Was ist Pole Out vor Pfeil und Bogen?

Wenn Sie jemals jemanden gesehen haben, der auf einem Bogenschießplatz oder auf der Jagd mit Pfeil und Bogen geschossen hat, ist Ihnen vielleicht ein besonders hervorstehendes Zubehör aufgefallen, das am Bogen befestigt ist.

Die Stange, die vor dem Bogen herausragt, wird als Stabilisator bezeichnet und dient dazu, das Gewicht des Bogens auszugleichen sowie Vibrationen zu dämpfen und Geräusche zu reduzieren. Es gibt sie in mehreren Größen und Materialien für verschiedene Bogenmodelle.

Es scheint eher ein Hindernis als eine Hilfe zu sein, aber Stabilisatoren können tatsächlich sehr wichtige Bogenzusätze sein, und einige Bogenschützen schießen nie ohne sie.

Wie funktioniert der Stabilisator?

Bögen brauche nicht ein Stabilisator zu funktionieren, weshalb Stabilisatoren als Zubehör kategorisiert werden.

Aber sie sind sicherlich hilfreich für einige Bogenschützen, einschließlich beide traditionell und zusammengesetzt Bogenschützen.

Wie bereits erwähnt, besteht ihre Hauptfunktion darin stabilisieren das Gewicht des Bogens, wenn der Bogenschütze ihn hochhält.

Dies ist hilfreich für Bogenschützen, die die Spezifikationen ihres Bogens angepasst haben, insbesondere die Strebenhöhedie das Gleichgewicht des Bogens beeinträchtigen können, wenn sie zu stark reduziert oder gedehnt werden.

Selbst diejenigen, die nicht an den Werkseinstellungen ihres Bogens herumgebastelt haben, werden feststellen, dass sich das Gewicht verlängert Darüber hinaus Der Riser des Bogens hilft ihnen, den Rahmen stabil zu halten, während sie zielen.

Deshalb der erste Stabilisator Modelle waren einfache Ruten mit gewichteten Spitzenund einige Stabilisatoren nehmen immer noch diese Grundform an.

Heutzutage sind die meisten Stabilisatoren auf dem Markt mehr kompliziert, einschließlich einstellbarer Gewichte. Es gibt sogar einige, die keine Gewichte haben.

Es gibt viele Modelle, die fast vollständig aus bestehen Gummiund diese sind mehr auf die andere Funktion des Stabilisators ausgerichtet – Vibrationen zu absorbieren und den durch die Vibration verursachten Schall zu dämpfen.

Diese Modelle sind auf einige bestimmte Arten von Bogenschützen ausgerichtet, hauptsächlich auf diejenigen mit Geschwindigkeitsbögen und Bogenjäger (die beiden Demographien überschneiden sich oft).

Geschwindigkeitsbögen sind berüchtigt dafür, dass sie viel Vibration haben, und so schießen Bogenschützen mit überhöhter Geschwindigkeit 330 Fuß pro Sekunde haben oft diese Gummiaufsätze an ihren Bögen.

  Wie wird Aal gefangen?

Bogenjäger sind in der Regel auch daran interessiert, Vibrationen zu minimieren Klang es erstellt.

Das Letzte, was Bogenjäger wollen, ist alert ihre Beute, die sie schießen.

Niemand möchte einen Haufen Geld für visuelle und olfaktorische Tarnung ausgeben, nur um das zu haben Klang ihres Bogens verscheuchen das ganze Wild.

Auf diese Weise ähneln sie den Schalldämpfern, die zur Reduzierung des Lärms einer Schusswaffe verwendet werden.

Es ist schwierig, den Nutzen eines Stabilisators vollständig zu schätzen, bis Sie einen verwendet haben, daher würde ich empfehlen, einen für sich selbst zu testen, wenn Sie daran interessiert sind.

Welche Stabilisatoren gibt es?

