Was ist das beste Wohnmobil für das Leben im Winter?

Was ist das beste Wohnmobil für das Leben im Winter?

Reisen und Camping im Winter können Spaß machen, aber Sie sollten sicherstellen, dass Sie das richtige Fahrzeug dafür haben. Die Wahl des besten Wohnmobils für das Leben im Winter ist nicht einfach, da es so viele gute Marken und Modelle gibt bei der Herstellung von Kaltwetter-Wohnmobilen. Aber was ist die beste Gesamtoption?

Der Northwood Arctic Fox gilt allgemein als das beste Wohnmobil für das Leben im Winter. Es gibt mehrere komfortable Grundrisse sowie eine hervorragende Isolierung, leistungsstarke Öfen und beheizte Fäkalientanks. Andere gute Wohnmobiloptionen sind Modelle von Jayco, Heartland und Bigfoot.

Wenn Sie nach einem großartigen Kaltwetter-Wohnmobil suchen, werden Sie Northwood Arctic Fox auf jeden Fall sehen. Es gibt jedoch viele Faktoren, die bei der Auswahl des perfekten Winterhauses eine Rolle spielen, also lassen Sie uns einige der Top-Modelle und einige wichtige Dinge untersuchen, auf die Sie bei einem Winter-Wohnmobil achten sollten.

Bestes Wohnmobil für das Leben im Winter: Northwood Arctic Fox

Northwood Arctic Fox hat sich selbst nach Jahren des Wettbewerbs stets an der Spitze der Kaltwetter-Wohnmobil-Rangliste gehalten. Sie hatten zu Beginn ein solides Design und haben ihre Produktlinie seitdem kontinuierlich verfeinert und erweitert.

Jetzt haben sie einen riesigen Angebotskatalog, der Wohnwagen, Sattelkupplungen, LKW-Wohnmobile, Spielzeugtransporter und sogar einige leichte Optionen umfasst. Bei insgesamt 38 Grundrissen zur Auswahl ist sicher für jeden etwas dabei.

Die spezifischen Größen und das Zubehör variieren je nach Produktlinie und Modell, das Sie auswählen, aber es gibt mehrere Funktionen, die bei fast allen Northwood Arctic Fox-Modellen Standard sind.

Ein wichtiges Merkmal, das sie verwenden, ist die Isolierung. Sie können kein gutes Winter-Wohnmobil haben, ohne eine Möglichkeit zu haben, die Hitze drinnen und die Kälte draußen zu halten! Dieses Unternehmen verwendet hochdichte Blockschaumisolierung in den Wänden und reflektierende Folienisolierung in der Decke. Außerdem gibt es in jedem Modell Wärmeschutzfenster, sodass Sie natürliches Licht genießen können, ohne viel Wärme zu verlieren.

  Sunlight Resorts eröffnet drei neue Luxus-Resorts für Wohnmobile in Florida

Diese Wohnmobile verfügen auch über beheizte Fäkalientanks, was jeder zu schätzen wissen wird. Niemand möchte ohne Wasser oder Leitungen festsitzen, weil die Tanks zugefroren sind! Darüber hinaus verfügen diese Wohnmobile über leistungsstarke Öfen, die den Innenraum lange Zeit effektiv beheizen können. Sie haben normalerweise eine Kapazität von 25.000 BTU, aber einige können etwas mehr oder weniger verbrauchen.

Das komfortable Design, die Vielzahl an Grundrissen und die Gestaltungsmöglichkeiten für kaltes Wetter haben dazu geführt, dass jedes Wohnmobil von Northwood Arctic Fox das beste Wohnmobil für das Leben im Winter ist.

Wenn Sie mehr über diese Marke erfahren oder ihre Grundrisse selbst erkunden möchten, besuchen Sie ihre Website unter northwoodmfg.com.

Anerkennungen

Fast jedes Modell von Northwood Arctic Fox eignet sich gut für das Leben im Winter, aber was ist mit den anderen Marken? Schließlich gibt es unzählige Hersteller in der Welt der Wohnmobile, die jeden Tag innovativ sind. Viele Marken haben Wohnmobile auf den Markt gebracht, die auch perfekt für kaltes Wetter geeignet sind, auch wenn dies nicht ihr Hauptaugenmerk als Unternehmen ist.

Die folgenden Wohnmobile sind allesamt fantastische Angebote, und jedes von ihnen könnte als das beste Wohnmobil für das Leben im Winter bezeichnet werden.

Jayco 357MDOK Eagle Sattelkupplung

Dieses Massiv fünftes Rad ist eine großartige Ergänzung zu Jaycos Katalog. Es verfügt über zwei Schlafzimmer (ein Hauptschlafzimmer und ein Schlafraum), einen geräumigen Küchen-/Wohnbereich und 4 Auszüge zur Erweiterung des Grundrisses.

