Warum Sie einen Fahrradspiegel kaufen sollten

Das sichere Navigieren auf Straßen, Wegen oder Radwegen ist für jeden Fahrer ein Anliegen. Alles, was dabei helfen könnte, scheint ein unverzichtbares Zubehör für ein Fahrrad zu sein. Doch wenn es um Fahrradspiegel geht, sind die Meinungen unter Radfahrern geteilt. In einigen Ländern sind Spiegel für Autos und sogar eBikes vorgeschrieben, warum sollten sich manche Radfahrer also ohne Spiegel sicherer fühlen?

Wir haben uns angesehen, wie das Hinzufügen eines Spiegels Ihrer Fahrradsicherheit zugute kommen kann, sowie die Gründe, warum Sie sich möglicherweise gegen die Verwendung eines Spiegels entscheiden. Da es Spiegel in den unterschiedlichsten Stilrichtungen gibt, haben wir uns die unterschiedlichen Gestaltungsmöglichkeiten angesehen und einige unserer beliebtesten und effektivsten Modelle hervorgehoben.

Gründe für die Verwendung eines Fahrradspiegels

Obwohl die meisten Fahrradspiegel für die Montage auf einem Fahrradhelm oder am Lenker konzipiert sind, ist das Konzept immer noch dasselbe. Radfahrer müssen oft sehen, was hinter ihnen passiert, ohne ständig den Kopf zu drehen.

Es ist sehr wertvoll, die Fahrzeuge hinter Ihnen zu verstehen, wie schnell sie fahren und wie nah sie sind. Mit Spiegeln können Sie wichtige Einstellungen vornehmen, die Ihr Leben retten können.

Es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass ein Spiegel das Drehen des Kopfes nicht ersetzen sollte. Indem Sie Ihren Kopf drehen, eliminieren Sie tote Winkel, die ein Spiegel nicht sehen kann. Genau wie beim Autofahren sollte Ihr Spiegel nicht Ihre letzte Kontrolle sein, bevor Sie losfahren.

Besseres Bewusstsein

Was ein Spiegel bietet, ist ein ständiges Bewusstsein dafür, was um Sie herum ist (denken Sie daran, wie oft Sie in einem Auto in den Spiegel schauen), und das reduziert die Notwendigkeit, den Kopf so oft zu drehen, um Ihre Umgebung zu überprüfen.

Spiegel sind am effektivsten, wenn sie als zusätzliches Aufmerksamkeitsgerät verwendet werden, das Ihr Fahren effizienter macht. Sie sollten nicht als Bestätigung verwendet werden, dass das Abziehen sicher ist, aber sie können als Bestätigung verwendet werden, dass dies nicht der Fall ist.

Reiten in Gruppen

Beim Fahren in Gruppen oder mit Kindern ist es besonders hilfreich zu sehen, was hinter einem passiert. Die Verwendung eines Spiegels ist viel schneller, als kleine Bewegungen mit den Augen zu machen, anstatt ständig den Kopf zu drehen. Wenn Sie zurückblicken, sind Ihre Augen nicht auf die fahrenden Autos, Fahrräder und Fußgänger vor Ihnen gerichtet. Ein Spiegel kann helfen, diese Zeit auf ein Minimum zu reduzieren, damit Sie sich besser auf das konzentrieren können, was vor Ihnen passiert.

Mehr Bewusstsein

Fehler passieren auf den Straßen und jeder, der Zeit mit dem Fahren oder Fahren verbracht hat, hat höchstwahrscheinlich mindestens ein paar Beinaheunfälle gesehen. Menschen verlieren den Fokus, lassen sich ablenken und machen Fehler. Je weiter Sie gehen können, um sich vor diesen Fehlern zu schützen, desto besser – und Spiegel können ein weiteres Hilfsmittel sein, das zu Ihrer Sicherheit beiträgt.

