Wie man einen Feldhockeyschläger hält

Wenn Sie Ihren Feldhockeyschläger falsch halten, unterschätzen Sie sich. Jedem Schuss oder Pass, den Sie machen, fehlt die Kraft, die er besitzen könnte. In einigen Fällen kann Ihr Team sogar Strafen für den falschen Umgang mit dem Stick erhalten. Wie sollte man einen Feldhockeyschläger halten?

Um einen Feldhockeyschläger zu halten, müssen Sie den grundlegenden Griff lernen, bei dem Ihre linke Hand in die Nähe der Oberseite Ihres Schlägers geht und Ihre rechte Hand auf dem Griff liegt, auch bekannt als die Abdeckung Ihres Schlägers. Ihr Zeigefinger und Daumen bilden ein V auf der Zehenkante.

Wenn Sie durch einige der Begriffe, die wir im obigen Absatz verwendet haben, verwirrt sind, werden Sie es nicht sein, wenn Sie mit dem Lesen fertig sind. Im Folgenden werden wir uns ausführlicher mit den Grundlagen des Haltens eines Feldhockeyschlägers befassen. Wir werden auch fortgeschrittene Stick-Handling-Konzepte besprechen, also schau es dir an!

Die Grundlagen des Haltens eines Feldhockeyschlägers

Bevor Sie sich mit fortgeschritteneren Techniken wie dem umgekehrten Griff oder dem Halten des Stocks mit einer Hand befassen können, müssen Sie die Grundlagen beherrschen. Und dazu müssen Sie alle Teile Ihres Feldhockeyschlägers verstehen. Hier ist ein kurzer Überblick.

  • Griff: Der Griff ist der oberste Teil des Schlägers. Sie können es vom Rest des Stocks unterscheiden, da es mit Material bedeckt ist, sei es Leder, Gummi oder Wildleder.
  • Handhaben: Der Griff ist die Basis des Feldhockeyschlägers. Es ist lang und gerade. Der Griff wird manchmal auch als Schaft bezeichnet.
  • Kopf: Der Kopf deines Hockeyschlägers ist der Anfang der Schlägerkurve. Spieler können zwischen Midi-, Maxi- oder J-förmigen Köpfen wählen.
  • Gesicht: Die Schlagfläche ist die flache Vorderseite Ihres Feldhockeyschlägers.
  • Hacke: Die Ferse ist die abgerundete hintere Kante des Schlägers.
  • Zehe: Die Spitze eines Feldhockeyschlägers ist die gegenüberliegende abgerundete Kante.

Okay, mit diesen grundlegenden Begriffen aus dem Weg, lassen Sie uns darauf eingehen, wie Sie einen Feldhockeyschläger für Anfänger halten.

Legen Sie Ihre linke Hand auf die Oberseite Ihres Schlägers und Ihre rechte auf die Basis des Griffs. Wenn Ihre Hände richtig positioniert sind, berühren sich Zeigefinger und Daumen und bilden eine V-Form. Dies sollte an beiden Händen erfolgen.

Beide Vs sollten in Richtung der Spitze Ihres Schlägers abgewinkelt sein. Wenn sich Ihre Hände also jetzt nicht in dieser Position befinden, empfehlen wir, sie so zu ändern, wie sie es sind.

Wird sich das zunächst unangenehm anfühlen, besonders wenn Sie ein absoluter Anfänger im Feldhockey sind? Darauf kannst du wetten. Wir empfehlen, die grundlegende Stockposition so oft wie möglich zu üben, bis Ihre Hände und Finger intuitiv an den richtigen Stellen sind.

Schließlich ist der Grundgriff der einfachste, also solltest du dich dabei wohlfühlen. Übung macht den Meister!

Sobald Sie auf dem Spielfeld sind und den Grundgriff verwenden, wird dies sehr nützlich sein. Wenn Sie den Ball beim Spielen stoppen müssen, macht dieser Griff es möglich. Das gilt auch für das Schlagen und Dribbeln des Balls.

