Was ist der beste lebende Köder zum Eisfischen?

Es gibt mehr Köder und Köder für das Eisangeln als je zuvor. Manchmal verbringe ich mehr Zeit mit der Auswahl des besten Setups als mit dem Angeln.

Wenn mich die Entscheidungen überfordern, weiß ich, dass es an der Zeit ist, zu den Grundlagen zurückzukehren. Nichts ist beim Eisfischen grundlegender als die Verwendung von lebenden Ködern. Auch aus gutem Grund. Lebende Köder regieren, wenn der Fisch unter Druck steht und Kunstköder allein nicht ausreichen. Selbst wählerischen Fischen fällt es schwer, auf eine Lebendmahlzeit zu verzichten.

Neben Ihrem regulären Sortiment an schwedischen Pimples, Acme Kastmasters und Jigging Raps sollte Sie immer ein Vorrat an lebenden Ködern auf das Eis begleiten.

Also, was ist der beste Lebendköder zum Eisangeln? Hier ist unsere Liste der besten lebenden Köder, die in den meisten Situationen für viele Fischarten funktionieren.

  1. Wachswürmer
  2. Mehlwürmer
  3. Nachtfalter
  4. Spikes
  5. Elritzen

1. Wachswürmer

In der Eisfischergemeinde gibt es viele Diskussionen über die beste Präsentation und die besten Köder zum Angeln. Allerdings sind sich alle einig, immer ein paar Wachswürmer mitzubringen.

Wachswürmer sind seit langem ein Grundnahrungsmittel für das Eisfischen. Sie sind die Larvenform des Bienenmonats und können bis zu 1 Zoll lang werden. Wachse haben im Allgemeinen eine weiße Farbe und halten der Kälte gut stand.

Sie sind sicherlich keine natürliche Nahrungsquelle für die meisten Fische, aber sie können selten widerstehen, sie zu verschlingen.

Panfish werden am häufigsten mit Wachswürmern ins Visier genommen. Geben Sie ein paar dieser Maden auf eine kleine Wolfram-Jig oder einen einfachen Haken der Größe 10. Es wird nicht lange dauern, bis Ihnen ein Limit zu Füßen liegt.

Nichts hält größere Fische wie Zander und Forelle davon ab, auch Waxies unwiderstehlich zu finden. Vielleicht möchten Sie bei Ihren bevorzugten Jigging-Ködern bleiben, aber kippen Sie die Haken einfach mit ein paar Maden und Ihr einfacher alter Köder sieht für wählerische Fische viel schmackhafter aus.

Um das Beste aus Ihren Wachswürmern herauszuholen, lagern Sie sie zwischen den Ausflügen bei Raumtemperatur. Wenn Sie aufs Eis gehen, lassen Sie sie nicht einfrieren. Ich bewahre den Behälter für die lebhaftesten Larven gerne in einer Innentasche auf. Wachswürmer leben 1-2 Monate, wenn sie zwischen 55°F und 65°F gelagert werden.

Die meisten Angelgeschäfte haben während der Eisangelsaison Wachswürmer vorrätig. Tierhandlungen haben auch einen fairen Vorrat, da es sich um gängiges Reptilienfutter handelt. Online-Verkäufer sind ebenfalls verfügbar.

2. Mehlwürmer

Ein Top-Köder für eingefleischte Eisangler, Mehlwürmer sind das Larvenstadium eines Dunkelkäfers. Diese fetten kleinen Maden haben eine Größe von 1/4 bis 1 Zoll Länge.

Mehlwürmer sind ein erstklassiger Köder für Forellen und Panfische. Fischen Sie sie ähnlich wie Wachswürmer. Fischen Sie sie einfach auf einem Jig oder Haken, aber sie funktionieren besser als Kippköder auf Löffeln und Eisjigs.

Siehe auch  Chinesische Angelrollen: Sind sie es wert?

Typischerweise sind sie nicht sehr kältetolerant, weshalb die meisten Angler sie verwenden, wenn die Temperaturen wärmer werden. Obwohl sie gut am Haken bleiben und wo ein Futter gut ist, sind mehrere besser. Versuchen Sie für die wirklich großen Mealies, sie seitlich einzuhaken und ein wenig zu drücken, um ihren Duft zu verstärken.

Halten Sie sie wie die Wachswürmer vor dem Einfrieren, indem Sie sie in eine Tasche oder in die Nähe der Heizung legen. Nach Ihrem Eisangelausflug können Sie sie bis zu einem Jahr im Kühlschrank aufbewahren, wenn Sie sie mit etwas Kartoffel oder ähnlichem Gemüse füttern. Achtung, sie können sich irgendwann in Käfer verwandeln.

Finden Sie sie in Angelgeschäften oder Tierhandlungen.

