Wie sollte ein Fahrradhelm sitzen?

Das Tragen eines Fahrradhelms allein ist noch keine Garantie für Sicherheit und Schutz im Straßenverkehr. Es sollte richtig sitzen und so eingestellt sein, dass es bei jeder Fahrt bequem auf Ihrem Kopf sitzt.

Sehen wir uns in diesem Artikel an, wie ein Fahrradhelm funktioniert sollte passen und wie zu machen Ihr Fahrradhelm sitzt besser.

Ihr Fahrradhelm ist die wichtigste Sicherheitsausrüstung, die Sie beim Radfahren tragen können.

Basierend auf Statistiken aus der Nationaler Sicherheitsrat (NSC) wurden im Jahr 2019 insgesamt 1.089 Todesfälle durch Fahrradunfälle registriert. Diese Zahl ist 6 % höher als die vermeidbaren Todesfälle im Zusammenhang mit dem Radfahren im Jahr 2018. Werden Sie nicht zu einer Statistik, tragen Sie einen Helm.


Frau auf dem Fahrrad, die Helmriemen anpasst
Urheberrecht: Bild von Lager Unbegrenzt

Wie sollte ein Fahrradhelm sitzen?

Fahrradhelme gibt es in verschiedenen Ausführungen, Formen und Größen. Damit Ihr Fahrradhelm den maximalen Kopfschutz bietet, den Sie benötigen, muss er eng und bequem auf Ihrem Kopf sitzen.

EMPFOHLEN: Die besten Fahrradhelme für Frauen

Es geht nicht nur darum, einen Fahrradhelm zu tragendeshalb bin ich geschützt‚, aber am wichtigsten, das Tragen eines Helms in der richtigen Größe, der richtig angepasst ist dein Kopf. Wenn es zu groß ist, kann es wackeln oder sogar herunterfallen, wenn Sie es am meisten brauchen. Zu klein und es verursacht Kopfschmerzen, sodass Sie es nicht mehr tragen möchten.

So machen Sie Ihren Fahrradhelm fit

Die Größen von Fahrradhelmen reichen normalerweise von extra klein bis extra groß, und einige Modelle sind Einheitsgrößen, aber die meisten haben ein verstellbares Anpassungssystem. Fahrradhelmhersteller geben die Helmgröße oft nach Kopfumfang in Zoll oder Zentimetern und manchmal nach Hutgröße an.

  Sind in Florida Helme vorgeschrieben?

EMPFOHLEN: Sicherste Rennradhelme

Die folgenden Schritte können Ihnen helfen, den Helm anzupassen und den richtigen Sitz des Fahrradhelms sicherzustellen:

Messen Sie Ihre Kopfgröße.

Um die richtige Größe zu ermitteln, verwenden Sie ein Maßband und wickeln Sie es um Ihren Kopf. Das Klebeband sollte einen halben Zoll über deinen Augenbrauen sein. Sie möchten, dass Ihr Fahrradhelm eng anliegt, aber bequem ist, also wickeln Sie das Maßband nicht zu fest. Siehe „So ermitteln Sie Ihre Helmgröße“.

EBOOT 60 Zoll 150 cm weiches Maßband für SchneiderBild amazon.com

Probieren Sie verschiedene Fahrradhelme aus.

Bitte beachten Sie: Fahrradhelme gibt es in verschiedenen Arten und Stilen. Einige Helme eignen sich zum Pendeln und Fitnessfahren, während es Modelle für Mountainbikes und Rennradfahrer gibt.

EMPFOHLEN: Erschwingliche MIPS Fahrradhelme

Probieren Sie auch verschiedene Marken, bis Sie eine finden, die perfekt passt. Es sollte ein Helm sein, den Sie gerne tragen und der für die Art des Fahrens gedacht ist, die Sie vorhaben. Je näher Sie an der richtigen Passform beginnen, desto einfacher ist es, die perfekte Passform zu erreichen.

Kontrollieren Sie die Helmposition.

Achten Sie beim Tragen des Fahrradhelms darauf, dass dieser flach auf dem Kopf sitzt und nicht verrutscht oder wackelt. Halten Sie den Helm tief auf Ihrer Stirn. Idealerweise sollte sich die Vorderkante des Helms ein bis zwei Fingerbreit über Ihren Augenbrauen befinden. Diese Position schützt Ihre Stirn bei einem Sturz.

Passen Sie die Schweißpads oder den Passring an.

Die meisten Helmmodelle haben herausnehmbare Polster im Inneren des Helms. Viele Hersteller bieten sogar Ersatzpolster an, um die Passform des Helms zu personalisieren.

