Wann wurde der Hainer See in Leipzig eröffnet?

12. Juli 2011.

Kann man am Hainer See angeln?

Hainer See ist ein See in Sachsen in der Nähe von Neukieritzsch. Das Gewässer wird relativ stark befischt und von unseren Mitgliedern als Top Angelrevier bewertet.

Wie tief ist der Hainer See?

Wie groß ist der Hainer See?

Kann man im Hainer See baden?

Baden am Hainer See

Insbesondere am Nordstrand kann man wunderbar am Ufer entspannen, Baden und die Seele baumeln lassen. Das Wasser ist sauber und besitzt eine türkis-blaue Färbung. Auf der Nordseite gibt es einen öffentlichen Parkplatz beim Camping Platz, der fußläufig vom Nordstrand entfernt ist.

Kann man um den Hainer See laufen?

Genieße diesen 16,7-Kilometer langen Rundweg in der Nähe von Neukieritzsch, Sachsen. Die Route wird grundsätzlich als moderat eingestuft und kann zumeist in 4 Std 9 Min bewältigt werden.

Wie lang ist der Radweg um den Hainer See?

Überblick
Verlauf: Datschenhain – Lagune Kahnsdorf – Datschenhain
Länge: ca. 17 km
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Beschreibung: Der Hainer See, im Süden Leipzigs, ist ebenfalls durch die Flutung eines ehemaligen Tagebaus entstanden. weiterlesen…
Anspruch: leicht

4 weitere Zeilen

Wann wurde der Hainer See geflutet?

Ab 1942 wurde hier Braunkohle abgebaut und das Dorf Hain, welches dem See seinen Namen gab, musste weichen. 1993 wurde der Tagebau Witznitz II stillgelegt und zwischen 1999 und 2010 wurde der See geflutet.

Wie groß ist der Werbeliner See?

Wie lang ist eine Runde um den Cospudener See?

10,4 km
Rund um den Cospudener See. Jährlich zieht der See über 600.000 Besucher an. Den 10,4 km langen asphaltierten Rundweg um den See nutzen zahllose Radfahrer, Inlineskater und Spaziergänger.

Wie lang ist der Weg um den Zwenkauer See?

22 km langer Rundweg um den See lädt zum Erkunden der Landschaft per Fahrrad oder zu Fuß ein.

Wo befindet sich der Hainer See?

Der Hainer See. Mit knapp 600 ha zählt der Hainer See zu den Großen im Leipziger Neuseenland. Reizvoll eingebettet in eine natürliche und grüne Umgebung, ca. 20 Autominuten von Leipzigs Stadtgrenzen entfernt, bietet er neben Erholung auch vielfältige Wassersportmöglichkeiten.

Wo kann man in Leipzig baden gehen?

Wir haben uns aufgemacht und einige schöne Badeseen des Leipziger Neuseenlandes für euch besucht.
  • Kulkwitzer See. Bereits seit den 1970er Jahren gibt es den Kulkwitzer See, auch liebevoll „Kulki“ genannt. …
  • Schladitzer See. …
  • Albrechtshainer See. …
  • Markkleeberger See. …
  • Störmthaler und Hainer See. …
  • Zwenkauer See. …
  • Cospudener See.

Wo ist es am Cospudener See am schönsten?

Der längste Sandstrand Sachsens ist der Nordstrand des Cospudener Sees. Rund um den See befinden sich weitere schöne Sandstrände und auch ruhige Buchten. Wunderschöne Sand- und Wiesenstrände gibt es auch am Kulkwitzer See. Am Weststrand des Hainer Sees können Sie sich ebenfalls im feinem Sand dem Sonnenbaden hingeben.

Kann man im Störmthaler See baden?

Störmthaler und Hainer See

Siehe auch  Ist ein Angler ein Beruf?

Der Störmthaler See wurde 2014 offiziell auch zum Baden freigegeben. Wenn ihr Lust habt euch den See auf aktive Weise vorzunehmen, so empfehlen wir außerdem eine Paddeltour über den See und wenn ihr wollt, verlängert euren Ausflug einfach durch die Kanupark-Schleuse in den Markkleeberger See.

Wie lang ist eine Runde um den Haselbacher See?

Techn. Daten
Länge: 10,4 km
Höhe: 120 m
Abstieg: 72 m
Dauer: 02:01 h:m
Datum: 04.06.2012

Wie lang ist eine Runde um den Schladitzer See?

Als Startpunkt kann der Parkplatz oberhalb der Schladitzer Bucht gewählt werden. Alternativ ist ein Einstieg auf der gegenüberliegenden Seeseite, am Wolteritzer Strand möglich. Der Rundweg ist 8 Kilometer lang und bis auf einen Abschnitt auf der Wolteritzer Seite komplett flach.

Wie lang ist eine Runde um den Markkleeberger See?

Der über 9 Kilometer lange Uferrundweg des Markkleeberger Sees wird gerne genutzt zum Rad fahren, spazieren gehen, Rollski, Inline skaten und Wandern und ist seit 2004 ein wichtiger Streckenabschnitt der 7-Seen-Wanderung.

Wie viel km sind es um den Markkleeberger See?

Auf den sehr kurzweiligen 9 Kilometer langen Rundweg um den Markkleeberger See gibt es für eBiker und Radfahrer einiges zu entdecken.

Kann man um den Bockwitzer See laufen?

7-Seen-Wanderungen am und um den See

Sie ist über 100 km lang und selbst für geübte Wanderer eine echte Herausforderung. Diese Tourverläuft über das Nordostufer des Bockwitzer Sees und streift im Laufe des Weges noch einige weitere Gewässer.

Was gibt es für Seen um Leipzig?

Die schönsten Badeseen in Leipzig und Umgebung
  • Cospudener See. Die Evergreens für Stadtschwärme. …
  • Kulkwitzer See. …
  • Markleeberger See. …
  • Störmthaler See. …
  • Hainer See. …
  • Waldsee Lauer. …
  • Grillensee. …
  • Bergkirche Beucha.

Kann man im Werbeliner See baden?

Um dieses Schutzgebiet zu erhalten, gelten am Werbeliner See besondere Regeln. So ist zum Beispiel das Baden und das Verlassen der Wege nicht erlaubt und Hunde müssen an der Leine geführt werden.

Wo ist der Grabschützer See?

Der Grabschützer See ist ein Tagebaurestsee ca. 6 km südwestlich von Delitzsch und 23 km nordwestlich von Leipzig in Sachsen.

Kann man den Cospudener See umrunden?

Der Cospudener See lässt sich über einen asphaltierten Uferweg umrunden.

Wie groß ist der Cospudener See?

Wie tief ist der Cospudener See?

Ähnliche Beiträge