Wenn Sie regelmäßig Fahrrad fahren, entwickeln Sie ein gutes Bewusstsein für fahrende Fahrzeuge und das Hören auf sich nähernde Autos wird zur Lenkungsnatur. Mit dem Aufkommen von Hybriden und eBikes sind immer mehr Fahrzeuge auf der Straße geräuscharm, und neue Wege zu finden, um das Bewusstsein beim Radfahren zu schärfen, wird wahrscheinlich etwas sein, worüber die Fahrer mehr nachdenken.

Ein Spiegel (z. B. ein Helm) bietet keine vollständige Sicherheitslösung und kann nicht nur vertrauenswürdig sein, sondern auch zusätzliche Sicherheit und Wahrnehmung des Raums um Sie herum bieten. Und während der Preis eines High-End-Helms teuer sein kann, liegen viele Spiegel zwischen 10 und 40 Dollar und bieten Ihnen zusätzlichen Schutz und Sicherheit zu einem erschwinglichen Preis.

Warum nicht einen Fahrradspiegel verwenden?

Es wäre schwer, Gründe dafür zu finden, keinen Fahrradspiegel zu verwenden, aber einige Radfahrer tun genau das.

  Laden sich eBikes selbst auf? (Es hängt davon ab, ob)

Zu viel Vertrauen

Eines der Hauptprobleme der Menschen ist Überabhängigkeit. Es liegt in der Natur des Menschen, nach einfachen Lösungen und Abkürzungen zu suchen. Einige Fahrer finden, dass die Verwendung von Spiegeln sie selbstgefällig macht. Sich daran zu gewöhnen, den Spiegel zu benutzen, anstatt den Kopf zu drehen, ist eine einfache und gefährliche Angewohnheit. Es kann verlockend sein, Ihr peripheres Sehen und sogar Ihr Gehör nicht zu verwenden, wenn Sie eine einfachere Option haben.

Missbrauch des Spiegels

Ein weiterer Nachteil der Verwendung von Spiegeln ist, dass sie schmutzig werden können. Das Fahren im Regen oder Schlamm kann Ihren Spiegel unbrauchbar machen. Du kannst sie zwar reinigen, aber ständig anhalten zu müssen, um sie zu reinigen, ist nicht ideal.

Abgesehen davon, dass sie schmutzig werden, können einige Spiegel falsch ausgerichtet werden, umstoßen und sogar herunterfallen. Gerade Spiegel an Mountainbikes müssen einiges aushalten, da sie bei einem Sturz brechen oder sich an Bäumen verfangen können.

Unterschiedliche Designs haben unterschiedliche Herausforderungen zu bewältigen, und einige Spiegel bewegen sich leicht, wenn sie angestoßen werden, und es kann unangenehm sein, wenn Sie feststellen, dass Sie Ihren Spiegel bei Fahrten häufig neu ausrichten müssen. Einige der schlechteren Designs können sogar herunterfallen, was Frustration in potenziell gefährliche Situationen verwandelt.

Für Fahrer, die sich auf Leistung konzentrieren, muss ein wenig zusätzliches Gewicht mitgenommen werden. Einige Lenkerspiegel fügen aufgrund ihrer Form und Positionierung etwas Luftwiderstand hinzu.

Fahrer, die Wert auf den Stil und das Aussehen ihres Fahrrads legen, mögen das Aussehen eines Spiegels an ihrem Fahrrad möglicherweise nicht. Wenn Sie Tausende von Dollar für ein schönes Fahrrad ausgeben, kann es einen gewissen Widerstand geben, einen billigen 15-Dollar-Spiegel an der Vorderseite anzubringen. Während einige Fahrer vielleicht denken, dass es keinen Sinn macht, die Sicherheit wegen des Aussehens zu kompromittieren, ist es ein Kompromiss. Sie werden oft Fahrer finden, die keinen Helm oder Licht tragen, obwohl dies am sichersten ist.

Fahrerkommunikation

Eine der wichtigen Überlegungen ist, wie Spiegel die Art und Weise verändern, wie Sie mit Autos um Sie herum interagieren. Wenn Sie den Kopf drehen, können Sie hinter sich sehen, aber es teilt dem Fahrer auch mit, dass Sie gleich losfahren.

