Wie viel kostet eine Schneemobilversicherung?

Sind Sie versichert? Diese Frage wird Auto- und LKW-Fahrern oft gestellt, aber was ist mit Ihrem Schneemobil? Sie haben noch nie zweimal über eine Schlittenversicherung nachgedacht, bis ein Freund von Ihnen erwähnte, wie viel er mit seiner Versicherung verdient hat. Wie viel würden Sie für eine Schneemobilversicherung bezahlen?

Die jährlichen Kosten für die Schneemobilversicherung variieren je nach Schlitten und Deckungsgrad, aber der Durchschnitt liegt bei 80 bis 100 US-Dollar pro Jahr am unteren Ende und 300 bis 400 US-Dollar am oberen Ende.

Wenn Sie zum ersten Mal eine Schneemobilversicherung abschließen, empfehlen wir Ihnen, weiterzulesen. Im Voraus besprechen wir die Unternehmen, die Schlittenversicherungen anbieten, was Teil Ihrer Police ist und was nicht, sowie welche Faktoren den Versicherungspreis beeinflussen.

Lass uns anfangen!

Welche Unternehmen bieten Schneemobilversicherungen an und welche Art von Deckung können Sie erhalten?

Ihre erste Aufgabe ist die Auswahl eines Schneemobilversicherers. Sie müssen sich nicht so spezialisieren, wie Sie vielleicht gedacht haben. Viele bekannte Versicherungsunternehmen, die Sie möglicherweise bereits zum Schutz Ihres Hauses und Autos verwenden, können die Deckung auch auf Ihren Schlitten ausdehnen.

Hier ist eine Übersicht für den Einstieg.

Allstate

Allstate ist eine solche Option, die Sie haben. Ihre Versicherung umfasst eine umfassende Deckung, eine Kollisionsdeckung, eine Sachschadenhaftpflicht und eine Körperverletzungshaftpflicht. Unter der umfassenden Abdeckung von Allstate sind Sie gegen alle Schäden geschützt, die an Ihrem Schneemobil entstehen und die nichts mit Kollisionen zu tun haben. Dazu gehören Diebstahl, Vandalismus und Wind- oder Überschwemmungsschäden.

Ihr Kollisionsschutz setzt nach Kollisionen mit anderen Schneemobilen sowie Hindernissen und Gegenständen ein. Wenn Sie Gebäude oder Fahrzeuge reparieren müssen, weil Sie einen Unfall verursacht haben, kann die Sachschaden-Haftpflichtversicherung von Allstate helfen. Schließlich zahlt ihre Körperverletzungshaftpflichtversicherung die medizinischen Kosten, wenn Ihr Schneemobilunfall jemand anderen verletzt.

Progressiv

Darauf können Sie sich bereits verlassen Progressiv für Wohnungs- oder Mieterversicherungen, Hausratversicherungen, Kfz-Versicherungen und sogar Bootsversicherungen. Auch Ihr Schneemobil ist mit Progressive sicher. Sie können 3.000 US-Dollar für Schneemobil-Upgrades erhalten, die im Rahmen ihres Versicherungsplans nicht werkseitig installiert sind.

Finanzielle Hilfe bei medizinischen Zahlungen im Falle eines Unfalls ist ebenso Teil Ihrer Versicherung bei Progressive wie die Kollisions- und Vollkaskoversicherung. Bei Vorfällen, die durch Wetter, wilde Tiere oder Vandalismus verursacht werden, sind Sie abgesichert. Progressives nicht versicherter Personen- und Sachschaden schützt Sie bei einem Unfall mit jemandem, der nicht versichert ist.

Bundesweit

Mit Bundesweit Schneemobilversicherung erhalten Sie auch unversicherten Autofahrerschutz. Ihr umfassender Plan schützt auch vor Unfällen mit Tieren, Wetter, Diebstahl und/oder Vandalismus. Sie können über Nationwide auch eine Haftpflichtversicherung, einen Kollisionsschutz bis zu 2.000 USD, eine Haftpflichtversicherung für Personenschäden und eine Haftpflichtversicherung für Sachschäden abschließen.

