Was deckt die Wohnmobilversicherung ab?

Airstream Wohnwagen auf Western Desert Highway.

Was deckt die Wohnmobilversicherung ab?

Eine Reisemobilversicherung ist nicht nur in den meisten Bundesstaaten und Provinzen in den USA und Kanada obligatorisch, sie ist auch eine gute Idee. Die Wohnmobilversicherung zahlt für Reparaturen an Ihrem Wohnmobil, falls es bei einem Unfall beschädigt wird, und schützt Sie auch vor Haftung.

Ob Sie einen kleinen Wohnwagen, eine Sattelkupplung oder ein riesiges Wohnmobil haben, ein Wohnmobil ist eine große Investition und gleichzeitig ein zweites Zuhause. Wenn ein Unfall oder eine Katastrophe passiert, kann eine Versicherung sicher helfen, den Stachel zu nehmen.

„Der größte Unterschied zwischen einem Wohnmobil und einem Auto besteht darin, dass das Wohnmobil zwei Zwecken dient. Es ist ein Auto bzw [a form of] Transport, aber es wird auch als Zuhause genutzt, daher gibt es einzigartige Risiken, die eine Standard-Autoversicherung nicht abdeckt“, sagte William Hobbs, Präsident von Recreation Insurance Specialists (RIS), einem Mitglied der Allstar Unternehmensnetzwerk der Financial Group.

Mann stellt Warnschilder in der Nähe von geparkten Wohnmobilen auf, während Frau die Versicherungsgesellschaft für Wohnmobile anruft.
Versicherung ist unerlässlich. Bildnachweis: Togo RV auf Unsplash

Was deckt die Reisemobilversicherung ab?

  • Reiseanhängerversicherung: Ihre reguläre Autoversicherung deckt einen Anhänger nur ab, wenn er an das Fahrzeug angeschlossen ist, das ihn zieht, und deckt ein Wohnmobil überhaupt nicht ab. Die normale Autoversicherung übernimmt keine Reparaturkosten für Ihr Wohnmobil, wenn etwas damit passiert, während es nicht an Ihrem Fahrzeug befestigt ist. Dies kann ein Baum sein, der darauf fällt, sich löst und beschädigt wird, gestohlen wird oder sogar mutwillig zerstört wird. Specialized RV Coverage stellt sicher, dass Ihr Wohnmobil versichert ist, auch wenn es nicht angeschlossen ist, ob auf dem Campingplatz oder zu Hause.
  • Pannenhilfe im Notfall: Im Falle eines mechanischen Versagens oder eines Unfalls kann das Abschleppen eines Wohnmobils bis zu dreimal teurer sein als bei anderen Fahrzeugen. Es ist ein echter Komfort, Pannenhilfe in Ihrer Wohnmobilversicherung enthalten zu haben.
  • Wohnmobilersatz bei Beschädigung, Zerstörung oder Diebstahl Ihres Wohnmobils: Wenn Ihr Wohnmobil durch einen Unfall, Hagelsturm, durch ein Tier oder durch Feuer beschädigt oder zerstört wird, können Sie eine Wohnmobil-Totalschaden-Ersatzversicherung abschließen, die Sie vor den Kosten für den Totalersatz schützt, wenn Ihr Wohnmobil weniger als 5 Jahre alt ist.
  • Schäden während der Lagerung: Die Kollisionsversicherung hilft bei der Reparaturrechnung, wenn Ihr Wohnmobil während der Lagerung beschädigt wird.
  • Haftung: Wenn sich Ihr Anhänger während der Fahrt löst und jemanden verletzt, oder sogar wenn sich jemand in der Nähe Ihres Wohnmobils verletzt, können Sie haftbar gemacht werden. Aus diesem Grund ist eine Haftpflichtversicherung wichtig.
  • Notfallkosten: Wohnmobilbesitzer können im Falle eines Unfalls, mechanischer Reparaturen oder Schäden am Wohnmobil ohne ihr zweites Zuhause zurückgelassen werden. Die Notfallkostenversicherung deckt Notfallkosten wie Hotelzimmer, Mahlzeiten und möglicherweise Transportkosten ab.
  • Inhaltsabdeckung: Einige Versicherungen decken den Ersatz von Geräten wie Elektronik, Fernsehern und persönlichen Gegenständen ab, falls in Ihre Anlage eingebrochen wird.
  • Wohnmobile auf Lastwagen über 10.000 lbs: Wenn Sie einen Wohnwagen mit Ladefläche auf einem Lastwagen haben, der über 10.000 Pfund wiegt, sind Sie wahrscheinlich nicht von Ihrer normalen Kfz-Police abgedeckt. Die Wohnmobilversicherung deckt die Kosten für Reparaturen oder den Ersatz Ihres Wohnmobils im Falle eines Unfalls oder einer Katastrophe.
  DROPLET stellt neuen leichten Teardrop-Anhänger vor

Versicherung für Vollzeitbeschäftigte

Wenn Sie Ihr Wohnmobil als Hauptwohnsitz bewohnen, bieten einige Versicherungsgesellschaften einen speziellen Vollzeitschutz an. Die Vollzeitversicherung ähnelt der Hausratversicherung und deckt Folgendes ab:

  • Persönliche Haftung: Deckung für Personen- und Sachschäden bei einem vom Wohnmobilhalter verschuldeten Unfall.
  • Medizinische Zahlungen: Deckung für alle notwendigen medizinischen Zahlungen an andere Unfallbeteiligte.
  • Verlustdeckung: Deckung von Beträgen, die dem Wohnmobilbesitzer im Rahmen einer Vereinigung in Rechnung gestellt werden.
Wohnmobil am malerischen Strand bei Sonnenuntergang.
Seien Sie versichert, wohin Sie reisen. Foto mit freundlicher Genehmigung von Alex Gillaume

Wo kann man eine Wohnmobilversicherung abschließen

Wir empfehlen dringend, ein kostenloses Angebot einzuholen RVer Versicherungsbörse. Neben Wohnmobilversicherungen und erweiterten Garantien bieten sie auch mehrere Krankenversicherungen an.

Dies sind einige der anderen Optionen für Versicherungen:

Weitere Versicherungstipps

Beliebte Youtuber Wohnmobil-Lebensstil haben in diesem Video einige tolle Versicherungstipps geteilt:


Weitere Versicherungstipps finden Sie in diesem Artikel von RV LIFE Wichtige Dinge, die Sie beachten müssenso ein Versicherungsagent.

Ähnliche Beiträge