Wie kocht man Reis beim Camping? [12 Easy Ways]

Campingausflüge können ein Nervenkitzel sein, weil Sie wunderschöne Landschaften sehen, die Natur erkunden und sogar einigen freundlichen und niedlichen Tieren begegnen. Beim Campen gibt es viel zu tun, aber Camping und Wandern können auch Ihre Energie rauben. Es ist wichtig zu wissen, wie Sie Ihr Energieniveau steigern können!

Eines der Dinge, die Sie tun können, um sich während Ihrer Campingausflüge großartig zu fühlen, sind nährstoffreiche Mahlzeiten, die einfach und schnell zuzubereiten sind. Reis ist vielleicht nicht das, woran manche Leute denken, wenn sie sich auf Campingausflüge vorbereiten, aber das Kochen von Reis auf Campingplätzen ist eine ausgezeichnete Idee!

Der heutige Leitfaden widmet sich der Erforschung, wie man Reis kocht und ihn verwendet, um die besten Campingmahlzeiten zu erhalten. Wenn Sie also wissen möchten, wie man Reis beim Camping ohne Probleme kocht, bleiben Sie für den Rest dieser Anleitung dabei!

Mehr…

Einfache Möglichkeiten, Reis beim Camping zu kochen

12 einfache Möglichkeiten, Reis beim Camping zu kochen

Erfahrene Camper wissen, dass die Planung Ihrer Ernährung einer der wesentlichen Bestandteile der Vorbereitung auf einen Campingausflug ist. Sie müssen über die Anzahl der Mahlzeiten nachdenken, die Sie zubereiten müssen, wie viele Mäuler Sie füttern müssen, wie viel Nahrung Sie zu sich nehmen müssen und welche Art von Nahrung für das Camping geeignet ist. Es erfordert eine sorgfältige Planung, aber es lohnt sich am Ende.

Ich habe viele Camper darüber sprechen hören, dass Reis eines der besten Lebensmittel für Campingausflüge ist. Warum ist das so, fragen Sie sich vielleicht? Reis ist köstlich und einfach zuzubereiten, aber auch sehr nahrhaft und vielseitig. Es passt gut zu allen Arten von Gemüse und Fleisch, aber Sie können es auch pur essen!

Außerdem ist Reis das Lebensmittel, das Sie jahrelang aufbewahren können, ohne schlecht zu werden. Beachten Sie, dass dies nur bei ungekochtem Reis der Fall ist. Wenn Sie Reis kochen, müssen Sie ihn innerhalb von ein paar Tagen essen, sonst wird er schlecht.

Sie können etwas rohen Reis einpacken und auf Ihren nächsten Campingausflug mitnehmen. Sie werden feststellen, dass es eine ausgezeichnete Zutat für das Kochen im Freien ist. Hier sind nur einige Kochmethoden, mit denen Sie Reis beim Camping zubereiten können. Kommen wir gleich zur Liste:

Campingkocher

Campingkocher

Campingkocher sind eines der bequemsten Geräte für Campingausflüge. Die meisten Camper entscheiden sich, in einen Campingkocher zu investieren, nachdem sie regelmäßig campen. Auch wenn einige Campingplätze ihren Besuchern Kocher anbieten, passiert das nur auf einigen Campingplätzen. Bei einigen Reisen müssen Sie möglicherweise Ihren eigenen Kocher mitnehmen.

Wenn Sie sich entscheiden, in einen Campingkocher zu investieren, müssen Sie wissen, dass Sie zwischen Elektro- und Gaskochern wählen können. Letztere sind bequemer, da sie keine Stromquelle benötigen, um zu funktionieren. Sie müssen eine Gaskartusche mitnehmen, um sie betreiben zu können, aber solche Gaskartuschen kosten nicht so viel.

Die Coleman-Propankocher sind recht erschwinglich und langlebig. Sie können alle Speisen darauf zubereiten, einschließlich Reis. Alles, was Sie brauchen, ist ein Topf, etwas Wasser und Reis. Innerhalb weniger Minuten erhalten Sie eine großartige Mahlzeit, die Sie stundenlang mit Energie versorgt.

