Wie viel sollte ein Rucksackzelt wiegen? [Complete Guide]

Rucksackreisen sind so interessant, aber wenn Sie eine Übernachtung in Zelten hinzufügen, werden sie viel angenehmer. Die Nacht mitten im Nirgendwo auf einem Wanderweg zu verbringen, kann eine fantastische, lebensverändernde Erfahrung sein. Das heißt natürlich, wenn Sie das richtige Rucksackzelt haben!

Viele Menschen wissen nicht genau, wie wichtig das richtige Backpacking-Zelt für Reisen ist. Wenn Sie ein Rucksack-Neuling sind, kennen Sie vielleicht nicht einmal die vielen Arten von Zelten und ihr tatsächliches Gewicht. Es wäre hilfreich, wenn Sie sich damit befassen würden, da dies Ihre Reise beeinträchtigen oder unterbrechen kann.

Es ist nicht einfach zu sagen, wie viel ein Rucksackzelt wiegen wird, da dieses Gewicht von mehreren Faktoren abhängt. Es kann zwischen 1 und 6 Pfund wiegen, aber um mehr über das genaue Gewicht des Zeltes zu erfahren, empfehle ich Ihnen, weiterzulesen.

Dieser Leitfaden enthält viele Informationen zum Gewicht von Backpacking-Zelten, also lesen Sie unbedingt nach!

Mehr…

Wandern mit Rucksackzelt

Wie viel sollte ein Backpacking-Zelt wiegen – Vollständiger Leitfaden

Jedes Rucksackzelt hat sein Gewicht, daher ist es schwierig, es zu verallgemeinern. Vieles kann das Gesamtgewicht beeinflussen, darunter der Zeltkörper, die Zeltheringe, die Größe des Zeltes, die bei der Herstellung verwendeten Materialien und so weiter.

In der folgenden Anleitung werde ich so viele Arten von Backpacking-Zelten wie möglich erwähnen. Je nachdem, was Sie anstreben, können Sie das durchschnittliche Gewicht dieses Zelttyps überprüfen. Lassen Sie uns direkt darauf eingehen!

Ultraleichte Rucksackzelte

Wenn Sie Ihrem Rucksack kein zusätzliches Gewicht hinzufügen möchten, müssen Sie die Anschaffung eines ultraleichten Zeltes in Betracht ziehen. Diese Zelte wiegen je nach Zelt zwischen einem und zwei Pfund. Sie sind die leichtesten Zelte überhaupt, unabhängig von Größe und Fabrikat.

Diese Zelte sind eine ausgezeichnete Wahl für längere Reisen, auf denen Sie mehr Dinge mitnehmen müssen. Besonders im Frühling, Sommer und Herbst können Sie ein solches Zelt verwenden. Es wird jedoch nicht die beste Wahl für Winterwanderungen sein.

Leichte Rucksackzelte

Wenn Sie sich für eine leichte Option entscheiden möchten, die besser für kälteres Wetter geeignet ist, können Sie sich für diese Art von Zelt entscheiden. Diese Zelte können je nach Zelt zwischen drei und vier Pfund wiegen.

Auch wenn die meisten von ihnen nicht für Wintercamping geeignet sind, gibt es leichte Winterzelte, die Sie schützen, wenn das Wetter nicht so heiß ist. Die strapazierfähigen Materialien schützen Sie vor der kühlen Brise, egal ob Sie ein einwandiges oder ein doppelwandiges Zelt haben.

Standard-Rucksackzelte

Es gibt eine Menge Standard-Rucksackzelte für verschiedene Wetterbedingungen. Diese Zelte wiegen zwischen fünf und sieben Pfund, und sie sind schwerere Zelte als die anderen erwähnten Zelte. Sie sind immer noch eine ausgezeichnete Wahl für jede Rucksackreise.

  Wie wäscht man ein Patagonia-Fleece? [Complete Guide]

Standardzelte gibt es in allen Größen und Formen, sodass Sie das auswählen können, das Ihnen am besten gefällt. Lassen Sie sich nicht vom Gewicht des Zeltes abschrecken – Sie können es auf verschiedene Weise leichter machen. Ich werde weiter unten ein paar Tipps dazu geben, also schau es dir unbedingt an!

Ein- oder doppelwandige Rucksackzelte

Einwandige Zelte sind dünner und wiegen tendenziell weniger. Unternehmen verwenden bei der Herstellung nur eine Art von Material und fügen normalerweise keine Isolationsschichten hinzu.

Wenn Sie Wintercamping planen, benötigen Sie ein Zelt mit Doppelwänden. Diese Zelte fangen die Wärme am besten im Zelt ein und lassen sie nicht entweichen. Sie können auch doppelwandige Zelte für normales Camping finden, aber es gibt einige einzigartige Zelte für extremes Wintercamping.

