Was ist ein Badewannenboden für ein Zelt? Brauche ich einen?

Zelt mit Badewannenboden. Foto von Daniel Joseph Petty von Pexels

Wenn ich das Wort Badewanne höre, denke ich an eine Porzellanwanne mit Seifenlauge und Badeenten. Wenn Camper das Wort Badewanne hören, denken sie offenbar an den Boden ihrer Zelte. Es gibt ein bisschen Wissenswertes über Badewannenböden und warum sie wichtig sind – also kommen wir dazu.

Was ist ein Badewannenboden, wenn es um Zelte geht? Ein Zeltbadewannenboden ist ein dickeres, wasserdichteres und undurchlässigeres Material als die Zeltwände. Der Wannenboden krümmt sich an den Rändern nach oben und trifft auf die Wände, die eine „Badewanne“ bilden. Zelt-Badewannenböden sind so konzipiert, dass sie Wasser vom Bodenabfluss und von den Zeltseiten tropfendes Wasser aus dem Zelt fernhalten.

So cool. Die Idee ist vernünftig, aber ist sie unbedingt notwendig? Welche Vor- und Nachteile hat ein Wannenboden? Ich habe einige Nachforschungen angestellt, um meine Fragen dazu zu beantworten, und ich gebe die Zeitersparnis an Sie weiter. Ich liebe es, dir Zeit zu sparen!

Das Was und Warum von Badewannenböden

Beschreibung

Ein „Badewannenboden“ in einem Zelt ist, wenn der Boden des Zeltes aus einem dickeren und wasserdichteren Material besteht, das sich nach oben in die Seiten der Innenwand des Zeltes krümmt. Stellen Sie sich ein Backblech aus einer Plane vor, das zum Backen verwendet wird, und das ist die Grundvoraussetzung für einen Badewannenboden. Oder, noch passender, stellen Sie sich einfach eine Badewanne vor, außer einer, in der Sie versuchen, das Wasser fernzuhalten. Ich denke, wir sollten es einen Anti-Badewannen-Boden nennen.

Badewanne_Boden_Zelt
Beachten Sie, wie sich der Boden des Zeltes in einer durchgehenden Bahn mehrere Zentimeter über die Zeltwand hinaus erstreckt

Notiz: das innere Wand des Zeltes ist das Zelt selbst und die äußere Wand bezieht sich auf die wasserdichte Zeltüberdachung, die abnehmbar ist.

Da der Zeltboden nun ein dickeres Material ist, wird das Zelt dadurch auch schwerer, was vor allem für Backpacker relevant ist.

Zweck

Der Zweck des Badewannenbodens besteht darin, aggressiv zu verhindern, dass Wasser in das Zelt eindringt. Der Badewannenboden erfüllt den Zweck einer Zeltunterlage, nämlich den Schutz der Unterseite des Zeltes und das Eindringen von Wasser durch den Zeltboden zu verhindern.

  Bei welcher Wassertemperatur beissen Fische?

Die Kanten eines Badewannenbodens wölben sich nach oben, um zu verhindern, dass Wasser, das von der Außenwand des Zeltes abläuft, in das Zelt sickert, und beseitigt die Notwendigkeit, eine Unterlage auf der Unterseite des Zeltes anzubringen.

Zusammenfassung: Badewannenböden schützen die Insassen vor Wasser und sind widerstandsfähiger gegenüber rauen Oberflächen als Zelte ohne Badewannenböden.

Beispiele

Ein Beispiel für ein Zelt mit Wannenboden ist der Hyke & Byke Zelt für 2 Personen.

Ein Beispiel für ein Zelt ohne Wannenboden ist der Kelty Grand Mesa.

Woher kommen Badewannenböden?

Früher waren Zelte sehr einfach und bestanden aus einer Plane und einer Stange oder einem Seil. Es gab keinen nennenswerten Boden oder Seiten. Da sich Zelte so entwickelt haben, dass sie viel mehr Funktionen als früher enthalten, sind Seiten und Böden gewachsen. Der Boden des Zeltes war ein dünnes Material, aus dem gleichen Material wie die Wände.

Um Wasser fernzuhalten, verwenden einige Camper eine Unterlage unter ihrem Zelt, um den Boden des Zeltes zu schützen und Wasser fernzuhalten. Zelte mit Badewannenböden sparen sich diesen Schritt einfach, indem sie den Boden wasserdichter und robuster machen.

Brauche ich ein Zelt mit Badewannenboden?

Wie immer hängt es von Ihren Bedürfnissen ab. Ein Badewannenboden passt genau in die Kategorie „nice to have“ und ist nicht unbedingt erforderlich, und in manchen Fällen unerwünscht. Wie immer kann Technologie die Dinge nur bequemer machen, aber Zeltplatzierung ist immer noch kritisch– Stellen Sie sicher, dass Sie Senken und Vertiefungen als Orte zum Aufstellen Ihres Zeltes vermeiden, mit dem Verständnis, dass Sie beim Autocampen nicht immer viele Möglichkeiten haben.