Aoutacc Universal-Airsoft-Helmpolster, Helm-Ersatz-Schaumpolster-Kits Set Zubehör Matten für Fast/Mich/ACH/USMC/PASGT-Helm (EVA-Schaum, Schwarz)
Bild amazon.com

Wenn der Helm zu locker ist, bedeutet das, dass er zu groß für Ihren Kopf ist oder Sie mehr Polsterung hinzufügen müssen. Aber wenn der Helm unangenehm eng ist, können Sie die Polster entfernen oder dünnere Polster verwenden. Dies kann die Belüftung etwas reduzieren, aber es ist kaum wahrnehmbar.

  Sind Fahrradhelme DOT zugelassen?

Andere Fahrradhelme, wie die One-Size-Fits-All-Modelle, sind statt (oder auch) abnehmbarer Schweißpads mit einem Größenring mit verstellbarem Drehrad auf der Helmrückseite ausgestattet. Wenn der von Ihnen gewählte Helm einen Schwenkring hat, stellen Sie ihn fest, aber nicht unangenehm fest ein, damit er stabil auf Ihrem Kopf bleibt.

Befestigen Sie die Seitengurte.

Die Riemen sollten flach an der Seite deines Gesichts anliegen und unter deinen Ohren ein „Y“ bilden. Achten Sie auch auf die Verschlüsse bzw. Schieber. Stellen Sie sie auf die richtige Position ein, damit sie nicht zu hoch oder zu niedrig sind. Verriegeln Sie den Schieber nach Möglichkeit, damit er sich nicht löst oder verrutscht, wenn Sie Ihren Kopf bewegen.

EMPFOHLEN: Fahrradhelme mit niedrigem Profil

Ziehen Sie die Schnalle oder den Kinnriemen fest.

Sie wissen, dass der Kinnriemen fest genug ist, wenn nur ein Finger zwischen den Riemen und die Unterseite Ihres Kinns passt. Die meisten Fahrradhelme haben Riemen, die Sie auf der Rückseite des Helms ziehen können, damit Sie ihn festziehen oder lockern können.

Radfahrerin strafft den Kinnriemen am Helm
Urheberrecht: Bild von Lager Unbegrenzt

Fahrradhelm Passformtest

Woher wissen Sie also, ob Ihr Fahrradhelm gut passt? Diese Tipps verraten dir, ob dein Helm richtig auf deinem Kopf sitzt.

  1. Öffnen Sie Ihren Mund weit, als ob Sie ein großes Gähnen hätten. Ihr Helm sollte heruntergezogen und die Innenschale gegen Ihren Kopf gedrückt werden.
  2. Wenn Sie nach oben schauen, sollten Sie den Rand des Helms oder die Spitze des Helmvisiers sehen. Andernfalls müssen Sie einige Anpassungen an den Seiten- und Kinnriemen vornehmen.
  3. Neige deinen Kopf nach vorne. Wenn Ihr Helm herunterrutscht, kürzen Sie die hinteren Riemen. Wenn Sie Ihren Kopf nach hinten neigen und Ihren Helm in Richtung Ihres Nackens schieben, sodass Ihre Stirn freiliegt, müssen Sie die vorderen Riemen festziehen.
  4. Schütteln Sie Ihren Kopf seitwärts und von vorne nach hinten. Wenn sich Ihr Helm bewegt, müssen Sie möglicherweise den universellen Größenring anpassen oder weitere Größen hinzufügen.
  Wie sollte ein Mountainbike-Helm sitzen?

EMPFOHLEN: Fahrradhelme für große Köpfe

Warum ist es wichtig, einen Fahrradhelm zu tragen?

Die Antwort ist ganz einfach. Egal, ob Sie Anfänger sind oder schon lange Rad fahren, ein Fahrradhelm dient als Lebensretter im Falle eines unerwarteten Sturzes oder Sturzes. Das Tragen eines Fahrradhelms schützt Ihren Kopf vor Stößen und verhindert schwere Kopf- oder Hirnverletzungen.

EMPFOHLEN: So tragen Sie einen Fahrradhelm

Und jetzt sind Sie fertig!

Denken Sie immer daran, dass das Tragen eines Fahrradhelms nur ein Teil der Gleichung ist, wenn es um die Verkehrssicherheit geht. Sie müssen auch die Verkehrsregeln einhalten und andere Motorradfahrer, Autofahrer und Fußgänger, denen Sie auf der Straße begegnen, respektieren.

Ähnliche Beiträge