Es ist leicht, sich von der schieren Anzahl von Stabilisatoren überwältigen zu lassen, die Bogenschützen überall zur Verfügung stehen.

Was bedeuten die unterschiedlichen Größen bedeuten? Was Material ist das Beste? Können Sie Stabilisatoren kaufen, die an anderer Stelle am Bug angebracht werden?

Wenn diese Fragen beantwortet sind, kann es einfacher sein, die Optionen für Ihren Bogen einzugrenzen.

Materialien

Der Stabilisator besteht aus mehreren verschiedenen Teilen, und jedes besteht typischerweise aus einem anderen Material.

Der Stabilisatorkörper ist normalerweise der längste Teil, zumindest bei mittleren bis längeren Stabilisatoren.

In der Vergangenheit bestand dieser Abschnitt normalerweise aus einer Art Metall, aber als die Technologie besser wurde, erkannten die Techniker, dass die Metallstabilisatoren dem Bogen zu viel Gewicht hinzufügten.

Das Hinzufügen von Gewicht ist einer der Hauptzwecke des Stabilisators, aber wenn Sie sich erinnern, wollen wir dieses Gewicht am Ende des Stabilisators.

Ein durchgehend schwerer Stabilisator ist nicht viel mehr als eine zusätzliche Ermüdung der Arme des Bogenschützen.

Moderne Stabilisatoren verwenden leichtere Materialien im Körperbereich wie z Kohlenstoff, ABS-Kunststoffund ähnliche Materialien.

Häufig werden die erstklassigen Stabilisatoren aufgrund ihrer leichten und steifen Eigenschaften aus Carbon hergestellt.

Diese Eigenschaften machen es zum perfekten Material für den Hauptteil des Stabilisators und tragen auch zu seinem minimalen Windwiderstand bei.

Dies ist besonders wichtig bei überlangen Stabilisatoren.

Das Dämpfungsvorrichtung können je nach Marke auch aus verschiedenen Materialien bestehen.

Das gebräuchlichste Material ist Gummi, aber Sand und Gel wurden auch verwendet, um Vibrationen, Geräusche und Reststöße auf die Hände und Arme des Bogenschützen zu reduzieren.

  Wo kann man in der Nähe von Milwaukee, Wisconsin, Eisfischen gehen?

Schließlich verfügen die meisten Stabilisatoren über einen spezialisierten Gewicht Am Ende.

Dieses Element sollte am weitesten vom Bug entfernt sein und besteht oft aus den schwereren Metallen, aus denen früher der gesamte Stabilisator bestand, manchmal mit einer Gummibeschichtung.

Für das Gewicht spielt es keine Rolle, woraus es besteht, solange es seine Aufgabe erfüllt, das Gewicht des Bogens auszugleichen.

Einige Hersteller haben sogar die Möglichkeit, kundenspezifische Stabilisatoren mit speziellen Materialien und Längen zu erstellen, je nachdem, was Sie tun möchten.

Größen

Stabilisatoren sind typischerweise in drei verschiedenen Größenbereichen erhältlich.

Das kleinere Sortiment besteht aus Stabilisatoren drei bis vier Zentimeter in der Länge.

Das ist überhaupt nicht sehr lang, und die meisten in der Bogenschützen-Community sagen, dass ihre stämmige Statur sie eher zu einem macht Dämpfer und überhaupt kein großer Stabilisator.

Bogenschützen, die sich für diese Größe entscheiden, sind im Allgemeinen nur daran interessiert, Vibrationen und Geräusche zu reduzieren, und kümmern sich nicht so sehr darum, das Gewicht ihres Bogens auszugleichen.

Diese kleineren Modelle bestehen normalerweise hauptsächlich aus Gummi und haben oft keine speziellen Gewichte an ihren Enden.

Die Mittelstufenstabilisatoren reichen in der Größe von ca fünf bis acht Zoll.