Siehe auch  Wie viel Kilo Fisch darf ich von Norwegen mit nach Deutschland nehmen?

Während Sie mit Ihrem Feldhockeyschläger in der Grundposition manövrieren, sollte sich Ihre rechte Hand niemals aus ihrer ursprünglichen Position bewegen. Stellen Sie sich diese Hand als Ihre Kontrollhand vor. Wenn Sie Ihre rechte Hand zu viel bewegen, haben Sie keine Kontrolle über den Ball, was dem anderen Team einen Vorteil verschaffen könnte!

Es ist Ihre linke Hand, mit der Sie den Feldhockeyschläger in der Grundposition bewegen, drehen und anderweitig manövrieren sollen.

Fortgeschrittene Haltetechniken für Feldhockeyschläger

Die folgenden Feldhockeyschläger-Techniken könnten als fortgeschrittener angesehen werden, aber Sie müssen sie alle lernen, wenn Sie im Spiel Fortschritte machen. Aus diesem Grund müssen wir erneut betonen, wie wichtig es ist, die grundlegende Technik zu beherrschen, bevor wir zu anderen übergehen.

Obwohl wir diese Techniken bereits zuvor im Blog angesprochen haben, werden wir uns in diesem Abschnitt noch eingehender mit jeder einzelnen befassen.

Rückwärtsgriff

Jeder Feldhockeyspieler will mehr Tore schießen, und das beginnt mit dem Rückwärtsgriff. Trotz des Namens dieses Griffs kehren Sie die Position Ihrer Hände nicht um. Vielmehr können Sie sich den Rückwärtsgriff als Fortsetzung oder Weiterentwicklung des Grundgriffs vorstellen.

Wie macht man also einen Rückwärtsgriff? Beginnen Sie, indem Sie Ihre Hände in die Grundgriffposition bringen. Platzieren Sie dann Ihren Stock so, dass seine flache Seite nach oben zeigt. Es sieht so aus, als würden Sie Ihren Feldhockeyschläger nach hinten halten, aber das ist der Punkt.

Mit dem umgekehrten Griff können Sie jetzt den Ball schnippen. Flicking bezieht sich auf die Verwendung Ihres Schlägers, um den Ball zu schieben. Dann können Sie den Ball in die Luft heben oder den Ball auf dem Boden bewegen.

Wenn ein Mitspieler einen Luftpass zu Ihnen schickt, können Sie seinen Pass mit dem umgekehrten Griff annehmen und den Ball ohne Strafe auf den Boden bringen.

Schaufeln ist eine weitere Technik, bei der Sie wissen müssen, wie man den Griff umkehrt. Beim Feldhockey ist ein Scoop ein Luftpass aus einem Dribbling auf der linken Seite des Spielfelds.

In einigen Fällen müssen Sie möglicherweise einen Chip-Shot von der Seitenlinie ausführen. Dies geschieht normalerweise, wenn ein Verteidiger Druck auf die schwache Seite des Offensivspielers ausübt, sodass es ihm schwer fällt, ein Tor zu erzielen.

Bringen Sie Ihren Schläger beim Chippen in die umgekehrte Griffposition. Dein Schussfuß sollte auf das Tor und den Ball gerichtet sein. Konzentriere dich auf die Kante des Feldhockeyschlägers und schwinge zurück.

Schließlich können Sie den Rückwärtsgriff für einen Rückwärtsschlag oder einen Scoring-Drive verwenden. So schießt du Tore mit einem Rückwärtsgriff. Du nutzt absichtlich deine schwache Seite aus, damit die gegnerische Mannschaft auf dieser Seite nicht verteidigen kann, und eröffnest dir die Möglichkeit, ein Tor zu erzielen.

Pfannengriff

Die zweite fortschrittliche Art, einen Feldhockeyschläger zu halten, wird als Bratpfannengriff bezeichnet. Der Rückwärtsantrieb, den wir im obigen Absatz beschrieben haben, kann nur mit einem Rückwärtsgriff erfolgen, aber auch ein Bratpfannengriff kann eine große Hilfe sein.

