Wie viel Geld können Sie mit der Vermietung Ihres Wohnmobils verdienen? Ein realistischer Leitfaden

Ein Wohnmobil kann in der Nebensaison viel Zeit im Lager oder in der Einfahrt verbringen, aber die Chancen stehen gut, dass Ihre Nebensaison nicht die gleiche ist wie die Nebensaison für Wohnmobilabenteuer von jemand anderem. Im Lager oder in der Einfahrt nimmt das Wohnmobil nur Platz ein; während Sie mit der Vermietung Ihres Wohnmobils Geld verdienen, während Sie zu beschäftigt sind, um es selbst zu nutzen.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Vermietung Ihres Wohnmobils die beste Option für Sie ist, nur weil Sie nicht davon überzeugt sind, dass Sie damit wirklich Geld verdienen werden? Hier ist ein hilfreicher Leitfaden, der Sie durch die Vorteile der Vermietung Ihres Wohnmobils führt und Ihnen zeigt, wie viel Geld Sie wahrscheinlich verdienen werden, wenn Sie es richtig machen.

Vermieten Sie Ihr Pop-up mit RVezy für zusätzliches Einkommen
Das Vermieten Ihres Wohnmobils oder Wohnmobils, wenn Sie es nicht nutzen, kann rentabel sein.

Realistische Zahlen für die Anmietung Ihres Wohnmobils

Es gibt Leute da draußen, die Ihnen sagen werden, dass Sie mit der Vermietung Ihres Wohnmobils bis zu 30.000 US-Dollar pro Jahr verdienen können. Einige mögen sogar sagen, dass Sie mit der Vermietung Ihres Wohnmobils auf lange Sicht mehr Geld verdienen als mit dem Verkauf.

Während dies für einige Menschen zutreffen mag, müssen bestimmte Kriterien erfüllt sein, bevor ein so hohes Einkommen überhaupt in Betracht gezogen wird.

Bevor wir jedoch darauf eingehen, lassen Sie uns auf die Grundlagen herunterbrechen, wie viel Sie normalerweise von der Vermietung der verschiedenen Arten von Wohnmobilen erwarten können.

Die folgende Tabelle zeigt den durchschnittlichen Mietpreis, der für jeden Wohnmobiltyp verlangt wird, und wie viel Sie in einer Woche verdienen können.

Art des Wohnmobils Mietpreis (pro Nacht) Mietpreis (pro Woche) Potenzielle Einnahmen (jährlich)
Klasse a $175-$275 1.225 $ bis 1.925 $ 15.000 bis 30.000 US-Dollar
Klasse b $100-$200 $700-$1.400 12.000 bis 25.000 US-Dollar
Klasse C $150-$200 1.050-1.400 $ 13.000 bis 27.000 US-Dollar
Reiseanhänger $50-$125 $350-$875 $9.000-$19.000
Fünftes Rad $60-$150 $420-$1.050 11.000 bis 22.000 US-Dollar
Pop-up-Camper $50-$100 $350-$700 6.000 bis 13.000 US-Dollar

Schau dir die Zahlen an

Wie Sie der Tabelle entnehmen können, hängt der Mietpreis wirklich von der Art Ihres Wohnmobils ab. Dies liegt vor allem daran, dass einige Wohnmobile, wie die der Klasse A, mit mehr Annehmlichkeiten ausgestattet sind und tendenziell geräumiger und etwas komfortabler sind.

Grundsätzlich gilt, je schicker das Wohnmobil wird und je mehr Annehmlichkeiten, desto höher kann der Preis steigen. Ehrlich gesagt, können Sie mit der Vermietung Ihres Wohnmobils immer noch ein gutes Stück Geld verdienen, unabhängig von der Art oder den enthaltenen Annehmlichkeiten.

  Werfen Sie einen Blick auf die neuen XLR-Spielzeugschlepper von Forest River

Ich weiß, dass es aufregend sein kann, diese höheren Zahlen am anderen Ende des Spektrums zu erzielen, aber um sicherzustellen, dass Sie tatsächlich die gewünschten Verkäufe erzielen, empfehle ich Ihnen dringend, zuerst mit den niedrigeren Preisen zu beginnen und sich bis zur höheren Preisklasse vorzuarbeiten sobald Sie mehr Erfahrung in der Welt der Wohnmobilvermietung gesammelt haben.

Können Sie sich vorstellen, wie viel Geld Sie verdienen würden, wenn Sie sich entscheiden würden, eines dieser Wohnmobile auch nur für ein paar Wochen zu vermieten? Sie würden genug Geld verdienen, um all die Upgrades durchzuführen, von denen Sie geträumt haben (was Ihnen letztendlich ermöglichen würde, die Preise mit so viel mehr Angeboten zu erhöhen), ohne viel Arbeit leisten zu müssen, um dorthin zu gelangen.

