Was kostet eine Fahrradanpassung?

Ein Mountainbike-Tuning besteht im Wesentlichen darin, Ihr Fahrrad zum Fahrradgeschäft zu bringen, wo alles überprüft wird und festgestellt wird, ob eines Ihrer Fahrradteile aufgrund von Verschleiß ersetzt werden muss. Ein Mountainbike wird nach der Einstellung fast immer eine spürbare Verbesserung zeigen, was einer der Gründe ist, warum es sowohl Ihnen als auch Ihrem Fahrrad gut tut.

Eine Fahrradanpassung kostet normalerweise zwischen 20,00 und 200,00 US-Dollar, je nach Geschäft, aber die meisten kosten zwischen 30,00 und 80,00 US-Dollar. Dies ist eine ziemlich große Preisspanne, aber es kann auch verschiedene Tuning-Stufen geben, von denen einige praktisch vollständige Umbauten des Fahrrads sind.

Da es keine feste Regel darüber gibt, was während eines Tunings passieren soll, können verschiedene Orte sehr unterschiedlich darin sein, was sie in dieses Tune-up aufnehmen. Wenn Sie die verschiedenen Dinge kennen, die hier üblicherweise gemacht werden, wissen Sie, welche Fragen Sie stellen müssen, um die beste Unterkunft und den besten Preis in Ihrer Nähe zu finden.

Woher wissen Sie, wann Sie eine Fahrradanpassung benötigen?

Motorradfahrer ziehen es in der Regel vor, ihre Mountainbikes einmal im Jahr rund um die Feiertage oder im Frühjahr tunen zu lassen, bevor das Wetter schön wird, aber das Wetter noch zu kalt ist, um viel Rad zu fahren. Andere, die ganzjährig und mehrere Tage in der Woche Rad fahren, lassen ihr Mountainbike oft zweimal im Jahr einstellen.

Aber woher wissen Sie, wann es Zeit ist, Ihr Fahrrad für eine Einstellung in die Werkstatt zu bringen? Einer der Faktoren, die Sie berücksichtigen sollten, ist die Abnutzung und die Zeit, die Sie auf Ihrem Fahrrad verbracht haben. Wer damit zum Beispiel in den Schönwettermonaten nur wenige Male im Monat auf relativ kurzen Trails unterwegs ist, muss sein Rad nicht so oft einstellen wie jemand, der fast täglich mit dem Mountainbike unterwegs ist.

Wenn Sie Geräusche hören, von denen Sie wissen, dass sie ursprünglich nicht an Ihrem Fahrrad vorhanden waren, kann dies ein klares Zeichen dafür sein, dass Ihr Fahrrad zumindest etwas angepasst werden muss, unabhängig davon, ob Sie erkennen können, woher diese Geräusche kommen. Andere Anzeichen könnten sein, dass Ihr Fahrrad einfach etwas langsamer erscheint oder dass die Gänge nicht mehr so ​​gut schalten wie früher.

Mechaniker pumpt Stoßdämpfer des Mountainbikes in der Fahrradwerkstatt

Zu guter Letzt ist ein weiterer Zeitpunkt für eine Abstimmung, wenn Ihr Fahrrad eine Weile herumgelegen hat, ohne gefahren zu werden. In diesem Fall ist eine Einstellung erforderlich, um sicherzustellen, dass nichts verrostet oder festsitzt und dass alles richtig geschmiert und in gutem Zustand ist.

Ein Tune-up ist eine großartige Möglichkeit, Probleme frühzeitig zu erkennen, bevor sie zu einem Unfall führen oder mehr Schaden anrichten. Beispielsweise verursacht eine lose Kette mehr Verschleiß an Ihren Kettenrädern und führt dazu, dass sie früher ersetzt werden müssen, als dies sonst der Fall wäre, und kostet Sie daher mehr Geld, wenn Sie sie weiter fahren.

Was steckt in einem Fahrrad-Tuning?

Wie bereits erwähnt, wird Ihr Fahrrad bei einem Fahrrad-Tuning im Wesentlichen überprüft. Es gibt bestimmte Dinge, die normalerweise an Ihrem Fahrrad durchgeführt werden, bevor Sie es mit nach Hause nehmen, aber was genau von der Anpassung abgedeckt wird, ist von Geschäft zu Geschäft unterschiedlich. Einige Fahrradgeschäfte bieten sogar unterschiedliche Tuning-Stufen an, wobei niedrigere Stufen billiger sind und weniger Arbeit an Ihrem Fahrrad zu erledigen ist.

