Wie tief ist der Igelsbachsee?

Der Igelsbachsee ist mit einer Wasserfläche von 90 ha der kleinste im Reigen der drei Speicherseen (Altmühlsee, Großer und Kleiner Brombachsee). Im Gegensatz zum Altmühlsee weist das kleine Gewässer jedoch eine beträchtliche Tiefe auf: Bis zu neun Meter erreicht der Igelsbachsee.

Kann man am Brombachsee angeln?

Aal, Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Wels können am Großen Brombachsee geangelt werden. Die Angelkarten können Sie in der Touristinformation in Pleinfeld kaufen. täglich von 08:00-19:00 Uhr geöffnet, von 09:00-13:00 Uhr telefonisch erreichbar.

Was gibt es für Fische im Brombachsee?

Wo darf man am Kleinen Brombachsee angeln?

Beste Angelgewässer in Pfofeld
  • Großer Brombachsee. Stausee bei 91785 Pleinfeld. …
  • Altmühlsee (Gunzenhausen) Stausee bei 91710 Gunzenhausen. …
  • Igelsbachsee. Stausee bei 91720 Absberg. …
  • Angelzentrum Schnackensee. Kommerzieller Angelsee/Teich bei 91710 Gunzenhausen. …
  • Dennenloher See. See bei 91743 Unterschwaningen.

Wo darf man am Altmühlsee angeln?

Neben der Tageskarte ist zwingend auch ein staatlicher Fischereischein erforderlich, wenn du am Altmühlsee angeln möchtest. Ansonsten kann man am See praktisch überall angeln, allerdings sind die ausgeschilderten Badestände zwischen 15.04. und 30.09. zwischen 8 und 22 Uhr für Angler tabu.

Wie tief ist der Große Brombachsee?

Wie groß ist der Kleine Brombachsee?

Angeln am Kleinen Brombachsee

Der Kleine Brombachsee weist insgesamt eine Größe von 250 ha auf, und ist somit in etwa so groß wie der Schliersee. Mit seinen 2,2 km Länge, 1,25 km Breite …

Welche Fische gibt es im rothsee?

Etwa so groß wie der Schliersee. Besatz: Aal, Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Wels sowie Rutten, Renken und Seeforellen.

Wo ist der Igelsbachsee?

Der Igelsbachsee und der etwas größere Kleine Brombachsee sind die beiden Vorsperren des Großen Brombachsees im bayerischen Mittelfranken im Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen. Der Stausee ist nach dem ihm im Nordwesten zufließenden Igelsbach benannt.

Welche Fische gibt es im Altmühlsee?

Der Altmühlsee und Altmühlsee-Zuleiter sind mit Aal, Karpfen, Schleie, Hecht, Zander und Wels sowie Rutten, Renken und Seeforellen besetzt. Auch an vielen kleineren Seen und Weihern kann man mit Erlaubnisschein angeln. Angelerlaubnisscheine werden nur an Inhaber des staatlichen Fischereischeins ausgegeben.

Wie tief ist der Kleine Brombachsee?

Das Stauziel liegt bei 410,6 m ü. NN und das Wasser ist, gemessen bis hinunter aufs Niveau des ursprünglichen Bachtals, bis zu 13,4 Meter tief. Die tiefsten Stellen im See liegen sogar auf 388–387 m ü.

Wie weit ist es um den Großen Brombachsee?

30 km
Die Strecke um den Großen Brombachsee, den Kleinen Brombachsee und den Igelsbachsee beträgt insgesamt rund 30 km. Wem das zu weit ist, kann die Route natürlich auch abkürzen.

Wie groß ist der Große Brombachsee?

Wie lang ist der Rundweg um den Brombachsee?

Das liegt auch an der „MS Brombachsee„, dem schönen Fahrgasttrimaran, der zu einem Ausflug aufs Wasser einlädt. Aber auch am Ufer gibt es einiges zu erleben. Zum Verschieben drückst du die Pfeiltasten entsprechend.

Wanderweg rund um den Großen Brombachsee.
Sample Höhe
0 km 412
0 km 411
1 km 410
1 km 411
Siehe auch  Was fängt man in schwedischen Seen?

234 weitere Zeilen

Wie lange braucht man mit dem Fahrrad um den Brombachsee?

Um die drei Seen herum führt ein durchgängiger befestigter Radweg, der Weg ist von einzelnen kleinen Steigungen abgesehen flach und sehr gut befahrbar. Die gesamte Strecke um die Seen herum beträgt circa 28 Kilometer und ist auch für Familien mit kleinen Kindern leicht zu bewältigen.

Wie lange brauche ich mit dem Fahrrad um den Brombachsee?

Die Rundtour hat eine Länge von ca. 57 Kilometern, die reine Fahrdauer beträgt ca. dreieinhalb Stunden. Bei der Radtour vom Brombachsee zum Altmühlsee und zurück sind wenige Höhenmeter zu radeln – es geht lediglich 190 m bergauf.

Wie tief ist der rothsee?

Die größte Wassertiefe beträgt 15,4 m in der Hauptsperre, 8,5 m in der Vorsperre.

Wie lange läuft man um den Igelsbachsee?

2 Stunden den See umrunden. Zahlreiche Bänke bieten dabei die Möglichkeit, in Ruhe den Igelsbachsee zu genießen.

Wie tief ist der Hahnenkammsee?

Bei Anglern genießt der 23 Hektar große und bis zu 4,5 Meter tiefe Hahnenkammsee einen guten Ruf als Fischgewässer; es gibt Hecht, Waller, Zander, Karpfen, Forelle, Schleie und Grasfisch. Am Nordwestufer des Sees gibt es einen barrierefreien Angelplatz.

Sind am Brombachsee Blaualgen?

Für „Wasserratten“, die auf ihr Vergnügen nicht verzichten wollen, empfiehlt der Zweckverband Brombachsee unproblematische Alternativen: „Großer Brombachsee, Igelsbachsee und Hahnenkammsee sind frei von Blaualgen, hier können die Gäste bedenkenlos baden.“

In welchem Ort ist der Brombachsee?

Der Brombachsee liegt etwa 30 km südlich von Nürnberg im Süden Mittelfrankens zwischen Gunzenhausen im Westen und Pleinfeld im Osten. Anrainergemeinden sind Absberg, Pfofeld, Spalt und Pleinfeld. Der Große Brombachsee liegt etwa drei Meter tiefer als die beiden Vorsperren.

Wie lange braucht man um den Altmühlsee?

Der geteerte Rundweg um den See ist ca. 13 km lang. Verlängern kann man den Radweg um den Altmühlsee-Zuleiter, der ca. 10 km lang ist.

Kann man um den Brombachsee mit dem Fahrrad fahren?

Radfahren am und um den Brombachsee. Das Fränkische Seenland und die Gegend rund um Pleinfeld lassen sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.

Wie lange läuft man um den großen rothsee?

Länge Rundweg: 7,8 km. Dauer: etwa 1,5 Stunden.

Kann man um den Altmühlsee laufen?

Beschreibung. Die 14 Kilometer um den Altmühlsee schafft ihr in etwa 3,5 Stunden, wenn ihr nirgendwo großartig anhaltet, einkehrt oder der Vogelinsel einen Besuch abstattet.

Ähnliche Beiträge