Die meisten Bogenjäger wählen etwas in diesem Bereich, da sie die beste Balance aller Funktionen des Stabilisators erhalten.

Am längeren Ende des Spektrums finden Sie Stabilisatoren, die messen neun bis zehn Zoll in der Länge.

Je länger der Stabilisator, desto stärker wirkt er sich aus Richtigkeit deines Schusses.

Stabilisatoren dieser Länge werden normalerweise von Bogenjägern verwendet, die wissen, dass sie über große Entfernungen schießen werden, oder von Sportschützen, die auf Ziele zielen 70 oder mehr Meter entfernt.

Natürlich kann das zusätzliche Gewicht für Bogenjäger besorgniserregend sein, die bereits jedes Gramm zählen, das sie mitnehmen müssen, aber sie werden dennoch weiterhin von Bogenjägern verwendet, was ihre Fähigkeit zur Verbesserung der Genauigkeit bestätigt.

Andere Arten

Es gibt auch spezielle Stabilisatoren, die an den Seiten des Bogens und nicht an der Vorderseite angebracht werden.

  Kann man von Schwarzlicht braun werden?

Der Zweck dieser Seitenstangen oder versetzte Bogenstabilisatorenwie sie genannt werden, ist ein Gegengewicht sonstiges Zubehör wie Sehenswürdigkeiten und Köcher.

Die Funktion von Seitenstangen führt dazu, dass Sie normalerweise nur eine an einem Bogen sehen werden.

Bogenjäger verwenden normalerweise einen auf einer Seite ihres Bogens, um das Gewicht eines Köchers auf der anderen Seite auszugleichen, was dazu führen kann, dass eine Seite schwerer als die andere ist.

Für Zielschützen wie die bei den Olympischen Spielen werden sie normalerweise nur verwendet, um das Visier an der Vorderseite des Bogens auszugleichen.

Es ist selten, dass jemand eine Seitenleiste auf beiden Seiten seines Bogens anbringt, aber wenn er es tut, nennt man es eine „V-Bar.“

Wenn es richtig gemacht wird, kann das Hinzufügen einer V-Bar eine felsenfeste Bogenbalance schaffen.

Brauche ich wirklich einen Stabilisator?

Die meisten Leute fang nicht an mit Stabilisator. Wenn Sie neu in diesem Sport sind, würde ich immer vorschlagen, mit Ihrem Bogen völlig blank zu schießen, damit Sie ihn gut kennenlernen können, bevor Sie anfangen, überall Zubehör hinzuzufügen.

Wenn Sie schon eine Weile mit Ihrem Bogen schießen und nach einer Möglichkeit suchen, dies zu erreichen engere Schussclusterein Stabilisator könnte das sein, was Sie brauchen, um Ihr Bogenschießspiel auf die nächste Stufe zu bringen.

Die Wahl des richtigen für Sie wird viel zu tun haben wie du deinen Bogen benutzt und was du damit machen willst.

Überlegen Sie, ob Sie auf Scheiben schießen oder mit dem Bogen jagen, und wie weit Sie die ungefähre Entfernung zum Ziel erwarten.

Um Ihnen den Einstieg in Ihre Suche nach Stabilisatoren zu erleichtern, das Folgende Tisch bietet die besten Stabilisatorgrößen für bestimmte Aktivitäten und Funktionen beim Bogenschießen.

Jugend/Anfänger/
Schalldämpfung
Geschütztes Gelände/
Kurze Reichweite
Bogenjagd
Offenes Gelände/Lange Reichweite
Bogenjagd oder Scheibenschießen
3″-4″ 5″-8″ 9″-10″

Denken Sie jedoch daran, dass die besten Bogenschützen nicht diejenigen mit der ausgefallensten Technologie sind. Vielmehr sind die besten Bogenschützen diejenigen, die sich dafür entscheiden, das Beste aus dem zu machen, was sie haben.

Ähnliche Beiträge