Wandern vs. Laufen: Welche Aktivität verbrennt mehr Kalorien?

Was ist Ihre Zeit besser wert, wenn Sie versuchen, Gewicht zu verlieren – Wandern?

Laufen verbrennt 2-3x mehr Kalorien pro Minute als Wandern. Wandern kann jedoch effektiver sein als Laufen, um Kalorien zu verbrennen, da wir länger wandern als laufen können. Die Kalorienverbrennung hängt von der Änderung der Herzfrequenz mit der Zeit, dem Gelände, der Geschwindigkeit und dem Körpergewicht während der Aktivität ab.

Viele Faktoren spielen eine Rolle, welche Aktivität mehr Kalorien verbrennt, obwohl Laufen im Allgemeinen mehr verbrennt als Wandern. Die Art des Wanderwegs, die Distanz und das Körpergewicht können die Menge an Energie, die Sie verbrennen, oder den Muskelaufbau beeinflussen.

Was verbrennt mehr Kalorien, Laufen oder Wandern?

Wenn alles andere gleich ist (Trainingszeit, Körpergewicht, Höhenunterschiede usw.), verbrennt Laufen mehr Kalorien als Wandern pro Trainingsminute.

Wenn Sie nach einer Übung suchen, die am effizientesten Kalorien verbrennt, dann ist Laufen die beste Wahl. Ich habe viel recherchiert, um die verbrannten Kalorien zu finden, und bin zu diesen durchschnittlichen Bereichen gekommen:

Für eine 175-Pfund-Person für 1 Stunde Laufen:

Läuft mit 5 MPH Wandern bei 2,5 MPH
720-850 210-250
Kalorienverbrauch für eine 175-Pfund-Person für 1 Stunde Training auf ebenem Boden

Laufen ist eine völlig andere Gangart als Gehen oder Wandern – Sie springen im Wesentlichen von Schritt zu Schritt, während Sie beim Wandern oder Gehen immer einen Fuß auf dem Boden haben.

Laufen oder Wandern mit Steigung

Dies ist jedoch nicht das Ende der Diskussion. Wandern ist selten in der Ebene. Werfen wir einen Blick auf einige steile Anstiege mit etwa 15 %:

Läuft mit 4 MPH Wandern bei 2,4 MPH
950-1000 650-700
Kalorienverbrauch einer 175-Pfund-Person für 1 Stunde Training bei einer Steigung von 15 %

Um fair zu sein, 60 Minuten lang auf einer Steigung von 15 % zu laufen ist schon extrem schwierig. Das Wandern mit 2,4 MPH bei einer Steigung von 15 % ist ebenfalls ziemlich schwierig.

Siehe auch  So speichern Sie Weißgas sicher

Der entscheidende Punkt ist, dass die Orte, an denen Sie wandern, variieren viel in der Steigung – Sie werden ziemlich viel bergab und bergauf gehen. Es ist wirklich schwierig, den Kalorienverbrauch auf diese Weise zu berechnen, da bergab weniger Kalorien verbrannt werden als bergauf. Da es einen so großen Unterschied zwischen Aufstieg und Abstieg gibt, ist es schwierig, eine genaue Kalorienschätzung zu erhalten.

Der Datenkonsens ist, dass Sie überall länger wandern müssen (von 2x bis 3x), um beim Wandern mehr Kalorien zu verbrennen als beim Laufen.

Sie müssen überall länger wandern (von 2x bis 3x), um beim Wandern mehr Kalorien zu verbrennen als beim Laufen.

Wie viel Energie verbraucht Wandern?

Wandern ist ein Training mittlerer Intensität, und wenn es in unwegsamem Gelände mit Höhenunterschieden durchgeführt wird, stellt es sicher, dass Sie die Cardio- und Kraftaufbauvorteile nutzen. Es ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, körperlich aktiv zu bleiben und gleichzeitig die Sehenswürdigkeiten und Geräusche der Natur zu genießen.

Die Intensität variiert je nach Rauheit des Weges, ebenso wie andere Faktoren wie Temperatur und Wetterbedingungen.