3. Nachtfalter

Nur wenige Köder sind so universell wie ein Nightcrawler. Sie fangen einfach das ganze Jahr über Fische. Alles, von Forelle, Panfisch und Zander, scheint Würmer unwiderstehlich zu finden.

Es gibt nicht viel, was ein großer Nightcrawler an einem Haken der Größe 8 nicht fängt. Bei Forellen hänge ich sie gerne mit einem Marshmallow direkt über dem Boden auf, um sie nach oben zu treiben.

Sie können den Panfish wirklich mit einem Stück Wurm auf einer Wolfram-Jig töten. Eine Vielzahl von Ködern wird stark verbessert, indem man sie auch mit einem kleinen Stück Wurm bestückt.

Selbst Zander kann einem saftigen Nachtkrabbler nicht widerstehen. Ich hatte großen Erfolg mit einem Nightcrawler auf einer 1/8 oz Jig. Lassen Sie es auf den Boden fallen und klopfen Sie leicht darauf, um etwas Schlamm aufzuwirbeln. Normalerweise saugt der Zander nach dem ersten Tropfen den Boden ab und der Kampf beginnt.

Natürlich können Sie immer Würmer in Angelgeschäften kaufen, aber es ist super einfach, einen Jahresvorrat an Würmern aus Ihrem eigenen Garten zu bekommen. Schauen Sie sich unsere an Wurmfangartikel lernen, sie zu finden und zu pflegen.

4. Spikes

Hier ist eine weitere kleine Larve für die Liste. Diese Schmeißfliegenmaden sind etwas kleiner als Wachswürmer und eignen sich ideal für eine Vielzahl von Fischen. Sie erreichen eine maximale Länge von etwa 1/2 Zoll, aber ihr robustes Äußeres hält sie länger am Haken.

Viele Angler verwenden sie ausschließlich für Sonnenbarsch und Sonnenbarsch, aber Forellen und Weißfische lieben diese kleinen Häppchen besonders.

Ein kleiner, 1/32 oz, Kastmaster oder schwedischer Pickel mit ein paar Spitzen an der Spitze ist ziemlich effektiv bei Weißfischen. Diese kleineren Maden scheinen genau die richtige Größe für ihre kleinen Mäuler zu haben.

Spikes am Leben zu erhalten und zu verhindern, dass sie sich verpuppen, ist für viele Angler eine Frustration. Im Allgemeinen ist es am besten, Spikes an der kältesten Stelle Ihres Kühlschranks in einem verschlossenen Behälter aufzubewahren.

Siehe auch  13 Fishing Concept A2 Baitcastrolle im Test

Sie wollen aber nicht, dass sie einfrieren. Sie sollten die ganze Saison ohne allzu große Probleme halten. Die Stacheln scheinen sich schnell zu verpuppen oder abzusterben, wenn ich sie aus dem Kühlschrank nehme und zu oft aufwärme. Ich vermeide das, indem ich nur das mitnehme, was ich für einen Angeltag brauche.

Engagierte Tackle-Shops und Online-Quellen sind die beste Wahl, um einen Vorrat an Spikes zu kaufen.

5. Elritzen

Nichts ist natürlicher als die lebhafte Aktion einer kämpfenden Elritze und wenige Köder fangen so viele Fische. Wenn Sie auf Big Walleye und Slab Crappie aus sind, dann sind Elritzen der richtige Köder für Sie.

Fatheads, Shiners und Sucker Elritzen sind für das Eisangeln am leichtesten verfügbar. Halten Sie verschiedene Größen bereit, denn Sie wissen nie, wonach die Fische von Tag zu Tag suchen.

Für Zander besteht eine beliebte Taktik darin, eine Elritze auf einen kleinen Löffel oder Eisjig zu stecken und sie so aufzuhängen, dass der Schwanz gerade auf den Boden schlägt. Dies erzeugt gerade genug Aufregung und Blitz. Walleye in der Gegend wird eine schnelle 180 machen und ihn am Boden festnageln. Achten Sie auf Ihre Rutenspitze auf einen einzigen festen Schlag.

Wenn Sie auf Crappie aus sind, funktionieren 1-2 Zoll Elritzen gut. Es gibt ein paar Möglichkeiten, sie zu haken. Durch die Lippen, unter der Rückenflosse oder durch den Kopf. Es hängt wirklich nur davon ab, wie Sie die Elritze den Fischen präsentieren möchten.

Ich finde, dass Elritzen schnell sterben, wenn sie durch die Lippen gehakt werden, weil es ihre Atmung hemmt. Aus diesem Grund entscheide ich mich dafür, sie unter der Rückenflosse einzuhaken. Wenn ich einen Eisjünger verwende, hake ich sie durch den Kopf. Überraschenderweise tötet sie das nicht und sie bleiben länger am Haken.