Wann Sie Ihr Wohnmobil vermieten sollten

Okay, jetzt zu all diesen spezifischen Kriterien, um mit der Vermietung Ihres Wohnmobils das meiste Geld zu verdienen. Erinnern Sie sich, als wir die besonderen Bedingungen besprochen haben, die es zu einem großartigen Zeitpunkt gemacht haben, Ihr Wohnmobil zu verkaufen? Das Gleiche gilt für die Auswahl der richtigen Bedingungen für die Vermietung Ihres Wohnmobils.

Während Ihrer Off-Season

Höchstwahrscheinlich möchten Sie Ihr Wohnmobil außerhalb der Saison vermieten. Für viele Menschen ist die Nebensaison in den Wintermonaten, wenn es draußen unangenehm kalt wird und das Wetter es ziemlich schwierig macht, jede Form von Camping zu genießen.

Wenn Sie nicht einer dieser Hardcore-Camper sind, die mit jedem Wetter zurechtkommen, ist diese winterliche Nebensaison eine großartige Zeit, um Ihr Wohnmobil zu vermieten – aber nicht an Einheimische. Wenn Sie Ihr Wohnmobil nicht im Schnee benutzen möchten, werden sie es wahrscheinlich auch nicht tun.

Menschen, die weiter unten im Süden leben, genießen das warme Wetter jedoch praktisch das ganze Jahr über und würden Ihr Wohnmobil in diesen Wintermonaten wahrscheinlich zu einem guten Preis aus den Händen nehmen.

Auf diese Weise nutzen Sie Ihr Wohnmobil sinnvoll, während Sie es nicht benutzen, anstatt es einfach irgendwo zu verstauen.

In den wärmeren Monaten

In Ordnung, für diejenigen unter Ihnen da draußen, die den Punkt in Ihrem Leben erreichen, an dem Sie kurz davor sind, eine lange Pause vom Wohnmobilleben einzulegen, wenn Sie versuchen möchten, Ihr Wohnmobil zu vermieten, anstatt es zu verkaufen, weil Sie es sind Wenn Sie sich bei Ihrer Entscheidung für eine Auszeit nicht ganz sicher sind, sind die wärmeren Monate immer eine gute Wahl.

  RV Slideout-Problem fordert Stufe 8 auf, das Verriegelungskit herzustellen

Wie ich im Artikel über den Verkauf eines gebrauchten Wohnmobils sagte, suchen die Leute immer nach Wohnmobilen zum Kaufen oder Mieten, sobald das Wetter wärmer wird, weil sie nicht aufhören können, von ihren Ferien und Familienabenteuern zu träumen.

Glücklicherweise haben Sie niedrigere Preise auf Ihrer Seite, da das Mieten eines Wohnmobils in der Regel viel billiger und relativ realistischer ist als der Kauf eines Wohnmobils, insbesondere wenn die Familie es nur für eine kurze Reise nutzen möchte.

Wenn Sie planen, Ihr Wohnmobil in den wärmeren Monaten zu vermieten, werden Sie wahrscheinlich mehr interessierte Kunden und bessere Verkäufe erhalten, die Sie möglicherweise den ganzen Frühling und Sommer über anhalten könnten.

Das nächste, was Ihnen helfen wird, das Beste aus der Vermietung Ihres Wohnmobils herauszuholen, ist die Auswahl der besten Orte, an denen Sie es mieten können.

Wo Sie Ihr Wohnmobil vermieten können

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wo Sie Ihr Wohnmobil mieten können. Natürlich gibt es immer die Möglichkeit, es nur an enge Familienmitglieder und Freunde zu vermieten, von denen Sie bereits wissen, dass Sie ihnen vertrauen können, aber wenn Sie den Kreis potenzieller Kunden so eng halten, werden Sie höchstwahrscheinlich nicht die hohen Zahlen von 10.000 bis 30.000 US-Dollar erreichen pro Jahr. Außerdem werden Ihre Freunde und Familienmitglieder wahrscheinlich einen Rabatt von Ihnen verlangen.

Sicher, vor Ort anzufangen ist eine großartige Möglichkeit, um mit der Vermietung Ihres Wohnmobils zu beginnen, aber wenn Sie wirklich große Zahlen machen wollen, ist es eine gute Idee, die Leute online zu erreichen.

Unser Favorit ist RVEzyaber andere Optionen für die Online-Vermietung Ihres Wohnmobils sind:

Nun, das sind nur die vier besten Wohnmobilvermietungsstellen; Es gibt viele andere Optionen, aber wenn Sie nur diese vier durchgehen, erhalten Sie eine grundlegende Vorstellung.

