Wie bleibt man beim Camping cool? [Explained]

Wenn Sie heiß und verschwitzt sind, möchten Sie auf keinen Fall in einem Zelt schlafen. Camping im Sommer kann eine großartige Möglichkeit sein, der Hitze zu trotzen. Aber wenn Sie nicht vorbereitet sind, kann es auch ein Rezept für eine Katastrophe sein, da es keine Klimaanlage oder Kühlung gibt. Um Ihnen dabei zu helfen, haben wir eine Liste zusammengestellt, wie Sie beim Camping cool bleiben.

Mehr…

Wählen Sie den richtigen Campingplatz

Der erste Schritt, um beim Camping cool zu bleiben, ist die Wahl eines geeigneten Campingplatzes. Wenn Sie in einer Gegend campen, die für ihre Hitze bekannt ist, suchen Sie sich einen Campingplatz mit etwas Schatten. Am besten suchst du dir dafür einen Campingplatz mit Bäumen aus. Diese Option hilft Ihnen, tagsüber kühler zu bleiben. Wenn es auf Ihrem Campingplatz keinen Schatten gibt, bringen Sie eine Überdachung oder Plane mit, um Schatten zu schaffen.

Vielleicht möchten Sie auch einen Campingplatz in der Nähe eines Gewässers wie eines Sees oder Flusses in Betracht ziehen. Auf diese Weise können Sie ein Bad nehmen, um sich abzukühlen, wenn Ihnen zu heiß ist. Darüber hinaus spüren Sie jede Brise, die vom Wasser kommt, was dazu beitragen kann, Sie kühl zu halten.

Camping im heißen Sommer

Tragen Sie lockere, helle Kleidung

Was Sie tragen, kann auch einen großen Unterschied darin machen, wie bequem Sie sich beim Camping fühlen. Wenn es draußen heiß ist, sollten Sie zum Beispiel lockere, helle Kleidung tragen. Das hilft dabei, dich kühler zu halten, als wenn du dunkle, schwere Kleidung trägst. Das ist, weil dunkle Farben absorbieren mehr Wärme während helle Farben es reflektieren.

Sie sollten auch vermeiden, Polyester oder andere synthetische Stoffe zu tragen. Diese Stoffe können Wärme speichern und dafür sorgen, dass Sie sich noch heißer fühlen. Entscheiden Sie sich stattdessen für natürliche Materialien, wie z Baumwolle oder Leinen. Diese Stoffe tragen dazu bei, dass Sie kühl und bequem bleiben.

Schützen Sie sich vor der Sonne

Eine weitere Möglichkeit, beim Campen cool zu bleiben, besteht darin, sich vor der Sonne zu schützen. Die Sonne kann unglaublich intensiv sein, besonders in den Sommermonaten. Um sich zu schützen, sollten Sie einige Dinge beachten.

  Umfrage zeigt, dass 56 Millionen Menschen eine Sommerreise mit dem Wohnmobil planen

Benutze Sonnencreme

Achten Sie beim Camping auf Sonnencreme. Dies hilft, Ihre Haut vor den schädlichen Sonnenstrahlen zu schützen. Wählen Sie einen Sonnenschutz mit höherem Lichtschutzfaktor und tragen Sie ihn alle paar Stunden erneut auf. Wenn Sie mit Kindern campen, cremen Sie diese auch ein.

Einen Hut tragen

Ein Hut kann auch helfen, Sie vor der Sonne zu schützen. Es hilft, die Sonne von Ihrem Gesicht und Ihren Augen fernzuhalten. Wenn du keine Mütze hast, kannst du einen Schal, ein Kopftuch oder ein Halstuch verwenden, um deinen Kopf zu bedecken. Sie können den Schal nass machen und für einen zusätzlichen Kühleffekt um den Hals legen.

Bleiben Sie im Schatten

Versuchen Sie, im Schatten zu bleiben, wenn Sie nicht wandern oder schwimmen. Dies hilft, dich kühl zu halten und zu verhindern, dass du zu viel Sonne abbekommst. Wenn es auf Ihrem Campingplatz keinen Schatten gibt, bringen Sie eine Überdachung oder Plane mit, um Schatten zu schaffen.

Viel Wasser trinken

Viel Wasser trinken

Beim Campen ist es wichtig, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, besonders bei heißem Wetter. Achten Sie darauf, den ganzen Tag über viel Wasser zu trinken. Vielleicht möchten Sie auch einige Sportgetränke mitbringen, um die Elektrolyte zu ersetzen, die Sie beim Schwitzen verlieren.

Experten empfehlen, dass Sie etwa trinken eine halbe Gallone Wasser pro Tag. Wenn Sie jedoch stark schwitzen oder sich in einer heißen Umgebung befinden, müssen Sie möglicherweise mehr trinken. Am besten trinkst du Wasser, bevor du Durst verspürst. Auf diese Weise können Sie einer Austrocknung vorbeugen.

Essen Sie leichte Mahlzeiten

Sie sollten es vermeiden, schwere Mahlzeiten zu sich zu nehmen, wenn es draußen heiß ist. Das liegt daran, dass sie dazu führen können, dass Sie sich träge fühlen und Ihrem Körper schaden Temperatur zu steigen. Wählen Sie stattdessen leichte Mahlzeiten wie Salate, Obst und Gemüse. Diese Lebensmittel helfen, Sie kühl und hydratisiert zu halten.