Darauf allein würde man sich nicht verlassen, aber es ist Teil der subtilen Sprache zwischen Fahrer und Fahrer. Wenn Sie einen Spiegel verwenden, drehen Sie Ihren Kopf seltener so oft, und das kleine Signal, das Autofahrer oft erwarten, ist weg.

Mangel an Aufmerksamkeit

Das Fahren auf der Straße kann viele verschiedene Sinne, schnelle Entscheidungen und das Bewusstsein für Bewegungssituationen erfordern. Einige Fahrer haben das Gefühl, dass ein Spiegel Sie daran hindert, sich voll zu konzentrieren. Mit der Notwendigkeit, die blinden Flecken anzupassen und anzugehen, können sie eher eine Ablenkung als eine Hilfe sein. Sie können auch ein falsches Sicherheitsgefühl vermitteln, das einer sicheren Fahrt im Wege steht, anstatt sie zu verstärken.

Sonnenblendung

Eine andere Situation, in der Fahrradspiegel möglicherweise nicht gut funktionieren, ist die Blendung durch die Sonne. Wenn die Sonne tief steht und sich hinter dem Rücken eines Fahrers befindet, kann dies zu blendenden Reflexionen führen. Dies macht den Spiegel nicht nur unbrauchbar, sondern kann auch ablenken. Wenn Sie sich jedoch umsehen, können Sie entspiegelte Fahrradspiegel finden, die Abhilfe schaffen.

Während Blendung durch Sonnenlicht ein Problem ist, besteht ein weiteres Problem darin, dass einige Spiegel im Dunkeln nicht so effektiv sind.

Welchen fahrradspiegel nehmen

Ob ein Fahrradspiegel für Sie geeignet ist, können Sie nur herausfinden, indem Sie ihn selbst ausprobieren. Es gibt Diskussionen über die Verwendung von Fahrradspiegeln, aber sie sind relativ kostengünstig und können beim Radfahren einen großen Unterschied machen.

Während es unterschiedliche Meinungen über die Verwendung von Spiegeln gibt, gibt es auch unterschiedliche Meinungen über die verschiedenen Arten von Spiegeln, die Sie verwenden können. Wir haben die Designs und Merkmale der gängigsten Typen aufgeschlüsselt, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

  Ab welchem ​​Alter darf Ihr Baby in einem Fahrradsitz mitfahren?

Am Helm montierte Spiegel

Am Helm montierte Spiegel sind genau das, Spiegel, die an Ihrem Helm montiert werden. Der große Vorteil dieser Art von Spiegeln ist, dass Sie schnell sehen können, was hinter Ihnen passiert. Im Gegensatz zu anderen Spiegeln müssen Sie nicht auf Ihr Lenkrad schauen und den Blick von der Straße abwenden.

Der andere Vorteil von Helmspiegeln ist, dass sie näher an Ihren Augen liegen. Das bedeutet, dass Sie Objekte größer und klarer sehen können. Dies steht im Gegensatz zu weiter entfernten Lenkerspiegeln.

Ein weiterer wichtiger Vorteil dieser Spiegel ist die Bewegungsfreiheit bei Stößen. Viele andere Befestigungsmöglichkeiten haben Schwierigkeiten, an Ort und Stelle zu bleiben, da Fahrräder den Aufprall der Straße absorbieren. Mit am Helm montierten Spiegeln absorbiert Ihr Körper den größten Teil des Aufpralls und lässt ihn relativ unbeeinflusst.

Warum sollte sich also nicht jeder für einen Helmspiegel entscheiden? Es gibt einige Probleme, die sehr persönlich sind, aber die Fahrer haben ein starkes Gespür dafür.