Lassen Sie uns darüber sprechen, wie es gemacht wird. Sie möchten in einer ähnlichen Position wie beim Rückwärtsgriff beginnen, mit beiden Händen auf der Oberseite Ihres Stocks. Dies bildet aufgrund Ihrer Fingerpositionierung einen Doppel-V-Griff.

Siehe auch  Wie viele Dorsche darf ich angeln?

Als nächstes drehen Sie Ihren Stick so, dass er mit Ihrer Spielfeldoberfläche ausgerichtet ist. Dabei sollte die flache Seite Ihres Sticks nach oben zeigen. Überprüfen Sie, ob der Stock parallel zum Boden ist; Wenn ja, haben Sie den Bratpfannengriff im Griff.

Neben Rückwärtsfahrten können Sie sich auch auf den Bratpfannengriff für jede ausholende Bewegung verlassen. Diese Art von dramatischen Hits sind beim Feldhockey nicht immer praktisch, aber wenn der Moment danach verlangt, werden Sie wissen wollen, wie es gemacht wird.

Jedes Mal, wenn Sie den Ball mit der Innenseite Ihres Feldhockeyschlägers schlagen, sollten Sie auch in eine Bratpfannengriffposition wechseln.

Doppel-V-Griff

Lassen Sie uns jetzt über den Doppel-V-Griff sprechen. Beginnen Sie wie bei jeder anderen Technik damit, beide Hände auf die Oberseite Ihres Schlägers zu legen. Sie haben zwei Möglichkeiten, wohin Ihre rechte Hand in Verbindung mit Ihrer linken Hand gehen soll.

Ihre rechte Hand kann entweder über Ihrer linken Hand oder direkt darunter liegen (nicht überlappend). Probieren Sie beide Positionen aus, um festzustellen, welche sich für Sie natürlicher anfühlt, und bleiben Sie dann dabei.

In jedem Fall bilden Ihre Hände ein V zwischen Zeigefinger und Daumen. Wie bei der grundlegenden Grifftechnik zielt diese V-Form auf die Spitze Ihres Schlägers. Wenn dies nicht der Fall ist, empfehlen wir Ihnen, Ihre rechte Hand anstelle Ihrer linken anzupassen. Dies kann auch helfen, wenn sich Ihre Hände unwohl anfühlen, egal ob Ihre rechte Hand unter der linken oder darüber liegt.

Diese Art der Handpositionierung erhöht Ihre Schlagkraft erheblich, weshalb das Doppel-V so nützlich ist. Du wirst viel mehr Kraft als sonst haben, aber der Schlüssel ist, deine Hände zusammenzuhalten. Je mehr Abstand zwischen Ihren Händen ist, desto schwächer sind Ihre Schläge.

Kurzer Griff

Die letzte fortgeschrittene Grifftechnik ist der Kurzgriff. Sie legen Ihre Hände in die Mitte des Griffs Ihres Feldhockeyschlägers, weshalb diese Technik als Kurzgriff bekannt ist.

Wir haben uns diesen zum Schluss aufgehoben, weil Ihre Handpositionierung dem Doppel-V-Griff sehr ähnlich ist. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, sich zuerst mit dieser Art, Ihren Feldhockeyschläger zu halten, vertraut zu machen.

Legen Sie Ihre Hände mit geschlossenen Händen auf den Griff oder Schaft Ihres Stocks. Die V-Form deiner Hände sollte auf den gekrümmten Teil deines Feldhockeyschlägers in der Nähe der Spitze gerichtet sein.

Dies mag wie eine seltsame Art erscheinen, Ihren Stock zu halten, aber es soll die Zeit verkürzen, die erforderlich ist, um einen Rückschwung zu machen oder einen Durchschwung durchzuführen. Auf diese Weise können Sie den Ball schnell schlagen, sodass Sie eine Öffnung nutzen können, die Sie sehen, bevor das gegnerische Team handeln kann.

Slapshots sind auch viel einfacher mit einem kurzen Griff zu machen, also probiere sie aus.