  Sind Mountainbikes mit Doppelfederung gut?

Beispielsweise kann ein Fahrradgeschäft die Teile automatisch ersetzen, wenn es Teile findet, die ersetzt werden müssen, damit alles bereit ist, wenn Sie es abholen. Andererseits wartet ein anderer Fahrradladen möglicherweise darauf, dass Sie Ihr Fahrrad abholen, und gibt Ihnen dann die Liste der Dinge, die ersetzt werden müssen, und fragt, was Sie tun sollen – an diesem Punkt müssen Sie Ihr Fahrrad länger dort lassen um diese Teile zu bekommen. Lassen Sie es ersetzen.

Eine weitere gute Sache zu wissen ist, was im Preis des Tune-ups enthalten ist. Einige Fahrradgeschäfte berechnen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, wenn sie die Kette oder ähnliches während einer Einstellung ersetzen, während andere Ihnen den Preis für jedes Teil berechnen, das sie ersetzen müssen.

Aus diesem Grund kann es sehr wichtig sein, zu wissen, wie jeder einzelne Fahrradladen seine Tunings durchführt, und nicht davon auszugehen, dass Sie wissen, was ein Tuning ist. Während ein Tune-up der Reparatur eines anderen Gerätes ähnelt, hat es in gewisser Weise mehr mit dem Stimmen eines Musikinstruments zu tun, damit jede Saite den richtigen Klang erzeugt – daher der Name „Tuning“. Daher ist es in den meisten Fällen viel besser, dies den Experten zu überlassen.

Das erste, was Sie bei einer Einstellung beachten sollten, ist die Kette an Ihrem Fahrrad. Dieser wird daraufhin überprüft, ob er sich zu stark gedehnt hat und ausgetauscht werden muss oder einfach nachgezogen werden kann, außerdem wird er gereinigt und geölt und im Kontakt mit den Ritzelkassetten auf Verschleiß geprüft.

Neben Ihrer Kette werden hier auch Ihre Ritzel, Kassetten und die verschiedenen anderen Teile, die dazu gehören, überprüft. Diese werden sorgfältig auf offensichtliche Verschleißerscheinungen, fehlende Zähne oder andere potenzielle Probleme überprüft. Alle Probleme werden repariert oder vollständig ersetzt.

Auch die Bremsbeläge werden kontrolliert, ggf. ausgetauscht und so eingestellt, dass die Bremsbeläge auf beiden Seiten den gleichen Druck ausüben und beim Betätigen des Bremshebels beide exakt gleichzeitig an den Radflanken anliegen. Dazu gehört auch, dass die Kabel am Fahrrad in gutem Zustand sind, dass sie keine Schäden oder Knicke aufweisen und dass sie effizient funktionieren.

Insbesondere die Räder werden überprüft, auf lose Speichen geprüft und alle Anpassungen vorgenommen, um sicherzustellen, dass die Räder richtig mit dem Rahmen des Fahrrads ausgerichtet sind. Die Felgen werden auf Anzeichen untersucht, dass sie möglicherweise leicht verbogen sind, indem sie auf Wackeln geprüft werden. Wenn es Probleme mit Ihren Laufrädern gibt, werden diese ersetzt oder repariert.

Dann gibt es die Reifen zu beobachten. Diese werden auf Alterungs-, Hausschwamm- oder Gebrauchsspuren im Gummi, auf noch sachgemäße Kantenversiegelung und auf andere mögliche Probleme der Reifen geprüft. Die Reifen werden bei Bedarf ausgetauscht, ansonsten aber in Ruhe gelassen.

Schließlich werden viele der Muttern und Schrauben überprüft, um sicherzustellen, dass sie nicht zu locker oder zu fest sind. Eine zu fest angezogene Schraube und Mutter kann manchmal brechen, wenn genau an der richtigen Stelle Druck ausgeübt wird. Dies kann also einfach dazu beitragen, einen Unfall zu vermeiden. Dies gilt insbesondere für die Steuersatzhalterungen, bei denen Ihr Lenker an Ihrem Fahrrad und Ihr Tretlager zwischen den Kurbelarmen befestigt wird.

