Warum fliegen Heißluftballons morgens?

Sie beschließen, eine Fahrt mit dem Heißluftballon zu buchen, und es wird Ihnen gesagt, dass Sie früh am Morgen fliegen müssen. Sie möchten lieber nicht, also rufen Sie ein anderes Ballonunternehmen an und hören die gleiche Antwort. Das ist irgendwie seltsam, denken Sie. Warum fliegen Heißluftballons morgens?

Heißluftballons fliegen zu den Tageszeiten, wenn der Wind am wenigsten und die Luft am stillsten ist. Das gilt sowohl am frühen Morgen als auch später am Tag vor Einbruch der Dunkelheit. Alle Flüge zwischen diesen Stunden sind ungewöhnlich und finden nur statt, wenn die Bedingungen ruhig sind.

Möglicherweise haben Sie weitere Fragen dazu, wann Sie Ihre Heißluftballonfahrt planen können und wann nicht, und wir sind hier, um sie zu beantworten. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, warum Ballonunternehmen Heißluftballons nur zu bestimmten Zeiten aussenden und wann, wenn überhaupt, Sie am Nachmittag fliegen können.

Warum Flüge am frühen Morgen mit einem Heißluftballon?

Als Sie Ihre Fahrt mit dem Heißluftballon gebucht haben, waren Sie zunächst davon ausgegangen, dass alle Zeitnischen am Nachmittag belegt waren. Doch als Sie sich den Fahrplan einen Monat später ansahen, waren keine Nachmittagsfahrten verfügbar. Wie wir in der Einleitung angesprochen haben, ist dies ein bewusster Schritt der Heißluftballonfirma.

Wind und Heißluftballons passen nicht zusammen. Obwohl ein Heißluftballon 800 Pfund und oft mehr wiegen kann, macht das bei starkem Wind nicht so viel aus. Eine starke Böe kann dazu führen, dass der Ballonpilot die Kontrolle über das Schiff verliert. Sie könnten in Bäume und andere scharfe Hindernisse rasen, die den Umschlag platzen lassen können. Landungen können rauer sein, was zu Verletzungen führen kann.

Aus diesem Grund storniert ein Heißluftballonunternehmen an einem besonders windigen Tag alle Fahrten für den Tag. Nun, sie sollte Tun Sie das, denn freiwilliges Fliegen bei schlechtem Wetter ist oft ein Rezept für eine Katastrophe.

Okay, warum also nur am frühen Morgen für Ihren Heißluftballonflug? Gibt es morgens weniger Wind?

Ja, genau das ist es.

Wenn die Sonne aufgeht, erwärmt sie den Boden. Dies geschieht jedoch nicht gleichmäßig über die Bodenoberfläche. Ein Nebenprodukt der Erwärmung ist die Entwicklung von Luftthermik, bei der es sich um aufsteigende Luftsäulen handelt, die am Boden beginnen. Wenn sich die Luft nach oben bewegt, wird die Luft über der Thermik nun verdrängt. Dies kann zu Windzug nach unten oder oben führen.

Wolkenstraßen können sich auch aufgrund von Konvektionswalzen bilden. Eine Konvektionsrolle bedeutet nur, dass die kühle Luft tiefer gesunken und die warme Luft höher gestiegen ist. Sie erinnern sich vielleicht, dass wir in unserem Beitrag über Heißluftballons, die bei wärmerem oder kühlerem Wetter fliegen, über Konvektion gesprochen haben.

Obwohl die warme Luft ziemlich hoch aufsteigen kann, wird sie schließlich die Atmosphäre erreichen und zur Abkühlung gezwungen werden. Während die warme Luft abkühlt, kondensiert sie auch, wodurch Wolken entstehen. Doch die kühle Luft, die tiefer am Himmel war und jetzt an die Wolken angrenzt, verhindert, dass weitere Wolken auftauchen.

  Was für Fische kann man in der Nordsee Angeln?

Es braucht eine Kombination aus Wind und mehreren sinkenden und steigenden Luftmassen, damit Wolkenstraßen entstehen. Zwischen diesen und den wechselnden Windverhältnissen kann das Fliegen später am Tag ein Risiko für alle Beteiligten darstellen.

Warum fliegen Heißluftballons vor Sonnenuntergang?

Dieser Logik folgend, wenn die Windmuster im Laufe des Tages unberechenbarer werden, wie können Sie dann in den schwindenden Stunden des Tageslichts sicher in einem Heißluftballon fahren? Nun, weil die Tageslichtstunden tatsächlich schwinden.

Denken Sie daran, dass es des Einflusses der Sonne bedarf, um Luftthermik zu erzeugen, da die Sonne den Boden erwärmen muss, damit sich die Thermik entwickeln kann. Wenn die Sonne untergeht, verschwindet sie und damit auch das Licht, das sie auf den Boden darunter wirft. Mit weniger Sonnenlicht am Boden hören die warmen Thermikböen auf und die Bedingungen werden sich wieder beruhigen.