Wie man einen Feldhockeyschläger für Linkshänder oder Rechtshänder hält

Ob Sie ein Rechts- oder Linkshänder sind, die Art und Weise, wie Sie Ihren Feldhockeyschläger gemäß den obigen Anweisungen halten, sollte sich nicht ändern. Wenn Sie Ihre nicht dominante Hand in eine dominante Position bringen müssen, dann sollten Sie das tun.

Siehe auch  Wie befestigt man eine Pose an einer Angel?

Vielleicht fühlst du dich anfangs benachteiligt, aber das Gegenteil ist der Fall. Sobald Sie sich daran gewöhnt haben, Ihre nicht dominante Hand im Feldhockey zu verwenden, haben Sie beim Spielen mehr Möglichkeiten. Sie können Ihre Gegner überraschen, indem Sie auf Ihrer schwächeren Seite spielen.

Die sogenannte schwächere Seite wird übrigens nicht immer so sein. Wenn Sie mehr mit beiden Seiten spielen und sie stärken, werden Sie sich wohl fühlen, wenn Sie Ihre linke und rechte Hand gleichermaßen für das Feldhockeyspiel verwenden.

Wie man einen Feldhockeyschläger mit einer Hand hält

Nachdem Sie eine Weile mit den oben genannten Techniken geübt und gespielt haben, möchten Sie vielleicht Ihr Feldhockeyspiel noch auf die nächste Stufe heben. In diesem Fall sind Sie bereit zu lernen, wie Sie Ihren Stock mit einer Hand halten.

Sie sollten mit der einhändigen Handhabung eines Stocks sowohl in der linken als auch in der rechten Hand vertraut werden. So zu spielen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre schwächere Hand zu stärken, sodass Sie ein noch effektiverer Feldhockeyspieler sind!

Rechtsgriff mit einer Hand

Wenn du deinen Feldhockeyschläger nur mit deiner rechten Hand hältst, solltest du deine Hand oben auf den Schläger legen. Dein Zeigefinger und Daumen bilden eine V-Form, die auf die Spitze deines Schlägers gerichtet ist.

Auf Rasen ist ein einhändiger Griff vielleicht bequemer zum Spielen, aber auf Rasen ist er nicht so gut. Feldhockeyspieler bevorzugen auch den einhändigen rechten Griff, wenn sie schneller dribbeln wollen, da diese Technik ihnen dies ermöglicht.

Einhändiger Lefty-Griff

Beim einhändigen linken Griff wird der Feldhockeyschläger in dieser Hand gehalten. Sie möchten Ihre Hand auf der Oberseite Ihres Stocks haben, als würden Sie den Stock nur mit Ihrer rechten Hand halten.

Als nächstes drehen Sie Ihren Stick so, dass die flache Seite nach vorne zeigt. Die V-Form, die dein Zeigefinger und Daumen machen, sollte auf der Rückseite des Sticks sein, auch bekannt als die gegenüberliegende Seite dessen, wo er sich krümmt. Diese Positionierung kann anfangs schwierig sein, üben Sie also weiter.

Wenn Sie von Ihrer linken Seite dribbeln müssen, ist es sicherlich nützlich, den Schläger mit der linken Hand zu greifen. Wenn es jedoch um einhändiges Greifen geht, verwenden Feldhockeyspieler eher ihre rechte Hand als ihre linke.

Abschließende Gedanken

Es gibt keine Möglichkeit, einen Feldhockeyschläger zu halten. Du beginnst mit dem Grundgriff, aber wenn du diesen beherrscht, lernst du Techniken wie die einhändige Stockhandhabung, den Rückwärtsgriff, den Bratpfannengriff oder das Doppel-V.

Es erfordert die Beherrschung jeder der Techniken, die wir heute besprochen haben, um ein wirklich guter Feldhockeyspieler zu sein. Denken Sie daran, es langsam angehen zu lassen und oft zu üben, und diese Meisterschaft für Sie wird eines Tages kommen!

Ähnliche Beiträge