Rucksackzelte für eine oder zwei Personen

Einpersonenzelte sind kleiner und wiegen daher weniger. Unternehmen verwenden bei der Herstellung dieser Zelte viel weniger Material, wodurch Ihr Rucksack nur minimal schwerer wird. Dennoch sind sie nicht für mehr als eine Person geeignet.

Wenn Sie mit Familie oder Freunden eine Rucksackreise planen, benötigen Sie ein größeres Zelt. In diesem Fall sollten Sie sich ein Zwei-Personen-Zelt oder noch größer besorgen. Sie können mit Ihren Freunden wechseln und alle das Zelt tragen lassen, sodass eine Person die Last nicht alleine tragen muss.

3-Jahreszeiten- oder 4-Jahreszeiten-Rucksackzelte

Drei-Jahreszeiten-Zelte eignen sich zum Campen vom Frühjahr bis zum frühen Herbst. Gleichzeitig sind Ganzjahreszelte ideal für das Wintercamping. Sie bieten fantastische Isolierung und Schutz, aber diese Isolierung kann ziemlich viel wiegen.

Auch wenn Sie sich für ein Ganzjahreszelt entscheiden, sollten Sie nach einem möglichst leichten suchen. Bei einem Wintercamping-Trip müssen Sie viele Dinge mitnehmen, daher ist es sehr wichtig, Gewicht zu sparen. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Zeltgewicht Ihnen auf der Reise kein Problem bereitet.

Ultraleichte Zelte

Ultraleichte Rucksackzelte – Vor- und Nachteile

Wenn Sie sich Sorgen über das Gewicht des Rucksackzeltes machen, gibt es eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten – ein ultraleichtes Zelt! Ultraleichte Zelte wiegen eine lächerliche Menge; Sie werden nicht einmal spüren, dass sie da sind. Sie können eine ausgezeichnete Wahl für die meisten Reisen sein, daher empfehle ich, dass Sie immer einen dabei haben.

Dennoch wäre es am besten, wenn Sie bedenken, dass diese Zelte neben ihren Vorteilen auch einige Nachteile haben. Diese Dinge können Ihnen dabei helfen festzustellen, ob Sie mit einem ultraleichten Zelt gehen möchten oder nicht. Sehen wir uns die Vor- und Nachteile von Ultraleichtzelten an!

Einfaches Design

Der größte Vorteil von Ultraleichtzelten ist ihr einfaches Design. Die Zeltwände sind einfach; es gibt keine Packsäcke, keine schweren Pfähle oder andere Dinge. Sie können die Abspannleinen anstelle von Heringen verwenden, um Ihr Zelt an Ort und Stelle zu halten.

  Wie macht man ein rauchloses Feuer? (9 Methoden, die funktionieren)

Die Idee war, diese Zelte so einfach zu machen, dass nichts zu ihrem Gewicht beitragen kann. Deshalb ist das Gewicht des Zeltes bei solchen Zelten nie ein Problem.

Ideal zum Campen bei warmem Wetter

Ein weiterer Vorteil dieses Zelttyps sind die dünnen Wände. Es wird kein zusätzliches Material verwendet, sodass dem Gewicht nichts hinzugefügt werden muss. Auch bei längeren Wanderungen finden Sie im Zelt Komfort und Schutz beim Mitnehmen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, das Zelt an Ihrem Rucksack zu befestigen, und schon sind Sie fertig. Camping mit solchen Zelten bei warmem Wetter ist das Beste, was es gibt, also sollten Sie es ausprobieren!

Dünnes, leichtes Material

Ich habe bereits die Art des Materials erwähnt, das für ultraleichte Zelte verwendet wird – es ist leicht, dünn und einfach, ohne zusätzliches Gewicht. Die meisten Zelte dieser Art sind Polyesterzelte, da Polyester tendenziell weniger wiegt als Segeltuch und Baumwolle.

Komplizierte Einrichtung

Der erste Nachteil von Ultraleichtzelten ist ihr komplizierter Aufbau. Dies liegt daran, dass die Unternehmen versuchen, sie so leicht wie möglich zu machen, sodass sie vermeiden, dem Zelt schwere Pfähle oder anderes Metall hinzuzufügen. Sie müssen sich höchstwahrscheinlich auf die Abspannleinen verlassen, um das Zelt an Ort und Stelle zu halten. Aber nicht immer besteht die Möglichkeit, das Zelt mit Abspannleinen zu sichern.