  Was kostet eine 15 m Yacht?

Ihr OEM-Unterstützungsplan ist ein Add-On, das Ihnen Sicherheit gibt, wenn Ihr Schneemobil repariert werden muss. Das Add-On von Nationwide stellt sicher, dass Ihr Schlitten nur mit Originalteilen des Herstellers oder solchen mit fairem Marktwert repariert wird.

Geiko

Wenn Sie bereits haben Geiko Versicherung, dann ist es sinnvoll, den Schneemobil-Versicherungsschutz zu bündeln. Ihre Abdeckung ist laut ihrer Website das ganze Jahr über. Bei Bedarf können Sie sogar Ihre Haftungsgrenzen erhöhen.

Eine solche Deckung, die Sie von Geico erhalten, umfasst Kollisionsdeckung, Transportanhängerdeckung, Zubehör- und Teiledeckung nach dem Markt, gezogene Anhängerdeckung und Schutzkleidung. Sie schränken diejenigen in Washington, DC, Texas, North Carolina und Hawaii ein, eine Schneemobilversicherung abzuschließen, sodass Sie eine andere Option benötigen, wenn Sie in einem dieser Bundesstaaten leben.

Versicherung

Versicherungsgesellschaft von Allstate Versicherung ist eine weitere Wahl für Schneemobilversicherung. Sie bieten Arbeits- und Abschleppversicherung, Krankenversicherung, umfassende Kollisionsversicherung (mit einem Selbstbehalt von über 1.000 USD), Körperhaftpflichtversicherung und Sachschäden.

Führende Finanzgruppe

Obwohl sie keine sofortige Namenserkennung haben, Führende Finanzgruppe ist nach wie vor eine praktikable Wahl für alle Ihre Schneemobilversicherungsbedürfnisse. Unter Foremost haben Sie viele Schutzmaßnahmen, einschließlich anderer als der Kollisionsversicherung für Vandalismus, Überschwemmungsschäden, Diebstahl und Feuer. Unfallversicherung, Haftpflichtversicherung und Krankenversicherung sind Standard.

Mit der Anhängerabdeckung können Sie einen Schneemobilanhänger im Wert von 7.500 $ schützen. Die optionale Ausrüstungsabdeckung gilt für Ihre Extras, z. B. anziehbare Schlitten bis zu einem Wert von 500 US-Dollar. Die Deckung für Sicherheitskleidung erstreckt sich auf 1.500 US-Dollar für Kleidungsschäden an Ausrüstung wie Schutzbrillen und Helmen.

Markel-Spezialität

Wenn Sie immer noch über Ihre Optionen nachdenken, ziehen Sie es in Betracht Markel-Spezialität auch. Sie bieten viele Selbstbehaltsoptionen für ihre umfassende Motorschlittenversicherung an, die von 500 bis 2.000 US-Dollar reichen. Die Kollisionsversicherung ist in derselben Preisklasse absetzbar.

Wenn Sie nach Zubehörabdeckung suchen, haben Sie sie, mit Paketen, die für 500 US-Dollar am unteren Ende und 30.000 US-Dollar für den Hochleistungsschutz erhältlich sind.

Schlittenversicherungsagentur

Darüber wollten wir auch reden Schlittenversicherungsagentur, ein Unternehmen, das besonders für seine Schneemobilversicherung bekannt ist. Sie haben die Wahl zwischen drei Versicherungsarten, der Kasko-, Vollkasko- oder Haftpflichtversicherung. Die Haftpflichtversicherung sieht einen Selbstbehalt von 100.000 $ für die Sachschadenhaftpflicht, einen Selbstbehalt von 500.000 $ für Unfälle und einen Selbstbehalt von 250.000 $ für Personenschäden vor.