  Kommen bald neue Wohnmobilstellplätze in ein Gebiet in Ihrer Nähe?

Dennoch müssen Sie bedenken, dass einige Kocher nicht einfach zu transportieren sind und möglicherweise nur für das Autocamping geeignet sind. Wenn Sie zu Ihrem Campingplatz wandern möchten, können Sie möglicherweise keinen Herd mitnehmen. Sie müssen sich also auf andere Geräte und Optionen verlassen, die Ihnen beim Kochen Ihres Reises helfen.

Lagerfeuer + Töpfe aus Gusseisen

Wenn Sie auf Ihrem Campingplatz keine Möglichkeit haben, ein elektrisches Gerät zum Kochen von Speisen zu verwenden, können Sie jederzeit am Lagerfeuer kochen. Wenn Sie Reis am Lagerfeuer kochen möchten, benötigen Sie spezielle Töpfe. Gusseisentöpfe eignen sich gut für Lagerfeuer, da Sie sie in die Flammen stellen und das Essen so kochen können.

Du brauchst den gusseisernen Topf, ein anständiges Lagerfeuer, Wasser und Reis, um diese Methode anzuwenden. Sie können das Wasser und den Reis in den Topf und den Topf ins Lagerfeuer stellen. Geben Sie für eine Tasse Reis die doppelte Menge Wasser hinzu. Versuche gelegentlich umzurühren, damit der Reis nicht am Topfboden kleben bleibt.

Denken Sie auch daran, dass Sie zum Kochen von Reis eine konstante Hitze benötigen. Halten Sie also die Flammen ruhig und lassen Sie das Feuer nicht ausgehen, während der Reis noch kocht.

Lagerfeuer + Hängetöpfe

Eine andere einfache Möglichkeit, Reis mit einem Lagerfeuer zu kochen, besteht darin, einen Topf Reis über das Lagerfeuer zu hängen, anstatt ihn ins Feuer zu stellen. Für diese Methode brauchst du etwas, um den Topf über dem Feuer zu halten. Sie können lange stabile Stöcke oder eine Metallkonstruktion verwenden, je nachdem, was Ihnen gerade zur Verfügung steht.

Bei dieser Methode musst du vorsichtiger sein, da der Topf wahrscheinlich heiß wird. Das bedeutet, dass Sie sich leicht die Hände verbrennen können, wenn Sie es berühren, während es sich über den Flammen befindet. Sie benötigen ein Handtuch oder Kochhandschuhe, um mit dem heißen Topf umzugehen.

Wenn das klar ist, lassen Sie uns besprechen, wie man Reis mit dieser Methode kocht. Sie müssen Wasser über dem Lagerfeuer kochen, den Reis hinzufügen und etwa 10 Minuten lang umrühren. Dies ist der Fall, wenn Sie normalen Reis kochen, aber Sie können auch Instantreis verwenden, wenn Sie eine schnellere Mahlzeit wünschen.

Lagerfeuergrill

Lagerfeuergrill

Wenn Sie an Lagerfeuergrills denken, kommt Ihnen als Erstes das Garen von Fleisch auf dem Grill in den Sinn. Da Reis eines der vielseitigsten Lebensmittel ist, können Sie ihn auch auf dem Grill zubereiten. Sie legen nicht den eigentlichen Reis auf den Grill, sondern verwenden stattdessen den Grill, um das Wasser zu kochen und den Reis zu kochen.

In Anbetracht des tatsächlichen Grills, der Ihnen zur Verfügung steht, sollten Sie ein Feuer anzünden und den Grill auf die Flammen stellen. Dann einen gusseisernen Topf mit einem Teil Reis und zwei Teilen Wasser auf den Grill geben. Der Grill sollte kochen, wenn der Reis schneller garen soll.