Badewannenböden sind nicht unbedingt erforderlich, und Sie können gut ohne sie leben. Wenn Sie bereits ein Zelt ohne Wannenboden haben, dann ist dies nicht das Merkmal, das darüber entscheidet, ob Sie ein neues Zelt kaufen sollten. Wenn Sie jedoch auf der Suche nach einem neuen Zelt sind, ist ein Badewannenboden ein nettes Extra, das den Zeltaufbau vereinfacht und dazu beitragen kann, dass Ihr Zelt innen trocken bleibt.

  Wer darf im Meer Angeln?

Nachteile von Badewannenböden

Kondensation

Abhängig vom Zeltdesign hat das Zelt manchmal keine ausreichende Belüftung, was Kondensation zu einem großen Problem macht. Kondensation entsteht, wenn warme Luft ihre Energie verliert und daher ihre Wassermoleküle abgeben muss.

Da ein Badewannenboden undurchlässig ist, hält er das Wasser genauso gut drinnen wie draußen. Wenn Ihr Zelt also nicht belüftet ist, kann es sein, dass Feuchtigkeit an der Innenseite des Zeltes abperlt, die dann an den Rändern Ihres Badewannenbodens Pfützen bildet.

Als Beispiel dafür gibt es hier eine tolle Bewertung eines günstigen Zeltes mit dieser Ausgabe:

50-Dollar-Zelt vs. 600-Dollar-Zelt

Schau dieses Video an auf Youtube.

Gewicht

Unweigerlich geht jedes Maß an Wasserschutz auf Kosten des Gewichts. Für Autocamper wie uns ist das keine große Sache. Aber Unzen summieren sich für Rucksacktouristen.

Stolpergefahr

Wir waren mit meinem Bruder, seiner Frau und unserer kleinen 2,5-jährigen Nichte zelten. Sie war so süß und aufgeregt, zu campen! Sie konnte nicht anders, als auf unserem Campingplatz herumzurennen, alles zu erkunden, ein paar Minuten im Zelt herumzurennen und dann wieder herauszukommen.

Als sie in das Zelt hinein und wieder heraus schoss, bemerkte ich, dass der Türabstand vom Boden ziemlich hoch war, weil sich der Türreißverschluss über dem Badewannenboden ihres Zeltes befand. Sie stolperte und fing sich mehrmals in der Nacht. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich auch irgendwann gestolpert bin.

Es ist keine große Sache, aber ich dachte, ich erwähne es. 🙂 Da die Türfreiheit ein paar Zentimeter höher ist, ist es etwas einfacher, über die Zeltschwelle zu stolpern.

Vorteile

Reduziert den Bedarf an Bodentuch

Yay! Eine Sache weniger zum Packen! Es ist immer schön, Ausrüstung zu bekommen, die gebündelt ist, damit Sie eine Sache weniger reinigen müssen. Dies könnte als Vor- und Nachteil angesehen werden, da das Waschen einer Plane oder eines Bodentuchs normalerweise einfacher ist als das Waschen eines Zelts, insbesondere wenn Sie auf schlammigem Boden campen.

  Sicherheitsfaktoren eines Kinder-Schneemobils

Geschützt vor den Elementen

Ein Badewannenboden ist gut in dem, wofür er entwickelt wurde, um das Eindringen von Wasser aus dem Boden sowie das Zurückspritzen von Wasser durch Regen zu verhindern, der von Ihrem Zeltüberzelt tropft. Außerdem haben Sie eine dickere Schicht zwischen Ihnen und dem Boden, die Sie vor Löchern schützt, die von Stöcken und scharfen Steinen durchbohrt werden (es ist eine gute Praxis, so viel wie möglich zu entfernen), wodurch Wasser oder Insekten in das Zelt eindringen können.

Ziemlich häufig

Badewannenböden sind heute in Zelten weit verbreitet und kein Premium-Feature mehr. Sie müssen sich keine Sorgen machen, viel Geld auszugeben, wenn Ihnen diese Funktion wichtig ist.

Verwandte Fragen

Benötigen Sie eine Plane unter einem Zelt? Mit einem Badewannenboden entfällt die Notwendigkeit einer Unterlage oder einer Plane unter Ihrem Zelt. Du hast jetzt zusätzlichen Wasser- und Pannenschutz, wenn du dein Zelt aufstellst. Ohne Badewannenboden ist ein Bodentuch oder eine Plane immer noch nicht zwingend erforderlich. Vielen Campern gelingt es, mit einer guten Zeltplatzierung trocken zu bleiben.

Klicken Sie hier, um weitere Informationen zur Verwendung einer Plane oder einer Unterlage unter Ihrem Zelt zu erhalten.

Wie schütze ich mein Zelt vor Regen? Regen kommt aus allen Richtungen, daher ist es wichtig, Ihr Zelt in so vielen Richtungen wie möglich zu schützen. Um zu verhindern, dass Wasser von unten in Ihr Zelt eindringt, ist es wichtig, Ihr Zelt auf einer Stelle aufzustellen, an der sich kein Wasser ansammeln kann. Um Wasser von oben zu vermeiden, vergewissern Sie sich, dass Ihr Zeltüberzelt richtig installiert ist und dass Sie über ausreichende Belüftung verfügen (insbesondere in schwülen Nächten), um Kondensation zu vermeiden. Darüber hinaus ist wasserdichtes Spray eine optionale Behandlung, die Sie auf Ihrem Zelt anwenden können, um den Wasserschutz Ihres Zeltes zu verbessern.

Ähnliche Beiträge