Wie viel zahlen Sie für die Schneemobilversicherung?

Sollten Sie sich entscheiden, dass einer dieser Schneemobilversicherungsanbieter der richtige für Sie ist, wie viel werden Sie bezahlen?

Ihre monatlichen Gebühren werden von vielen Faktoren bestimmt, daher halten wir uns an Durchschnittswerte. Die meisten Schneemobilbesitzer zahlen 180 $ pro Jahr für ihre Versicherung. Wenn Sie rechnen, sind das ungefähr 15 $ pro Monat. Laut Allstate beginnt die Versicherung bei 13 US-Dollar pro Monat, wenn Sie ihre Website über den obigen Link besuchen. Das entspricht dann ungefähr dem Durchschnittspreis.

  Was ist die beste Baitcastrolle?

Natürlich ist der Durchschnitt nicht unbedingt das, was Sie bezahlen könnten. Einige Schneemobilversicherungen sind teurer, zwischen 300 und 500 US-Dollar pro Jahr. Warum der große Preisunterschied? Wie wir bereits gesagt haben, hängen Ihre Versicherungskosten von vielen Faktoren ab, wie z. B. den folgenden.

Der Versicherungsplan

Wenn Sie zusätzlich zu Ihrem Vollkasko eine Zubehörversicherung und eine Anhängerversicherung wünschen, zahlen Sie dafür. Um Geld zu sparen, können Sie die erforderliche Mindestdeckung anfordern, aber seien Sie sich bewusst, dass Sie den geringsten Schutz erhalten. Breitere Versicherungspakete decken mehr ab, aber Ihre monatliche Zahlung ist auch höher.

Die Selbstbehalte

Höhere Selbstbeteiligungen neigen dazu, Ihre Versicherungskosten zu senken, aber wenn Sie die Selbstbeteiligung zahlen müssen, wird Ihre Versicherungsgesellschaft das Geld früher als später erwarten. Stellen Sie sicher, dass jeder Selbstbehalt, dem Sie zustimmen, innerhalb Ihrer Preisspanne liegt.

Die Art des Schneemobils, das Sie fahren

Ist Ihr Schneemobil ein gebrauchtes Gebrauchtmodell, das mehrere Jahre alt ist? Ist es ein brandneuer Schlitten einer großen Marke? Das neue Schneemobil kostet Sie am Ende des Tages mehr, aber es kommt darauf an. Sehr alte gebrauchte Schneemobile können aufgrund ihres Pannenpotenzials auch teurer in der Versicherung sein.

Wie viel Erfahrung Sie haben

Sind Sie ganz neu beim Schneemobilfahren? Aufgrund Ihrer Unerfahrenheit tragen Sie jedes Mal eine höhere Haftung, wenn Sie mit Ihrem Schlitten die Hügel erklimmen. Daher ist Ihre Versicherung möglicherweise höher als die Ihres Freundes, der drei Jahre Schlittenerfahrung auf dem Buckel hat.

Wie alt bist du

Da Alter und Erfahrung oft Hand in Hand gehen, kann Ihr jüngeres Alter gegen Sie arbeiten, wenn es um den Abschluss einer günstigen Motorschlittenversicherung geht.

Wie viele Ansprüche Sie haben

Es ist immer eine gute Idee, Ihr Bestes zu geben, um Unfälle mit dem Schneemobil zu vermeiden, nicht nur für sich selbst und Ihre Gesundheit, sondern auch für die aller anderen, denen Sie auf Ihrem Schlitten begegnen. Außerdem macht eine Unfallgeschichte Sie riskanter zu versichern, was sich in Ihren höheren monatlichen Versicherungskosten widerspiegelt.

Unzufrieden mit Ihrem Versicherungsangebot aufgrund einer Kombination der oben genannten Faktoren? Die gute Nachricht ist, dass Sie Ihre Versicherung jederzeit senken können. Viele der im ersten Abschnitt besprochenen Versicherungsunternehmen bieten Rabatte sowie andere Möglichkeiten, Geld zu sparen.