  Zwei Paar Socken beim Wandern? [Advantages & Disadvantages]

Auch hier können Sie je nach Vorliebe normalen oder Instant-Reis wählen. Ich empfehle, ungekochten Reis mitzunehmen und auf Ihrer Reise zuzubereiten. Er wird viel besser schmecken als der Instantreis – das kann ich dir versprechen!

Holzkohlegrill

Wie bei der zuvor erwähnten Methode können Sie versuchen, Reis auf einem Grill zu kochen, den Sie über heiße Holzkohlen legen. Die schönen heißen Kohlen helfen, das Wasser zum Kochen zu bringen und den Reis je nach Hitzestufe etwa 10 bis 15 Minuten lang zu kochen.

Das Schlechte an dieser Methode ist, dass Sie niedrige Hitze oder kochend heiße Temperaturen nicht wie bei einem Campingkocher per Knopfdruck steuern können. Sie müssen besonders darauf achten, den Reis nicht zu lange oder zu wenig zu garen.

Reiskocher

Reiskocher sind sehr praktisch – sie sind das perfekte Gerät, wenn Sie den perfekten Reis für Ihre Mahlzeit bekommen möchten. Auf den meisten Campingplätzen werden Sie wahrscheinlich keinen Reiskocher finden, also müssen Sie sich die Mühe machen, Ihren eigenen zum Campingplatz zu bringen. Das ist vielleicht nicht einfach, besonders beim Wandern zum Campingplatz.

Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, den Reiskocher zu nehmen und zu benutzen, empfehle ich Ihnen, dies zu tun. Der Kocher bereitet den Reis selbstständig zu, ohne dass Sie in den Prozess einbezogen werden müssen. Es kann die Temperatur auf einem perfekten Niveau halten und sich automatisch ausschalten, sobald der Reis fertig ist.

In wenigen Minuten haben Sie einen Teller mit köstlichem Campingreis. Etwas Sojasauce aufsprühen oder ein Stück Grillfleisch zubereiten und genießen!

Reis kochen auf Ihrem Campingausflug

Elektrischer Topf

Elektrische Töpfe ähneln Reiskochern, da sie Reis mit wenig bis gar keiner Hilfe von Ihnen perfekt kochen können. Das Schlechte an ihnen ist, dass Sie eine Stromquelle benötigen, um sie mit Strom zu versorgen. Wenn auf Ihrem Campingplatz keine Stromquellen vorhanden sind, können Sie den elektrischen Topf nicht verwenden.

Stellen Sie sicher, dass Sie das Lagerverwaltungsbüro nach der Verfügbarkeit von Strom fragen, bevor Sie für Ihre Reise packen. Wenn es keine Stromquelle gibt, die Sie verwenden können, ist es besser, die Einnahme des Topfes zu vermeiden. Sie können einen anderen einfachen Weg finden, Reis zuzubereiten, der keinen Strom benötigt.

Camp-Kochsystem

Sie können in ein Camp-Kochsystem investieren, wenn Sie lustige Mahlzeiten in der freien Natur zubereiten möchten. Nehmen Sie Jetboil als Beispiel. Es sieht aus wie ein kleiner Behälter, den Sie verwenden würden, um Tee oder Kaffee zuzubereiten, aber es ist stark genug, um eine echte Mahlzeit zuzubereiten.

Jetboil ist eine gute Option, da es langlebig, erschwinglich, vielseitig und klein verpackbar ist. Sie können es verwenden, um Reis und andere Mahlzeiten wie Eipulver oder gekochtes Gemüse zuzubereiten. Außer dem eigentlichen Jetboil-Behälter gibt es kein schmutziges Geschirr, um das Sie sich Sorgen machen müssen.

Was den Reis betrifft, können Sie solche Kochsysteme verwenden, um normalen oder Instant-Reis zuzubereiten. Ich empfehle Instantreis, wenn Sie eine Mahlzeit in wenigen Minuten möchten, während die Zubereitung von normalem Reis länger dauern kann.