Den Spiegel ständig im Auge zu haben, ist für Fahrer frustrierend. Während einige Fahrer es hilfreich und beruhigend finden, ziehen es andere vor, den Kopf oder die Augen zum Lenker zu bewegen, anstatt eine ständige Sicht zu haben. Es scheint offensichtlich, aber wenn Sie Ihren Kopf bewegen, bewegt sich der Spiegel mit. Dies kann etwas gewöhnungsbedürftig sein oder ein Deal Breaker für Leute sein, die etwas mit einer statischen Bestätigung bevorzugen.

Schließlich kann es leicht zu einem zerbrochenen Spiegel führen, wenn Sie mit Ihrer Ausrüstung ein wenig grob umgehen und Ihren Helm herumwerfen. Am Helm montierte Spiegelmodelle sind in der Regel ziemlich klein. Wenn Sie also daran denken, sie zu entfernen, können Sie sie einfach in eine Tasche stecken und mitnehmen.

Stangenmontierte Spiegel

Stangenmontierte Spiegel gehören zu den beliebtesten Optionen für Spiegel und es gibt mehrere Optionen für Stangenhalterungen. Sie können Spiegel haben, die auf den Lenkern, an der Seite, darunter oder sogar an den Lenkerenden bei Rennrädern sitzen. Die Optionen unter der Stange machen die Spiegel am diskretesten, aber sie können ziemlich leicht mit den Knien gestoßen werden.

Alle am Lenker montierten Spiegel reagieren in der Regel empfindlich auf Stöße von Fahrrad und Fahrer, da Vibrationen auch kleine anhaltende Bewegungen verursachen können. Die schwereren Modelle sind etwas stabiler. Diese schwereren Modelle sind voluminöser, was möglicherweise nicht für jeden geeignet ist.

Wo am Helm montierte Spiegel die Kopfbewegungen des Fahrers verfolgen, verfolgen am Lenker montierte Spiegel die Drehungen des Lenkers, so effektiv, dass Sie den Spiegel durch Lenken bewegen. Dies funktioniert für einige Fahrer gut, aber es gibt einen blinden Fleck. Wenn Sie diese Spiegel verwenden, sollte der Blick über die Schulter Priorität haben.

Es gibt einige andere Unannehmlichkeiten mit Stabspiegeln. Spiegel an den Enden der Lenker, die hängen bleiben, haben Probleme, wenn Sie das Fahrrad abstellen oder durch enge Stellen gehen müssen. Es gibt Modelle, die versuchen, damit umzugehen, was wir uns später ansehen werden.

Andere montierte Spiegel

Weitere Optionen sind Handgelenkspiegel, die wie eine Uhr getragen werden. Das RearViz Armbanduhr, sieht im zusammengeklappten Zustand tatsächlich aus wie eine Uhr. Oft rasten diese Modelle ein, wenn Sie sie brauchen, und können wieder eingerastet werden.

Wenn Sie nach einem Spiegel suchen, der unauffällig ist, gibt es einen kleine Spiegel die an der Innenseite von Sonnenbrillen befestigt werden können. Diese sind klein und leicht, aber viele Fahrer finden sie nicht so praktisch wie die Montage an einem Helm oder Lenker.

  Wer ist die beste Reiterin Deutschlands?

Es gibt sogar Fahrradspiegel, die an den Rahmen passen. Diese Spiegel sprechen das Problem an, wo der Spiegel so positioniert werden muss, dass er nicht im Weg ist, anstatt eine effektive Position zu wählen, um zu helfen, den Weg zu sehen.

Wenn Sie sich doch für einen Spiegel entscheiden, empfehlen wir Ihnen, bei den rahmenmontierten Versionen zu bleiben und eines der unten empfohlenen Produkte auszuprobieren.

Empfohlene Fahrradspiegel

Nachfolgend finden Sie einige unserer Fahrradspiegel-Tipps aus verschiedenen Kategorien. Wir verstehen, dass nicht alle Fahrer den gleichen Spiegeltyp wollen. Was für einen Fahrer funktioniert, funktioniert möglicherweise nicht für einen anderen.

