sind Kinderbetten in Ein-Personen-Größen zu finden. Sie können sie jedoch für Paare in größeren Größen erhalten. Denken Sie nur daran, dass sie am Ende etwas teuer werden können, wenn Sie nach etwas Größerem streben.

Versuchen Sie eine Hängematte!

Wem weniger Platz für seine Utensilien nichts ausmacht, kann auch versuchen, in einer Hängematte zu schlafen. Es gibt Hängematten, die mit Insektennetzen und dergleichen ausgestattet sind, um Sie während des Schlafens zu schützen.

Egal, ob Sie es vorziehen, im Freien oder eingemummelt zu sein, es gibt Optionen, die Ihnen helfen können. In einigen Fällen kann sogar genug Platz vorhanden sein, um ein wenig mehr Kissen in Ihre Bettsituation zu integrieren, obwohl dies möglicherweise nicht erforderlich ist, wenn Sie sowieso über dem Boden schlafen.

Ähnliche Beiträge