  Wie man als Anfänger mit dem Mountainbiken beginnt

Ein wirklich gründliches Tuning nimmt jedes der Gelenke auseinander, reinigt und schmiert sie neu, damit sie reibungslos funktionieren und alle Dellen oder Risse, die die Stabilität des Rahmens beeinträchtigen könnten, bemerkt werden, bevor sie etwas bekommen. schlimmer.

Welche Dinge können den Preis einer Fahrradeinstellung beeinflussen?

Während jeder Fahrradladen entscheidet, was er berechnet, gibt es bestimmte Faktoren, die den Preis beeinflussen können, den Sie für die Anpassung Ihres Fahrrads zahlen müssen. Die erste davon ist der Ort und wie groß und luxuriös oder klein und einfach er ist. Im Allgemeinen gilt: Je größer der Fahrradladen, desto mehr verlangen sie im Vergleich zu einem kleineren, weniger bekannten Laden.

Eine andere Sache, die den Preis der Anpassung beeinflussen kann, ist die Größe des Fahrrads, wobei größere Fahrräder manchmal mehr kosten. Dazu kommt die Art des Fahrrads. Einige Fahrräder sind viel komplizierter, da mehr Teile an verschiedenen Stellen vorhanden sind, und die Einstellung kostet im Vergleich zu einfacheren Fahrrädern mehr.

Auch der Zustand, in dem dein Bike zum Tuning gebracht wird, spielt eine Rolle beim Preis. Wenn Ihr Fahrrad von Ihrer letzten Fahrt noch mit verkrustetem Schlamm verschmutzt ist, der abgewaschen werden muss, zahlen Sie am Ende mehr. Das Gleiche gilt, wenn Ihr Fahrrad so aussieht, als müsste es mehr überholt als angepasst werden.

Als Faustregel gilt, dass die meisten Fahrradgeschäfte nach der Anzahl der Arbeitsstunden abrechnen, die ihrer Meinung nach für die Montage Ihres Mountainbikes erforderlich sind. Daher wird alles, was die Zeit, die sie dafür aufwenden, erhöht, wahrscheinlich den Preis erhöhen, den sie Ihnen dafür in Rechnung stellen.

Eilaufträge werden Sie natürlich auch mehr kosten. Normalerweise ist eine der geschäftigsten Jahreszeiten, in denen jeder sein Mountainbike anpassen möchte, das Frühjahr, bevor die Fahrradsaison wirklich beginnt. Wenn Sie sich dieses Mal für das Tuning Ihres Fahrrads entscheiden, müssen Sie daher wahrscheinlich viel länger warten, bis Sie es zurückbekommen, es sei denn, Sie bestellen es in Eile.

Als letzte Anmerkung: Einige Fahrradgeschäfte bieten Angebote für Tunings an, solange Sie das Fahrrad bei ihnen gekauft haben. Einige Fahrradgeschäfte gehen sogar so weit, Ihnen kostenlose Tunings anzubieten – nur, wenn Ihr Fahrrad einer Generalüberholung bedarf oder ein Teil ausgetauscht werden muss.

Was ist der Unterschied zwischen einem Tune-Up und einer Überholung?

Ein Tuning ist etwas, das sich normalerweise auf das gesamte Fahrrad konzentriert und die kleinen Dinge wie Kette, Bremsbeläge, Zahnräder und andere Dinge überprüft, die leicht zu sehen und zu erreichen sind. Es kann manchmal auch bedeuten, diese zu reinigen und auszutauschen, wenn sie Verschleißerscheinungen aufweisen.

Andererseits gehört zu einer Mountainbike-Überholung noch viel mehr. Dazu wird das Fahrrad praktisch Stück für Stück zerlegt, jedes Teil anschließend gereinigt und geölt, alle Verschleißteile notiert und ggf. ausgetauscht. Dann wird das ganze Fahrrad wieder zusammengebaut.

Weil eine Revision so viel mehr beinhaltet, kostet sie auch mehr und dauert für die Werkstatt länger. Dies ist etwas zu beachten, wenn Sie Ihr Fahrrad schnell zurückbekommen möchten.

Welche Teile eines Tunings können Sie selbst zu Hause durchführen?