Sie fragen sich vielleicht, wie viele Kalorien Wandern sowohl in lockeren als auch in intensiven Sitzungen verbrennen kann. Es kommt besonders auf Ihre an Körperzusammensetzung und Gelände oder die Steilheit des Weges.

Hier ist eine geschätzte Aufschlüsselung der Anzahl der pro Stunde verbrannten Kalorien basierend auf Gewicht und Steigung bei einer durchschnittlichen Gehgeschwindigkeit von 4 km/h.

Wandergewicht Kalorienverbrauch bei Grad: 5 % Kalorienverbrauch bei Grad: 10 %
125 Pfund. 298 413
150 Pfund. 357 495
175 Pfund. 417 578
200 Pfund. 477 660
225 Pfund. 536 743
250 Pfund. 596 825
Ich habe OutsideOnline.com verwendet, weil ihre Nummern am vernünftigsten erschienen.

Eine Steigung von 1-5 % ist mild und eine Steigung von 6-15 % reicht von leicht bis steil. Einige Trails können eine Steigung von bis zu 30 % oder mehr haben und verbrennen noch mehr Kalorien. Sie können die Steigung auf einem Laufband erhöhen, um das Gefühl verschiedener Grade zu verstehen.

Siehe auch  Was brauche ich um in Norwegen zu Angeln?

Es ist schwer zu begreifen, wie steil ein 30-Grad-Hang wirklich ist. Das ist ein ziemlich albernes Video, aber für mich zeigt es, wie steil ein 30-Grad-Hang sein kann.

Wie steil sind 30 Grad?

Schau dieses Video an auf Youtube.

Aus der obigen Tabelle können Sie das entnehmen ein geringeres Körpergewicht verbrennt weniger Kalorien als ein höheres Körpergewicht. Andere Faktoren, die beeinflussen, wie viel Energie Sie verbrennen, sind das Gewicht, die Temperatur, das Alter und das Geschlecht Ihres Rucksacks.

Wenn Sie beim Wandern einen Rucksack tragen, verbrennen Sie schließlich mehr Kalorien als ohne Rucksack. Auch mit Rucksack kann der Kalorienverbrauch beim Backpacking noch schwer mit dem Laufen mithalten.

Wie viel Energie verbraucht Laufen?

Unter der Annahme, dass ein moderates Tempo von 8 km/h zum Laufen auf ebenem Boden verwendet wird, können wir den durchschnittlichen Kalorienverbrauch für Männer und Frauen in der folgenden Tabelle sehen.

Läufergewicht 5% Klasse 10% Klasse
125 Pfund. 620 723
150 Pfund. 744 867
175 Pfund. 868 1012
200 Pfund. 992 1156
225 Pfund. 1116 1301
250 Pfund. 1240 1446
Ich habe dafür den Rechner von Nutritionfirstfitness.com verwendet

Wie beim Wandern verbrennt ein geringeres Körpergewicht weniger Kalorien als ein höheres Körpergewicht.

Wenn Sie so viele Kalorien wie möglich in so kurzer Zeit wie möglich verbrennen möchten, ist der Schlüssel, sich schneller zu bewegen und Hügel zu laufen. Grundsätzlich, Du musst ein Biest sein. 🙂

Genaue Kalorienzählungen finden

Obwohl es praktisch unmöglich ist, genau zu wissen, wie viele Kalorien Sie verbrennen, können Sie Ihre Anstrengung beim Laufen und Wandern leicht vergleichen, indem Sie Ihre eigene Schätzung des Kalorienverbrauchs vornehmen mit Ihrer Herzfrequenz.

Sie können Ihre eigene Herzfrequenz als Richtlinie verwenden, um zu wissen, wie hart Sie beim Wandern oder Laufen arbeiten. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Herz beim Wandern härter arbeitet, können Sie die obigen Zahlen über den Haufen werfen.

Anstatt herauszufinden, ob Wandern oder Laufen für Sie persönlich schwieriger ist, können Sie tatsächlich Ihre eigene Herzfrequenz verwenden, um den Kalorienverbrauch zu berechnen. Um zu berechnen, müssen Sie Ihre finden Zielherzfrequenz.