Denken Sie daran, dass Sie nicht im Dunkeln fliegen, nur weil es nach Sonnenuntergang ist. Je nach Jahreszeit und Wohnort im Land dauert es mindestens 70 Minuten bis es dunkel wird, nachdem die Sonne untergegangen ist. In einigen Fällen sind es bis zu 100 Minuten. Ihr Ballonpilot wird sich seiner Sicht bewusst sein und die Fahrt mit dem Heißluftballon entsprechend planen.

Können Sie jemals am Nachmittag in einem Heißluftballon fliegen?

Nehmen Sie das alles nicht so, dass Sie niemals mitten am Nachmittag in einem Heißluftballon fliegen können. Es gibt sicherlich einige Ausschlüsse, also lassen Sie uns jetzt mehr darüber sprechen.

Der erste Fall, in dem Sie möglicherweise am Nachmittag mit dem Heißluftballon fahren können, ist im Winter. Obwohl die Sonne im Winter scheint, ist die Kraft der Sonne selten stark genug, um die Luftthermik zu erzeugen, die zu unvorhersehbaren Windmustern für den Ballonpiloten führt.

Ja, Heißluftballonfahrten sind eine Winteraktivität, wenn Sie daran interessiert sind. Wir haben bereits im Blog darüber geschrieben, aber Ballonfahren im Winter ist ein einzigartiges Erlebnis. Sie müssen sich dem Wetter entsprechend kleiden, aber die Hitze des Brennersystems über Ihrem Kopf verhindert, dass Sie während der gesamten Fahrt auch bei spärlicher Sonneneinstrahlung frieren.

Außerhalb des Ballonfahrens im Winter können Sie unter bestimmten Bedingungen an einem wärmeren Nachmittag fliegen. Wenn die Sonne an einem bewölkten Tag im Sommer oder Herbst keine Luftthermik erzeugt hat, gibt Ihnen Ihr Ballonpilot möglicherweise grünes Licht. Bewölktes Wetter muss das sein, was nur bewölkt ist. Wenn Regen oder anderes schlechtes Wetter droht, hebt der Ballon nicht ab.

Tage mit sehr schwachem Wind bis in den Nachmittag hinein könnten auch für das Fliegen eines Heißluftballons förderlich sein, aber Sie benötigen einen vollkommen ruhigen Tag.

  Welche Fische fange ich wann?

Ist es besser, früh am Morgen oder vor Sonnenuntergang zu fliegen?

Jetzt, da Sie die beiden optimalen Zeiten für eine Fahrt mit dem Heißluftballon kennen, möchten Sie Ihre Fahrt lieber früher als später planen. Sie sind sich nicht sicher, ob Sie gleich morgens oder später, wenn die Sonne untergeht, eine Ballonfahrt machen sollen. Sie möchten ein unvergessliches Erlebnis, das Ihren Partner oder Ihre Familie begeistern wird. Welche Zeit sollten Sie wählen?

Sie können zwar so oder so nichts falsch machen, aber hier sind einige Vor- und Nachteile des Fliegens am frühen Morgen im Vergleich zu später am Tag.

Heißluftballon-Profis am frühen Morgen

Wenn Sie am frühen Morgen eine Heißluftballonfahrt machen, ist es, als hätte jemand auf der Welt den Pause-Knopf gedrückt. Alles fühlt sich still, ruhig und friedlich an, da viele Menschen noch schlafen. Sie werden es lieben, in der Gondel zu sitzen und die schöne Welt um Sie herum zu beobachten. Dies ist auch eine großartige Zeit, um einige Fotos oder Videos aus mehreren tausend Fuß Höhe aufzunehmen.

Wenn Sie Ihren Heißluftballonflug im Sommer geplant haben und sich Sorgen machen, dass die ganze Hitze der Propangasbrenner Ihnen ein schweißtreibendes Durcheinander hinterlässt, dann ist es am besten, früh am Morgen zu fliegen. Obwohl Restfeuchtigkeit in der Luft sein kann, sind die meisten Sommermorgen ziemlich kühl, bis die Sonne aufgeht.

Ein weiterer Vorteil des Fliegens am frühen Morgen ist, dass Sie nicht viel Zeit haben, darüber nachzudenken, wenn Sie wegen des Ballonfahrens nervös sind. Ihr Gehirn und Ihr Körper wachen immer noch auf. Möglicherweise haben Sie Ihre erste Tasse Kaffee noch nicht getrunken oder vielleicht nur eine Tasse getrunken. Ihre Ängste hatten keine Chance, sich durchzusetzen. Wenn Sie in den Himmel aufsteigen, stellen Sie fest, dass Heißluftballonfahrten nicht so beängstigend sind, wie Sie dachten.