Fahrrad-Tunings sind zwar nicht so gründlich wie Umbauten, aber ihr Ziel ist es, Ihr Fahrrad in Topform zu halten und alles zu reparieren, was sich während Ihrer Fahrten über holprige Trails gelöst hat. Sie können zwar einen Großteil der Arbeit selbst erledigen, wenn es darum geht, sich die verschiedenen Teile anzusehen, aber denken Sie daran, dass Sie nicht in der Lage sein werden, kleinere Fehler zu erkennen, die ein Fachmann erkennen und beheben könnte, bevor sie sich verschlimmern.

  Die 10 besten Mountainbike-Strecken in Michigan

Wenn es darum geht, die verschiedenen Teile zu ersetzen, die Verschleißerscheinungen aufweisen, oder Anpassungen vorzunehmen, können Sie versuchen, diese Reparaturen selbst durchzuführen. Aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie dies versuchen, denn wenn Sie einen Fehler machen, kostet es Sie mehr, Ihren Fehler korrigieren zu lassen, als es Sie sonst gekostet hätte.

Der erste Schritt zum Tuning Ihres Mountainbikes besteht darin, sicherzustellen, dass Sie es wirklich gut reinigen, bevor Sie etwas anderes tun. Geben Sie Ihr Bestes, um mit einer Zahnbürste oder etwas anderem, das wirklich in die engen Zwischenräume gelangen kann, so viel Schmutz wie möglich aus den Ritzen und Ritzen zu entfernen. Bei Bedarf können Sie sogar eine kleine Menge Entfetter verwenden, um das gesamte alte Fett zu entfernen, aber achten Sie darauf, nicht zu viel zu verwenden, da Sie später in der Lage sein sollten, Fett hinzuzufügen.

Je sicherer Sie mit Ihrem Fahrrad sind, desto mehr können Sie hier reinigen. Wenn Sie sich zum Beispiel wohl genug fühlen, können Sie Ihr ganzes Fahrrad auseinander nehmen! Nur wenige Leute, die keine Profis sind, würden dies überhaupt in Betracht ziehen, aber es gibt ein paar wichtige Dinge, die Sie auseinandernehmen können, um sie besser zu reinigen.

Das Wichtigste, was Sie wahrscheinlich auseinander nehmen möchten, um richtig zu reinigen, ist Ihre Kette. Die hintere Kassette kann für Sie zu schwer zu entfernen sein oder auch nicht, aber es ist durchaus möglich, zwischen diesen Zahnseide zu verwenden und sie auf dem Fahrrad zu lassen.

Abgesehen von diesen Gegenständen müssen die Bremsen möglicherweise nur entfernt werden, wenn Sie Schwierigkeiten haben, den Zustand der Beläge zu bestimmen. Diese sollten zusammen mit der Kette und den Kassetten auf Verschleiß überprüft werden, da jeder Verschleiß über einen bestimmten Punkt hinaus darauf hindeutet, dass eines dieser Teile ein guter Grund ist, sie in einem Fahrradgeschäft ersetzen zu lassen.

Sie können auch versuchen, einige Ihrer Kabel abzustimmen, wenn Sie dies sorgfältig tun. Der Zweck der Kabel besteht darin, Ihre Bremsen zu steuern und auch Ihre Kette zu steuern, wenn Sie auf Ihrem Mountainbike schalten möchten. Wenn Ihr Fahrrad nicht richtig schaltet oder Ihre Bremsen nicht gleichzeitig und mit demselben Druck auf die Seiten des Rads treffen, müssen höchstwahrscheinlich die Kabel angepasst werden. Jede Einstellung der Kabel sollte jeweils um eine halbe Umdrehung erfolgen und dann getestet werden.

Das letzte, was Sie überprüfen müssen, ist das Drehmoment aller verschiedenen Muttern und Schrauben an Ihrem Mountainbike. Obwohl sich Schrauben im Laufe der Zeit von selbst lösen können und daher nach Bedarf angezogen werden müssen, achten Sie darauf, sie nicht zu fest anzuziehen. Wenn Sie alles, womit Sie sich wohlfühlen, überprüft und gereinigt haben, können Sie am Ende alles wieder zusammenbauen und neu fetten, damit alles reibungslos läuft.

Ähnliche Beiträge