Wie tief ist die Listertalsperre?

Von 2007 bis 2009 wurde die Staumauer grundlegend renoviert. Die Listertalsperre ist etwa 4,5 Kilometer lang und bis zu 400 m breit. An der tiefsten Stelle ist sie 33 m tief. Die Staumauer ist 264 m lang und etwa 40 m hoch.

Kann man am Biggesee angeln?

Der aktuelle Rekord für Hechte steht bei 47 Pfund und einer Länge von 140 Zentimetern. Aber auch große Barsche, Zander und Welse lassen sich im Biggesee angeln. Falls du den Friedfischen nachstellen möchtest, warten auf dich Karpfen, Schleien, Brassen und Döbel.

Was für Fische gibt es in der Biggesee?

Biggesee
  • Aal (bis 2 kg)
  • Flussbarsch (bis 2,5 kg)
  • Hecht (bis 18 kg)
  • Karpfen (bis 15 kg)
  • Schleie (bis 3 kg)
  • Seeforelle (bis 10 kg)
  • Zander (bis 10 kg)

Wie lang ist die biggetalsperre?

52 m
Somit ist die Biggetalsperre vom Fassungsvermögen die fünftgrößte Talsperre Deutschlands. Die Stauseen haben eine Wasserfläche von 8,76 km² bei einer Länge von etwa 20 km. Die größte Tiefe des Biggesees beträgt bei Vollstau rund 52 m.

Wie groß ist die Biggesee?

Ist die Bigge Trinkwasser?

Die Wasserversorgung des Ballungsraumes Ruhrgebiet erfolgt im wesentlichen durch die Entnahme von Wasser aus der Ruhr.

Kann man im Biggesee schwimmen?

Im Norden des Biggesees liegt die Badestelle Waldenburg. Wer möchte, kann auch in einem der vielen Freibäder schwimmen gehen. Wenn das Wetter mal nicht so mitspielen sollte, laden zahlreiche Hallenbäder zum Besuch ein.

Was kann man an der Biggesee machen?

Die Freizeitmöglichkeiten im Natur-Erlebnisgebietes Biggesee-Listersee in diesem Gebiet sind schier unbegrenzt. Ob nun sportlich aktiv beim Klettern, Segeln, Tauchen, Reiten, Golfen, ein Besuch im Museum, sich durch das Heckenlabyrinth schlängeln oder die beeindruckende Atta-Höhle besichtigen.

Wie viele Talsperren gibt es im Sauerland?

Insgesamt betreibt der Ruhrverband in seinem Einzugsgebiet acht Talsperren: die Bigge-, die Lister-, die Ennepe-, die Henne-, die Möhne-, die Sorpe-, die Verse- und die Fürwiggetalsperre. Diese acht Seen haben ein Gesamtvolumen von mehr als 460 Millionen Kubikmetern.

Wohin fließt die Bigge?

Wie heißt die Talsperre bei Attendorn?

Bigge- und Listertalsperre, Stausee Ahausen

Siehe auch  Kann ich meine Hängemattenausrüstung draußen lassen? Hängematten, Gestelle, Insektennetze usw

Vor den Toren der Stadt Attendorn entstand in den 1960er-Jahren die Biggetalsperre. Sie dient vornehmlich dazu, Wasser je nach Bedarf zu speichern bzw. abzugeben und so eine gleichmäßige Wassermenge in der Ruhr sicherzustellen.

Wo ist die Lister?

Die Lister ist ein 19 km langer, nordwestlicher und linker Zufluss der Bigge im Stadtgebiet von Meinerzhagen. Sie fließt im nordrhein-westfälischen Märkischen Kreis (Deutschland), durchfließt die Listertalsperre und speist den Biggesee.

Wie voll ist die listertalsperre?

Die Lister hat eine Kapazität von 21,60 Millionen Kubikmetern. Bei einem Vollstau bedeutet das einen Stand von 319,53 Meter über Normalhöhennull (m. ü. NHN).

Was kann man alles im Sauerland machen?

Die Top 10 Liste: Sauerland Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten
  • Die St.Georg Sprungschanze in Winterberg entdecken. …
  • Zu Gast auf Burg Altena mit dem berühmten Glockenturm. …
  • Zitadelle in Wesel (Niederhein) …
  • Urlaub am Biggesee im Kreis Olpe. …
  • Ausflug in den Wildpark Kirchhundem. …
  • Burg Bilstein in Lennestadt im Sauerland.

Was kann man im Kreis Olpe machen?

Sehenswürdigkeiten & Ausflugsziele
  • Atta-Höhle. …
  • Aussichtsplattform Biggeblick. …
  • Aussichtsturm Hohe Bracht. …
  • Elspe Festival. …
  • Galileo-Park. …
  • Museumslandschaft Kreis Olpe. …
  • PanoramaPark Sauerland. …
  • Rhein-Weser-Turm.

Was gibt es Besonderes im Sauerland?

Sauerland: 10 Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele
  1. Die berühmte Tropfsteinhöhle. …
  2. Sprungschanze St. …
  3. Burg Altena im Sauerland. …
  4. Panoramabrücke als Erlebnisbrücke im Sauerland. …
  5. Die Zitadelle in Wesel. …
  6. Die Biggetalsperre. …
  7. Der Panorama-Wildpark bei Kirchhundem. …
  8. Burg Bilstein.

Was ist die größte Talsperre in Deutschland?

Der größte Stausee in Deutschland ist die Bleilochtalsperre. Dieser Stausee wird von Saale/Elbe gespeist und hat einen Stauraum von ca. 212,9 Millionen Kubikmeter. Siehe auch die Fläche der hier gezeigten Stauseen bei Vollstau.

Welches ist die größte Talsperre im Sauerland?

Rund um die Uhr geöffnet

Siehe auch  So wählen Sie den richtigen Angelschwimmer für jede Situation aus

Die Versetalsperre, zwischen Lüdenscheid und Herscheid (A45, Abfahrt Lüdenscheid-Süd), zählt neben Bigge, Möhne und Sorpe zu den großen Stauseen im Sauerland. Mit der Fläche von 170 ha und Stauinhalt von 32,2 Mio. cbm ist das die größte Talsperre im Märkischen Kreis.

Wie viele Talsperren gibt es in Deutschland?

In Deutschland gibt es 371 große Talsperren.

Welche Orte liegen am Biggesee?

Entdecken die beliebtesten Attraktionen rund um den Biggesee
  • Kirchhundem.
  • Wenden.
  • Drolshagen.
  • Lennestadt.
  • Attendorn.
  • Finnentrop.

Welcher Fluss fließt in den Biggesee?

Bigge
Die Bigge bei Altfinnentrop kurz vor der Mündung in die Lenne
Durchflossene Stauseen Biggesee, Ahauser Stausee
Mittelstädte Olpe, Attendorn
Gemeinden Wenden, Finnentrop, Friesenhagen

18 weitere Zeilen

Welcher Fluss fließt durch Olpe?

Die Olpe bzw. der Olpebach (im Oberlauf auch Altenkleusheimer Bach genannt) ist ein etwa 10,3 km langer, orographisch rechter bzw. östlicher Zufluss der Bigge auf dem Gebiet der Kreisstadt Olpe in Nordrhein-Westfalen.

Ähnliche Beiträge