  Ist eine Wohnmobilvermietung besser als der Besitz eines Wohnmobils?

Reiskocher für unterwegs

Wenn Sie zu einem Campingplatz reisen, können Sie auch die Steckdose in Ihrem Fahrzeug verwenden, um einen Herd mit Strom zu versorgen. Der „Zigarettenanzünder“ ist die Steckdose, auf die ich mich beziehe. Im Gegensatz dazu kann der Herd jeder Elektroherd sein, mit dem Sie Reis zubereiten können.

Denken Sie daran, dass diese Autosteckdose in den meisten Fällen 12 V hat, sodass Sie einen kompatiblen Herd benötigen. Andernfalls könnten Probleme auftreten, wenn Sie versuchen, den Herd mit Strom zu versorgen und den Reis zu kochen.

Wasserkocher am Lagerfeuer

Wasserkocher + Lagerfeuer

Sie können Reis auf verschiedene Arten über einem Lagerfeuer zubereiten, von denen ich einige oben erwähnt habe. Ich habe nicht erwähnt, dass Sie einen echten Wasserkocher verwenden können, um normalen oder Instant-Reis zuzubereiten. Alles, was Sie tun müssen, ist eine Tasse Reis und zwei Tassen Wasser hinzuzufügen und dann den Wasserkocher über das Feuer zu stellen.

Je nach Campingplatz können Sie einen elektrischen oder gusseisernen Wasserkocher verwenden. Ersteres eignet sich besser für Campingplätze mit Steckdosen, während letzteres am besten für Campingplätze geeignet ist, auf denen Sie ein Feuer anzünden können. In beiden Fällen sollte Ihr Reis in etwa 10 Minuten fertig sein.

Wasserkocher + Herd

Sie können auch einen gusseisernen oder normalen Wasserkocher über einem Campingkocher verwenden. Es wäre besser, wenn Sie einen Elektroherd verwenden, mit dem Sie die Temperatur regulieren können. Reis kann schnell zu Brei werden, wenn er bei der falschen Temperatur gekocht wird.

Sie können diese Methode verwenden, um jede Art von Reis zu kochen, die Sie mögen – Langkornreis, Jasminreis, Arborio-Reis, normaler weißer Reis, brauner Reis und so weiter. Es liegt an dem, was Ihre Geschmacksknospen am liebsten mögen!

Vorgekochter Reis

Wenn Sie sich auf einem Campingausflug nicht mit Reiskochen herumschlagen wollen, kann ich das respektieren! Ich gebe Ihnen die Alternative, den Reis zu Hause zuzubereiten. Sie können den vorgekochten Reis in einen Behälter geben, einfrieren und so aufbewahren, bis Sie ihn essen möchten.

Das Besondere an vorgekochtem Reis ist, dass er nur kurze Zeit haltbar ist. Wenn es nicht in einem kühlen Bereich aufbewahrt wird, wird es wahrscheinlich schlecht werden und Bakterien darauf wachsen lassen. Der Verzehr von solchem ​​Reis führt zu einer Lebensmittelvergiftung, also müssen Sie vorsichtig sein.

Wenn Sie vorgekochten Reis auf einen Campingausflug mitnehmen möchten, müssen Sie daran denken, ihn innerhalb der ersten paar Tage zu essen. Probieren Sie gekochten Reis auf einem Herd oder Lagerfeuer, mischen Sie ihn mit etwas Fleisch oder rühren Sie ihn ein wenig trocken!

Einpacken

Sie müssen auf Ihren Campingausflügen etwas Reis mitbringen, um nahrhafte und köstliche Mahlzeiten zu haben. Verwenden Sie die oben angegebenen Methoden, um den Reis perfekt zu kochen.

Vergessen Sie nicht, mir zu sagen, wie der Reis wird, nachdem Sie die Methoden angewendet haben, die ich in die Liste aufgenommen habe. Ich kann es kaum erwarten, Ihre Kommentare zu lesen!

Ähnliche Beiträge