Schauen Sie sich Fahrradspiegel an

Eines der bekanntesten Modelle ist die Schau Spiegel. Wenn Sie nach einem am Helm montierten Spiegel suchen, ist dies einer der beliebtesten auf dem Markt. Das ursprüngliche Design ist seit Jahren erhältlich und hat nur wenige Änderungen erfahren, weil das Produkt „einfach funktioniert“. Es kann einige Zeit dauern, bis die genaue Einrichtung abgeschlossen ist, aber es gibt viele Online-Tutorials, die helfen.

Da es dünn und leicht ist, bemerken Sie möglicherweise eine gewisse Bewegung, aber Fahrer verwenden dies seit vielen Jahren erfolgreich sowohl für Helme als auch für Schutzbrillen.

Katzenauge BM-45

Wenn Sie ein begrenztes Budget haben und etwas Leichtes und Einfach zu Bedienendes wollen, ist das Katzenauge-45 ist eine Überlegung wert. Es ist ein oft empfohlener Lenkerendenspiegel und die Größe passt zum Sweetspot. Es ist groß genug, um zu sehen, was sich hinter Ihnen befindet, aber klein genug, um in die Proportionen eines Fahrrads zu passen. Für einen günstigen Preis erhalten Sie einen Spiegel, der verstellbar, aber auch mit einer Schraube befestigt ist. Obwohl es also zu Vibrationen kommt, ist der Spiegel ziemlich sicher.

Dieser spezielle Spiegel wird für Personen verwendet, die einen Fahrradspiegel mit Upgrade-Option ausprobieren möchten. Aber einmal eingerichtet, finden viele Fahrer, dass es für ihre Bedürfnisse eigentlich ausreichend ist.

Busch + Miller Elektrofahrrad 701

Wenn Sie ein eBike oder ein großes Fahrrad wie ein Lastenrad haben, ist das Bush + Miller 701 Spiegel kann gut passen. Es sitzt am Ende des Lenkrads und ähnelt einem Autospiegel.

Während es herausragt, kann es bei einem Unfall nach innen klappen. Es ist nicht genau so federnd wie ein Autospiegel, aber es gibt eine gewisse Flexibilität, die Bewegung ermöglicht.

Der Spiegel testet auch gut auf Vibrationen und ist im Vergleich zu vielen anderen Modellen recht groß und robust. Dies ist nicht für Rennräder gedacht, aber wenn Sie ein eBike oder etwas Robustes fahren, ist dies eine gute Wahl.

Hafny Edelstahl-Lenker-Fahrradspiegel

Hafnys Edelstahlspiegel kann in verschiedene Positionen gedreht werden, was großartig ist, wenn Sie mehrere Fahrer haben, die das Fahrrad regelmäßig benutzen. Es hat auch einen Reflektor, was eine nette Geste ist. Obwohl er mit 130 Gramm etwas schwerer ist als manche, ist er ein guter vielseitiger Spiegel, der an vielen verschiedenen Fahrradmodellen verwendet werden kann. Die 360-Grad-Drehung bedeutet auch, dass der Spiegel auf sich selbst zurückgeklappt werden kann, wodurch Stauprobleme vermieden werden.

Fazit

Der Zweck von Spiegeln ist es, Ihre Sicht zu verbessern und Sie im Straßenverkehr sicher zu halten. Für einige Fahrer sind sie genauso wichtig wie ein Helm und ein wesentlicher Bestandteil, um sie sicher und aufmerksam auf der Straße zu halten. Andere empfinden sie als Ablenkung und das ist eine andere Sache, über die man sich Sorgen machen muss.

Die Good News-Spiegel sind relativ preiswert und werden die Bank nicht sprengen, um sie auszuprobieren. Und wenn Sie ein Design finden, das Ihnen dabei hilft, bewusster zu werden, was um Sie herum vor sich geht, ist dies möglicherweise die vorteilhafteste Investition, die Sie für Ihr Fahrrad tätigen können.

Ähnliche Beiträge