Das Beste daran, Ihren Eintrag auf einer zu veröffentlichen Wohnmobilvermietung ist, dass sie minimalen Aufwand auf Ihrer Seite erfordern. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Konto zu erstellen, die Liste zu erstellen und darauf zu warten, dass die Websites die potenziellen Kunden für Sie gewinnen. Die Vermietungsseiten kümmern sich um die Werbung und schicken nur die vertrauenswürdigsten Kunden zu Ihnen.

Wie einfach ist das?

Vermieten Sie Ihr Wohnmobil mit RVezy
Lassen Sie Ihr Wohnmobil arbeiten, während Sie es nicht benutzen

Also, was ist der Haken?

Der einzige Haken ist, dass die Vermieter auch Geld verdienen müssen. Normalerweise nehmen sie etwa 20 % der gesamten Mietgebühr. Wenn Sie also Ihr Wohnmobil für 1.000 US-Dollar pro Woche auflisten, können Sie damit rechnen, ungefähr 800 US-Dollar mit nach Hause zu nehmen. Dies ist eine realistische Erwartung und kein schlechter Kompromiss. Sie kümmern sich um alle Hinweise, Werbung, Papierkram, rechtliche Angelegenheiten usw. Denken Sie daran, dass Ihr Wohnmobil keinen Cent verdient, wenn es in Ihrer Einfahrt oder im Lager steht.

  So vermeiden Sie, aus einem Wohnmobil ausgesperrt zu werden

Sie übernehmen auch die Versicherungsabwicklung für Sie. Wenn etwas passiert, während Ihr Mieter mit Ihrem Wohnmobil auf seinem Wohnmobil-Abenteuer unterwegs ist, müssen Sie sich nicht alleine darum kümmern. Sie sind Ihre Partner im Mietgeschäft.

Pannenhilfe

Einige wie RVezy, beinhalten auch einen 24/7-Pannendienst für Ihren Mieter und bieten auch einen großartigen Vermieter-Support, sodass Sie immer jemanden haben, an den Sie sich wenden können, wenn Sie eine Frage oder ein Problem haben. Sie möchten nicht versuchen, alle Nuancen und Gesetzmäßigkeiten der Vermietung Ihres Wohnmobils selbst zu bewältigen.

Das Vermieten Ihres Wohnmobils ist um jeden Preis ein Gewinn

Vielleicht machen Sie nicht den vollen Betrag der endgültigen Buchungskosten mit der Vermietung Ihres Wohnmobils, aber es ist viel mehr, als Sie verdienen würden, wenn Sie das Wohnmobil einfach im Lager oder in Ihrer Einfahrt stehen lassen und die zusätzliche Deckung bieten Die Mietfirma ist die Kosten wert.

Sie sparen nicht nur Lagergebühren, sondern haben auch zusätzliches Einkommen für die Upgrades, die Sie sich schon immer gewünscht haben. Auch Ihr Wohnmobil läuft besser, wenn die Komponenten häufiger verwendet werden.

Kann man diesen Mietern wirklich vertrauen?

Jetzt, wo ich Sie alle dafür begeistert habe, mit der Vermietung Ihres Wohnmobils viel Geld zu verdienen, lassen Sie uns über das weniger aufregende Thema sprechen: die Mieter. Peer-to-Peer-Wohnmobilvermieter wie RVezy überprüfen Sie nicht nur die Mieter für Sie, sondern haben Sie auch eine umfangreiche Versicherungspolice, die Sie schützt, ohne zusätzliche Kosten für Sie.

Sie haben die völlige Freiheit, potenzielle Mieter jederzeit und ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Bei den meisten dieser Vermietungsseiten muss der Mieter zuerst ein Profil erstellen, das einige persönliche Informationen und eine Historie enthält, die Sie durchsehen können, um zu entscheiden, ob Sie glauben, dass Sie ihm wirklich vertrauen können, dass er Ihr Wohnmobil gut behandelt.

Wohnmobilbesitzer lieben RVezy

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Ihrem Wohnmobil etwas zustößt, können die Kaution des Mieters und die Mieterversicherung die Kosten für die Reparatur übernehmen, bevor Sie überhaupt Zeit haben, sich darüber Gedanken zu machen.

Waren Sie in letzter Zeit auf einem Campingplatz? Vergiss es nicht Hinterlassen Sie eine Bewertung! Bewertungen helfen anderen Wohnmobilisten wie Ihnen, und sie helfen dem Campingplatz. Hinterlassen Sie noch heute eine Campingplatzbewertung!

Ähnliche Beiträge