Sie könnten sich beispielsweise anmelden und einen Schneemobil-Sicherheitskurs absolvieren. Sie können Ihre Versicherungskosten möglicherweise auch senken, indem Sie, wie bereits erwähnt, eine Motorrad- und Schneemobilversicherung, eine Hausrat- und Schneemobilversicherung oder mehrere Schneemobile, die unter demselben Plan versichert sind, bündeln.

  Crashen Heißluftballons ineinander?

Ist eine Schneemobilversicherung obligatorisch?

Ein Schneemobil selbst ist nicht billig und kostet oft mehrere tausend Dollar, wenn es neu gekauft wird. Ihren Schlitten von Jahr zu Jahr durch Wartung in betriebsfähigem Zustand zu halten, kann jährlich 200 bis 600 US-Dollar kosten. Mit anderen Worten, Ihr Schneemobil verschlingt bereits eine Menge Geld. Müssen Sie wirklich zusätzlich zu allem anderen auch noch eine Versicherung bezahlen?

Wenn Sie in einem von mehreren US-Bundesstaaten leben, dann ja. In South Dakota, North Dakota, New York, Vermont und Pennsylvania ist eine Schneemobilversicherung obligatorisch, nicht optional. Selbst wenn Sie keinen dieser fünf Bundesstaaten zu Hause nennen, ist eine Schneemobilversicherung eine viel bessere Idee als keine.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor: Sie fahren eines Tages auf Ihrem Schlitten und kümmern sich um Ihre eigenen Angelegenheiten, als jemand von hinten in Ihr Schneemobil knallt. Sie haben keine Versicherung und Sie auch nicht. Wer übernimmt die Kosten für die Reparatur Ihres Schneemobils? Das wärst du. Wenn Sie mit Ihrem Schlitten durch die Wucht Ihres Zusammenstoßes einen Sachschaden verursacht haben, müssen Sie auch dafür aufkommen.

Oh, und wenn Sie verletzt sind? Ihre Arztrechnungen müssen Sie auch vollständig bezahlen, und diese Rechnungen können sehr kostspielig sein.

Hier ist ein weiteres Szenario für Sie. Sie haben Ihr Schneemobil geparkt, um mit Freunden etwas zu essen und sich etwas aufzuwärmen. Wenn Sie ein oder zwei Stunden später dorthin zurückkehren, wo Sie Ihren Schlitten geparkt haben, ist er weg. Jemand muss es gestohlen haben.

Sie können die Polizei rufen, aber wenn die Bullen es nicht aufspüren können, war’s das. Ihr Schneemobil ist für immer weg. Zumindest mit einer Schneemobilversicherung könnten Sie möglicherweise etwas Geld für die Kosten eines neuen Schlittens bekommen.

Sie können dann sehen, wie wertvoll eine Motorschlittenversicherung ist. Es ist wie ein Sicherheitsnetz, das Sie hoffentlich nicht benutzen müssen. Wenn Sie sich jedoch jemals auf Ihre Versicherung verlassen müssen, werden Sie froh sein, dass Sie sie haben.

Abschließende Gedanken

Die Schneemobilversicherung ist optional, es sei denn, Sie leben in New York, North Dakota, South Dakota, Vermont oder Pennsylvania. Trotzdem bieten viele der großen Versicherungsmarken, die Sie wahrscheinlich bereits zum Schutz Ihres Autos und Ihres Zuhauses verwenden, auch Schutz für Ihren Schlitten.

Eine Motorschlittenversicherung kann Sie durchschnittlich etwa 180 US-Dollar pro Jahr oder etwa 15 US-Dollar pro Monat kosten. Für so viel, wie Sie für ein Mittagessen ausgeben, können Sie Ihr Schneemobil, sich selbst und andere Schlittenfahrer schützen, wenn das Schlimmste passiert. Es lohnt sich!

Ähnliche Beiträge