In Bezug auf das Wohnen im Winter ist dies auch eine gute Wahl. Es verfügt über einen Kamin, einen 32.767-BTU-Ofen und eine fantastische Isolierung in der gesamten Einheit. Dies ist eine Sattelkupplung, die Sie zu jeder Jahreszeit bequem überall hin mitnehmen können.

  Wie viele Personen können in einem Van schlafen?

Kernland Bighorn 3950FL

Heartland ist ein weiterer großer Name in der Welt der Kaltwetter-Wohnmobile. Sie veröffentlichen ständig Updates und Umbauten, sodass Sie hier immer neue, qualitativ hochwertige Angebote finden können.

Das 3950FL ist eine große Sattelkupplung, die ideal für das Wohnen im Winter ist. Es hat einen beheizten und geschlossenen Unterbauch, komplett mit geschützten Sammeltanks. Es gibt auch einen leistungsstarken 40.000-BTU-Ofen, einen 12-Gallonen-Wassererhitzer und eine hochwertige Isolierung in allen Ecken und Winkeln. Sie werden warm werden und warm bleiben, wenn Sie sich für dieses fünfte Rad entscheiden!

Bigfoot 25B25RQ

Bigfoot-Wohnmobile sind viel kleiner als die meisten anderen auf dieser Liste, aber sie haben sich eine Nische geschaffen. Nach Meinung einiger Leute ist diese Marke für die Entwicklung einiger der besten kleinen Kaltwetter-Wohnmobile verantwortlich. Das 25B25RQ ist ziemlich kompakt und hat nicht den ganzen Schnickschnack, den größere Modelle haben. Aber es hat immer noch alles, was Sie brauchen, um sich wohl zu fühlen.

Darüber hinaus verfügt es über beheizte und geschlossene Vorratstanks, eine fantastische Isolierung und einen 30.000-BTU-Ofen (der auf kleinerem Raum viel aushält). Wenn Sie nach einem kleineren, gemütlicheren Wohnmobil für kaltes Wetter suchen, ist dies vielleicht das beste Wohnmobil für Sie im Winter.

Worauf ist bei einem Winter-Wohnmobil zu achten?

Wie Sie sehen, gibt es viele tolle Optionen auf dem Markt, wenn Sie nach einem Kaltwetter-Wohnmobil suchen. Aber wenn Sie abseits der ausgetretenen Pfade gehen und selbst etwas auswählen möchten, sind hier ein paar wichtige Spezifikationen, die Sie im Auge behalten sollten.

  • Arktis-Paket: Viele Wohnmobile werden entweder mit einem Winterpaket geliefert oder haben die Möglichkeit, beim Kauf eines hinzuzufügen. Dies ist eine wichtige Sache, die Käufer prüfen sollten, da ein Arktispaket die Isolierung verbessert und es dem Fahrzeug erleichtert, Wärme zu erzeugen und zu speichern. Es kann auch mit Dingen wie Winterreifen, beheizten Wassertanks usw. geliefert werden.
  • BTU-Bewertung des Ofens: Ein guter Ofen ist für ein Winter-Wohnmobil unerlässlich. Wenn Sie vorhaben, Ihren Camper bei kalten Bedingungen zu verwenden, sollte die Bewertung mindestens 25.000 BTU betragen, wenn nicht höher. Stellen Sie sicher, dass der Ofen der Aufgabe gewachsen ist, und denken Sie daran, dass die BTU umso höher sein sollte, je größer der RV ist.
  • Geschlossener Unterbauch: Ein beheizter und geschlossener Unterbauch ist für ein Winter-Wohnmobil sehr nützlich. Dies verhindert ein Einfrieren und bietet einen sicheren Ort für die Lagerung von Fäkalientanks. Ein geschlossener Unterbauch kann auch verhindern, dass sich Schnee, Eis, Schmutz und andere Fremdkörper unter dem Fahrzeug verfangen.
  • Gute Geräte für kaltes Wetter: Halten Sie schließlich Ausschau nach Geräten und Annehmlichkeiten, die Sie in einem Winter-Wohnmobil sehen möchten. Dinge wie Kamine und gute Warmwasserbereiter sind einige der beliebtesten Optionen.
  Das Tretfreie Micro-eBike von JackRabbit passt überall hin

Wohnmobilisten, die nach wertvollen Anleitungen suchen, haben gelernt, sich an die Experten zu wenden. Foren wie z iRV2.com und Blogseiten wie RV-LEBEN, Do-it-yourself-Wohnmobil, und Camper Report bieten alle Informationen, die Sie benötigen, um Ihr Wohnmobil zu genießen. Markenspezifische Informationen finden Sie auch in zusätzlichen Foren wie z Luftforen, Forest River-Forenund Jayco Eigentümerforum.

In Verbindung stehende Artikel:

  • Was ist der beste Reiseanhänger für kaltes Wetter für Wintercamping?
  • 10 Camping-Tipps für kalte Winter für ein komfortables Leben
  • Die 11 besten Vier-Jahreszeiten-Sattelkupplungen für den Winter

Ähnliche Beiträge