  Deckt die Camper-Versicherung Wasserschäden?

Außerdem lassen sich Früchte leicht verpacken und sind ein toller Snack. Einige der besten Möglichkeiten zum Campen sind Wassermelone, Honigmelone, Weintrauben und Orangen. Kinder essen besonders gerne Obst beim Camping und bleiben kühler.

Vermeiden Sie Alkohol und Koffein

Sie könnten versucht sein, beim Camping ein Bier oder ein gemischtes Getränk zu trinken. Alkohol und Koffein können jedoch dazu führen, dass Sie sich dehydrierter fühlen. Sie können auch dazu führen, dass Sie sich heiß und unwohl fühlen. Wenn Sie Alkohol trinken, achten Sie darauf, viel Wasser zu trinken.

Koffein kann auch das Schlafen erschweren, was ein Problem sein kann, wenn man versucht, nachts kühl zu bleiben. Es ist am besten, Koffein tagsüber zu vermeiden und es für nach Sonnenuntergang aufzuheben. Dann können Sie hydratisiert bleiben und eine gute Nachtruhe bekommen.

Halte Dich zurück

Wenn Sie campen, ist es wichtig, Ihr Tempo zu halten. Dies bedeutet, häufige Pausen im Schatten einzulegen und viel Wasser zu trinken. Wenn Ihnen zu heiß wird, machen Sie eine Pause und kühlen Sie sich ab, bevor Sie fortfahren.

Es wäre am besten, wenn Sie auch Ihre Aktivitäten im Auge behalten. Wenn Sie zum Beispiel wandern gehen, starten Sie früh morgens, wenn es draußen kühler ist. Und wenn Sie schwimmen gehen, machen Sie zwischendurch eine Pause, damit es nicht zu kalt wird.

Einige der besten Aktivitäten, die man im Sommer beim Camping unternehmen kann, sind:

  • Angeln

  • Vögel beobachten

  • Kartenspielen

Diese Aktivitäten lassen Sie nicht zu heiß werden und helfen Ihnen, die Natur zu genießen, damit Sie beim Camping cool bleiben.

Schlafen Sie in einer Hängematte

Schlafen Sie in einer Hängematte

Eine der besten Möglichkeiten, beim Camping kühl zu bleiben, ist das Schlafen in einer Hängematte. Hängematten sind großartig, weil sie es dir ermöglichen, über dem Boden zu schlafen, was helfen kann, dich kühler zu halten. Darüber hinaus sind Hängematten sehr bequem und können Ihnen helfen, eine gute Nachtruhe zu bekommen.

Stellen Sie Ihre Hängematte in den Schatten, damit Sie nicht zu viel Sonne abbekommen. Und wenn Sie in einem Gebiet mit Moskitos campen, bringen Sie ein Moskitonetz mit.

  Neuigkeiten aus der Wohnmobilbranche: Was Wohnmobilbesitzer wirklich wissen wollen

Wenn Sie keine Hängematte haben, können Sie ein Kinderbett, eine Luftmatratze oder eine Isomatte verwenden. Diese halten Sie jedoch nicht so effektiv kühl wie eine Hängematte.

Vergiss die Zeltfliege

Eines der schlimmsten Dinge beim Campen im Sommer ist das Schlafen in einem heißen Zelt. Die Zeltfliege kann Wärme einfangen, was es schwierig macht, nachts kühl zu bleiben. Wenn Sie den Hosenschlitz nicht als Sichtschutz oder zum Schutz vor Regen benötigen, lassen Sie ihn weg, damit die Luft zirkulieren kann.

Sie können auch versuchen, einen Ventilator zu verwenden, um die Luft in Ihrem Zelt in Bewegung zu halten. Stellen Sie sicher, dass der Ventilator so platziert ist, dass er nicht direkt auf Sie bläst. Andernfalls werden Sie sich nur heiß und verschwitzt fühlen. Und ohne Zeltüberdachung zirkuliert die Luft besser, was dazu beiträgt, dass Sie kühl bleiben.

Investiere in einen kühlenden Nackenwickel

Schließlich ist ein kühlender Nackenwickel eine großartige Möglichkeit, beim Camping kühl zu bleiben. Diese Wraps sind mit Gel oder Wasser gefüllt und können eingefroren oder gekühlt werden. Wenn es draußen heiß ist, legen Sie den Wickel um Ihren Hals oder Ihre Stirn, um sich abzukühlen.

In den meisten Sportgeschäften findest du kühlende Nackenbandagen. Und sie sind nicht nur zum Campen da. Sie können auch zum Trainieren, Gärtnern oder für andere Aktivitäten verwendet werden, bei denen Sie kühl bleiben müssen.

Eine weitere großartige Sache an kühlenden Nackenwickel ist, dass Sie sie zusätzlich zu Ihrem Nacken an verschiedenen Körperteilen verwenden können. So bleibst du kühl, egal bei welcher Temperatur.

Fazit

Mit diesen zehn Tipps, wie Sie beim Campen cool bleiben, können Sie den ganzen Sommer über die Natur genießen. Denken Sie nur daran, viel Wasser zu trinken, Pausen im Schatten einzulegen und in eine kühlende Nackenpackung zu investieren. Endlich und vor allem viel Spaß.

Ähnliche Beiträge