Die Zielherzfrequenz ist ein Bereich Ihrer Herzschlaggeschwindigkeit, der einfach ein Indikator dafür ist, wann Ihr Körper gefordert wird und Sie echtes Training absolvieren. Wenn Ihr Training Ihr Herz nicht auf die Zielherzfrequenz drückt, dann arbeiten Sie wahrscheinlich nicht sehr hart.

Sie können diese generischen Zielherzfrequenzen verwenden hier bei heart.org

Schließlich können Sie mit Ihrer Herzfrequenz verbrannte Kalorien finden hier. (Der zweite Rechner ist genauer, wenn Sie Ihren VO2 Max haben)

Berechnung Ihres eigenen VO2max

Diese Bereiche sind nur ein Anhaltspunkt und Ihr Körper wird anders sein. Um Ihre eigene Zielherzfrequenz zu erhalten, müssen Sie Ihre eigene VO2max finden. Sie können dies mit diesem Rechner tun, hier.

Jetzt, da Sie Ihre VO2 kennen, können Sie diese in eine tatsächliche Zielherzfrequenz umwandeln hier.

Ist Laufen also die beste Wahl für das Training?

Aus den beiden obigen Tabellen können Sie ersehen, dass das Laufen ungefähr brennt doppelt die Menge an Kalorien als Wandern pro Stunde. Allerdings ist es wichtig, dies im Auge zu behalten Viele Menschen wandern länger als sie laufen. Daher ist die verbrannte Gesamtenergie vergleichbar oder sogar höher als die Laufenergie.

Wie lange laufen Menschen zum Sport?

Ich habe mich tatsächlich entschieden, eine Gruppe von Läufern zu fragen, die gerne laufen, und zu fragen, wie lange sie laufen, wenn sie nicht für ein Rennen trainieren.

Im Durchschnitt, Leute laufen ungefähr 45 Minuten an Wochentagen. Viele Leute machen am Wochenende gerne einen langen Lauf.

Wie lange wandern Menschen?

Während ein langer Lauf normalerweise ein paar Stunden dauert … kann eine anständige Wanderung jedoch 4 Stunden oder sogar länger dauern, wobei einige 8 Stunden oder mehr dauern.

Die meisten Menschen sind nicht in der Verfassung, um länger als eine Stunde zu laufen, geschweige denn 8 Stunden zu laufen. Wandern, obwohl es sehr schwierig sein kann, ist für die Menschen einfacher zu bewältigen. An einem einzigen Wandertag können Sie also tatsächlich mehr Kalorien verbrennen, als wenn Sie so weit laufen würden, wie Sie könnten.

Fazit

Wenn Sie Ihre Zeit so effizient wie möglich verbrennen möchten, Dann ist Laufen die beste Option. Die beste Art von Übung ist jedoch die, zu der Sie tatsächlich motiviert sind. Wenn Sie eher zu Hause bleiben und es vermeiden, nach draußen zu gehen, weil Sie nicht laufen wollen, sollten Sie es mit Wandern versuchen.

Meiner persönlichen Meinung nach bietet Ihnen Wandern eine bessere Gelegenheit, die Natur um Sie herum zu erleben – Ihr Körper ist nicht so stark gestresst, dass Sie Ihren Geist tatsächlich verlangsamen und die Weite um sich herum genießen können.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Wandern glücklich machen kann, lesen Sie unbedingt meinen Artikel hier – ich habe viele überraschende wissenschaftliche Erkenntnisse gefunden, die bestätigen, dass es sich nicht nur um einen Mythos handelt.

Laufen kann wirklich erholsam sein, keine Frage, aber Wandern und Laufen sind definitiv zwei unterschiedliche Erfahrungen.

Kurz gesagt, wählen Sie aus, was für Sie zu diesem Zeitpunkt am besten funktioniert. Kein Grund, sich auf das eine oder andere zu beschränken. Beides sind großartige Formen der Übung.

Ähnliche Beiträge