Wenn Sie wieder auf ebenem Boden sind, haben Sie, da Sie so früh am Tag in den Ballon gestiegen sind, jetzt den Rest des Tages Zeit, um zu tun, was Sie wollen. Wenn Sie im Urlaub oder auf Reisen sind und eine enge Reiseroute haben, werden Sie die Verfügbarkeit zu schätzen wissen.

Heißluftballonfahrten am frühen Morgen Nachteile

Lassen Sie uns jetzt den offensichtlichsten Nachteil von morgendlichen Heißluftballonflügen aus dem Weg räumen. Das heißt, Sie müssen früh aufstehen. Wie früh, hängt vom Ballonunternehmen ab, aber wir gehen davon aus, dass es ein ziemlich früher Morgen sein wird. Wenn Sie am Wochenende oder im Urlaub mit dem Heißluftballon fahren, kann es mühsam sein, früher aufzuwachen, als Sie möchten.

Wenn Sie Ihren Morgen nicht richtig planen, könnten Sie im Ballon sitzen, ohne etwas gegessen zu haben. Obwohl Reisekrankheit in einem Heißluftballon sehr ungewöhnlich ist, könnte Ihr Magen ohne Nahrung verärgert sein.

  So bleibst du beim Backpacking warm

Heißluftballon-Profis am späten Tag

Wenn Sie Ihre Fahrt mit dem Heißluftballon später am Tag vor Sonnenuntergang planen, werden Sie sich freuen. Wenn Sie eine längere Fahrt gebucht haben, können Sie vielleicht beobachten, wie die Sonne langsam am Himmel verschwindet. Es ist ein sehr romantischer Moment, also wenn Sie daran denken, Ihrem Schatz einen Antrag zu machen, wäre jetzt ein perfekter Zeitpunkt!

Da Sie zu diesem Zeitpunkt den größten Teil Ihres Tages hinter sich haben, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Sie vom Schlaf benommen sind, wie Sie es vielleicht sind, wenn Sie morgens als erstes mit dem Heißluftballon fahren. Sie hatten Zeit, über die Reise nachzudenken und sie zu planen, und waren aufgeregt.

Heißluftballonfahrten am späten Tag Nachteile

Wenn Sie jedoch eher ein nervöser Typ sind, haben Sie jetzt den ganzen Tag Zeit, sich vor der Ballonfahrt zu fürchten, anstatt sie wie morgens einfach hinter sich zu bringen. Sie wissen, dass Sie vor Heißluftballonfahrten keine Angst haben müssen, aber Sie können Ihre Nervosität nicht abschütteln. Wir glauben, dass sich das ändern wird, sobald Sie in der Luft sind.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Sie an einem besonders warmen Tag, ohne dass die Sonne vollständig untergegangen ist, mit einer wärmeren Heißluftballonfahrt rechnen müssen, als wenn Sie eine frühmorgens einplanen würden. Wenn Sie bis September warten, sind die Temperaturen am späten Nachmittag normalerweise ziemlich kühl. Der September ist jedoch der geschäftigste Monat des Jahres für Heißluftballonunternehmen, buchen Sie also frühzeitig!

Abschließende Gedanken

Heißluftballons fliegen normalerweise zu zwei Tageszeiten, frühmorgens und spät am Tag vor Sonnenuntergang. Dies sind die Zeiten, in denen die Sonne den Boden am wenigsten erwärmt und Sie daher weniger wahrscheinlich Luftthermik haben, die zu unvorhersehbaren Windmustern führen kann. Nachmittagsflüge sind gelegentlich verfügbar, aber Sie sollten sich stattdessen besser einen Morgen- oder Spätflugplatz aussuchen.

Verwandte Inhalte

Wenn Sie die perfekte Jahreszeit für eine Heißluftballonfahrt wählen könnten, wäre es im Frühling oder Sommer, wenn es angenehm ist, sich im Freien aufzuhalten. Doch wenn Sie wissen, dass Heißluftballons warme Luft verwenden, um Höhe zu erreichen, können Sie nicht anders, als sich zu fragen, ob kalte oder warme Bedingungen für besseres Ballonwetter sorgen. Welches ist es?

Ihr Jahrestag steht bevor und Sie möchten Ihrem Partner etwas Süßes antun. Sie können sich nichts Romantischeres vorstellen, als in einem Heißluftballon unter einem Sternenhimmel zu schweben. Sie sind bereit, Ihre Fahrt mit dem Heißluftballon jetzt zu buchen, aber bevor Sie das tun, müssen Sie etwas wissen. Fliegen Heißluftballons nachts?

Heißluftballons sind der Beweis, dass Wissenschaft keinen Sinn macht. Ich meine, das sind riesige Nylonsäcke mit einem Loch unten und oben, die irgendwie noch fliegen. Was genau macht dieses Loch auf der Oberseite eines Heißluftballons?

Ähnliche Beiträge