Elritzen vorrätig zu halten ist eine größere logistische Herausforderung als die Würmer oder Maden. Der tägliche Kauf frischer Elritzen gewährleistet die beste Qualität. Wenn sie jedoch sterben, ist nicht alles verloren. Manchmal haben die Fische einen Fressbiss und tote Minnows sind das heiße Ticket.

Weitere tolle Köder zum Eisangeln

Es gibt viele andere Köder, die Tonnen von Fischen fangen. Obwohl sie nicht als lebende Köder betrachtet werden, habe ich einige aufgelistet, die ihr Gewicht in Gold wert sind.

  • Kraftköder: Eine ausgezeichnete Wahl für Forellen und Panfische. Lassen Sie es an einem bloßen Haken hängen oder verwenden Sie es, um eine kleine Vorrichtung oder einen Wurm zu kippen. In jedem Fall ist es ein sicherer Weg, um Ihr Limit zu erreichen.
  • Lachseier: Ein Favorit unter Weißfisch-, Kokanee- und Forellenanglern. Verwenden Sie einen kleinen Löffel, um die Eier in die Nähe Ihres Ziels zu bringen. Rote Eier sind die beliebtesten, aber scheuen Sie sich nicht vor anderen Farben wie Orange oder Gelb. Manchmal Fischschlüssel in eine Farbe über der anderen.
  • Köder schneiden: Natürliche Aromen und Düfte sind künstlichen Ködern manchmal überlegen. Wenn Ihre lebenden Minnows sterben oder Sie Reste von gereinigtem Fisch haben, bewahren Sie etwas geschnittenen Köder auf, um Ihre Köder zu kippen. Deadsticking ist auch eine großartige Möglichkeit, um Zander oder Seeforellen auf der Suche nach geschnittenen Ködern zu präsentieren.
Siehe auch  Schwächen Knoten die Angelschnur?

Funktionieren Blutegel beim Eisangeln?

Die meisten Eisangler würden zustimmen, dass Blutegel am besten für das Warmwasserangeln aufbewahrt werden. Blutegel neigen dazu, sich in kaltem Wasser am Haken zusammenzuballen. Es ist am Ende eine weniger als appetitliche Mahlzeit für einen Fisch.

Aber seien Sie nicht so schnell, Blutegel ganz abzulehnen. Es könnte die Geheimwaffe sein, nach der Sie suchen. Erfahrene Angler wissen, dass Blutegel an kältere Temperaturen gewöhnt werden können, indem sie vor dem Angeln im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Bei Wassertemperaturen zwischen 37 ° F und 39 ° F schwimmen sie mit einem langsamen, verlockenden Wackeln, das sich als Killer für Zander, Crappie und Barsch erweisen kann. Fischen Sie sie in der Nähe des Bodens, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Sie können Blutegel auch einfrieren. Nach dem Auftauen werden sie fest und bleiben sehr gut am Haken. Oft funktioniert diese Präsentation besser als andere lebende Köder, die Fische ständig sehen. Trotzdem tut es niemand.

Ist Lebendköder legal

Es ist immer wichtig, die örtlichen Vorschriften zu überprüfen, bevor Sie neue Lebendköder an einem See ausprobieren. Einige Orte erfordern nur die Verwendung von künstlichen Ködern.

Lebende Elritzen sind besonders problematisch für sensible Ökosysteme und können verboten werden, um die Einschleppung invasiver Arten zu verhindern. Tote oder gefrorene Elritzen sind jedoch oft erlaubt, ebenso wie das Fangen einheimischer Elritzen zum Fischen.

Fazit

Es ist immer spannend, die neuesten Eisangelköder auszuprobieren und Ihre Sammlung aufzubauen. Denken Sie daran, dass manchmal die einfachsten Techniken funktionieren, wenn alles andere versagt. Hoffentlich wird Sie einer der lebenden Köder auf dieser Liste davon überzeugen, in dieser Eisangelsaison einige bewährte Methoden auszuprobieren.

Viel Spaß und sei vorsichtig.

Möchten Sie das Beste aus Ihrer Eisangelsaison herausholen? Schauen Sie sich unser E-Book „Washington State Ice Fishing Secrets“ an. Unser Buch zeigt die 10 besten Seen zum Eisangeln im US-Bundesstaat Washington mit aktuellen Koordinaten zu einigen unserer produktivsten Löcher. Außerdem decken wir alles gründlich ab, von der Auswahl der Ausrüstung über die Taktik bis hin zur Reiseplanung. Um das Ganze abzurunden, erhalten Sie auch Informationen zu 41 weiteren Seen mit hervorragendem Eisangeln! Probieren Sie es aus, bevor die Eisangelsaison vorüber ist!

Hör zu

Ähnliche Beiträge