Sobald Sie sich an das Zelt gewöhnt haben, wird es jedoch kein Problem sein, es in ein oder zwei Minuten aufzubauen. Es dauert einige Zeit, sich an den Aufbau zu gewöhnen, aber das sollte Sie nicht vom Zelt abbringen.

Wenig Platz

Während Sie sich Gedanken über Gewichtseinsparungen machen, vergessen Sie vielleicht, dass die Zelte, die weniger wiegen, normalerweise kleiner sind. Selbst wenn Sie ein Zwei- oder Vier-Personen-Zelt kaufen, ist weniger Platz als in einem normalen Zelt.

Denken Sie daran, besonders wenn Sie vorhaben, mit vielen Menschen und Dingen zu campen. In so ein Zelt passt vielleicht nicht alles!

Nicht sehr haltbar

Da das Material bei diesen Zelten so dünn ist, kann es leicht beschädigt werden. Sie müssen sehr vorsichtig sein, um das Zeltmaterial nicht zu zerreißen oder zu zerreißen. Andernfalls müssen Sie Kleber und Heftklammern mitnehmen, um es reparieren zu können!

Manchmal kann ein Zelt irreparabel beschädigt werden. Das bedeutet, dass Sie sich ein neues Zelt besorgen müssen. Wenn Sie eine solche Situation vermeiden möchten, wählen Sie Zelte mit dickeren Wänden und besseren Materialien.

  Wie man Fliegen beim Camping loswird? [Easiest Ways]

Wie macht man Backpacking-Zelte leichter?

Wenn Sie bei den schwereren Zelten bleiben, können Sie ein paar Dinge tun, um das Zelt leichter zu machen. Das Verpackungsgewicht des Zeltes beinhaltet die Heringe, den Packsack, den Zeltsack und andere Dinge. Aber Sie können einige dieser Dinge eliminieren, um das Zelt leichter zu machen. Folgendes empfehle ich Ihnen:

Trekkingstöcke als Zeltheringe

Anstatt ein oder zwei Zeltheringe zu nehmen, empfehle ich, Ihre Trekkingstöcke als Pfähle zu verwenden. Nicht alle Zelte erlauben Ihnen dies, also müssen Sie sich ein Zelt besorgen, das Ihnen diese Option bietet.

Trekkingstöcke sind für Wanderer von Vorteil, und viele von ihnen verwenden solche Stöcke beim Wandern. Anstatt zwei solcher Stöcke zu tragen, verwenden Sie dieselben Stöcke für zwei Dinge! Dies wird Ihnen helfen, Gewicht zu sparen und das Zelt leichter zu machen.

Schlafsack mit guter Isolierung

Anstatt ein schwereres Zelt mit guter Isolierung zu kaufen, besorgen Sie sich ein leichtes Zelt, das Sie mit einem geeigneten Schlafsack kombinieren können. Die meisten Schlafsäcke bieten eine hervorragende Isolierung und Schutz vor Kälte. Sie können zwischen Schlafsäcken wählen, die ideal für Frühling, Sommer und Herbst sind, oder solchen, die für extremes Wintercamping geeignet sind.

Sind Backpacking-Zelte teuer?

Einige Rucksackzelte sind teurer als andere. Auch hier ist es unmöglich zu verallgemeinern und zu sagen, dass alle Rucksackzelte teuer oder billig sind. Ihr Preis hängt von mehreren Dingen ab, von denen die meisten ziemlich wichtig sind.

Die Qualität und Langlebigkeit des Zeltes sind entscheidend. Sie sollten erwägen, mehr für ein Qualitätszelt zu bezahlen, als ein billigeres zu kaufen und es nicht zu benutzen. Am besten suchst du dir auch ein Zelt mit einfachem Aufbau, wasserdichter Schicht, Packsack etc.

All diese Dinge erhöhen den Zeltpreis, aber das ist in Ordnung. Wähle weise und recherchiere viel, bevor du losziehst und dir ein Backpacking-Zelt holst! Manchmal ist es besser, mehr zu bezahlen und mit dem zufrieden zu sein, was man bekommt.

Einpacken

Das ist alles, was Sie über das Gewicht von Rucksackzelten wissen müssen. Berücksichtigen Sie diese Informationen bei der Auswahl Ihres nächsten Zeltes, egal ob Sie sich für ein leichtes, ein Standard- oder ein ultraleichtes Zelt entscheiden. Denken Sie beim Packen für die bevorstehende Reise auch an das Gewicht des Zeltes!

Hast du Rucksackzelte, die du gerne benutzt hast? Fühlen Sie sich frei, alles über Ihre Erfahrungen in den Kommentaren unten zu teilen. Ich werde dafür sorgen, alles darüber zu lesen, und ich wette, die anderen Leser werden die Informationen auch zu schätzen wissen!

Ähnliche Beiträge